Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » März 2020

Nachrichten-Archiv März 2020

Appell an Unternehmen: Bitte Entlassungen vermeiden

Dienstag, 31. März 2020, 10:14 Uhr

Arbeitsminister Jörg Steinbach hat nochmals alle Unternehmerinnen und Unternehmer dazu aufgerufen, im Zuge der Corona-Krise von Kündigungen abzusehen und stattdessen von der ausgeweiteten Kurzarbeiterregelung Gebrauch zu machen. "Durch die Ausweitung des Kurzarbeitergeldes wird Unternehmen schnell und gezielt geholfen, wenn sie mit ihren Beschäftigten durch das Corona-Virus Arbeitsausfälle haben. Damit können Entlassungen effektiv vermieden werden, Mitarbeiter stehen unmittelbar nach der Krise wieder zur Verfügung und Arbeitsplätze werden gesichert", erklärte Steinbach anlässlich des heute von der Bundesagentur für Arbeit vorgelegten Arbeitsmarktberichts für den Monat März. Steinbach appelliert an Unternehmen: "Bitte Entlassungen vermeiden"Arbeitsmarktbericht für März liegt vor Der Arbeitsmarktbericht für den Monat März stellt aufgrund der Corona-Krise eine nur wenig aussagekräftige "Momentaufnahme" dar. Die sich aus der Pandemie ergebenden kurz- und mittelfristigen Auswirkungen [...]

Kurzarbeit bei BASF Schwarzheide

Dienstag, 31. März 2020, 08:23 Uhr

Schwarzheide . In Folge der Corona-Pandemie ist die Nachfrage in bestimmten Abnehmerbranchen der BASF Schwarzheide GmbH signifikant zurückgegangen. Der Produktionsstopp verschiedener Hersteller der Automobilindustrie hat zu Absatzeinbrüchen für mehrere Betriebe am Lausitzer Produktionsstandort geführt.Kurzarbeit am Lausitzer BASF Standort SchwarzheideUnternehmen reagiert auf signifikanten Nachfragerückgang in AbnehmerbranchenZur Sicherung der Beschäftigungsverhältnisse in dieser Krisensituation greift das Unternehmen zum 1. April 2020 auf Kurzarbeit zurück. Geschäftsführung und Betriebsrat haben dazu eine entsprechende Betriebsvereinbarung unterzeichnet.Von Kurzarbeit betroffen sind zunächst 213 der insgesamt rund 2.000 Mitarbeiter des Unternehmens. Diese arbeiten in Anlagen, in denen technische Kunststoffe, Wasserbasislacke und Schaumstoffe hergestellt werden.Das Unternehmen geht derzeit davon aus, dass die Kurzarbeit zunächst über einen bestimmten Zeitraum für einige Betriebe nötig sein wird. Es wird alles daran gesetzt, mit [...]

Brandenburgs Wirtschaftswachstum über Bundesdurchschnitt

Montag, 30. März 2020, 10:41 Uhr

Die Brandenburger Wirtschaft ist 2019 um 0,8 Prozent gewachsen. Damit verbuchte Brandenburg nicht nur im zehnten Jahr in Folge einen Zuwachs sondern auch eine höhere Wachstumsrate als der Durchschnitt der neuen Bundesländer (ohne Berlin) und als die gesamte deutsche Wirtschaft (jeweils 0,6 Prozent). Das geht aus den Berechnungen des Arbeitskreises "Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder" hervor, die das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg heute vorgelegt hat. BIP-Zahlen: Brandenburg mit Wirtschaftswachstum 2019 über dem BundesdurchschnittMinister Steinbach appelliert an Unternehmen: "In der Krise nicht den Kopf in den Sand stecken""Das Land Brandenburg wies auch im Jahr 2019 eine robuste Konjunkturentwicklung auf. Mit seinem Wirtschaftswachstum lag Brandenburg an zweiter Stelle in den neuen Ländern. Das ist ein erfreuliches Ergebnis. Allerdings bilden diese Zahlen einen Status [...]

Klinikum Niederlausitz ist auf Corona-Infektionen vorbereitet

Montag, 30. März 2020, 07:49 Uhr

Senftenberg. Die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 schreitet in Deutschland voran - das Klinikum Niederlausitz bereitet sich auf die Behandlung von Patienten mit dem Virus vor. Die Errichtung eines Einlasspunktes sowie Regelungen für Schwangere und Kinder sichert weiterhin die Versorgung.Das Klinikum Niederlausitz ergreift alle notwendigen Maßnahmen, um gut auf eine mögliche Corona-Welle vorbereitet zu sein. Der Fokus liegt an den Standorten Senftenberg und Lauchammer aktuell auf der Akut- und Notfallversorgung, um Betten- und Personalkapazitäten zu schaffen. In Senftenberg wurden die Beatmungsplätze ausgeweitet, die Notaufnahme ist entsprechend ausgerüstet. Ein zentraler Sichtungs- und Einlasspunkt in Form eines Zeltes ist neben dem Besucherparkplatz in der Erxlebenstraße in Senftenberg eingerichtet. Der Einlass in das Krankenhausgebäude ist seit dem 26. März nur noch zentral über diesen [...]

Online-Plattformen unterstützen Suche nach Saisonarbeitskräften

Montag, 30. März 2020, 07:39 Uhr

Im Bereich der Land- und Forstwirtschaft zeichnet sich auf Grund der Corona-Krise ein wachsender Bedarf an Saisonarbeitskräften ab. Derzeit werden dazu deutschland- und sachsenweit verschiedene Möglichkeiten geprüft bzw. bereits durchgeführt. Das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft informiert hier über den aktuellen Stand und fasst verschiedene Aktivitäten und Angebote zusammen.Unterstützung für landwirtschaftliche Betriebe bei der Suche nach SaisonarbeitskräftenSaisonarbeitskräfte dürfen bis zum 31. Oktober 2020 eine kurzfristige Beschäftigung für bis zu 115 Tage sozialversicherungsfrei ausüben. Bisher war das für bis zu 70 Tage möglich. Saisonarbeitskräfte, die bereits in Deutschland sind, können so länger hier arbeiten. Das hilft den Betrieben bei der Ernte und Aussaat.Zwei Online-Plattformen helfen den landwirtschaftlichen Betrieben dabei, Saisonarbeitskräfte zu finden. Der Bundesverband der Maschinenringe e. V. [...]

Aufwandsentschädigung für polnische Pendler

Sonntag, 29. März 2020, 09:58 Uhr

"Die Aufwandsentschädigung für polnische Berufspendler trägt entscheidend dazu bei, das Wirtschaftsleben in Brandenburg aufrecht zu halten. Uns kommt es darauf an, den Unternehmen mit polnischen Grenzpendlern die nötige Unterstützung in einem möglichst unkomplizierten Verfahren zukommen lassen." Das erklärte Wirtschafts- und Arbeitsminister Jörg Steinbach. "Ich möchte nochmals an die polnischen Pendler appellieren, in Brandenburg zu bleiben. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Funktionieren unserer Wirtschaft."Unternehmen erhalten Aufwandsentschädigung für polnische Pendler über die KammernNach den gestern abgestimmten Regelungen bekommen Unternehmen, die polnische Grenzpendler beschäftigen ab sofort eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 65 Euro pro Tag. Hinzu kommen 20 Euro täglich für jedes sich im Land Brandenburg aufhaltende Familienmitglied der Beschäftigten. Damit soll der durch den Aufenthalt entstehende Mehraufwand zum Beispiel für Unterbringung [...]

ÖDP: Tesla Genehmigungsverfahren verletzt geltende Rechtsstaatlichkeit

Sonntag, 29. März 2020, 09:32 Uhr

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) in Brandenburg kritisiert die Verfahrensweise eines bislang ungenehmigten und unzureichend geprüften Industrievorhabens in Grünheide. Die vom US-amerikanischen Unternehmen Tesla eingereichten Genehmigungsunterlagen enthalten formale wie auch fachliche Mängel, aus denen sich keine verlässlichen Aussagen zu Umweltrisiken und -auswirkungen ermitteln lassen.ÖDP fordert Rechtsstaatlichkeit und Transparenz im Tesla GenehmigungsverfahrenÖDP unterstützt den Einspruch des "Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz" (BBU) und fordert die Neuauslegung der GenehmigungsunterlagenStellungnahme der ÖDP zur Ansiedlung von Tesla in GrünheideAufgrund der mit dem Großvorhaben verbundenen medialen Strahlkraft und der umfassenden öffentlichen Wirksamkeit wird ein Präzedenzfall sondergleichen geschaffen, der Konsequenzen auf das zukünftige genehmigungsrechtliche Vorgehen mit sich bringen wird. Hierbei ist anzunehmen, dass es prognostisch zu vermehrt negativen Auswirkungen auf die im Verfahren zu prüfenden Schutzgüter kommt.Aus Sicht der [...]

Leitung der Touristinformation Senftenberg neu zu besetzen

Freitag, 27. März 2020, 13:39 Uhr

Zum 1. Mai 2020 ist in der Urlaubsregion Lausitzer Seenland die Leitung der anerkannten Touristinformation Senftenberg neu zu besetzen. Der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. ist die touristische Marketingorganisation für die länderübergreifende Reiseregion und betreibt im Auftrag der Stadt die Touristinformation, welche ein breites Spektrum an touristischen Dienstleistungen für Urlauber und Einheimische bietet. Die Touristinformation in der Senftenberger Altstadt ist der erste Anlaufpunkt für nationale und internationale Gäste. Die Stadt Senftenberg mit rund 25.000 Einwohnern ist staatlich anerkannter Erholungsort. Sie ist einer der bedeutendsten Urlaubsorte im Lausitzer Seenland mit ca. 350.000 Gästeübernachtungen.Neue Leitung für Touristinformation Senftenberg gesuchtGesucht wird eine Leitungspersönlichkeit mit ausgeprägtem Serviceverständnis, kaufmännischem Sachverstand und sozialer Kompetenz. Die Stelle umfasst die Leitung der Touristinformation mit zwei Mitarbeitenden und weiteren geringfügig [...]

Burg (Spreewald): Regional einkaufen zu Corona-Zeiten

Freitag, 27. März 2020, 10:57 Uhr

Burg (Spreewald). Einkaufen und genießen zu Corona-Zeiten. Auf ein Essen in Gaststätten müssen wir alle derzeit verzichten. Doch zum Glück kann man sich ein leckeres Menü nach Hause bestellen. Das Amt Burg (Spreewald) hat Abhol- und Lieferdienste, Hofläden und Verkaufsstellen in einer Übersicht zusammengefasst.Übersicht von Abhol- und Lieferdienste, Hofläden und Verkaufsstellen in Burg (Spreewald)Abstand halten und Menschenansammlungen vermeiden ist das Gebot der Stunde. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, regional einzukaufen und seine Anbieter vor Ort zu unterstützen. Nicht nur die Supermärkte und Drogerien haben geöffnet, und die Belegschaft ist dauerhaft im Einsatz. Im Amt Burg (Spreewald), insbesondere im Kurort, gibt es eine Vielzahl an kleinen Familienbetrieben, Hofläden und Bauernhöfen, bei denen man regionale Produkte wie Obst und [...]

Coronakrise: Bautzener Unternehmen gehen neue Wege

Freitag, 27. März 2020, 09:57 Uhr

Um das Geschäft während der Coronakrise am Laufen zu halten, gehen die Gewerbetreibenden in Bautzen neue Wege. Die Händler, Gastronomen und Dienstleister sind in dieser schwierigen Zeit mehr denn je auf ihre Kunden angewiesen. Während bestimmte Leistungen wie gewohnt angeboten werden können, sind andere Akteure kreativ geworden. Sie bieten unter anderem Lieferservice, Online-Beratungen oder die Möglichkeit, Lebensmittel "to go" zu erwerben.Gewerbetreibenden in Bautzen gehen neue Wege in der CoronakriseOnline-Shopping, Beratung am Telefon oder Küchenplanung per Videochat: Um das Geschäft während der Coronakrise am Laufen zu halten, gehen die Gewerbetreibenden in Bautzen neue Wege. Oberbürgermeister Alexander Ahrens weiß um die Bedeutung der Händler, Gastronomen und Dienstleister: "Für uns als Stadt ist es [...]

Recruitingmesse campus-X-change abgesagt

Donnerstag, 26. März 2020, 12:49 Uhr

Die Recruitingmesse bietet Besuchern die Möglichkeit, potenzielle Arbeitgeber in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen und Einstiegsmöglichkeiten vom Praktikum bis zur Absolventenstelle zu finden.ABGESAGT: BTU-Recruitingmesse campus-X-changeAm Donnerstag, den 07. Mai 2020 findet von 10:00 - 16:00 Uhr die größte Recruitingmesse für akademische Fachkräfte des Landes Brandenburg "campus-X-change" am Zentralcampus der BTU Cottbus-Senftenberg statt.Die Jobmesse ist mit über 80 Ausstellern erneut ausgebucht, gut die Hälfte der Unternehmen stammt aus der Region. Den Messebesuchern werden zahlreiche Praktika, Werkstudentenstellen, Abschlussarbeiten, Traineestellen sowie Absolventenstellen angeboten. Hierbei gibt es die Möglichkeit, in direkten Kontakt zu Personalentscheidern und Projektleitern aus Fachabteilungen zu kommen. Die campus-X-change bietet dabei nicht nur die Chance, sich zu konkreten Stellenangeboten zu informieren, sondern auch einen ersten Eindruck und Überblick zu zahlreichen Unternehmen zu erhalten.In [...]

22.000 Anträge auf Soforthilfe

Donnerstag, 26. März 2020, 11:11 Uhr

Das von der Brandenburger Landesregierung aufgelegte Soforthilfeprogramm für Klein- und Kleinstunternehmen, Solo-Selbstständige und Freiberufler, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage geraten sind, ist gestern früh angelaufen. Binnen des ersten Tages haben rund 22.000 Betroffene (Stand: 25.03., 11 Uhr) bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg Mittel aus dem Programm beantragt. Ziel ist es, täglich rund 1000 Anträge zu bewilligen.Corona Soforthilfeprogramm für Unternehmen angelaufen22.000 Anträge auf Unterstützung bereits am ersten Tag "Die Corona-Krise stellt unsere Wirtschaft vor enorme Herausforderungen. Mit dem Soforthilfeprogamm bieten wir Unternehmen und Freiberuflern schnelle und unbürokratische Hilfe. Wir sind zuversichtlich, dass wir damit die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie mindern können. Unser Ziel ist es, Insolvenzen zu verhindern und Arbeitsplätze zu erhalten", sagte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach."Die [...]

Steuerentlastungen für Unternehmen in Senftenberg

Donnerstag, 26. März 2020, 10:41 Uhr

Die Stadt Senftenberg weist darauf hin, dass Unternehmen und Gewerbetreibende bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Folge der Corona-Pandemie verschiedene steuerliche Hilfsangebote nutzen können.Anträge auf Herabsetzung von Steuermessbeträgen für Zwecke der Gewerbesteuer-Vorauszahlungen können ab sofort vereinfacht bei den zuständigen Finanzämtern gestellt werden. Die Finanzämter bieten dazu online ein neues Antragsformular an. Der neue Antrag steht auf der Webseite des Ministeriums der Finanzen und für Europa https://mdfe.brandenburg.de zum Download bereit.Darüber hinaus verweist die Stadt Senftenberg darauf, dass bei den von der Stadt erhobenen Steuern, Gewerbesteuer,Grundsteuer,Hundesteuer sowieVergnügungssteuerdie Möglichkeit besteht, einen Antrag auf Stundung zu stellen. Die nachweislich unmittelbar von Corona betroffenen Steuerpflichtigen können ab sofort bis zum 31. Dezember 2020 Anträge auf Stundung der bis zu diesem Zeitpunkt bereits fälligen oder fällig werdenden Steuern [...]

Quarantäne für Berufspendler

Donnerstag, 26. März 2020, 10:20 Uhr

Ab Freitag, dem 27. März, um 0 Uhr, müssen polnische Pendler nach der Einreise in Polen in 14-tägige Quarantäne. Die neue Verordnung wurde vom polnischen Gesundheitsminister erlassen. Die Brandenburgischen Industrie- und Handelskammern erwarten dramatische Auswirkungen für die Grenzregion.Quarantäne für Berufspendler bringt dramatischen Einschnitt für die GrenzregionSo wird es für viele deutsche Unternehmen nur noch zwei Möglichkeiten geben: Entweder die polnischen Mitarbeiter werden nicht mehr zur Arbeit nach Deutschland kommen oder sie finden eine Unterkunft in Deutschland und sind bereit, länger an ihrem Arbeitsort zu bleiben."Diese neue Verordnung - von der mehr als 25.000 Pendler in Brandenburg und Berlin betroffen sein werden - trifft viele Brandenburger Unternehmen ins Mark. Der Mangel an Arbeitskräften wird nun in betroffenen Branchen brenzlig. Das macht [...]

Grenzschließung: Keine Ausnahmen für polnische Pendler

Donnerstag, 26. März 2020, 09:44 Uhr

Finanz- und Europaministerin Katrin Lange hat an die im Land Brandenburg tätigen Berufspendler aus der Republik Polen appelliert, im Land zu bleiben und ihre berufliche Tätigkeit für ihre jeweiligen Arbeitgeber fortzusetzen. Der Hintergrund des Appells ist eine neue Verordnung des polnischen Gesundheitsministeriums, wonach ab dem 27. März die bisherigen Ausnahmeregelungen für Grenzpendler von der bereits üblichen 14-tägigen Quarantänepflicht bei der Einreise nach Polen aufgehoben werden.Grenzschließung verlängert: Polen führt neue Quarantäne-Bestimmungen für Berufspendler einUnterstützung für polnische Berufspendler: Finanzministerin kündigt Hilfe anLange: "Bleiben Sie hier!"Lange appellierte heute an alle im Land Brandenburg tätigen polnischen Pendler: "Bleiben Sie hier! Das Land Brandenburg wird Sie bei der Fortsetzung ihrer beruflichen Tätigkeit hier bei uns unterstützen. Dafür werden wir auch Geld in die Hand nehmen. [...]

Angebote

Es liegen zur Zeit keine Sonderangebote vor!

Empfehlungen

Spreewald Ferienwohnung Petra

Spreewald Ferienwohnung Petra

Märkische Fensterwerke GmbH

Märkische Fensterwerke GmbH

Schlagworte