ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » November 2020

Nachrichten-Archiv November 2020

Verlängerung der Corona-Beschränkungen - Betriebe weiter geschlossen

Gestern, 10:35 Uhr

Die Handwerkskammer Cottbus (HWK) ist enttäuscht, dass die Corona- Beschränkungen für Handwerksbetriebe erneut verlängert wurden. Damit geht betroffenen Unternehmen wie Kosmetikstudios, Bäckereien und Fleischereien einer der umsatzstärksten Monate des Jahres verloren. "Umso wichtiger ist es jetzt, dass die versprochenen Wirtschaftshilfen so schnell wie möglich fließen", sagt HWK-Präsident Peter Dreißig.Handwerk bedauert Verlaengerung der Corona-BeschraenkungenHandwerksbetriebe weiter geschlossen / Staatshilfe muss schnell kommen Das Beispiel Novemberhilfen vom Bund zeigt, dass es alles andere als unbürokratisch und schnell geht. Erst seit dem gestrigen Mittwoch, 25. November, kann man die Unterstützung beantragen. Die Kosten für die Betriebe laufen aber weiter. Die Reserven sind zum großen Teil durch den ersten Lockdown im Frühjahr schon aufgebraucht, die Liquidität bei vielen Betrieben ist in Gefahr.Wichtig ist zudem, dass [...]

Milliardenentschädigungen für Braunkohlekonzerne - Trickbetrug unterbinden

Gestern, 08:23 Uhr

Cottbus. Der Umweltverband GRÜNE LIGA sieht durch die angekündigte Prüfverfahren der EU-Kommission seine Kritik an den Milliardenentschädigungen für Braunkohlekonzerne bestätigt. Wie die Kommission heute bekannt gab "wird in dieser Sache voraussichtlich die Einleitung eines förmlichen Prüfverfahrens gerechtfertigt sein." Dieses findet nur für strittige Fälle statt, während die Zahlungen an Steinkohlekraftwerke heute genehmigt wurden.EU-Kommission muss Trickbetrug bei der Milliardenentschädigungen für Braunkohlekonzerne zu Lasten der Steuerzahler*innen unterbindenPrüfverfahren der EU-Kommission bestätigt die Kritik der GRÜNEN LIGADazu René Schuster, Braunkohle-Experte der GRÜNEN LIGA: "Dass die Milliarden-Zahlungen an die Braunkohlebetreiber die EU-Kommission nicht überzeugt haben, war absehbar. Wer aus Steuergeld Entschädigungen zahlt, muss zuerst die Höhe des Schadens ermitteln, denn jede zu hohe Zahlung ist eine Wettbewerbsverzerrung. Statt sich an diese Selbstverständlichkeit zu halten, [...]

Vom Online-Handel ins Tiefbaugewerbe: Unternehmensnachfolge praxisnah

Gestern, 08:20 Uhr

Cottbus. Der aktuelle und der ehemalige Geschäftsführer der TBS Tiefbau-Service GmbH, Markus Jaunich und Klaus-Dieter Schirrock, geben Einblicke in einem digitalen Erfahrungsinterview unter der Regie der IHK Familie Schirrock hat es geschafft. Sie hat vor vier Jahren in Markus Jaunich einen würdigen Nachfolger für ihr erfolgreiches Tiefbau-Familienunternehmen mit Sitz in Cottbus gefunden. Der junge Unternehmer hatte zuvor einen gut laufenden Online-Handel geführt, war aber auf der Suche nach einer neuen Betätigung. Durch Zufall kam er zur TBS und zu Familie Schirrock. „Nach vielen Gesprächen mit den Schirrocks und einiger Zeit des Nachdenkens habe ich mich dann entschlossen, den Schritt zu wagen. Der Entschluss war ein Prozess, keine spontane Bauchentscheidung", sagt der neue Geschäftsführer der TBS Tiefbau-Service GmbH. Wie genau es [...]

Großforschungszentren sollen Kohlereviere in die Zukunft führen

Dienstag, 24. November 2020, 15:06 Uhr

In Sachsen werden in den nächsten Jahren zwei neue Großforschungszentren entstehen. Mit "Wissen schafft Perspektiven für die Region!" starten das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Freistaat Sachsen einen Wettbewerb für die inhaltliche Ausrichtung und den Aufbau der Zentren. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek, der Ministerpräsident des Freistaats Sachsen, Michael Kretschmer, und der sächsische Wissenschaftsminister, Sebastian Gemkow, haben den Ideenwettbewerb am heutigen Dienstag gestartet.Großforschungszentren sollen Wissenschaftsstandort Deutschland und Kohlereviere in die Zukunft führenIdeenwettbewerb für zwei neue Zentren gestartet - BMBF und Freistaat Sachsen stellen bis zu 170 Millionen Euro pro Jahr und Zentrum bereitDazu erklärt Bundesforschungsministerin Anja Karliczek: "Mir ist wichtig, dass wir den Strukturwandel in den deutschen Kohleregionen aktiv gestalten und vor Ort die Grundlage für neue Wertschöpfungsketten und [...]

Ebersbach-Neugersdorf überzeugte beim Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege

Dienstag, 24. November 2020, 13:01 Uhr

Der erste Preis des in diesem Jahr in Sachsen ausgelobten Bundespreises für Handwerk in der Denkmalpflege geht nach Ebersbach-Neugersdorf (Landkreis Görlitz). Die Jury würdigte die Besitzer des "Faktorenhauses C.W.Henke", Christina und Tom Umbreit, sowie die beteiligten Handwerksbetriebe für die Restaurierung des im Jahr 1831 erbauten Denkmals, bei der das Gebäude behutsam seinen historischen Charme wiedererhalten habe und klug an moderne Wohnbedürfnisse angepasst worden sei. Der erste Preis ist mit 6 000 Euro dotiert.Erster Preis geht nach Ebersbach-Neugersdorf!Großes Engagement und handwerkliche Kunst überzeugen beim Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege Über den ersten Preis hinaus wurden weitere fünf Eigentümer von Denkmalen in Schönwölkau (Landkreis Nordsachsen), Groitzsch (Landkreis Leipzig), Langenbernsdorf (Landkreis Zwickau), im Leisniger Ortsteil Klosterbuch sowie in Mulda (beide Landkreis Mittelsachsen) und [...]

Digitalisierung für regionale Unternehmen

Dienstag, 24. November 2020, 10:06 Uhr

"Digital optimal für KMU - So klappt es mit der Digitalisierung" - unter diesem Titel lädt die Transferstelle der Europa-Universität Viadrina am Mittwoch, dem 2. Dezember, 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr, Unternehmerinnen und Unternehmer aus Ostbrandendburg zu einem kostenlosen Workshop und Erfahrungsaustausch ein. Anmeldung für die Veranstaltung in der Kulturmanufaktur Gerstenberg, Ziegelstraße 28 a, unter: info-transfer@europa-uni.de.Digitalisierung für regionale Unternehmen - Viadrina-Transferstelle lädt zum Workshop mit Professor der European New School of Digital StudiesProf. Dr. Lauri Wessel, Professor für Information Management and Digital Transformation an der European New School of Digital Studies (ENS) der Viadrina, gibt einen Überblick darüber, was Digitalisierung bedeutet und warum kleine und mittlere Unternehmen daran nicht vorbeikommen.Im Anschluss rücken die Themen Sicherheit, Sichtbarkeit und Steuerung in den [...]

Bleibt die Lausitz das Energieherz Brandenburgs?

Dienstag, 24. November 2020, 10:03 Uhr

Das Land Brandenburg setzt auch in schwierigen Zeiten auf den weiteren Austausch zwischen europäischen Kohleregionen, die vom Strukturwandel betroffen sind. Im Rahmen des Interreg-Europe-Projekts "DeCarb", das den Wissensaustausch von neun europäischen Projektpartnern beim Übergang zu regenerativen Energien unterstützt, hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie daher heute Akteure aus dem Energiesektor sowie Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen und Verbänden zu einem Dialog eingeladen. Die virtuelle Veranstaltung steht unter dem Titel "Bleibt die Lausitz das Energieherz Brandenburgs?"Bleibt die Lausitz das Energieherz Brandenburgs?Dialogveranstaltung im Rahmen des Interreg-Projekts DeCarb "Die Strukturentwicklung in den Kohleregionen braucht konkrete Projekte und Innovatoren. Die Lausitz hat das Potenzial, europaweiter Vorreiter für einen neuen Energiemix zu werden", unterstrich Brandenburgs Energieminister Jörg Steinbach anlässlich der Tagung. Steinbach betonte, [...]

B178-Planfeststellungsbeschluss erlassen

Dienstag, 24. November 2020, 10:00 Uhr

Die Landesdirektion Sachsen (LDS) hat heute den Planfeststellungsbeschluss für den Neubau der B 178 zwischen Oberseifersdorf bis zur Nordumgehung Zittau erlassen.Verkehrsminister Dulig zum B178-PlanfeststellungsbeschlussDulig: "Wesentlicher Schritt zur Vollendung der wichtigen Verkehrsanbindung erfolgt"Dazu Sachsens Verkehrsminister Martin Dulig: "Ich freue mich sehr, dass endlich dieser wesentliche Schritt zur Vollendung dieser wichtigen Verkehrsanbindung erfolgt ist. Wir haben lange darum gerungen, viele Belange der verschiedenen Betroffenen abgewogen und einen guten Kompromiss gefunden. Ich hoffe, dass der heutige Beschluss der Landesdirektion jetzt schnell vollzogen wird. Unsere Kolleginnen und Kollegen im Landesamt für Straßenbau und Verkehr werden nun unmittelbar damit beginnen, die Ausschreibungen vorzubereiten und prüfen, was wie schnell und in welchen Zeiträumen umgesetzt werden kann."Mit dem heutigen Planfeststellungsbeschluss besteht, laut LDS, sofort vollziehbares Baurecht für [...]

Bau der BASF-Anlage für Kathodenmaterialien begonnen

Montag, 16. November 2020, 08:59 Uhr

BASF hat den ersten Spatenstich für ihre neue Produktionsanlage für Kathodenmaterialien in Schwarzheide, Deutschland, vorgenommen. In einer Online-Veranstaltung feierte das Unternehmen diesen Meilenstein gemeinsam mit Kunden, Politikern und Partnern. Die neue Anlage ist Teil des mehrstufigen BASF-Investitionsplans auf dem europäischen Markt für Batteriematerialien. Sie wird Vorprodukte aus der bereits angekündigten BASF-Anlage in Harjavalta, Finnland, verwenden. Die Bauarbeiten in Schwarzheide haben im August begonnen, der Betrieb soll 2022 aufgenommen werden.Spatenstich für BASF-Anlage für Kathodenmaterialien in SchwarzheideDie neue Anlage für Kathodenmaterialien wird mit weltweit führender Prozesstechnologie ausgestattet sein und die Ausstattung von rund 400.000 vollelektrischen Fahrzeugen pro Jahr mit BASF-Batteriematerialien ermöglichen. Die innovativen Kathodenmaterialien der BASF steigern die Leistungsfähigkeit der Batterien und fördern damit den Erfolg klimafreundlicher Mobilität."Mit unseren Investitionen in Batteriematerialien [...]

Absage verkaufsoffener Sonntage

Freitag, 13. November 2020, 11:08 Uhr

Cottbus. Wegen des Wegfalls zahlreicher Weihnachtsmärkte und entsprechenden Unklarheiten zur Sonntagsöffnung in der Weihnachtszeit stiegen die Rückfragen der Gewerbetreibenden bei den Brandenburger Industrie- und Handelskammern (IHKs) enorm an. Vom Gesundheitsministerium gab es bislang keine befriedigenden Antworten.Wirtschaft reagiert mit Unverständnis auf Abfuhr zu verkaufsoffenen SonntagenDie nun öffentliche Absage gegenüber der Presse von Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher zur vorgeschlagenen Sonntagsöffnung nach dem Vorbild aus Nordrhein-Westfalen stößt bei den IHKs Cottbus, Ostbrandenburg und Potsdam auf Unverständnis. "Die Enttäuschung ist bei vielen Händlern groß." Das sagt Marcus Tolle als Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft der IHKs des Landes Brandenburg. Deshalb haben sich die IHKs jetzt mit einem Schreiben an die Ministerin gewandt. "Wir kritisieren vorwiegend die fehlende Abstimmung zu dem Thema mit uns Kammern", so Tolle. Bereits [...]

Lausitzer Unternehmen gewinnen Brandenburger Innovationspreis

Donnerstag, 12. November 2020, 10:28 Uhr

Wirtschaftsminister Jörg Steinbach hat die ABB Automation GmbH, Kjellberg Finsterwalde und nxtbase GmbH heute mit dem Brandenburger Innovationspreis „Metall" ausgezeichnet. Die Unternehmen teilen sich das Preisgeld von 10.000 Euro zu gleichen Teilen. Bereits zum siebten Mal richtete das brandenburgische Wirtschaftsministerium diesen Wettbewerb aus. Die Preisträger wurden von einer unabhängigen Jury aus Fachleuten aus Wirtschaft und Wissenschaft des Clusters Metall ausgewählt. Zum ersten Mal wurde auf Wunsch der Jurymitglieder ein nicht dotierter „Sonderpreis der Jury" an das Ingenieurbüro für Konstruktion und Engineering in Plattenburg vergeben. Das Ingenieurbüro hatte eine sogenannte nicht-technische Innovation für die berufliche Bildung vorgestellt und die Jury mit diesem Engagement überzeugt.Brandenburger Innovationspreis für ABB Automation GmbH, Kjellberg Finsterwalde und nxtbase GmbHMinister Steinbach zeichnet die Unternehmen heute bei [...]

Transferinitiative Oderland innovativ zieht Bilanz

Montag, 9. November 2020, 10:22 Uhr

Eisenhüttenstadt. Ein Jahr Arbeit trägt bereits Früchte. Die "Transferinitiative Oderland innovativ" hat auf ihrem Innovationsforum in Eisenhüttenstadt erste Ergebnisse vorstellen können. Gemeinsam mit den beiden Städten Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt haben im gemeinsamen Regionalen Wachstumskern einige Firmen ihre Ideen verwirklichen können. Hier kommen Ideen und Weiterentwicklungen oder bahnbrechende Innovationen aus der Wissenschaft der Wirtschaft direkt zu Gute, was auch Frankfurts Bürgermeister Claus Junghanns in seiner kleinen Ansprache betonte.Transferinitiative Oderland innovativ informiert auf Innovationsforum in EisenhüttenstadtWirtschaft und Wissenschaft gemeinsam innovativ Darunter die Klosterbrennerei Neuzelle, die ein Verfahren entwickelt, das nun exakt und schnell den Alkoholgehalt der jeweils erzeugten Spirituosen messen kann. Genauso spannend wie innovativ: Die Technische Hochschule Wildau entwickelte mit dem Leibnitz-Institut für innovative Mikroelektronik, der Bundesanstalt für Materialforschung (BAM) sowie [...]

Zittau gewinnt sächsischen City-Wettbewerb

Freitag, 6. November 2020, 15:05 Uhr

Wirtschaftsminister Martin Dulig: "Meine Anerkennung gilt allen 18 Bewerbern, die trotz der aktuell schwierigen Situation die Zeit und Kraft gefunden haben, eine Projektidee zu entwickeln und einzureichen."Sächsischer City-Wettbewerb 2020: Zittau gewinnt mit dem Projekt "Ab in die Lücke"Der City-Wettbewerb "Ab in die Mitte!" ist die sächsische Plattform für kreative Stadtentwicklung, den Ideenaustausch und unkonventionelle Möglichkeiten, Innovationen in die Innenstädte des Freistaates zu bringen. Das diesjährige Motto "Stadt gemeinsam stärken: Handeln, Teilen, Mitentscheiden..." setzte den Fokus noch stärker auf das gemeinsame Engagement. Jetzt stehen die Gewinner der 17. Wettbewerbsrunde fest: Die Große Kreisstadt Zittau war mit dem Projekt "Ab in die Lücke" erfolgreich und hat den mit 30.000 Euro dotierten ersten Preis gewonnen. Zwei zweite Preise zu je 20.000 Euro gehen [...]

Rückkehrerbörse des Landkreises Bautzen - 2020 digital!

Donnerstag, 5. November 2020, 13:54 Uhr

Bautzen. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen in diesem Jahr ohne Maske und Hygienekonzept und trotzdem hygienisch einwandfrei: Coronabedingt findet die Wiederda 2020 virtuell statt.Wiederda, die Rückkehrerbürse des Landkreises BautzenMelden Sie Ihr Unternehmen bis zum 17.12.2020 zur digitalen Wiederda an.Nutzen Sie die Möglichkeit, den Besuchern unserer Rückkehrerbörse Ihr Unternehmen online vorzustellen. Informieren Sie Rückkehrer und Pendler über Ihre Arbeitsplatzangebote im Landkreis Bautzen. Lernen Sie Ihrerseits Fachkräfte kennen und bereichern Sie so mit Ihren Angeboten die digitale Wiederda 2020.Wiederda 2020: Anmeldung für Unternehmen zur Teilnahme (pdf)Jobs in der Heimat findenSie möchten die Familie wieder öfter sehen? Dann entdecken Sie zwischen Geschenkeauspacken und Jahreswechsel doch Ihre beruflichen Chancen in der Heimat. Vielleicht sind Sie dann schon bald wieder da.Wann?28. Dezember 2020, 09:00 Uhr bis [...]

Neugründungen im Handwerk wegen Corona verhalten

Donnerstag, 5. November 2020, 10:43 Uhr

Cottbus. Die Zahl der Neugründungen im südbrandenburgischen Handwerk ist infolge der Corona-Pandemie leicht gesunken. Von Januar bis Oktober 2020 gab es 519 Neueintragungen bei der Handwerkskammer Cottbus (HWK). Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Rückgang um 7,2 Prozent. Dabei braucht die Region Unternehmer. Immerhin suchen mehr als 2.000 Handwerksbetriebe einen Nachfolger.Neugründungen im Südbrandenburger Handwerk verhaltenZahlen leicht rückläufig / Online-Seminare unterstützen"Wir brauchen auch in Zukunft mutige Menschen, die das Risiko nicht scheuen und sich selbstständig machen", sagt HWK-Hauptgeschäftsführer Knut Deutscher. "Es sind doch die Unternehmen, die Ausbildungs- und Arbeitsplätze schaffen und damit Perspektiven in der Region bieten.  Unsere Gesellschaft braucht das Handwerk in vielen alltäglichen Bereichen."Es wäre gut, wenn die Politik eine klare Strategie vorlegt, wie die kommenden Wochen gestaltet werden. [...]

Angebote

Es liegen zur Zeit keine Sonderangebote vor!

Empfehlungen

Sidon Orthopädie GmbH

Sidon Orthopädie GmbH

Spreewald Gästehaus Fam. Brandt

Spreewald Gästehaus Fam. Brandt

Schlagworte