Startseite » Lausitz » Polizeiberichte » Dahme-Spreewald

Polizeibericht Dahme-Spreewald

Polizeiberichte der Polizeiinspektion Dahme-Spreewald

Schaufenster beschmiert (Lübben)

Am Freitagvormittag wurde der Polizei angezeigt, dass Schmierfinken in der vergangenen Nacht ihr Unwesen in der Logenstraße getrieben hatten. Auf die Schaufensterscheibe einer gewerblichen Einrichtung

Agrargenossenschaft bestohlen (Jetsch)

Die Agrargenossenschaft an der Dorfstraße war in der Nacht zum Freitag das Ziel von Dieben, wie der Polizei am Vormittag angezeigt wurde. Nach dem gewaltsamen Eindringen in ein Werkstattgebäude waren

Fahrzeugbrand auf dem Standstreifen (BAB 10, Schönefelder Kreuz)

Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei wurden am Donnerstag kurz vor 21:00 Uhr zu einem Brand auf das Schönefelder Kreuz gerufen. Ein PKW stand in Flammen und musste nach dem Löschen durch einen Abschl

Radausflüge endeten im Krankenhaus (Groß Köris, Wildau)

Für zwei Fahrradfahrer endete der Radausflug zum Himmelfahrtstag mit einem Aufenthalt im Krankenhaus, da sie sich bei Stürzen erheblich verletzt hatten. Kurz nach 15:30 Uhr wurde die Polizei zum Sport

Führerschein nach Trunkenheitsfahrt sichergestellt (BAB 13 bei Duben)

Polizeibeamte stellten am Mittwochmorgen gegen 05:15 Uhr einen PKW MERCEDES auf dem Standstreifen der Autobahn bei Duben fest, dessen Fahrer offensichtlich eingeschlafen war. Da der Verdacht eines ges

Telefonbetrug verhindert (Luckau)

Am Dienstagnachmittag wurde der Polizei ein Betrugsversuch angezeigt, dem eine Luckauer Seniorin zum Opfer fallen sollte. Sie war von einem Unbekannten angerufen worden, der ihr die Geschichte von ein

Kollision beim Spurwechsel (BAB 113 bei Schönefeld)

Ein Verkehrsunfall im Schönefelder Kreuz sorgte am Mittwochmorgen für einen Stau im Berufsverkehr. Wie der Polizei um 06:45 Uhr gemeldet wurde, war auf dem Zubringer von der BAB 10 zur BAB 113 ein REN

Radfahrer im Straftatbereich (Schönefeld)

Dass auch Fahrradfahrer bei entsprechendem Alkoholkonsum mit dem Gesetz in Konflikt kommen können, musste am Dienstagnachmittag gegen 16:00 Uhr ein 42-Jähriger im Schwalbenweg feststellen. Durch Poli

Buntmetalldiebe unterwegs (Leibsch-Unterspreewald)

Am frühen Dienstagnachmittag wurde der Polizei ein Buntmetalldiebstahl angezeigt, von dem eine Firma in der Leibscher Hauptstraße betroffen war. Die Täter waren auf das umfriedete Grundstück eingedrun

Vorfahrt missachtet (Königs Wusterhausen, Luckau, Zeesen)

Die Missachtung der Vorfahrtsregelung war Dienstagmittag die Ursache eines Verkehrsunfalls in Königs Wusterhausen. An der Ecke der Heinrich-Heine- zur Goethestraße war ein SEAT-Kleinwagen mit einem VW