Webinare zu Finanzierungs- und Förderungsaspekte

Webinare zu Finanzierungs- und Förderungsaspekte

Cottbus. Trotz der umfangreichen Staatshilfen hat die Corona-Krise für viele Unternehmen Einfluss auf ihr Geschäftsmodell und ihren Fortbestand. Zahlreiche Betriebe müssen die bisherige Finanzierungsstruktur ändern, sich neue Finanzierungsquellen erschließen und zügig die Spielräume der fiskalischen Erleichterungen nutzen. In zwei Webinaren im Rahmen ihrer Reihe “Fit for Restart” beleuchtet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus Finanzierungs- und Förderungsaspekte, um Unternehmen wieder auf die Zielgerade zu führen.

“Fit for Restart” IHK informiert über Finanzierungs- und Förderhilfen

Am 16. Juni um 10 Uhr werden IHK-Betriebsberater Bernd Hahn und Unternehmer André Stoilkov von der anace GmbH in Königs Wusterhausen den Antrags- und Genehmigungsprozess einer öffentlichen Bürgschaft in einem Webinar aufzeigen.

“Wir möchten Unternehmen für diese Form des Finanzierungsbausteins verstärkt sensibilisieren. Der Zugang zu einem Kredit kann durch eine Bürgschaft und die Expertise der Bürgschaftsbank des Landes Brandenburg schneller erreicht werden”, sagt Dan Hoffmann von der IHK Cottbus. Das bestätigt Geschäftsführer André Stoilkov, der eine Bürgschaft in der Startup-Phase genutzt hat: „Wir haben die Zusammenarbeit mit Bürgschaftsbank als einfach und angenehm empfunden. Die Mitarbeiter haben doch eine andere Perspektive, gehen unternehmerischer an die Themen ran und setzen den Fokus nicht nur auf die Zahlen.”

Dabei geht das Webinar auf diese Fragen ein: Wie kann eine Bürgschaft als Sicherheit dienen? Wie funktioniert eine öffentliche Bürgschaft der Bürgschaftsbank Brandenburg? Welche Arten von Bürgschaften gibt es? Wann endet sie? Was gibt es beim Antragsverfahren zu beachten?

Am 30. Juni um 10 Uhr gibt es einen Überblick zu möglichen steuerlichen Auswirkungen der Soforthilfezahlungen auf die Unternehmen sowie zu weiteren Erleichterung im Rahmen des Konjunkturpakets. Schwerpunkte werden die Themen Verlustvor- und Verlustrücktrag sowie Umsatzsteuersenkung sein.

Fragen können via Chat gestellt werden. Beide Webinare werden aufgezeichnet und im Nachgang auf dem Youtube-Kanal der IHK Cottbus abrufbar sein.

Anmeldungen sind im Internet möglich unter www.cottbus.ihk.de/veranstaltungen

Quelle: PM IHK Cottbus

Artikel teilen

Ähnliche Artikel