Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » September 2020

Nachrichten-Archiv September 2020

Trinkwassergarantie für die Region Grünheide

Heute, 08:53 Uhr

Die ÖDP Brandenburg stellt eine Aufforderung mittels Offenem Brief an Brandenburgs Ministerpräsident Woidke. Er soll sich erklären, dass es auch bei Umsetzung der Endausbaustufe der TESLA-Gigafactory in Grünheide eine Trinkwassergarantie für die Region Grünheide/Mark gibt.Brief an Ministerpräsident Woidke: Aufforderung zur Erklärung einer Trinkwassergarantie für die Region GrünheideDer Brief im Wortlaut:Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Woidke, im bisherigen Verlauf des Genehmigungsverfahrens ID G07819 TESLA Grünheide hat der Antragsteller seinen endgültigen Wasserbedarf bei Erreichen der Endausbaustufe nicht nennen können. Die Wasserverfügbarkeit wurde nicht nachgewiesen. Unser Menschenrecht auf Trinkwasser ist für die Zukunft ungesichert. Eine wasserrechtliche Genehmigung darf so nicht erteilt werden.Gestern brannte Australien, heute Kalifornien. Dort wurde Wasser den Landschaften entzogen, privatisiert. Riesige Feuerwalzen brannten auf gigantischen Flächen alles Leben nieder. Klimawandel und [...]

3. Elektromobilitätstag Elbe-Elster

Heute, 08:46 Uhr

Zum mittlerweile dritten Elektromobilitätstag im Landkreis Elbe-Elster hatte Klimaschutzmanager Kurt Seidel am 16. September ins Haus des Gastes nach Falkenberg eingeladen. Unterstützt wurde die kreisliche Veranstaltung von der Anlauf- und Koordinierungsstelle E-mobiles Brandenburg bei der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), von der Regionalen Planungsgemeinschaft Lausitz-Spreewald und vom Amt Schlieben. Gut 60 Interessenten waren zur Informationsveranstaltung rund um die Themen Elektromobilität und Ladeinfrastruktur mit begleitender Fachausstellung gekommen.Elektromobilitätstag rund um Elektromobilität und Ladeinfrastruktur mit begleitender Fachausstellung in FalkenbergZusammen mit den eingeladenen Fachexperten erlebten sie einen spannenden Austausch über systemanalytische Fragestellungen, politische Aspekte, regulatorische Entwicklungen sowie aktuelle technische Themen im Kontext von Elektromobilität und Ladeinfrastruktur.Die Bundesregierung sendet aktuell starke Signale, um die Elektromobilität, aber auch andere alternative Antriebssysteme als Teil einer umfangreichen Verkehrswende voranzutreiben. Elektrofahrzeuge, [...]

Sulfat-Richtwert mehr als 37 Mal überschritten

Gestern, 13:34 Uhr

Heute wurde vom Landesamt für Umwelt bestätigt, dass am 12. September 2020 mit 284 Milligramm pro Liter zum 38. Mal eine höhere Sulfatkonzentration als der Richtwert von 280 Milligramm pro Liter am Pegel Neubrück erfasst wurde. Das LBGR wurde sofort informiert und hat zu prüfen, ob und welche Maßnahmen zur Vermeidung einer Beeinträchtigung der Trinkwasserversorgung im Raum Frankfurt (Oder) zu veranlassen sind. Der Trinkwassergrenzwert von 250 Milligramm pro Liter im Reinwasser des Wasserwerks Briesen wird bisher eingehalten.Sulfatmessung in der Spree: Richtwert für Sulfat in 2020 mehr als 37 Mal überschrittenDas Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR) prüft MaßnahmenFrankfurt (Oder) wird von dem an der Spree gelegenen Wasserwerk Briesen mit Trinkwasser versorgt. Zur Sicherung der Trinkwasserqualität in Frankfurt (Oder) wurde [...]

Braunkohle geht - Bahn kommt!

Gestern, 11:55 Uhr

Die Braunkohle geht - die Bahn kommt: Cottbus bekommt das modernste und umweltfreundlichste Bahninstandhaltungswerk in Europa. Bis zum Jahr 2026 werden 1.200 neue und hochwertige Industriearbeitsplätze entstehen. Darunter sind 100 Auszubildende, die unter besten Bedingungen ins Berufsleben starten können. Das Werk ist das erste große Vorhaben, das auf Basis des Strukturstärkungsgesetzes des Bundes finanziert wird. Mit dem Strukturstärkungsgesetz unterstützen Bund und Länder die vom Kohleausstieg betroffenen Regionen in Brandenburg, im Freistaat Sachsen, in Sachsen-Anhalt und in Nordrhein-Westfalen beim Aufbau zukunftsfähiger Arbeitsplätze und neuer Wirtschaftsstrukturen.Die Braunkohle geht - die Bahn kommt: In Cottbus entsteht Europas modernstes BahnwerkZweite wichtige Säule des Bahn-Engagements in der Lausitz ist der Ausbau der Schieneninfrastruktur. Die Bahnstrecken von Cottbus nach Berlin, Leipzig, Dresden und Görlitz werden ausgebaut, [...]

IHK Cottbus zur Erweiterung des Bahnwerkes

Gestern, 11:51 Uhr

Cottbus. Peter Kopf, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus, nimmt Stellung zum heutigen offiziellen Startschuss für die Erweiterung des Cottbuser Instandhaltungswerks der Deutschen Bahn.IHK: Cottbus wird innovativer Zukunftsstandort der Deutschen Bahn"In der Geschichte der Lausitz ist die Entwicklung der Eisenbahn eng mit dem Wachstum der Kohleindustrie verwoben. Dass der Bund nach dem beschlossenem Kohleausstieg nun eine Milliardeninvestition für den Neustart des Cottbuser Traditionsstandortes bereitstellt, verschafft der Region einen bedeutenden Wachstumsimpuls im Strukturwandel. Mit dem Ausbau des Werks in den drei Geschäftsfeldern Hybridlok, ICE-Werkstatt sowie Verwaltungs- und Technologiezentrum werden die Weichen für die so wichtigen neuen Wertschöpfungsketten und den Erhalt attraktiver Industriearbeitsplätze in der Region gestellt. Das schafft auch Raum für weitere Andock- und Gestaltungsmöglichkeiten von Unternehmen. Top Ausbildungsperspektiven für [...]

Einigung zum Taxenverkehr am Flughafen Berlin-Brandenburg

Gestern, 08:52 Uhr

Fluggäste am neuen Flughafen BER können ab dessen Eröffnung in Taxis sowohl mit LDS- als auch dem B-Kennzeichen einsteigen. Dies ist das Ergebnis einer nun unterzeichneten "Vereinbarung über die Durchführung des Taxenverkehrs am Flughafen Berlin-Brandenburg".Landkreis Dahme-Spreewald und Land Berlin einigen sich zum Taxen-Verkehr am Flughafen BERDarin verpflichten sich der Landkreis Dahme-Spreewald und die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK) im Interesse der Kunden, neben den kreiseigenen auch die Taxen aus der Hauptstadt am Schönefelder Airport ab dem 31. Oktober 2020 zuzulassen.Folgende Kernpunkte sind in der jetzt getroffenen Taxen-Vereinbarung von Kreisverwaltung und Senatsverkehrsverwaltung unter anderen verbindlich festgelegt:Der Flughafen Berlin-Brandenburg wird zu gleichen Anteilen durch Taxen aus dem Landkreis und durch Taxen aus Berlin bedient. Die Höchstgrenze wird vorerst auf [...]

Tierseuchenzentrale ist einsatzbereit

Mittwoch, 16. September 2020, 15:25 Uhr

Der Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa ist gut gerüstet für weitere auftretende Fälle der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Gemeinsam mit dem Krisenstab ist der Amtstierarzt in das Ausbildungszentrum für Brand- und Katastrophenschutz, Am Pferdegarten 6 in 03149 Forst (Lausitz) ab heute gezogen.Tierseuchenzentrale im Landkreis Spree-Neiße einsatzbereitHier werden effektiv alle wichtigen Maßnahmen getroffen und diskutiert. Dazu gehört die Koordination mit den Ämtern und Gemeinden je nach Bedarf, mit der Polizei, Forst, Jägern sowie Feuerwehr.Landrat Harald Altekrüger ist froh angesichts der Gefahr durch die ASP, dass die Kreisverwaltung so ein hervorragendes und gut ausgestattetes Lagezentrum zur Verfügung stellen kann.Auch das notwendige Bürgertelefon steht für die Bürgerinnen und Bürger von Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr und am Freitag [...]

Umgebindehaus-Preis 2020 vergeben

Mittwoch, 16. September 2020, 13:45 Uhr

Die Stiftung Umgebindehaus vergab am 13. September 2020 den mit 7.000 Euro dotierten Umgebindehaus-Preis in den historischen Räumen der "Alten Mangel" in Eberbach-Neugersdorf. Das Preisgeld wurde erneut von der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und der Kreissparkasse Bautzen bereitgestellt. Birgit Weber als Vorstandsvorsitzende und Mitglieder des Fachbeirates der Stiftung Umgebindehaus überreichten gemeinsam die Auszeichnungen an die Preisträger.Stiftung Umgebindehaus vergibt den 7.000 Euro dotierten Umgebindehaus-PreisIn diesem Jahr gingen fristgerecht zehn Bewerbungen bei der Stiftung ein. Die anschließende fachliche Bewertung erfolgte durch die Jurymitglieder Frau Dr. Liane Vogel von der Hochschule Zittau / Görlitz, Claudia Kemna vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen, Steffi Marcellino und Berit Moschke von den unteren Denkmalschutzbehörden der Landkreise Görlitz und Bautzen sowie Sven Rüdiger von der Stiftung Umgebindehaus.Die Auswahl der Preisträger war [...]

Carbonfaser-Forschung in der Oberlausitz

Mittwoch, 16. September 2020, 09:59 Uhr

Mit der Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Regionalentwicklung und der wissenschaftlichen Kompetenz des Exzellenzclusters MERGE "Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" der TU Chemnitz, des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) und des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung (IAP) soll der Kraftwerksstandort Boxberg in den kommenden Jahren eine neue Zukunftsperspektive im Bereich der Forschung und Nutzung von Carbonfasern bekommen. Eine entsprechende Absichtserklärung haben die Lausitz Energie Kraftwerke AG und Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG), das Staatsministerium für Regionalentwicklung und die drei Wissenschaftseinrichtungen am heutigen Mittwoch, 16. September, in Boxberg unterzeichnet.Boxberg soll Forschungsstandort für "grüne" Carbonfasern werdenFreistaat Sachsen, LEAG, Fraunhofer und TU Chemnitz unterzeichnen Absichtserklärung"InnoCarbEnergy, das gemeinsame Projekt zur Forschung und Entwicklung von Leichtbau-Strukturen wird einen besonderen Beitrag zur Stärkung der Wirtschaftskraft der Region [...]

Nominierungen für Tourismuspreis 2020

Montag, 14. September 2020, 11:26 Uhr

Zum 20. Mal wird in diesem Jahr der Tourismuspreis des Landes Brandenburg verliehen. Aus aktuellem Anlass wurden in diesem Jahr Unternehmen und Projekte gesucht, die mit einer besonderen Idee bislang gut durch die Corona-Krise gekommen und damit beispielgebend für die Branche sind. Insgesamt 31 Bewerbungen wurden eingereicht, daraus hat die Jury neun ausgewählt, die als Nominierte in die Entscheidungsrunde am 16. September gehen.Tourismuspreis 2020: Die Nominierten stehen festMit neun Nominierungen in die Entscheidungsrunde Diese Unternehmen und Projekte sind für den Tourismuspreis 2020 nominiert:Optikpark Rathenow GmbHSchlossgut AltlandsbergGut BoltenhofMy Molo Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH HIKANOE GmbH Kunst & Beeren Brauwerk Schwedt Museum BarberiniBei den Inhalten der Bewerbungen gab es in diesem Jahr keine Kategorien oder Vorgaben. Sie konnten ganz unterschiedliche [...]

10. Firmenlauf des RWK Westlausitz - Eine Ära geht zu Ende

Montag, 14. September 2020, 10:18 Uhr

Der Firmenlauf Westlausitz feierte Ende September 2011 seine Premiere. Auf Initiative der BASF Schwarzheide hatten die Städte des Regionalen Wachstumskerns Westlausitz (RWK), Finsterwalde, Großräschen, Lauchhammer, Schwarzheide und Senftenberg die Idee begeistert aufgegriffen, einmal im Jahr unter dem Motto "Laufen in der Region, für die Region" einen sportlichen Beitrag zur weiteren Entwicklung der Region und zur Fitness der Mitarbeiter der Unternehmen zu leisten.Die BASF Schwarzheide GmbH hatte zunächst die Durchführung und finanzielle Absicherung je eines Laufes in jeder RWK-Stadt, also die Läufe der Jahre 2011 - 2015, zugesichert und dann auf Grund der überaus positiven Resonanz von Läufern der Firmen aus der Wirtschaftsregion Westlausitz die Finanzierung und Organisation für weitere 5 Jahre bis 2020 verlängert. Die eingenommenen Startgelder dienten unterschiedlichsten sozialen [...]

Umsätzplus in Südbrandenburgs Baugewerbe

Freitag, 11. September 2020, 11:43 Uhr

Das regionale Baugewerbe spürte die Auswirkungen der Corona-Pandemie bisher kaum und blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2020 zurück. Die Gesamtumsätze lagen rund 4,5 Prozent über dem Vorjahresniveau und sind auf 380 Millionen Euro gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus nach der Auswertung der aktuellen amtlichen Umsatzstatistik für das Bauhauptgewerbe. Landesweit konnten die Umsätze des Bauhauptgewerbes um über 12 Prozent zulegen und somit sogar noch stärker als im IHK-Bezirk.Erstes Halbjahr mit deutlich mehr Umsätzen in Südbrandenburgs Baugewerbe"Allerdings zeigen die rückläufigen Auftragseingänge um -13,3 Prozent, dass die Auswirkungen der Krise nun auch das Baugewerbe in Südbrandenburg erreichen", sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Marcus Tolle. Die gewerbliche Wirtschaft hat teilweise geplante Investitionen gestoppt, besonders deutlich wird das im gewerblichen und [...]

Ausbildungsmesse INSIDER erstmals online

Freitag, 11. September 2020, 09:11 Uhr

Görlitz. Die zentrale Ausbildungsmesse des Landkreises Görlitz, der INSIDERTREFF, findet in diesem Jahr erstmals online statt. Vom 14. bis zum 25. September können Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse auf Entdeckungstour durch das virtuelle Messegelände gehen. 115 Ausbildungsbetriebe, Berufsschulen, Institutionen und die Hochschule Zittau / Görlitz präsentieren sich mit rund 200 Ausbildungsberufen und Studienangeboten.INSIDER besuchen virtuelle AusbildungsmesseAn den Messeständen gibt es Informationen zum Unternehmen und zu den angebotenen Berufen. Es können Dokumente zur Bewerbung und zur Orientierung aufgerufen und heruntergeladen werden. An vielen Messeständen vermitteln kurze Filme einen anschaulichen Eindruck vom Ausbildungsbetrieb. An jedem Stand finden die Besucher Kontaktdaten und Ansprechpartner für ihre Fragen. Zusätzlich wurde die Möglichkeit zur direkten Kommunikation per Chatmodul geschaffen. Wenn der jeweilige Ansprechpartner im [...]

Aktuelle Informationen zur Afrikanischen Schweinepest in Spree-Neiße

Freitag, 11. September 2020, 09:07 Uhr

Nach der Meldung von Fallwild in Form eines weiblichen Wildschweines der Altersklasse 2 am Montag, dem 7. September 2020, durch den zuständigen Jäger im Eigenjagdbezirk im Ortsteil Sembten in der Gemeinde Schenkendöbern, wurde am heutigen Donnerstagvormittag, dem 10. September 2020 durch das Friedrich Löffler Institut in Riems endgültig bestätigt, dass das verweste Tier den Virus der Afrikanischen Schweinpest enthält. Daraufhin stellte der Amtstierarzt, Dr. Helfried Kröber, am gleichen Tag um 11:15 Uhr den Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest bei Wildschweinen im Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa amtlich fest. Im Landkreis wurden unverzüglich der Krisenstab einberufen und entsprechende Maßnahmen festgelegt. Neben der Information der Bevölkerung umfasst dies in einem ersten Schritt die Einrichtung von Restriktionszonen. Die Kernzone umfasst dabei einen Umkreis von ca. drei [...]

Spree-Neiße - 1. bestätigter Fall von Afrikanischer Schweinepest

Donnerstag, 10. September 2020, 15:44 Uhr

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist erstmals in Deutschland nachgewiesen worden. Die Tierseuche ist bei einem toten Wildschwein in Brandenburg nahe der Grenze zu Polen bestätigt worden. Die Gefahr einer Einschleppung nach Sachsen ist nach wie vor hoch. Sachsen steht in engem Austausch mit Brandenburg und wird die laufenden Präventionsmaßnahmen in Bezug auf das Eindringen der Tierkrankheit fortsetzen.Erster bestätigter Fall von Afrikanischer Schweinepest in DeutschlandSachsen setzt auf breite Präventionsmaßnahmen Dazu erklärt Sachsens Sozialministerin Petra Köpping: "Der Fall in Brandenburg zeigt eindringlich, wie wichtig unsere eingeleiteten Präventionsmaßnahmen sind. Die Bedrohungslage ist hoch. Auch wenn die Tierseuche für Menschen ungefährlich ist, können deutliche wirtschaftliche Auswirkungen auf schweinehaltende Betriebe in Sachsen und Deutschland zukommen. Um Jäger, Fernfahrer, Wanderer und Tierhalter zu sensibilisieren, haben wir eine [...]

Angebote

Es liegen zur Zeit keine Sonderangebote vor!

Empfehlungen

Märkische Fensterwerke GmbH

Märkische Fensterwerke GmbH

Tischlerei Zachow

Tischlerei Zachow

Schlagworte