ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » Dezember 2020

Nachrichten-Archiv Dezember 2020

Kulturplan Lausitz nimmt weiter Fahrt auf

Freitag, 11. Dezember 2020, 13:30 Uhr

Die Kulturministerinnen von Brandenburg und Sachsen, Manja Schüle und Barbara Klepsch, haben sich heute auf einer digitalen Konferenz zur weiteren Kulturentwicklung im Rahmen des "Kulturplans Lausitz" verständigt. Auf der Konferenz haben rund 50 Experten aller Kultursparten aus Brandenburg und Sachsen Zwischenergebnisse präsentiert, die im kommenden Frühjahr in Arbeitsgruppen weiter konkretisiert werden sollen."Kulturplan Lausitz" Brandenburg und Sachsen entwickeln langfristige Strategie  für die Kultur in der LausitzMit dem "Kulturplan Lausitz" wollen Brandenburg und Sachsen sowohl eine langfristige Strategie als auch konkrete Projekte und entsprechende Machbarkeitsstudien für die Kultur in der Lausitz entwickeln. Mit dem Kulturplan sollen Kunst und Kultur in der Lausitz zu einem integralen Bestandteil des Strukturwandels werden. Ziel ist es zudem, Identität zu stiften sowie Kunst und Kultur als produktive [...]

Imagefilme mit Ohrwurmpotential!

Freitag, 11. Dezember 2020, 10:35 Uhr

Bautzen. Imagefilme können eine zähe Angelegenheit sein. Der neue Clip der städtischen Wirtschaftsförderung hingegen verleitet dazu, ihn in Dauerschleife abzuspielen. In dem kurzen Video präsentieren sich fünf der starken Bautzener Unternehmen.Überraschendes vom Wirtschaftsstandort Bautzen - mit Ohrwurmpotential!Im Auftrag des Amtes für Wirtschaft, Kultur, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben Filmschaffende der DDV Media im Sommer an verschiedenen Standorten gedreht. Auf einem musikalischen Rundgang durch die Stadt kommt eine junge Musikerin in Berührung mit Bautzener Unternehmen, die stellvertretend für die vielseitigen Wirtschaftszweige stehen: Hermann Eule Orgelbau GmbH, V.D. Ledermann & Co. GmbH (edding), DEBAG Deutsche Backofenbau GmbH, Bautzner Senf & Feinkost GmbH sowie die Deutsche Post AG.Bautzen. Überrascht?Arbeiten, wo andere Urlaub machen? Wenn es eine Region gibt, auf die das zutrifft, dann ist [...]

Lausitz gemeinsam entwickeln

Donnerstag, 10. Dezember 2020, 13:17 Uhr

Trotz der Corona-Pandemie führen Brandenburg und Sachsen ihre politischen Gespräche zur Zukunft der Lausitz weiter. Heute sprachen Sachsens Staatsminister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, und die Ministerin und Chefin der Staatskanzlei des Landes Brandenburg, Kathrin Schneider, per Videokonferenz miteinander. Dabei ging es konkret um die weitere Zusammenarbeit ihrer Länder beim Strukturwandel im Lausitzer Revier. Ein ursprünglich in Spreetal vorgesehenes Treffen musste pandemiebedingt durch eine Videokonferenz ersetzt werden.Strukturwandel: Sachsen und Brandenburg wollen Lausitz gemeinsam entwickeln"Uns war es wichtig, im Gespräch zu bleiben, auch wenn persönliche Treffen derzeit nicht ratsam sind", so Staatsminister Schmidt. "Wir können die Lausitz nur gemeinsam entwickeln. Wirtschaftliche Beziehungen, der Austausch zwischen Forschern und die erforderliche Infrastruktur enden nicht an den administrativen Landesgrenzen. Je besser wir unsere Zusammenarbeit beim [...]

Feuer in der Fürst-Pückler Passage in Cottbus/Chóśebuz

Dienstag, 8. Dezember 2020, 09:49 Uhr

Die Cottbuser Feuerwehr ist am Montag, 07.12.2020, gegen 19.00 Uhr zu einem Brand in einem Geschäft in der Fürst-Pückler- Passage gerufen worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war das Erdgeschoss der Ladenzeile verraucht. Brandgeruch war deutlich feststellbar. Der Brandherd befand sich in der Teeküche eines bereits geschlossenen Geschäftes. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.Feuerwehr löscht Brand in einem Geschäft in der Fürst-Pückler Passage in Cottbus/ChóśebuzVon der Rauchausbreitung waren auch angrenzende Geschäfte und eine Sparkasse betroffen. Diese mussten kontrolliert und belüftet werden. Zum Brandzeitpunkt gab es in den betroffenen Einrichtungen keinen Kundenverkehr mehr. Es wurde niemand verletzt.Die Berufsfeuerwehrleute waren gemeinsam mit den Kameraden der Freiwilligen Wehr Sachsendorf sowie den Einsatzkräften aus dem Gerätehaus Süd - hier arbeiten Freiwillige Wehren aus [...]

Tesla darf Geschwindigkeit nicht über Qualität stellen

Dienstag, 8. Dezember 2020, 09:11 Uhr

Die Brandenburger Landesverbände vom NABU und der Grünen Liga reichten heute beim Verwaltungsgericht Frankfurt (Oder) einen gerichtlichen Eilantrag ein. Dieser richtet sich gegen die vorzeitige Zulassung der Fällung von weiteren 82,8 Hektar Wald auf dem für die Tesla-"Gigafactory" vorgesehenen Grundstück in Grünheide (Mark).Rodungsstopp bei TeslaUpdate von 11:30 UhrIn einer Eilentscheidung hat das Verwaltungsgericht Frankfurt/Oder am 07.12.2020 die Rodung weiterer Flächen für die Tesla-Fabrik gestoppt. Die Brandenburger Landesverbände der Grünen Liga und des Nabu hatten einen Eilantrag gegen die Zulassung einer weiteren Rodung von 82,8 Hektar Wald eingereicht.so Christian Rechholz, der Bundesvorsitzende der Partei. "Wir begrüßen diesen Schritt der beiden Umweltverbände. Bei diesem Verfahren wird sehr deutlich, dass es unabhängige kritische Naturschutzverbände braucht, die sich konsequent für den Naturschutz [...]

Flughafenregion boomt immer stärker

Dienstag, 8. Dezember 2020, 09:04 Uhr

"Die Flughafenregion entwickelt sich immer mehr zu einem boomenden Standort für Forschung und Entwicklung, Ideen und Innovationen, Ansiedlungen und Aufbruch. Dazu trägt auch die Alpine Finanz Bau GmbH als Anbieter von hochwertigem Büroraum in Schönefeld bei. Mit dem aktuellen Projekt des Unternehmens werden gute Voraussetzungen für weitere Ansiedlungen am Standort geschaffen." Das erklärte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach heute bei der virtuellen Grundsteinlegung für einen weiteren Bürokomplex im neuen Gewerbecampus "BB Business Hub" in Schönefeld.Flughafenregion boomender Standort für Forschung und Entwicklung, Ideen und Innovationen, Ansiedlungen und AufbruchMinister bei Grundsteinlegung im Gewerbecampus "BB Business Hub" in SchönefeldDie Alpine Finanz Bau hat seit 1990 ihren Sitz in Schönefeld und ist Eigentümer der Bürogebäude in der Mittelstraße 5 und 7. Heute legt das Unternehmen [...]

Thomas Bubner mit dem Heribert-Späth-Preis ausgezeichnet

Montag, 7. Dezember 2020, 08:34 Uhr

Bäckermeister Thomas Bubner aus Doberlug-Kirchhain (Elbe-Elster) wurde als erster Brandenburger mit dem Heribert-Späth-Preis geehrt. Es ist die höchste Auszeichnung, die das deutsche Handwerk für besondere Ausbildungsleistungen vergibt.Bäckermeister Bubner erhält höchsten Ausbildungspreis des HandwerksBäckermeister Thomas Bubner nimmt den renommierten Preis stellvertretend für sein gesamtes Unternehmen und seine Vorfahren entgegen. 1897 gründete sein Urgroßvater Eduard Bubner die Bäckerei. Die Ausbildung von jungen Menschen war schon immer Teil der Firmenphilosophie. Thomas Bubner, seit 1987 Teilhaber und seit 2007 gemeinsam mit seiner Frau Inhaber des Handwerksbetriebes, baute diesen Bereich enorm aus. Pro Jahr werden vier junge Menschen ausgebildet. "Sie bekommen damit in der Region eine Perspektive und die Möglichkeit, sich ein Leben mit Familie in der Heimat aufzubauen", sagt Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer [...]

Kein Winterschlaf beim Regionalsiegel Elbe-Elster

Montag, 7. Dezember 2020, 08:26 Uhr

Was machen, wenn der persönliche Austausch gerade nicht möglich ist? Eine Antwort darauf fand die neu ins Leben gerufene Kooperation zur Weiterentwicklung des Regionalsiegels Elbe-Elster unlängst (am 25. November 2020) bei Alpaca Island in Hohenbucko. Dort traf sich das Team der Industrie- und Handelskammer Cottbus (IHK) und des Landkreises für die Aufnahme einer Videobotschaft, die an bestehende und potentielle Siegelunternehmen gerichtet ist. Inmitten neugieriger Woll-Lieferanten, bei frostigem Wetter und knisternder Feuertonne, tauschten sich die Partner mit Abstand über neue Ideen und geplante gemeinsame Aktivitäten im neuen Jahr aus. Alle sind sich einig: Es geht nur mit den einheimischen Unternehmerinnen und Unternehmern gemeinsam. Sie sind der Schlüssel für ein funktionierendes Qualitätszeichen der Standortgemeinschaft Elbe-Elster.Kein Winterschlaf beim RegionalsiegelElbe-Elster-Siegelkooperation startet mit Wirtschaftshilfe durchSabine [...]

Sorbisches Wissensforum am Lauenareal Bautzen

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 15:02 Uhr

Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus, der Landkreis Bautzen und die Stiftung für das Sorbische Volk haben mit einem "Letter of Intent" die enge Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung für die Planung und Umsetzung des Bauprojektes "Sorbisches Wissensforum am Lauenareal" in Bautzen vereinbart.Freistaat Sachsen, Landkreis Bautzen und Stiftung für das Sorbische Volk wollen "Sorbisches Wissensforum am Lauenareal" in Bautzen errichtenGeplant ist, auf dem sogenannten "Lauenareal" in Bautzen, einer zentral gelegenen Brachfläche, einen Neubau zu errichten, in den insbesondere das Sorbische Institut e. V. mit Sorbischem Kulturarchiv und Sorbischer Zentralbibliothek sowie das Sorbische Museum des Landkreises Bautzen integriert werden sollen.Die traditionsreichen sorbischen Kulturangebote erfahren durch die Verlagerung an einen zentral gelegenen und gut zugänglichen Standort eine deutliche Aufwertung, eine gesteigerte [...]

Lausitzer Masterplan für digitalen Wandel

Mittwoch, 2. Dezember 2020, 08:34 Uhr

In der vergangenen Woche besprachen Vertreter der Lausitzrunde, wie bestimmte Digitalisierungsprojekte den Strukturwandel stärken können. Es ging um die Frage, ob ein digitaler Wandel die Voraussetzung für alle weiteren Projekte in der Lausitz ist und wie er von statten gehen kann.Lausitzrunde baut auf Masterplan für digitalen WandelBei ihrer Begrüßung machte Christine Herntier, Bürgermeisterin der Stadt Spremberg und Sprecherin der Lausitzrunde die Grundposition des kommunalen Bündnisses deutlich: "Jetzt ist die Zeit, um die kürzlich beschlossenen Gesetze zum Kohleausstieg und zur Strukturentwicklung mit Leben zu füllen und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen. Wir wollen nicht die Verlierer des Strukturwandels sein, sondern wir wollen mitgenommen werden und mitbestimmen." Die Forster Bürgermeisterin Simone Taubeneck ergänzte: "Es ist dabei zwingend erforderlich, dass [...]

45 Millionen Euro für Breitbandausbau im Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa

Mittwoch, 2. Dezember 2020, 08:32 Uhr

Mit Beschluss des Kreistages Spree-Neiße im Juni 2020 konnte das europaweite Vergabeverfahren für 5 Fördergebiete abgeschlossen und die endgültige Zuwendung beantragt werden.Die lang ersehnten Zuwendungsbescheide des Bundes liegen nun vor. Mit einer Förderung i. H. v. knapp 45 Mio. Euro unterstützt dieser den Breitbandausbau im Landkreis im Rahmen der Richtlinie "Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland" vom 20. Juni 2016.Mit diesen Mitteln, sowie den noch ausstehenden Kofinanzierungsmitteln des Landes Brandenburg i. H. v. 37 Mio. Euro kann die Planungs- und Ausbauphase für die Erschließung von mehr als 6.500 Haushalten, mehr als 500 Unternehmen und 37 Schulen in den Gebieten Burg (Spreewald)/Bórkowy (Błota), Döbern, Forst (Lausitz)/Baršć (Łužyca), Spremberg/Grodk, Neuhausen/Spree, Welzow/Wjelcej, Peitz/Picnjo, Schenkendöbern und Drebkau/Drjowk beginnen.Der Ausbau erfolgt [...]

Bundesregierung hofiert Tesla-Chef

Dienstag, 1. Dezember 2020, 08:53 Uhr

"Einmal mehr verkauft sich die Bundesregierung an den Multimilliardär Elon Musk. Kein geringerer als der Bundesgesundheitsminister wird die Lobrede auf den Tesla-Chef halten, den der Axel-Springer-Verlag jetzt auszeichnen will. Musks Bauvorhaben in Brandenburg gefährdet das Trinkwasser für die Metropole Berlin. Allein das müsste Jens Spahn davon abhalten, diesen Unternehmer aus USA zu ehren. Doch offenbar geht es dem Bundesgesundheitsminister weniger um sauberes Trinkwasser für die Bevölkerung als viel mehr darum, Elon Musk weiterhin zu hofieren. Damit steht er auf Linie mit Angela Merkel und Peter Altmaier," stellt der Bundesvorsitzende der ÖDP fest. Christian Rechholz: "Interessant die Liste der bisherigen Springer-Preisträger: Zuckerberg, Bezos und Musk. Milliardenschwere Unternehmer, die sich nicht um Regularien und das Gemeinwohl kümmern und ihre Mitarbeiter schlecht behandeln"Elon [...]

Angebote

Es liegen zur Zeit keine Sonderangebote vor!

Empfehlungen

geo-Luftbild

geo-Luftbild

Spreewaldhaus zum Schoberplatz

Spreewaldhaus zum Schoberplatz

BVMW Cottbus-Niederlausitz

BVMW Cottbus-Niederlausitz

Schlagworte