Startseite » Lausitz » Bildergalerie » Görlitz

Große Kreisstadt Zittau

An der Mündung der Mandau in die Lausitzer Neiße, dort wo die Grenzen Deutschlands, Polens und Tschechiens aneinander stoßen, erheben sich die Türme des im Jahre 1238 erstmals urkundlich erwähnten Zittaus, das 1255 durch den böhmischen König Ottokar II. zur Stadt erhoben wurde. Wer vom Norden nach Zittau hineinfährt und die Stadt eingebettet in das Zittauer Becken, umgeben vom Zittauer Gebirge, den Ausläufern des Jeschken- und Isergebirges sowie des Lausitzer Berglandes sieht, merkt schnell, welches besondere Flair die Menschen hier genießen.