Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » Mai 2019

Nachrichten-Archiv Mai 2019

puralis GmbH investiert in Senftenberg

Mittwoch, 29. Mai 2019, 10:48 Uhr

Die puralis GmbH wird in Senftenberg einen neuen Produktionsstandort errichten, von dem der Spezialist für technische Polyurethanlösungen die deutschen und europäischen Kunden beliefern wird.puralis GmbH errichtet neuen Produktionsstandort in SenftenbergDer Grundstückskaufvertrag mit dem malaysischen Eigentümer der ehemaligen Dünnschichtproduktionsanlage wurde im Dezember 2018 unterzeichnet. Das neue Werk mit Produktions-, Logistik-und Verwaltungseinheiten wird in Brieske, einem Ortsteil der Kreisstadt Senftenberg, im 2. Quartal 2020 die Produktion mit ca. 70 Beschäftigten aufnehmen. "Mit dieser Weichenstellung für die Zukunft wird die puralis GmbH in den kommenden Jahren in Süd-Brandenburg zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Damit stärken wir nicht nur bewusst den Standort, sondern erweitern unsere Kompetenz als zuverlässiger Partner für die Entwicklung und Herstellung von qualitativ hochwertigen Polyurethanprodukten", erklärt Geschäftsführer Thoralf Lemke.Thoralf Lemke betont besonders die [...]

Aktionsplan Spreewald

Dienstag, 28. Mai 2019, 16:26 Uhr

Frankfurt (Oder) - Auf Initiative des Brandenburger Landtags hat das Agrar- und Umweltministerium in den vergangenen Monaten unter dem Titel "Aktionsplan Spreewald erarbeiten - Kulturlandschaft Spreewald aktiv gestalten" ein Paket von Maßnahmen zu einem Programm zusammengefasst. Es stand heute auf der Tagesordnung der Sitzung der Landesregierung in Frankfurt (Oder) und wird nun dem Parlament fristgerecht zur weiteren Befassung zugeleitet.Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger: "Der Spreewald ist eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft und wichtiger Lebens- und Wirtschaftsraum von besonderer landesweiter Bedeutung. Er ist als Biosphärenreservat nach international gültigen Standards geschützt. Die Reiseregion Spreewald ist überregional bekannt und ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Bereits in der Vergangenheit engagierte sich das Land ganz besonders für den Spreewald. Dennoch sehen wir den Bedarf, einerseits die Kräfte zu [...]

Wettbewerb Baukultur 2019 nun auch im Spreewald

Dienstag, 28. Mai 2019, 16:22 Uhr

Potsdam und Lübbenau. "Natürlich. Nachhaltig. Baukultur in Brandenburg" - so lautet das Motto des Nachhaltigkeitspreises, den das Agrar- und Umweltministerium mit dem Bauministerium auslobt. Baukulturelles Erbe nachhaltig bewahren: Regionaler Wettbe¬werb Baukultur 2019 für das Biosphärenreservat SpreewaldMit diesem Themenschwerpunkt startet der "Wettbewerb Baukultur 2019", der unter einem Dach gleich drei Regionalwettbewerbe vereint, nach den Biosphärenreservaten Flusslandschaft Elbe und Schorfheide-Chorin nun auch im Spreewald.In allen drei Biosphärenreservaten des Landes sollen vorbildliche Lösungen beim Erhalt des baukulturellen Erbes gewürdigt und die Verflechtung von Baukultur und Kulturlandschaft sichtbar gemacht werden. Attraktive Siedlungen sind nicht nur für die Bewohner identitätsstiftend, sie leisten darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Tourismus, der als bedeutender Wirtschaftszweig den Spreewald prägt. Typische Siedlungs- und Gebäudeformen zu erhalten und angepasst [...]

Brandenburger Energietag in Cottbus

Freitag, 24. Mai 2019, 10:13 Uhr

Cottbus. "Die Energiewende ist nicht allein eine Stromwende. Vielmehr müssen alle Bereiche, in denen Energie erzeugt, transportiert oder verbraucht wird, miteinander verzahnt werden, um die jeweiligen Potenziale bestmöglich nutzen und kombinieren zu können. Wir müssen vor allem den Wärme- und auch den Verkehrsmarkt einbeziehen, um die Probleme des Strommarktes lösen zu können. Die Kopplung dieser drei Sektoren ist nicht die Universallösung für die beschriebenen Probleme, sie stellt aber ein wesentliches Element zur Steuerung und damit zur Beherrschung der Herausforderungen dar. Ohne Sektorenkopplung kann eine Energiewende nicht gelingen." Das sagte Wirtschafts- und Energieminister Jörg Steinbach heute beim 21. Brandenburger Energietag in Cottbus. Bei der vom Energieministerium zusammen mit der Industrie- und Handelskammer Cottbus organisierten Veranstaltung diskutierten rund 350 Vertreter aus Wirtschaft, [...]

Zittau2025: Unternehmer zeigen Herz

Freitag, 24. Mai 2019, 08:19 Uhr

Die anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer des gestrigen Unternehmertreffens am Autohaus Havlat in Großschönau haben es sich nicht nehmen lassen, mit einem Foto am Kulturhauptstadtherz ihre Unterstützung für die gemeinsame Kulturhauptstadtbewerbung der Stadt Zittau für die Dreiländerregion Oberlausitz zu zeigen.Die Namen der UnternehmerInnen auf dem Foto: Thomas Russ, Reifen RussOliver Hofmann, Silver PCJana & Henry Liebe, Konditorei LiebeJens Hahmann, Werbetechnik Hahmann & ZimmermannChristin Blümel, Hotel Rübezahlbaude & HubertusbaudeMarkus Arlt, Getränke Arlt GroßschönauBirgit Kröber, Mobile Haus-Krankenpflege Kröber GmbHAnja Schmidt, Gärtnerei ThielemannSabine Glathe, Pflegedienst GlatheUta Havlat, Autohaus HavlatOlaf Havlat, Autohaus HavlatFranz Havlat, Autohaus HavlatThomas Scholz, Arno Hentschel GmbHMartin Berndt, Werkstätte Berndt GmbHAndreas Hänsch, Menschel-Limo GmbHStefan Kubitz, Menschel-Limo GmbHDirk Ladenberger, Geschäftsführer DAMINO GmbHYvonne Jäckel, Optik AugenblickAlexander Fichte, Sonnebergbaude WaltersdorfFrank Conrad, Bunte Truhe/ Jeans KisteAnnett [...]

Mit Spitzenwerten ins Bautzener Tourismus-Jahr

Freitag, 24. Mai 2019, 08:15 Uhr

Die Spreestadt Bautzen ist derzeit ein gefragtes Reiseziel. Das belegt die jüngst veröffentlichte Beherbergungsstatistik des Freistaates Sachsen. Während die Zahl der Touristen im Freistaat insgesamt leicht zurückging, zeichnet sich für Bautzen ein anderes Bild: Im ersten Quartal 2019 reisten deutlich mehr Touristen in die Spreestadt als im Vorjahr. Wurden im I. Quartal 2018 noch 21.031 Übernachtungen verzeichnet, haben sich diese 2019 auf 23.842 erhöht - ein Plus von 13 Prozent. Auch die Zahl der Ankünfte stieg deutlich an. Im ersten Viertel des Jahres 2018 kamen 11.098 Gäste an die Spree, im laufenden Kalenderjahr stieg ihre Anzahl auf 12.305.Spreestadt Bautzen startet mit Spitzenwerten in das Tourismus-JahrDie positive Entwicklung kündigte sich bereits in den ersten beiden Monaten des Jahres an. Im Februar [...]

Illegale Spielhalle im Görlitzer City-Casino

Freitag, 24. Mai 2019, 08:07 Uhr

Am 22. Mai 2019 hat die Landesdirektion Sachsen in Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Görlitz die "Spielhalle I" im "City-Casino" am Demianiplatz 16/17 in Görlitz geschlossen und versiegelt.Landesdirektion Sachsen schließt illegale Spielhalle in GörlitzDas "City-Casino" am Demianiplatz wurde betrieben, obwohl für die dort ansässigen drei Spielhallen keine glücksspielrechtliche Erlaubnis vorlag. Diese konnte nicht erteilt werden, da der gesetzlich vorgeschriebene Mindestabstand zum in der Nähe befindlichen Augustum-Annen-Gymnasium nicht eingehalten wurde. Dennoch war das Casino bis zum Tag der Versiegelung geöffnet. In den Räumlichkeiten befanden sich zuletzt insgesamt 12 Geldspielgeräte.Nachdem die Inhaberin mehrfachen Aufforderungen der Landesdirektion Sachsen zur Schließung nicht gefolgt war und die "Spielhalle I" illegal weiter betrieben hat, setzt die obere Glücksspielaufsichtsbehörde des Freistaates Sachsen nun die bereits erfolgte Untersagung konsequent [...]

Industriepolitische Leitlinien Brandenburgs

Donnerstag, 23. Mai 2019, 13:32 Uhr

Wildau. "Die Industrie ist das Rückgrat unserer Wirtschaft. Diese starke Basis weiter zu stärken, ist das Ziel unserer neuen industriepolitischen Leitlinien Die bestehenden Wertschöpfungsketten sollen weiter ausgebaut, die strategische Entwicklung neuer Industrieflächen vorangetrieben und die industriellen Netzwerke noch dichter verknüpft werden. Ebenso geht es darum, die Energie- und Ressourceneffizienz unserer Industriebetriebe zu steigern und sie bestmöglich bei der Digitalisierung zu unterstützen. Denn letztendlich steht und fällt die Wettbewerbsfähigkeit der märkischen Industrie mit der Frage, ob unsere Unternehmen den digitalen Wandel meistern." Das erklärte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach heute zum Auftakt der Industriekonferenz Brandenburg 2019 in Wildau. Industriekonferenz Brandenburg 2019: Gemeinsam die Industrie als Rückgrat der Wirtschaft stärkenMinister Steinbach hat neue industriepolitische Leitlinien vorgestellt Bei der Tagung, zu der das Wirtschafts- und [...]

10-MW-Photovoltaik-Anlage für Sonnenenergie-Produktion

Donnerstag, 23. Mai 2019, 13:27 Uhr

Noch in diesem Jahr will das Lausitzer Energieunternehmen LEAG sein Stromerzeugungsportfolio um einen Anteil erneuerbarer Energieerzeugung erweitern. Dafür hat es sich mit der juwi AG einen Partner mit Erfahrung in Sachen Solarenergie und mit regionaler Kenntnis der Lausitz gesucht.LEAG steigt in die Sonnenenergie-Produktion ein10-MW-Photovoltaik-Anlage in Welzow soll im Oktober in Betrieb gehenIm Mai haben beide die Entwicklung eines Photovoltaik-Projektes auf eigenen Flächen der LEAG auf dem Flugplatz Welzow vertraglich besiegelt. Der LEAG-Solarpark mit einer Kapazität von 10 Megawatt soll voraussichtlich im Oktober dieses Jahres in Betrieb gehen."Für uns als viertgrößtem Energieerzeuger in Deutschland ist es naheliegend, dass wir unser Erzeugungsportfolio erweitern und dabei neben unserem Kerngeschäft, der Braunkohle, auch die Erneuerbaren Energien im Blick haben. Wir gehen die Herausforderung, unser [...]

RB41 - Nächste Station Spreewald

Dienstag, 21. Mai 2019, 11:04 Uhr

Seit Dezember 2018 verkehrt die Regionalbahn RB41 der ODEG - Ostdeutsche Eisenbahn GmbH zwischen Lübben (Spreewald) und Cottbus. Sie soll den Binnenverkehr im Spreewald unterstützen und so die Attraktivität abseits des Speckgürtels von Berlin steigern. Die ODEG möchte den Bürgerinnen und Bürger des Spreewaldes zeigen, wie lebenswert ihre Region ist und hat eine Broschüre zur RB41 veröffentlicht. NÄCHSTE STATION SPREEWALD - RB41 BROSCHÜREMit der ODEG durch die Heimat von Lübben (Spreewald) bis CottbusDie Spreewälder finden darin die wichtigsten Institutionen, Behörden und Anlaufstellen in ihrem Ort oder auch Nachbarort. Angefangen von Apotheken, Ärzten, Spielplätzen, Parks und Bibliotheken bis hin zur nächstgelegenen Einkaufsmöglichkeit. Aber auch Tipps für einen Ausflug mit der Familie sind enthalten."Die Linie RB41 deckt alle wichtigen Orte des Spreewaldes [...]

Chemie und Energie aus Erneuerbaren in Schwarzheide

Dienstag, 21. Mai 2019, 10:56 Uhr

Durch die Abregelung von Windenergie- und Photovoltaikanlagen geht wertvolle, nachhaltig erzeugte Energie verloren. Gründe dafür, dass Erneuerbare Energien (EE) im Falle von Lastspitzen gekappt werden, sind vor allem Netzengpässe und die mangelnde Flexibilität konventioneller Kraftwerke. Unter dem Namen "chEErs" tritt ein Konsortium aus chemischer Industrie, Technologielieferanten, EE-Erzeugern, Vermarktern und Netzbetreibern nun an, um zu zeigen, dass es auch anders geht. Darunter befinden sich die BASF Schwarzheide GmbH, Entelios AG, Mitteldeutsche Netzgesellschaft mbH (MITNETZ STROM), NODES AS, Regiogröön GmbH & Co. KG, Stiftung Umweltenergierecht und Sunfire GmbH.Reallabor "chEErs" als Blaupause für Lausitzer EnergiewendeInitiative "Chemie und Energie aus Erneuerbaren in Schwarzheide", kurz: "chEErs" "Wir wollen Erneuerbare Energien im industriellen Maßstab für die [...]

Ostdeutschem Wirtschaftsforum in Bad Saarow

Dienstag, 21. Mai 2019, 08:23 Uhr

"ZEITENWENDE": Unter diesem Motto trafen im 30. Jahr des Mauerfalls ostdeutsche Top‐Unternehmer, Verbandsvertreter und Wissenschaftler mit Politikern aus Ländern und Kommunen, vom Bund und dem Ausland auf dem 4. Ostdeutschen Wirtschaftsforum in Bad Saarow (Oder-Spree) zusammen. Ministerpräsident Dietmar Woidke sagte bei dem Treffen am Montag in Bad Saarow: "Energiewende, Digitalisierung und Fachkräftemangel, das Auseinanderdriften in der Entwicklung von Metropolen und ländlichen Regionen bis hin zu zunehmenden außenwirtschaftlichen Unsicherheiten - all das sind die Kennzeichen einer tiefgreifenden Zeitenwende, die uns vor enorme Herausforderungen stellt - in Brandenburg, aber auch vielen weiteren Regionen Deutschlands und Europas."Ostdeutschem Wirtschaftsforum: "Lausitz zur Blaupause für Strukturwandel in Europa machen"Investitionen in Zukunftsthemen seien die Grundvoraussetzung für nachhaltiges Wirtschaftswachstum und das Gelingen der Strukturentwicklung, so der Brandenburger Regierungschef. [...]

Tag des offenen Umgebindehauses

Montag, 20. Mai 2019, 08:22 Uhr

Das ungebrochene Interesse der Hauseigentümer und Bauherren, ihre historischen Wohnstätten der Öffentlichkeit zu zeigen, ist zur Tradition geworden. Am Sonntag, den 26. Mai 2019, werden mehr als 100 Umgebindehäuser für schaulustige Besucherinnen und Besucher zum Tag des offenen Umgebindehauses geöffnet sein. Zwischen 10 und 17 Uhr können die Holzhäuser dann besichtigt werden. Zusätzlich finden kleinere Veranstaltungen und spezielle Ortsführungen zu Umgebindehäusern statt.Über 100 historische Wohnstätten beim Tag des UmgebindehausesDie polnischen und tschechischen Nachbarn tragen mit 46 verschiedenen Angeboten zu Umgebindehäusern ebenfalls einen beachtlichen Anteil zum Programm bei. Es ist zu spüren, dass die Volksarchitektur in der Oberlausitz, Schlesien und Böhme n von Jahr zu Jahr mehr Beachtung und Interessenten findet, die sich auf das individuelle Abenteuer der Umgebindehaus-Sanierung einlassen. Besonders [...]

Weltbienentag: Bienenschutz ist gesamtgesellschaftliche Aufgabe

Montag, 20. Mai 2019, 08:17 Uhr

Der heutige Weltbienentag (20. Mai 2019) soll die fleißigen Insekten stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Auch im Freistaat Sachsen wird diesem kleinen Nutztier große Aufmerksamkeit geschenkt. Honigbienen sind nicht nur unverzichtbarer Bestandteil unseres Ökosystems, sie leisten auch einen großen Beitrag zur Sicherung und Steigerung pflanzlicher Erträge in der Landwirtschaft sowie im Obst- und Gartenbau. Derzeit halten im Freistaat Sachsen fast 7 000 Imker insgesamt über 55 000 Bienenvölker der Rassen Carnica, Buckfast und Dunkle Biene. Unterstützt wird die Arbeit der Imker von einer hervorragenden Interessenvertretung und vielfältigen Initiativen auf allen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens. Als besonders gelungenes Beispiel für den Einsatz zum nachhaltigen Schutz der Bienen ist die Tätigkeit der Landesarbeitsgemeinschaft Imkerei und Landwirtschaft (LAGIL), einer Kooperation [...]

Spatenstich für Cottbuser Gründungszentrum

Freitag, 17. Mai 2019, 12:51 Uhr

Gemeinsam bauen die Stadt Cottbus/Chóśebuz und die Gebäudewirtschaft Cottbus (GWC) GmbH das Regionale und Cottbuser Gründungszentrum am Campus (RCGC). Heute erfolgt der Spatenstich für das zukunftsweisende Projekt, das mit Fördermitteln in Höhe von 10,7 Millionen Euro vom Land Brandenburg unterstützt auf dem Gelände der ehemaligen Schwimmhalle am BTU-Campus entsteht. Zusammen mit den Kooperationspartnern des Projektes begehen Oberbürgermeister Holger Kelch und GWC Geschäftsführer Prof. Dr. Torsten Kunze den symbolischen Festakt.1. Spatenstich für das Regionale und Cottbuser Gründerzentrum am Campus (RCGC)Das Regionale und Cottbuser Gründungszentrum am Campus (RCGC) soll Gründergeist und Wirtschaftsförderung unter einem Dach vereinen und damit Arbeitsplätze schaffen. Das RCGC ist ein wichtiges wirtschaftspolitisches Projekt für die Stadt Cottbus und die Region, die angesichts des beschlossenen Rückzugs aus der Braunkohleförderung [...]

Angebote

Beamervermietung - Videoprojektor und Leinwand gewerblich oder privat mieten

Preis: 25 € inkl. MwST.

Empfehlungen

MEWO Metallbau Klaus Wolf

MEWO Metallbau Klaus Wolf

MB Bikes - Auto Motorrad und Quads

MB Bikes - Auto Motorrad und Quads

Schlagworte