ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » Oktober 2020

Nachrichten-Archiv Oktober 2020

Corona-Krise fördert Innovationsboom

Freitag, 30. Oktober 2020, 10:15 Uhr

Viele Brandenburger Unternehmen nutzen die Corona-Krise, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Die Nachfrage nach Innovationsförderung des Landes Brandenburg war in den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 deutlich höher als 2019. Die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) verzeichnete von Januar bis September 215 neue Beratungsanträge. 2019 waren es im gleichen Zeitraum 170. Die Brandenburger Förderbank ILB reichte bislang 182 Zuwendungsbescheide mit einem Fördervolumen von 37,6 Millionen Euro aus - 2019 waren es im gleichen Zeitraum 198 Bescheide mit insgesamt 41,7 Millionen Euro.Innovationsboom: In der Corona-Krise verbessern Unternehmen ihre Produkte und DienstleistungenStarke Nachfrage nach Innovationsförderung"Das ist ein starkes Signal der Zuversicht. Es beweist, dass die Brandenburger Firmen in der Krise zupackend agieren, auf Innovationen setzen und die Weichen für künftiges Wachstum [...]

Technologie-Transfer Berlin Brandenburg beschleunigen

Freitag, 30. Oktober 2020, 09:18 Uhr

Die deutsche Hauptstadtregion Berlin Brandenburg will in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit innovative Technologien und Geschäftsmodelle schneller in konkrete Produkte und Dienstleistungen umsetzen. Darauf haben sich die Länder heute bei einem Spitzengespräch verständigt. Dieser Transferprozess soll verstärkt in sogenannten Testfeldern und Reallaboren erfolgen - von der autonomen Binnenschifffahrt auf der Spree-Oder-Wasserstraße über die Wasserstoff-Region Lausitz, hochautomatisierte Flottenfahrzeuge in BerlinReinickendorf bis zu Telemed5000, das auf einem Telemedizin-Projekt der Charité basiert. Das Spitzengespräch wurde digital geführt.Berlin und Brandenburg machen Tempo beim Technologie-Transfer"Wir wollen die in unseren Wachstumsclustern entwickelten Ideen rasch in die Anwendung bringen. Unsere fünf länderübergreifenden Cluster sind wahre Denkfabriken, die gute Konzepte für die Zukunft entwickeln. Jetzt kommt es darauf an, dieses Know-how zu nutzen, um daraus wirtschaftlich verwertbare Ergebnisse zu gewinnen. [...]

BASF Schwarzheide GmbH feiert 30-jähriges Bestehen

Mittwoch, 28. Oktober 2020, 13:34 Uhr

Am Montag, 26. Oktober 2020, trafen sich Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke und Dr. Martin Brudermüller, Vorsitzender des Vorstands der BASF SE, zu einer Videokonferenz, um über die Zukunft des Chemiestandorts zu beraten. Die Gespräche, die im Februar 2019 am Konzernsitz in Ludwigshafen ihren Anfang genommen hatten und in einer Gemeinsame Erklärung gemündet waren, fanden nun ihre Fortsetzung. Im Fokus standen die Potenziale einer nachhaltigen Stromversorgung mit erneuerbaren Energien, insbesondere mit Blick auf den Bau der Fabrik für Kathodenmaterialien und die Perspektiven, die sich daraus für Brandenburg ergeben.Zukunftsgespräche zum 30. Jubiläum der BASF Schwarzheide GmbHAn dem virtuellen Treffen nahmen auch Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie, und Dr. Uwe Liebelt, President European Site & Verbund Management [...]

Ideengeber für die Lausitz gesucht

Mittwoch, 28. Oktober 2020, 09:56 Uhr

Das Gründungszentrum Zukunft Lausitz bringt am 13.11. Gründungsinteressierte mit Akteuren der regionalen Wirtschaft zusammen. Welche Potentiale bietet unsere Region? Und welche Geschäftskonzepte können unsere schöne Lausitz noch lebenswerter machen?Diesen Fragen möchte das Gründungszentrum Zukunft Lausitz mit Wirtschaftsförderern, Ideengebern und Gründungsinteressierten am 13.11.2020 im IBA-Studierhaus in Großräschen mit einer Ideenschmiede nachgehen.Konzepte können im Austausch mit Wirtschaftsakteuren und Netzwerkern entworfen und ausgebaut werden. Dabei spielt es keine Rolle, wie weit die Ideenfindung fortgeschritten ist. Durch den aktiven Input und das Know-How der Akteure sollen gemeinsam Perspektiven aufgezeigt und erste Schritte für eine mögliche Zusammenarbeit besprochen werden.Das Gründungszentrum Zukunft Lausitz ist seit 2006 im Kammerbezirk Cottbus die erste Adresse, wenn es um die Themen Existenzgründung, Betriebsnachfolge, Unternehmensentwicklung und Netzwerk geht.Um [...]

Konjunkturumfrage: Wirtschaft und die Corona-Auswirkungen

Dienstag, 27. Oktober 2020, 11:05 Uhr

Die konjunkturelle Stimmung im Süden Brandenburgs hat sich gegenüber der Umfrage im Juni merklich aufgehellt. Trotz Corona-Krise liegen die Geschäftserwartungen der Unternehmen auf dem Vorjahresniveau. Detaillierte Ergebnisse nach Branchen und Landkreisen in Südbrandenburg stellt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus unter www.cottbus.ihk.de/konjunkturumfrage-suedbrandenburg zur Verfügung.Südbrandenburgs Wirtschaft stemmt sich gut gegen Corona-Auswirkungen"Auf die kommenden Monate blickt die gewerbliche Wirtschaft verhalten. Die Gefahr eines zweiten wirtschaftlichen Lockdowns treibt die Unternehmen um. Alle Anstrengungen müssen jetzt weiter für die Stabilisierung der Wirtschaft aufgewendet und künftige Corona-Beschränkungen für die gewerbliche Wirtschaft gut abgewogen werden", sagt Marcus Tolle, Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus. Von Zuversicht trotz dieser schwierigen Lage zeugen jedoch die anhaltend hohe Investitionsbereitschaft der Unternehmen und die Aussage, dass die Mehrheit der befragten Betriebe an [...]

Verwertung von Sekundärbrennstoffen (SBS) im Kraftwerk Boxberg geplant

Dienstag, 27. Oktober 2020, 09:06 Uhr

Die Lausitz Energie Kraftwerke AG (LEAG) plant, das Kraftwerk Boxberg mit Kapazitäten zur thermischen Verwertung von Sekundärbrennstoffen (SBS) auszustatten. Die neu zu errichtenden technischen Anlagen an den Kraftwerksblöcken Q und R sollen diese voraussichtlich ab 2023 dazu befähigen, maximal 300.000 Tonnen SBS im Jahr zu verwerten. SBS ist ein aufwendig aufbereiteter, heizwertreicher Brennstoff und wird zusammen mit der Braunkohle in der Brennkammer des Dampferzeugers vollständig verbrannt. Er wird von Entsorgungsunternehmen aus nicht-gefährlichen, nicht-recycelbaren kommunalen und gewerblichen Siedlungsabfällen hergestellt. Boxberg plant Investition in weitere thermische Verwertung von Sekundärbrennstoffen (SBS) Neue technische Anlagen für die Kraftwerksblöcke Q und R geplantMit dem Einsatz der thermischen Verwertung von SBS können an beiden Blöcken erhebliche Mengen CO2 aus fossilen Quellen eingespart werden. Gleichzeitig erhöht die [...]

Annerkennung für Lübbenauer City-Offensive

Montag, 26. Oktober 2020, 09:08 Uhr

Lübbenau/Spreewald. Die Interessengemeinschaft Altstadt Lübbenau (IGEA) mit der Spreewald Marketing Service GbR erhält einen von drei Anerkennungspreisen des diesjährigen Innenstadtwettbewerbs "Handel(n) für lebendige Innenstädte" im Rahmen der IHK-City-Offensive Südbrandenburg. Am Dienstag, dem 20. Oktober 2020 übergab Marcel Petermann, Manager des IHK-Regionalcenters Oberspreewald Lausitz, den Anerkennungspreis in Höhe von 600 Euro an die IGEA-Vorsitzende Angela Glaubitz. Diese dankte sogleich dem Ideengeber der Aktion "Lübbenau bleibt stark", Marko Schröter von der Spreewald Spreewald Marketing Service GbR. Dieser setzte das nun gewürdigte Konzept gemeinsam mit der IGEA um, war zur Preisübergabe jedoch leider verhindert.Wirtschaftsförderung gratuliert Lübbenauer City-Offensive-PreisträgernMit der Aktion "Lübbenau bleibt stark" wurde ein Konzept zur Kundenansprache während des Lockdowns entwickelt, das emotional und auf moderne Art auf die Loyalität der Einwohner zu [...]

Wasserstandsprobleme in Lausitzer Tagebauseen

Freitag, 23. Oktober 2020, 15:07 Uhr

Cottbus. Das Umweltnetzwerk GRÜNE LIGA ist über die Forderung der Lausitzer Bürgermeister nach einem Elb-Überleiter verwundert, da sämtliche Grundlagen zur Bewertung dieses Konzeptes fehlen. Gleichzeitig werden in mehreren Tagebauseen die künftigen Wasserstände von der LMBV nach unten korrigiert.Wasserstandsprobleme in mehreren Tagebauseen der LausitzGutachten zu gefordertem Elb-Überleiter ist offenzulegen"Es ist völlig unklar, auf welcher Grundlage die Kommunalpolitiker schon eine Meinung zur Wasserüberleitung von der Elbe in Lausitzer Tagebauseen haben. Wir versuchen seit Monaten das Thema fachlich zu bewerten, erhalten aber nicht die erforderlichen Unterlagen. Eine bereits 2009 beauftragte Machbarkeitsstudie der LMBV ist offenbar unter Verschluss und konnte uns weder von Landesministerien noch Bundesbehörden zur Verfügung gestellt werden. Diese Studie sollte unverzüglich offengelegt werden." fordert René Schuster, Braunkohleexperte der GRÜNEN LIGA.Offensichtlich gibt [...]

Senftenbergerin gehört zu den besten Kosmetikerinnen Deutschlands

Freitag, 23. Oktober 2020, 14:47 Uhr

Jana Barke-Keller ist eine der besten Kosmetikerinnen Deutschlands. Die Unternehmerin aus Senftenberg, die ihr Kosmetikinstitut vor 25 Jahren gründete, erhält in diesem Jahr den Preis "Deutschlands Beste Kosmetikerin" in der Kategorie "Maxi", das heißt für Institute mit mehr als einer Mitarbeiterin. Vergeben wird die Auszeichnung von der spa business verlag GmbH.Preis für Unternehmerin: "Beste Kosmetikerin" geht nach SenftenbergSenftenbergerin gewinnt in der Kategorie "Maxi"Reinigen, Durchfeuchten, Straffen, Liften, Verfeinern, Stimulieren, Regenerieren: Mit apparativer und Wirkstoffkosmetik setzen sich Jana Barke-Keller und ihr Team für Anti-Aging und die Hautgesundheit ihrer Kunden ein. Ständige Weiterbildungen ihrer Mitarbeiter sichern das dazugehörige Fachwissen. Teambildende Veranstaltungen sorgen für Zusammenhalt und Mitarbeitermotivation."Es ist das Miteinander, was unseren Erfolg ausmacht. Ich kann mich auf mein Team verlassen. So wie ich, [...]

Ausbau B 96: Oberlausitzer Verkehrsader wird durchlassfähiger

Freitag, 23. Oktober 2020, 10:36 Uhr

Die Landesdirektion Sachsen hat die Genehmigung zum Ausbau der Bundestraße 96 in der Gemeinde Oppach im Landkreis Görlitz erteilt. Mit dem Planfeststellungsbeschluss verfügt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr über Baurecht.Landesdirektion Sachsen genehmigt Ausbau der Oberlausitzer Verkehrsader B 96 in Oppach"Der Ausbau der Bundesstraße 96 in Oppach auf einem 1.275 Meter langen Abschnitt bringt eine stattliche Anzahl an Verbesserungen, von denen die Bürgerinnen und Bürger von Oppach profitieren können: So wird es in Zukunft einen gemeinsamen Geh- und Radweg außerhalb der Ortslage geben. Mit dem neuen Radweg wird überdies die Lücke zwischen dem aus Richtung Bautzen heranführenden Radweg und Oppach geschlossen. Und innerhalb der Ortschaft sind für den Radverkehr beidseitige Schutzstreifen auf der Fahrbahn geplant. Mit all diesen Maßnahmen verbessert [...]

Verbesserung der Infrastruktur in der Lausitz geplant

Freitag, 23. Oktober 2020, 10:13 Uhr

Die weitere Verbesserung der Infrastruktur in der Lausitz ist ein wichtiger Aspekt im Zuge der Strukturentwicklung, um eine nachhaltige Zukunft für die Industrie- und Energieregion zu gestalten. In der Region selbst werden Ideen, Strategien und Perspektiven entwickelt, um eine Verbesserung der Infrastrukturanbindung zu erreichen. Für die Menschen und für die Unternehmen bedeutet die vorgesehene weitere verkehrliche Vernetzung in Kombination mit dem geplanten weiteren Ausbau der Wissenschafts- und Forschungslandschaft eine deutliche und wichtige Verbesserung ihrer Rahmenbedingungen.Sächsisches Verkehrsministerium plant Ausbau und Ertüchtigung der Bundesstraßenverbindungen in der LausitzDas im August dieses Jahres in Kraft getretene "Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen" enthält neben Schienenprojekten wie der Elektrifizierung der Bahnstrecken Dresden-Görlitz-Bundesgrenze und Berlin-Cottbus-Görlitz u.a. auch drei Straßenbauprojekte in der sächsischen Lausitz. Neben dem Ausbau und der Erweiterung der [...]

Konferenz der Großen Lausitzrunde

Freitag, 23. Oktober 2020, 07:47 Uhr

Am Montag, 19. Oktober 2020, fand im Dock3 Lausitz am Industriepark Schwarze Pumpe die Konferenz der Großen Lausitzrunde statt. Neben verschiedenen Redebeiträgen von Vertretern der Landes- und Bundespolitik kam unter anderem auch die frisch angetretene Präsidentin der BTU Cottbus- Senftenberg, Prof. Gesine Grande zu Wort. Behandelt wurden zudem die Themen Entwicklungsstrategie und Ansiedlungsoffensive Lausitz.Konferenz der Großen Lausitzrunde zu Entwicklungsstrategie und Ansiedlungsoffensive innerhalb des StrukturwandelsIn ihrer Eröffnungsrede betonte Christine Herntier, Sprecherin des kommunalen Bündnisses von Lausitzer Bürgermeistern und Gemeindevertretern die anhaltende Bedeutung der Lausitzrunde im Prozess des Strukturwandels: "Die Bürgermeister kennt man vor Ort, oft auch persönlich. Wir müssen mit unserer Verantwortung für die Zukunft stehen. Das ist unser Anspruch seit 2015."Es geht um echte MenschenSachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer griff diesen [...]

Lausitz Investor Center geplant

Freitag, 23. Oktober 2020, 07:41 Uhr

Die Wirtschaftsförderer von Brandenburg und Sachsen, WFBB und WFS, bereiten den nächsten Schritt zur länderübergreifenden Investorenwerbung für die Lausitz vor. Geplant ist die Einrichtung eines "Lausitz Investor Center" als Anlaufstelle für ansiedlungsinteressierte Unternehmen direkt vor Ort in der Lausitz. Das "Lausitz Investor Center" soll für die Investorenwerbung und -begleitung eingesetzt werden. Im Rahmen eines Gesprächs zwischen dem Brandenburger Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie, Prof. Dr.-Ing Jörg Steinbach, dem sächsischen Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig, sowie dem Staatsminister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, unterzeichneten beide Gesellschaften dazu heute in Dresden eine Absichtserklärung.Wirtschaftsförderer planen "Lausitz Investor Center"Zentraler Showroom und gemeinsames Ansiedlungsteam vorgesehenDas "Lausitz Investor Center" soll aus drei Elementen bestehen:Ein gemeinsam genutzter zentraler "Lausitz Showroom" im Industriepark Schwarze Pumpe [...]

EVA für Ersatzbrennstoffe: Online-Konsultation statt Erörterungstermin

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 15:15 Uhr

Cottbus - Die Erörterung von Einwendungen im immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren zur Energie- und Verwertungsanlage (EVA) für Ersatzbrennstoffe am Standort 03185 Teichland/ Ortsteil Neuendorf wird als Online-Konsultation organisiert. Einwendungen von über 360 Einwendern lassen eine hohe Beteiligung erwarten. Die Durchführung des in den Messehallen Cottbus geplanten Erörterungstermins ist in Anbetracht der steigenden Infektionszahlen in Cottbus nicht zu verantworten.Online-Konsultation statt Erörterungstermin für die Energie- und Verwertungsanlage (EVA) für ErsatzbrennstoffeCorona-Pandemie wirkt sich auf Genehmigungsverfahren zur Energie- und Verwertungsanlage (EVA) für Ersatzbrennstoffe am Standort 03185 Teichland/ Ortsteil Neuendorf in Cottbus ausAntragstellerin für die Energie- und Verwertungsanlage für Ersatzbrennstoffe ist die Firma Lausitz Energie Bergbau AG. Auf Grund der Einstufung der Stadt Cottbus als Corona-Risikogebiet wird der vorgesehene Erörterungstermin als Online-Konsultation durchgeführt.Diese Form des öffentlichen Termins wurde [...]

Winterauszeit im Lausitzer Seenland

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 08:10 Uhr

Senftenberg. Skifahren in der Halle oder Jeeptour durch den Tagebau? Pralinenseminar oder Kochkurs in der Drogerie? Übernachten im schwimmenden Ferienhaus oder im Leuchtturmhotel? Winterurlaub im Lausitzer Seenland ist anders als anderswo. Visionäre haben das ehemalige Braunkohlerevier zwischen Berlin und Dresden in ein spannendes Nahreiseziel verwandelt. Maritimes Urlaubsgefühl trifft auf Industriekultur, Naturerlebnis auf Landschaftswandel. Neben verrückten Angeboten finden sich aber auch klassische Winteraktivitäten: vom Spaziergang am winterlichen See bis zum entspannten Wellnesstag.Kohle, Kamin und Krimidinner: Winterdestinationen Lausitzer SeenlandJahrzehntelang hing das Leben in der Lausitz an der Kohle. Jetzt erfindet sich die Region als Urlaubsparadies neu. Es ist eine der ungewöhnlichsten Winterdestinationen in Deutschland.Ungewöhnliche ÜbernachtungsorteAls Heike Struthoff vor sechs Jahren Deutschlands erstes Leuchtturmhotel fernab der Küste am Geierswalder See eröffnete, war das [...]

Angebote

Es liegen zur Zeit keine Sonderangebote vor!

Empfehlungen

Spreewaldgast - Serviceagentur

Spreewaldgast - Serviceagentur

newcon GmbH

newcon GmbH

Schlagworte