ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » Januar 2021

Nachrichten-Archiv Januar 2021

Fertigung mobiler und stationärer Energiespeicher in der Oberlausitz

Mittwoch, 27. Januar 2021, 08:56 Uhr

Vom Aufbau einer Europäischen Batteriezellfertigung wird auch der Freistaat Sachsen profitieren. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat heute mitgeteilt, ab diesem Jahr zwei sächsische Unternehmen aus dem Landkreis Bautzen zu fördern: die Skeleton Technologies GmbH in Großröhrsdorf und die Liofit GmbH in Kamenz. Wie auch bei anderen Themen von gemeinsamem Interesse von Bund und Ländern beteiligen sich die Bundesländer, die von der Förderung profitieren, an deren Finanzierung. Der sächsische Wirtschaftsminister Martin Dulig wird die entsprechende Verwaltungsvereinbarung mit dem BMWi, sobald diese vorliegt, gegenzeichnen.Aufbau einer Europäischen Batteriezellfertigung: Bund und Land fördern industrielle Fertigung mobiler und stationärer Energiespeicher in der OberlausitzWirtschaftsminister Martin Dulig: "Wollen industrielle Wertschöpfung in Sachsen erhalten und ausbauen!""Industrielle Wertschöpfung in Sachsen zu erhalten und auszubauen ist ein [...]

Erstes Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerk startet in der Oberlausitz

Montag, 25. Januar 2021, 16:04 Uhr

Unter dem Motto "emeinsam erfolgreicher!" trafen sich Ende Dezember 14 Unternehmen zum digitalen Kick-Off Workshop, um künftig neue Ansätze zur Dekarbonisierung zu finden. Diese umfassen sowohl die Erstellung von Treibhausgasbilanzen als auch die Entwicklung von Klimastrategien zur Umsetzung in den Unternehmen. Die Teilnehmer werden dabei mit den bekannten Formaten, aber auch mit innovativen Websessions, einer Netzwerk-Cloud sowie individuellen Online-Beratungen unterstützt. Bereits seit 2016 werden im Oberlausitzer Netzwerk regelmäßig Themen rund um Energiedatenerfassung, Energietechnik und Energiemanagementsysteme behandelt. Die 3. Netzwerkphase wird nun um inhaltliche Schwerpunkte erweitert.Sachsens Unternehmen auf dem Weg zur KlimaneutralitätDeutschlands erstes Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerk in der sächsischen Oberlausitz gestartet Hintergrund dafür sind einerseits die Fortsetzung der Netzwerkinitiative als Bundesinitiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke ab Januar 2021 und andererseits die europäische und [...]

Tesla-Infrastruktur: Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

Donnerstag, 21. Januar 2021, 12:56 Uhr

Seit 1. Januar 2021 ist die Autobahn GmbH des Bundes zuständig für die Infrastrukturmaßnahmen an der A10 im Rahmen der Ansiedlung des Automobilherstellers Tesla in Brandenburg. Um eine effiziente Planung und Umsetzung zu gewährleisten, haben die Autobahn GmbH und das Ministerium für Infrastruktur (MIL) eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. MIL und Autobahn GmbH unterzeichnen gemeinsame Erklärung zur Tesla-InfrastrukturGuido Beermann, Minister für Infrastruktur und Landesplanung: „Das neue Automobilwerk von Tesla in Grünheide ist wirtschaftlich eine enorme Chance für unser Land. Es stellt uns gleichzeitig vor große Herausforderungen bei der Verkehrsinfrastruktur. Innerhalb kürzester Zeit müssen die Grundlagen geschaffen werden, damit Beschäftigte und Zulieferer den Standort problemlos erreichen können. Auch an der A 10 sind umfangreiche Maßnahmen nötig. In Auftragsverwaltung für den Bund hat der [...]

Erste Weichen für Lausitzer Eisenbahn-Testzentrum TETIS gestellt

Mittwoch, 20. Januar 2021, 14:13 Uhr

Das in der Oberlausitz geplante Vorhaben TETIS - ein Testring für die Erprobung von Schienenfahrzeugen - wird konkreter. Vertreter der Sächsischen Staatsregierung, des Landkreises Görlitz sowie der anliegenden Kommunen Niesky und Hähnichen haben eine gemeinsame Absichtserklärung auf den Weg gebracht, welche die Vorbereitung der Verwaltungsverfahren und eine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung für das Gelingen des Schienentestrings unterstützen soll. Die Staatsminister Martin Dulig (Wirtschaft, Arbeit und Verkehr - SMWA), Thomas Schmidt (Regionalentwicklung - SMR) und Wolfram Günther (Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft - SMEKUL), der Görlitzer Landrat Bernd Lange, Nieskys Oberbürgermeisterin Beate Hoffmann und Hähnichens stellvertretender Bürgermeister Jürgen Schubert haben das Papier unterschrieben. Eine Arbeitsgruppe, welche in dieser Woche im Rahmen einer Videokonferenz ihre Auftaktsitzung hatte, wird nun die weiteren Schritte einleiten. Dieser [...]

Lausitzer Netzwerk treibt Wasserstoffzukunft voran

Mittwoch, 20. Januar 2021, 14:07 Uhr

Die Projektpartner IHK Cottbus, CEBra e.V. und Fraunhofer IWU im brandenburgisch-sächsischen Wasserstoffnetzwerk "DurcH2atmen" erhalten 600.000 Euro vom Bund Wasserstoff ist eine der Zukunftstechnologien, die im Lausitzer Strukturwandel ein wichtiger Treiber sein wird. Davon zeigen sich knapp 100 Netzwerkpartner des brandenburgisch-sächsischen Wasserstoffnetzwerks Lausitz "DurcH2atmen" jedenfalls überzeugt. "Wasserstoff hat das Potenzial, eines der wichtigsten technologischen Aushängeschilder der Lausitz zu werden. Die mittlerweile über 60 Projekt- und Produktideen von Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Investoren rund um das Thema Wasserstoff bestärken uns in der Annahme, die Zukunft dieser umweltfreundlichen Technologie in der Lausitz entscheidend mitgestalten zu können", so Jens Krause, Sprecher des Wasserstoffnetzwerkes Lausitz "DurcH2atmen" für die IHK.Lausitzer Netzwerk treibt Wasserstoffzukunft dank Bundesförderung voranDie Projektpartner IHK Cottbus, CEBra e.V. und Fraunhofer IWU im brandenburgisch-sächsischen Wasserstoffnetzwerk [...]

Stimmung der regionalen Wirtschaft kippt

Freitag, 15. Januar 2021, 10:58 Uhr

Blitzumfrage der IHK Cottbus: Mehr als die Hälfte der Unternehmen hat zwar Verständnis für die verlängerten Corona-Einschränkungen - aber fast jedes zweite Unternehmen treibt akute Existenzangst um Laut einer aktuellen Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus (PDF) in den Branchen Industrie, Handel und Dienstleistungen zeigen 57 Prozent der rund 700 befragten Unternehmen Verständnis für die verlängerten Einschränkungen, 43 Prozent hingegen haben kein Verständnis dafür. Entsprechend organisieren sich Unternehmerinnen und Unternehmer stark betroffener Branchen immer stärker in regionalen Initiativen, um auf ihre Lage aufmerksam zu machen. Vielen steht das Wasser bis zum Hals.Jedes zweite Unternehmen bangt laut Umfrage um seine Zukunft, 11 Prozent der Unternehmen befürchten in den nächsten drei Monaten sogar Insolvenz beantragen zu müssen. Nur ein Drittel hält [...]

BigBattery Lausitz arbeitet im Dauerbetrieb

Mittwoch, 13. Januar 2021, 09:47 Uhr

Der Probebetrieb des größten Batteriespeicher Europas ist abgeschlossen. Zum Jahreswechsel 2020/2021 konnte die BigBattery Lausitz am Kraftwerksstandort Schwarze Pumpe in den kommerziellen Dauerbetrieb gehen. Sie verfügt über eine nutzbare Kapazität von 53 Megawattstunden und kann unter anderem bis zu 50 MW Primärregelleistung zum Ausgleich kurzfristiger Schwankungen in der Stromversorgung zur Verfügung stellen. Damit trägt sie zu einem stabilen Stromnetz bei. Stromerzeugung, -verbrauch und -speicherung werden in diesem Stromspeichersystem intelligent vernetzt. Mit ihrem innovativen Lademanagement und durch die Nutzung eines neuartigen Kraftwerksleitsystems leistet die BigBattery Lausitz einen wichtigen Beitrag zur Integration erneuerbarer Energien ins Netz.BigBattery Lausitz am Kraftwerksstandort Schwarze Pumpe arbeitet im DauerbetriebProbebetrieb des innovativen Stromspeichersystems konnte erfolgreich abgeschlossen werdenDer Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer Marco Wanderwitz würdigte das [...]

IHK Cottbus gegen kompletten Lockdown der Wirtschaft

Dienstag, 12. Januar 2021, 11:03 Uhr

Sie schließt sich damit der Stellungnahme ostdeutscher Industrie- und Handelskammern an. In einem gemeinsamen "Zwischenruf" wenden sie sich entschieden gegen politische Überlegungen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie die Wirtschaft komplett in den Lockdown zu schicken:IHK Cottbus: Die Belastungsgrenze ist erreicht!Die Unternehmerschaft in Ostdeutschland hat bisher alle getroffenen politischen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung mitgetragen, selbst wenn damit teilweise erhebliche - für einzelne Firmen oder Selbstständige sogar existenzbedrohende - Einschränkungen verbunden sind und zugesagte Hilfen leider auf sich warten lassen. Aber die Belastungsgrenze ist jetzt erreicht. Gedankenspiele, wie die Wirtschaft weiter eingeschränkt werden könnte, sind kontraproduktiv.Wir stellen fest: Unsere heimischen Unternehmen sind keine Infektionsherde. Die Hygieneschutzmaßnahmen sind Bestandteil des betrieblichen Arbeitsschutzes; sie sind nicht Gegenstand individueller Auslegung, sondern werden konsequent umgesetzt und kontrolliert. Pandemisch [...]

Handwerk in Südbrandenburg stemmt sich gegen die Krise

Freitag, 8. Januar 2021, 11:23 Uhr

Das südbrandenburgische Handwerk hat sich im Corona-Jahr 2020 erfolgreich gegen den Nachwuchsmangel gestemmt. 673 neue Lehrverträge wurden in die Lehrlingsrolle eingetragen. Das sind 1,4 Prozent mehr als 2019. Im Juli gab es noch ein dickes Minus von über 30 Prozent, was dann in der zweiten Jahreshälfte aufgeholt wurde. Auch der Betriebsbestand zeigt sich noch robust.Ausbildungs- und Betriebszahlen im regionalen Handwerk stabilCorona-Finanzhilfen müssen schneller fließenVon den 130 Ausbildungsberufen im Handwerk sind die beliebtesten im Kammerbezirk Cottbus: Kraftfahrzeugmechatroniker (101), Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (47), Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (43), Metallbauer (25) und Friseur (25). 79 Unternehmen bilden zum ersten Mal aus."Angesichts der Schwierigkeiten, die durch die Corona-Pandemie bestehen, sind die Zahlen ein deutliches Zeichen für die große Bedeutung, die [...]

Leistungszentrum Westlausitz soll Strukturentwicklung stärken

Donnerstag, 7. Januar 2021, 15:58 Uhr

Schwarzheide, 7. Januar 2021. Für die Westlausitz soll ein Leistungszentrum als Einrichtung der ergänzenden überbetrieblichen Ausbildung errichtet werden. Über die weiteren Verfahrensschritte haben heute Vertreter der Landesregierung, der Kammern, der Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg und der BASF Schwarzheide beraten. Zu der Videokonferenz hatten Brandenburgs Arbeitsstaatssekretär Hendrik Fischer und der Landtagsabgeordnete Ingo Senftleben eingeladen. An dem Gespräch nahmen zudem die stellvertretende Landrätin von Oberspreewald-Lausitz, Grit Klug, sowie der Schwarzheider Bürgermeister Christoph Schmidt teil. Das Leistungszentrum soll neben praktischen Teilen der Berufsausbildung im Sinne des lebenslangen Lernens unter anderem auch Fortbildungen und Umschulungen anbieten. Ziel ist, dass es 2025 an den Start gehen kann.Einrichtung Leistungszentrum Westlausitz der ergänzenden überbetrieblichen Ausbildung soll 2025 starten„Die Fachkräfteentwicklung ist enorm wichtig für den Strukturwandel in der [...]

Kooperation für die Lausitz wird ausgebaut

Mittwoch, 6. Januar 2021, 12:06 Uhr

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaften und die Strukturgesellschaften aus Brandenburg und Sachsen bauen ihre Kooperation zur Unterstützung des Strukturwandels in der Lausitz aus. Per Videokonferenz ist heute auch die Sächsische Agentur für Strukturentwicklung (SAS) dem Bündnis von Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) und Wirtschaftsregion Lausitz (WRL) beigetreten. Die vier Kooperationspartner unterstützen den Strukturwandel im Rahmen ihrer jeweiligen Aufgaben: WFBB und WFS verantworten die Investorenwerbung und Ansiedlung für die Lausitz. WRL und SAS unterstützen Projekte im Rahmen des Strukturstärkungsgesetzes. Die erweiterte Kooperation ermöglicht allen Partnern den wichtigen länderübergreifenden Informationsaustausch und eine aufeinander abgestimmte noch engere Zusammenarbeit.Wirtschaftsförderungs- und Strukturgesellschaften aus Sachsen und Brandenburg vertiefen ZusammenarbeitDie Landesregierungen von Sachsen und Brandenburg begrüßen den Ausbau der Kooperation. "Eine enge länderübergreifende Zusammenarbeit ist wichtig für den erfolgreichen [...]

Angebote

Es liegen zur Zeit keine Sonderangebote vor!

Empfehlungen

Calauer Beton- und Treppenbau

Calauer Beton- und Treppenbau

Tischlerei Zachow

Tischlerei Zachow

Restaurant Spreewaldstube

Restaurant Spreewaldstube

Schlagworte