Tourismustag Lausitzer Seenland 2020 abgesagt

Tourismustag Lausitzer Seenland 2020

Update 13.3.2020: Absage des Tourismustages Lausitzer Seenland am 24. März 2020 in der Energiefabrik Knappenrode aufgrund aktueller Corona-Lage

Angesichts der aktuellen Entwicklung rund um die Ausbreitung des Coronavirus hat sich der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. heute entschieden, den für den 24. März 2020 in der Energiefabrik Knappenrode geplanten Tourismustag Lausitzer Seenland abzusagen und auf das kommende Jahr zu verschieben.

Kathrin Winkler, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland e.V. erklärt: “Wir möchten die wichtigen Themen des Lausitzer Seenlandes mit möglichst vielen touristischen Akteuren und Partnern diskutieren. Das könnten wir bei der aktuellen Verunsicherung sowie teilweisen Einschränkungen von Geschäftsreisen jedoch nicht erreichen. Die Sicherheit der über 100 Teilnehmer steht an erster Stelle. Wir wollen sie nicht der Gefahr aussetzen, sich mit dem Virus zu infizieren. Wir bedauern die Absage außerordentlich, erachten sie aber zugleich als notwendig. Wir danken den Partnern für die bisher geleistete Vorbereitung und freuen uns auf einen erfolgreichen Tourismustag im kommenden Jahr.”

Tourismustag Lausitzer Seenland am 24. März 2020 in der Energiefabrik Knappenrode Hoyerswerda

Unser diesjähriger Tourismustag findet unter dem Motto “8 Jahre Marke – so unverwechselbar wie ein Fingerabdruck?!” statt. Gemeinsam beleuchten wir an diesem Tag, warum ein gemeinsamer Auftritt unter dem Namen Lausitzer Seenland wichtig ist und wie wir diese Marke in die Köpfe unserer Einheimischen und Gäste bringen. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen herausfinden, wie wir nach 8 Jahren Lausitzer Seenland auf dem Weg zu einer guten Marke stehen und wie wir von anderen wahrgenommen werden. Mit zahlreichen Praxisbeispielen, Umsetzungstipps und Impulsen möchten wir gemeinsam mit Ihnen herausfinden, wie wir die Marke Lausitzer Seenland noch besser erfahrbar machen können, um Gäste anzusprechen. Natürlich blicken wir an diesem Tag auch zurück, stellen die Tourismuszahlen für 2019 vor und blicken voraus auf wichtige Termine und Projekte 2020.

Zu Beginn unseres Tourismustages steht unser traditioneller Rück- und Ausblick. Wir präsentieren die Tourismuszahlen für 2019 und stellen die wichtigen Termine und Projekte 2020 vor. Danach tauchen wir ins Thema Marke ein, in das uns Moderatorin Monika Bretbacher mit dem Impulsvortrag “Segel gesetzt! Alle Mann an Bord?” einen Einstieg gibt. Auf die Frage “Wie stehen wir im Wind?” werden anschließend Patricia Thaden und Tim Harms, TouristiCon GmbH eingehen und uns bei der Analyse des Destination Monitor erklären, ob das Lausitzer Seenland bereits deutschlandweit bekannt ist und was die Befragten mit uns verbinden.

Nachmittags zeigen wir in unserer Praxiswerkstatt mit vielen Anwendungsbeispielen und Tipps: da überall steckt Marke drin! Sie können aus vier Themen die zwei auswählen, die Sie am meisten interessieren und selbst tätig werden.

Traditionell werden wir an diesem Tag auch die Gästeführer des Lausitzer Seenlands auszeichnen, die am jährlichen Weiterbildungsprogramm teilgenommen haben. Die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) wird mit Ihrem Bericht über den gegenwärtigen Sanierungstand den Tourismustag 2020 abschließen.

Praxiswerkstatt – wir bringen Sie auf Kurs

Workshop, Baustellenführung, Anbieter-Speeddating, Virtuelles Erlebnis – Was möchten Sie ausprobieren? Wählen Sie aus vier Themen die zwei, die Sie am meisten interessieren:

Storytelling – mehr als nur eine Geschichte: Wie man dem Gast von sich erzählt. Rezepte für gute Geschichten aus der Praxis. Mit Monika Bretbacher

Hinter “Storytelling” verbirgt sich eine Technik, mit der Sie lernen, Ihr Angebot, also IHRE Marke, spannend für den Gast zu formulieren.

Virtuelle Realität für den Gast – kennenlernen und ausprobieren: Beispiele für digitale Gästeerlebnisse. Tipps und Anregungen für die eigene Umsetzung. Mit Julia Egloff, Cluster Tourismus c/o Tourismus Marketing Brandenburg GmbH

Mit Hilfe von Virtual Reality können Sie dem Gast schon zu Hause zeigen, was er bei Ihnen unbedingt sehen muss. Wir nähern uns dem Thema von Anfang an, erklären alle Begriffe und probieren Beispiele aus.

Anbieter-Speeddating – Was Sie schon immer voneinander wissen wollten: Angebote im Lausitzer Seenland kennenlernen. Gemeinsam mehr Gäste erreichen. Mit der IHK Cottbus, Geschäftsstelle Senftenberg

Beim Anbieter-Speeddating können Sie in lockerer Gruppenatmosphäre die Anbieter kennenlernen, mit denen Sie sonst noch keinen Kontakt hatten. Trauen Sie sich: vielleicht macht Ihr Gegenüber genau das, was Sie für Ihre Geschäftsidee noch gebrauchen könnten!

Baustellenführung – aktueller Stand zum Umbau: Einblicke in die Großbaustelle. Hintergründe zum neuen Museumskonzept. Mit Marcel Linack, Energiefabrik Knappenrode

Hinter die Kulissen und in die Großbaustelle schauen Sie mit der Baustellenführung durch die Energiefabrik. Wie wird das (Marken)Konzept des Museums neu umgesetzt und auf welche Neuerungen können sich die Gäste freuen?

Prospektbörse

Nutzen Sie die Möglichkeit, eigenes Prospektmaterial auszulegen und sich über andere Angebote zu informieren. Für die Prospektbörse ist keine Anmeldung erforderlich. Bitte nehmen Sie nicht verteilte Exemplare nach der Veranstaltung wieder mit.

Termin Tourismustag Lausitzer Seenland 2020

  • Dienstag, 24. März 2020
  • 10:00 Uhr bis 17:15 Uhr
  • Energiefabrik Knappenrode
  • Werminghoffstraße 20
  • 02977 Hoyerswerda

Download Programm

Hier geht es zum Anmeldeformular Tourismustag 2020

Ausführliche Informationen finden Sie unter  www.lausitzerseenland.de/tourismustag.

Quelle: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Artikel teilen

Ähnliche Artikel