ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » Mai 2020

Nachrichten-Archiv Mai 2020

Strukturentwicklung in der Lausitz nur gemeinsam

Freitag, 29. Mai 2020, 16:11 Uhr

Staatsminister Thomas Schmidt hat heute (29. Mai 2020) in Cottbus mit seinem Brandenburger Amtskollegen, Minister Guido Beermann, und Oberbürgermeister Holger Kelch nächste Schritte der Strukturentwicklung in der Lausitz abgestimmt. "Nur wenn wir gemeinsam für die Strukturentwicklung der Lausitz eintreten, können wir das Beste für die Region erreichen. Schwarze Pumpe etwa kann eine echte Erfolgsgeschichte der Lausitz über Landesgrenzen hinweg werden. Wir wollen den Ausbau der Infrastruktur in Schwarze Pumpe vorantreiben, damit der Standort ein Motor für die Strukturentwicklung wird", sagte Staatsminister Schmidt. "Wir sind uns zudem einig, dass die Schnellbahnverbindung von Berlin über Cottbus und Weißwasser bis nach Görlitz und Breslau sowie die Bahnstrecke von Cottbus nach Dresden dringend planbeschleunigt umgesetzt werden müssen. Beide Verkehrsvorhaben bringen wichtige Impulse für die [...]

Umgebindehaus virtuell per WebApp

Freitag, 29. Mai 2020, 12:32 Uhr

Alljährlich am letzten Sonntag im Mai findet in der Oberlausitz der Tag des offenen Umgebindehauses statt. Auf Grund der aktuellen Situation kann der Aktionstag in diesem Jahr nicht wie gewohnt direkt am Objekt stattfinden. Die Stiftung Umgebindehaus bietet dafür jetzt aber einen ganz neuen Service. Die Häuser mit der einzigartigen Volksbauweise können demnächst ganzjährig virtuell besichtigt werden.Neue WebApp startet zum Tag des offenen Umgebindehauses 2020Speziell dafür wurde eine neue Webapp unter der Adresse www.umgebinde-haus.de geschaffen. Damit wollen die Veranstalter auch in diesem Jahr an der Tradition festhalten, die einzigartige Volksbauweise zu präsentieren. Diese wird pünktlich zum Tag des offenen Umgebindehaus, am 31. Mai 2020 online sein.Der Tag des offenen Umgebindehauses soll vor allem denen eine Plattform bieten, die mit [...]

Investorenwerbung für die Lausitz

Freitag, 29. Mai 2020, 10:49 Uhr

Die Wirtschaftsförderungen von Brandenburg und Sachsen - Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) und Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) - werden bei der gemeinsamen Investorenwerbung für die Lausitz vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt. Das BMWi fördert für drei Jahre die länderübergreifend organisierte internationale Investorenakquisition beider Wirtschaftsförderer für die Lausitz. Zielregionen sind Asien und Nordamerika, Zielbranchen sind Mobilität sowie Energie- und Umwelttechnologien. Vereinbart wurde eine enge Zusammenarbeit mit Germany Trade & Invest (GTAI), der Standortmarketinggesellschaft der Bundesrepublik Deutschland.Bund fördert Investorenwerbung für die LausitzUnterstützung der Ansiedlungskooperation von WFBB und WFS"Das ist eine gute Nachricht für die Lausitz. Die Unterstützung durch den Bund stärkt die länderübergreifende Arbeit beider Wirtschaftsförderungen. Zugleich sendet der Bund das Signal, dass die Investorengewinnung wichtig für einen erfolgreichen Strukturwandel ist. Nach [...]

Tesla-Ansiedlung und Entwicklung eines Umfeldkonzeptes

Donnerstag, 28. Mai 2020, 12:30 Uhr

Die geplante Ansiedlung der Tesla-Gigafactory ist von landesweiter Bedeutung und hat überregionale Strukturwirkungen. Die Bedarfe und Herausforderungen für die umliegenden Städte und Gemeinden müssen frühzeitig analysiert werden, um notwendige Maßnahmen für die Siedlungsentwicklung, Gewerbeflächen und die Infrastruktur abzuleiten. Dazu hat der Minister für Infrastruktur und Landesplanung Guido Beermann heute in Fürstenwalde mit der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg, dem Landkreis Oder-Spree und der Regionalen Planungsgemeinschaft sowie 13 weiteren Ämtern, Städten und Gemeinden vom östlichen Brandenburg bis zum Berliner Bezirk Treptow-Köpenick eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Dies ist der Startschuss, um ein Konzept zur strategischen Entwicklung des regionalen Umfeldes der Tesla-Ansiedlung zu erarbeiten. Gemeinsames Ziel ist es dabei, die Chancen für die Region zu nutzen und sowohl passenden Wohnraum für den Zuzug zu schaffen [...]

Neuer Testautomat für Virusinfektionen am CTK

Donnerstag, 28. Mai 2020, 12:04 Uhr

Cottbus. Bei dem Namen denkt man an Harry Potters berühmten Zauberbesen: der heißersehnte COBAS 6800 ist am CTK eingetroffen. Mit dem PCR-Testvollautomaten können Polymerase Kettenreaktionen (englisch polymerase chain reaction) erkannt werden. D.h., mithilfe des Automaten kann Erbsubstanz vervielfältigt und letztlich Virusinfektionen wie das Virus Sars-CoV-02 nachgewiesen werden.Bis zu 1.400 Sars-CoV-02 Tests pro Tag möglichIn den nächsten Wochen wird der Automat aufgebaut und technisch installiert. Nach der Softwareinstallation erfolgt die Kalibrierung, danach kann das Personal geschult werden. In etwa einem Monat kann voraussichtlich mit den Testungen begonnen. 3einhalb Stunden dauert ein Testdurchlauf mit 96 Proben, danach können im 90 Minuten Takt weitere Durchläufe starten. Somit können die Testkapazitäten von jetzt rund 350 Tests pro Tag dann auf maximal 1.400 erweitert [...]

Hoyerswerda unterstützt Gewebetreibende

Donnerstag, 28. Mai 2020, 11:57 Uhr

Infolge der Corona-bedingten Einschränkungen und der damit verbundenen wochenlangen Betriebsuntersagungen, leiden viele Gewerbetreibende, insbesondere Gastronomiebetriebe, unter den plötzlich weggefallenen Einnahmen.Hoyerswerda befreit Unternehmen von der Pflicht zur Zahlung von SondernutzungsgebührenBefristete Befreiung von Sondernutzungsgebühren auf Grund der Corona-Pandemie.Um hier die ortsansässigen Gewerbetreibenden zu unterstutzen, fasste der Stadtrat den Beschluss, sie für mehr als drei Monate von der Pflicht zur Zahlung von Sondernutzungsgebühren - zum Beispiel für die Betreibung von Außengastronomie - zu befreien. Auch eine Erweiterung der bisher genutzten Sondernutzungsflachen soll ermöglicht werden, letzteres natürlich unter Einhaltung verkehrsrechtlicher Vorschriften. Dazu zählen beispielsweise die Einhaltung der Durchfahrts- bzw. Durchgangsbreiten sowie das Freihalten der Feuerwehrzufahrten und der notwendigen Aufstellflachen für die FeuerwehrKonkret heißt es im Stadtratsbeschluss, dass ortsansässige Gewerbetreibende in der Zeit vom 15.05.2020 [...]

Amerikanische Faulbrut in Senftenberg festgestellt

Mittwoch, 27. Mai 2020, 16:31 Uhr

In Senftenberg, Ortsteil Großkoschen ist am 20.05.2020 ein weiterer Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut der Bienen amtlich festgestellt worden.Veterinärwesen informiert: Amerikanische Faulbrut In SenftenbergDer mit der Tierseuchenallgemeinverfügung vom 22.04.2020, nachfolgend noch einmal beschriebene, Sperrbezirk bleibt unverändert bestehen.Das Veterinäramt weist darauf hin, dass die Aufhebungsuntersuchungen somit erst ab 22.07.2020 erfolgen können. Die betroffenen Imker werden rechtzeitig kontaktiert.Zum Sperrbezirk zählen die Gemarkungen Großkoschen und Kleinkoschen der Stadt Senftenberg einschließlich der Kleingartenanlagen "Am Wasserwerk" und "Waldeck Buchwalde".Die Grenzen des Sperrbezirks sind in der folgenden Karte eingezeichnet:Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Veterinäramtes unter den folgenden Nummern gern zur Verfügung:Frau Templin: 03573 870 4428Frau Schuster: 03573 870 4421weiterführende Informationen:Tierseuchenallgemeinverfügung zur Festlegung eines Sperrbezirks nach § 10 der Bienenseuchen-Verordnung vom 22.04.2020Foto: Vorschaubild zur Meldung: Aktuelle [...]

Bombenfund: Entschärfung am Spreewaldbahnhof in Cottbus

Mittwoch, 27. Mai 2020, 13:49 Uhr

Cottbus. Bei Bauarbeiten an der Güterzufuhrstraße am ehemaligen Spreewaldbahnhof in Cottbus/Chóśebuz wurde am 26.05.2020 eine 50 kg Bombe mit russischem Zünder gefunden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg (KMBD) plant für morgen, 28.05.2020, deren Entschärfung. Für den Fall, dass eine Entschärfung nicht möglich ist, wird zusätzlich die Sprengung vor Ort vorbereitet.Entschärfung der Weltkriegsbombe am Cottbuser SpreewaldbahnhofDazu wird ein Sperrkreis von 400 bis 500 m Radius eingerichtet. Das Gebiet umfasst den Bereich zwischen Carl-von-Ossietzki-Straße, und Vetschauer Straße bzw. den Bereich westlich der Bahnhofstraße bis Höhe Welzower Straße.Die Karte zeigt den betroffenen Sperrkreis.Folgende Maßnahmen sind erforderlich:Ab 08:00 Uhr werden alle im Sperrkreis liegenden Wohnungen und Gewerberäume evakuiert. Die Anwohner werden aufgefordert ihre Wohnungen zu verlassen. Das Ordnungsamt der Stadt ist vor Ort und [...]

Ferienhausgebiet im Lausitzer Seenland sucht Investor

Mittwoch, 27. Mai 2020, 10:57 Uhr

Direkt am Sedlitzer See, inmitten der größten künstlich angelegten Seelandschaft Europas, im Lausitzer Seenland Brandenburg soll, angrenzend an die Ortschaft Lieske, welche zugehörig zur Gemeinde Neu-Seeland ist, eine Fläche vom ca. 1,82ha zur touristischen Erschließung verkauft werden.Investor für das Ferienhausgebiet in Lieske im Lausitzer Seenland gesuchtGesucht wird ab sofort ein Investor zur Erschließung und Betreibung eines Ferienhausgebietes. Voraussetzung sind die Investitionsübernahme, ein schlüssiges Konzept sowie eine hohe Serviceorientierung.Der Verkauf umfasst im Einzelnen:Grün- und Bebauungsflächen (ca. 1,9ha)Es wird die Erfüllung der folgenden Voraussetzungen und Kriterien erwartet:Abschluss eines Kaufvertrages mit Bebauungsverpflichtung.Inhabergeführte Betreibung wird bevorzugt, Referenzen sind erwünscht.Eröffnungstermin für das touristische Angebot ist 2022/2023.Bewerbung mit Kurzkonzept sowie Betreiberkonzept und Zielgruppeneinschätzung.Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich schriftlich in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift "Bewerbung für [...]

Brandenburgs Wirtschaft für Green Deal

Dienstag, 26. Mai 2020, 13:47 Uhr

Die Brandenburger Unternehmen sehen sich auch weiterhin verpflichtet, nachhaltig zu produzieren und Ziele, wie die des kohlenstoffneutralen Wachstums sowie Investitionen in Forschung und Entwicklung, ganz oben auf ihrer Agenda zu halten. Das ist das Ergebnis einer branchenübergreifenden Befragung von Unternehmen aus dem Ehrenamt der Industrie- und Handelskammern (IHK) Cottbus, Ostbrandenburg und Potsdam. Vor dem Hintergrund des aktuellen EU-Klimaschutzgesetzentwurfs haben die drei Kammern deshalb eine gemeinsame Stellungnahme an den Brandenburger Vertreter im Europäischen Parlament, Dr. Christian Ehler, gesendet.Klimaschutz: Brandenburgs Wirtschaft für Green Deal mit mehr Augenmaß"Erwartungsgemäß gehen die Sichtweisen in den Branchen auseinander, doch eine Ablehnung des EU-Green-Deal-Prozesses ist vor dem Hintergrund des Klimawandels branchenübergreifend in keiner Weise erkennbar", sagt Peter Kopf, Präsident der IHK Cottbus und Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der [...]

Tropical Islands öffnet wieder

Dienstag, 26. Mai 2020, 11:05 Uhr

Tropical Islands öffnet seine Tore für Besucher und wird den Gäste- und Hotelbetrieb den gegebenen Abstands- und Hygieneregeln entsprechend wieder aufnehmen. Anlass sind die Anpassungen der Eindämmungs- und Quarantäne-Verordnung, die in der gestrigen Kabinettssitzung der Staatskanzlei Brandenburg beschlossen wurden.Tropical Islands öffnet am 15. JuniBereits im Vorfeld hat das Management ein Strategiepapier "Mit Abstand sicher" entwickelt, um den Gästebetrieb unter den geltenden Bedingungen zu ermöglichen. "Ich freue mich sehr, dass Tropical Islands sehr frühzeitig und verantwortungsvoll ein Hygienekonzept vorgelegt und mit dem Gesundheitsamt abgestimmt hat. Das Konzept ist eine sehr gute Grundlage für die Wiedereröffnung", sagt Carsten Saß, Gesundheitsdezernent des Landkreises Dahme-Spreewald."Die Gesundheit und die Sicherheit unserer Gäste und KollegInnen hat immer oberste Priorität", erklärt General Manager Wouter Dekkers das Vorgehen. [...]

Honig- und Wildbienen auf Rekultivierungsflächen

Dienstag, 26. Mai 2020, 10:53 Uhr

Mit dem Jahresverlauf beginnt die Blühtezeit auch in der Bergbaufolgelandschaft. Auf den Rekultivierungsflächen bieten jetzt weitreichende Blühstrukturen, Heideflächen, unterschiedliche Strauch-, Alleebaum- und Mischwaldbestände großflächig Nahrung für Insekten.Bienen ziehen wieder auf die Rekultivierungsflächen im TagebauDie LEAG kooperiert mit regionalen Imkern und wissenschaftlichen Einrichtungen auf Rekultivierungsflächen zum Erhalt der Honig- und Wildbienen.Seit vielen Jahren ziehen Honigbienen über diese Flächen der LEAG. So werden durch den Vorsitzenden des Imkervereins Forst, Christoph Junghanns, derzeit die Aufstellorte in der Rekultivierungsfläche des Tagebaus Jänschwalde koordiniert. "Herr Junghanns verantwortet den Aufbau einer stabilen Völkerzahl, sorgt für die Schutzbereiche der Belegstellen und steuert die Ansiedlung in den Gebieten mit Bienentrachtpflanzen", erläutert Doris Wüstenhagen vom Bereich Rekultivierung der LEAG. „Dabei wandern die Völker mit der Blütezeit durch das Revier [...]

Leag fordert Änderungen zum Kohleverstromungsbeendigungsgesetz (KVBG)

Dienstag, 26. Mai 2020, 10:43 Uhr

Die GRÜNE LIGA widerspricht vehement der Forderung des Kohlekonzerns LEAG, die energiepolitischen Notwendigkeit ihrer ostdeutscher Tagebaue im Kohleausstiegsgesetz explizit festzuhalten.Ostdeutsche Tagebaue nicht energiepolitisch notwendigGRÜNE LIGA: Forderung der LEAG entbehrt jeder LogikRené Schuster von der Bundeskontaktstelle Braunkohle der GRÜNEN LIGA sagt dazu:"Die LEAG versucht dem Gesetzgeber, die Katze im Sack zu verkaufen. Das Unternehmen hat angekündigt, seine Abbauplanung um etwa 340 Millionen Tonnen reduzieren zu müssen, verrät aber noch nicht, wo diese Kohle im Boden bleiben würde. Die LEAG verlangt jetzt offenbar vom Parlament, ein Konzept für notwendig zu erklären, das sich das Unternehmen erst im Anschluss aussuchen will. Ein solcher Blanko-Scheck wäre mit rechtsstaatlichen Grundsätzen unvereinbar."Schuster weiter: "Der einzige korrekte Weg ist, nach Verabschiedung des Kohleausstiegsgesetzes die energiepolitisch notwendige Kohlemenge [...]

Hygiene-Konzepte und Folgen der Corona-Eindämmungen im Spreewald

Montag, 25. Mai 2020, 10:57 Uhr

Bei einem Besuch im Spreewald hat Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher Reha-Zentrum und Therme in Burg besucht und mit Verantwortlichen über die Umsetzung der Hygiene-Maßnahmen und die Folgen der Corona-bedingten Einschränkungen gesprochen. "Ich bin beeindruckt von der Bereitschaft und dem Einfallsreichtum, mit denen Hygiene-Konzepte vor Ort erarbeitet und umgesetzt werden. Ich verstehe, dass ein Kurort wie Burg dringend auf die Wiedereröffnung der Therme wartet", so Nonnemacher.Spreewald-Besuch: Ministerin Nonnemacher im Gespräch über Hygiene-Konzepte und Folgen der Corona-EindämmungenBurg zeigte sich als moderner Gesundheits- und Kurort in der einzigartigen Landschaft des Spreewalds. Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher besuchte das Mediclin Reha-Zentrum, das sich mit seinen Fachkliniken für Innere Medizin, Orthopädie und Neurologie zum Therapie-Zentrum mit überregionaler Bedeutung entwickelt hat. Im Anschluss besuchte sie die, wegen der Pandemie [...]

Kohleregionen wollen sich nicht auseinanderdividieren lassen

Mittwoch, 20. Mai 2020, 15:40 Uhr

Am Mittwoch, 20. Mai, fand eine Videokonferenz des Arbeitsgremiums Kleine Lausitzrunde mit den Bürgermeistern aus dem ebenfalls vom Kohleausstieg betroffenen Rheinischen- und Mitteldeutschen Revieren statt. Themen waren die Anhörung zum Kohleausstiegsgesetz sowie die aktuelle, Corona bedingte Krisensituation. Die Bürgermeister und Bürgermeisterinnen stimmten sich über die weitere Vorgehensweise zur Arbeit in den Revieren ab.Kleine Lausitzrunde, Rheinisches und Mitteldeutsches Revier wollen sich nicht auseinanderdividieren lassen"Wir dürfen uns nicht auseinander dividieren lassen", stellte Sascha Solbach, Bürgermeister der rheinischen Stadt Bedburg, gleich zu Beginn der Konferenz fest und fand von allen Seiten Zustimmung. Die Ziele, im Prozess des Strukturwandels besonders auf notwendiges Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze zu achten, können nur interkommunal bewältigt werden. Dabei haben alle Reviervertreter dieselbe Auffassung - der Strukturwandel muss federführend von [...]

Angebote

Es liegen zur Zeit keine Sonderangebote vor!

Empfehlungen

Fachmarkt-Center Petzold

Fachmarkt-Center Petzold

GaLa Bau Molle GmbH

GaLa Bau Molle GmbH

Schlagworte