Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » Dezember 2019

Nachrichten-Archiv Dezember 2019

Nonnemacher besucht die Lausitz Klinik

Freitag, 20. Dezember 2019, 14:33 Uhr

"Die Krankenhäuser sind und bleiben besonders in ländlichen Regionen ein wichtiger Anker in der Gesundheitsversorgung. Sie bieten den Menschen Sicherheit und auch ein Stück Heimat. Und zu gleichwertigen Lebensbedingungen gehören landesweit gut erreichbare Krankenhäuser", sagte Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher am Freitag bei ihrem Besuch der Lausitz Klinik Forst (Landkreis Spree-Neiße). Gesundheitsministerin Nonnemacher besucht die Lausitz Klinik in Forst(Lausitz)Auf dem Weg zu einem ambulant-stationären GesundheitszentrumNach einem Rundgang durch das Haus sprach sie mit Hans-Ulrich Schmidt, Geschäftsführer der Lausitz Klinik Forst GmbH, und den Gesellschaftervertretern Simone Taubenek, Bürgermeisterin der Stadt Forst (Lausitz), und Steffen Grebner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH, über Herausforderungen für kleinere Krankenhäusern im ländlichen Raum. Dabei ging es insbesondere um den Umbau der Lausitz Klinik [...]

Bestes Schülerfirmenkonzept der Lausitz gesucht

Freitag, 20. Dezember 2019, 13:23 Uhr

Die Wirtschaftsinitiative Lausitz vergibt auch 2020 wieder einen LEX-Sonderpreis für Schüler. Das gab der WiL-Geschäftsführer Michael Schulz am Rande der LEX-Preisverleihung 2019 öffentlich bekannt. Zum Sonderpreis sagt Michael Schulz: "Die Jugend der Lausitz steckt voller guter Ideen, diese möchten wir mit dem Sonderpreis schon frühzeitig unterstützen. Für das Verständnis und die Akzeptanz von wirtschaftlichen Zusammenhängen ist es wichtig, dass Schülerinnen und Schüler frühzeitig entsprechendes Wissen erwerben. Auch können die Weichen für eine spätere erfolgreiche Existenzgründung oder eine Unternehmensnachfolge bereits früh in der Schule gestellt werden. Den Schülerwettbewerb sehen wir als Motivation für junge Menschen, sich mit unternehmerischen Fragestellungen zu befassen und das erworbene Wissen später vielleicht in ein erfolgreiches Geschäftsmodell umzusetzen."Gesucht wird das beste Schülerfirmenkonzept der Lausitz. In dem Wettbewerb [...]

Wirtschaftsminister untergräbt bei Tagebau-Zulassungsprüfung Neutralitätsgebot

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 13:12 Uhr

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und GRÜNE LIGA kritisieren die für heute angekündigte Teilnahme des brandenburgischen Wirtschaftsministers Jörg Steinbach an einer Mahnwache am Tagebau Jänschwalde. Das Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg (LBGR) als nachgeordnete Behörde des Wirtschaftsministeriums befindet sich derzeit mitten in einem Entscheidungsprozess zur Zulassung des Tagebaus. DUH und GRÜNE LIGA hatten zuletzt den Stopp des Tagebaus aufgrund schwerer Versäumnisse von Betreiber LEAG und Bergbehörde bei der Prüfung von Umweltauswirkungen der umliegenden Schutzgebiete erwirkt.Brandenburgs Wirtschaftsminister untergräbt unabhängige Zulassungsprüfung des Tagebaus JänschwaldeBrandenburgischer Wirtschaftsminister nimmt an Mahnwache für gerichtlich gestoppten Tagebau Jänschwalde teil - Tagebau war zuletzt wegen schwerer Versäumnisse von Landesbehörde und Betreiber gerichtlich gestoppt worden"Das Verhalten des Ministers ist hochproblematisch. Als Vorgesetzter des für die Zulassung des Tagebaubetriebes [...]

LEAG zahlt erste Tranche für Rekultivierung

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 11:03 Uhr

Am 9. Oktober 2019 hat die Lausitz Energie Bergbau AG die Zweckgesellschaften in Brandenburg und Sachsen zur Sicherung der Wiedernutzbarmachung der Bergbaufolgelandschaften und etwaiger Nachsorgeverpflichtungen errichtet. Die "Lausitz Energie Vorsorge- und Entwicklungsgesellschaft Brandenburg mbH" (LEVEB) trägt damit Vorsorge für die Wiedernutzbarmachung der brandenburgischen Tagebaue Jänschwalde und Welzow-Süd, die "Lausitz Energie Vorsorge- und Entwicklungsgesellschaft Sachsen mbH" (LEVES) für die sächsischen Tagebaue Nochten und Reichwalde.Zweckgesellschaften für Tagebau-Vorsorge sind eingerichtetLEAG hat erste Tranchen zur Sicherung von Bergbaufolgelandschaften eingezahltDie gesamten Anteile an der LEVEB wurden am 12. Dezember 2019 an das Land Brandenburg verpfändet. Gleichzeitig hat LEAG eine erste Tranche in Höhe von 10 Millionen Euro vom vereinbarten Sockelbetrag (insgesamt 102,9 Millionen Euro) in die Gesellschaft eingezahlt. Der restliche Betrag wird bis zum 30. [...]

Rückkehrertage Wirtschaftsregion Westlausitz

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 08:12 Uhr

Zurückkehrende Fachkräfte, die in ganz Deutschland unterschiedliche berufliche Qualifikationen erworben haben, spielen für die Wirtschaftsregion Westlausitz eine wichtige Rolle. Neben dem Ausgleich des überall bestehenden Fachkräftemangels tragen sie durch ihre erfolgreiche berufliche Integration nachhaltig zur wirtschaftlichen, technologischen und gesellschaftlichen Entwicklung in ihrer Heimat bei.Rückkehrertage in Finsterwalde und Schwarzheide am 27. Dezember40 Austeller zeigen in Finsterwalde und Schwarzheide Angebote zum Leben und Arbeiten in der WestlausitzDer Regionale Wachstumskern Westlausitz (RWK), zu dem die Städte Finsterwalde, Großräschen, Lauchhammer, Schwarzheide und Senftenberg gehören, zeigt auch in diesem Jahr das Potenzial der Region bei den zum vierten Mal stattfindenden Rückkehrertagen (27.12.2019). "Aufgrund der kalendarischen Feiertagssituation haben wir uns für einen gemeinsamen Veranstaltungstag an zwei Standorten entschieden", begründet Torsten Drescher, Wirtschaftsförderer der Stadt Finsterwalde, den [...]

Lübbenauer Kahnfährleute ziehen positive Bilanz

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 07:57 Uhr

Der Spreewälder Sommer war aus der Sicht der Lübbenauer Kahnfährleute erfolgreich. So lautet das einhellige Fazit der Kahnrunde, die im Hafenviertel nach einer Initiative des Spreewald-Touristinformation Lübbenau e.V. seit einigen Jahren regelmäßig zusammenkommt, um gemeinsam die Lübbenauer Kahnfahrt mit Ideen und Anregungen zu verbessern. Anfang Dezember saß man in der Geschäftsstelle des Tourismusvereins daher wieder beisammen und zog Bilanz. Und die fiel positiv aus. Lübbenauer Kahnfahrt kommt bei Urlaubern gut anDer Wochenplan mit festen Abfahrtszeiten im Hafenviertel erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit "Die Gästezahlen stimmen und auch die Zusatzangebote wie Themenkahnfahrten werden gut angenommen. Der Wochenplan mit festen Abfahrtzeiten und thematisch unterschiedlich ausgerichteten Routen wird daher auch im nächsten Jahr wieder angeboten", sagt Daniel Schmidgunst, der als stellvertretender Geschäftsführer des [...]

Cottbuser Ostsee bekommt wieder Wasser

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 14:13 Uhr

Seit heute darf wieder Wasser in den Cottbuser Ostsee fließen. Die zuständigen Fachbehörden der Länder Sachsen, Brandenburg und Berlin haben entschieden, dass mit 0,5 Kubikmetern pro Sekunde, das entspricht etwa 43.300 Kubikmeter pro Tag, die wasserwirtschaftlichen Verhältnisse im Ostsee hinsichtlich Wasserstand und Wasserbeschaffenheit weiter stabilisiert werden sollen.Wassereinleitung in den Cottbuser Ostsee wieder möglichGeringe Mengen Spreewasser helfen bei Stabilisierung von Wasserstand und WasserbeschaffenheitNachdem am vergangenen Wochenende die Talsperre Spremberg auf ihr Winterstauziel angehoben werden konnte, steht ab dieser Woche die bisher zur Talsperrenaufhöhung zurück gehaltene Wassermenge von einem Kubikmeter pro Sekunde wieder für den Spreeunterlauf zur Verfügung, da sich die Abflussverhältnisse im Unterlauf bis nach Berlin hinein deutlich verbessert haben.Die zuständigen Fachbehörden der Länder Sachsen, Brandenburg und Berlin haben deshalb entscheiden [...]

Neuer Sorben/Wenden-Beauftragter

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 09:21 Uhr

Wissenschafts- und Kulturstaatsekretär Tobias Dünow ist der neue Beauftragte für Angelegenheiten der Sorben/Wenden des Landes Brandenburg. Als erste Amtshandlung wirbt Tobias Dünow im Amtsblatt für die Ausschreibung zum Landespreis "Mina Witkojc" im kommenden Jahr.Tobias Dünow wird neuer Sorben/Wenden-BeauftragterDünow: "Die sorbische/wendische Kultur ist ein außergewöhnlicher Reichtum in und für Brandenburg. Ich freue mich darauf, die sorbischen/wendischen Akteure und Einrichtungen kennenzulernen und gemeinsam mit ihnen dazu beizutragen, diese Kultur zu sichern und weiterzuentwickeln. Der im vergangenen Jahr erstmals verliehene ‚Mina Witkojc‘-Preis des Landes soll dabei helfen: Mit ihm zeichnen wir herausragendes niedersorbisches sprachliches Engagement aus und machen deutlich, dass Sprache und Kultur der Sorben/Wenden zentraler Bestandteil der Lausitzer Identität sind."Brandenburg kann nach den Worten von Dünow stolz sein auf seine sprachliche und [...]

*Netz Lausitz* mit neue Direktverbindungen innerhalb der Lausitz

Dienstag, 17. Dezember 2019, 15:05 Uhr

Nach Abschluss des europaweiten Vergabeverfahrens hat die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH im Auftrag des Landes Brandenburg und des Zweckverbands für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) den Zuschlag für das "Netz Lausitz" DB Regio Nordost erteilt. Mit neuen Direkt-, Früh- und Spätverbindungen und einer zusätzlichen Linie zwischen Cottbus und Senftenberg verbessert sich das Angebot für die Fahrgäste in der Lausitz weiter. Der neue Verkehrsvertrag hat eine Laufzeit von dreizehn Jahren und beginnt im Dezember 2022.Zuschlag für „Netz Lausitz" geht an DB Regio NordostNeue Direktverbindungen innerhalb der Lausitz +++ Halbstundentakt zwischen Cottbus und Senftenberg +++ Höhere Qualitätsstandards bei den Fahrzeugen Mit einem Gesamtvolumen von jährlich 4,6 Millionen Zugkilometern umfasst das Netz Lausitz die Regionalexpress- und Regionalbahn-Linien:RE10 Frankfurt (Oder) - Cottbus - LeipzigRE13 Cottbus [...]

Rückkehrertag 2019 in Weißwasser

Dienstag, 17. Dezember 2019, 14:02 Uhr

Sie haben Ihre Heimat, die Oberlausitz bzw. Ihre Heimatstadt Weißwasser verlassen und möchten gern zurückkehren, weil sich die Region positiv entwickelt, Fachkräfte gesucht werden und die Bindung zu Familie und Freunden in Ihrer Heimat immer präsent ist. 3. Rückkehrertag am 27.12.2019 in WeißwasserOder Sie suchen als Einheimischer eine neue berufliche Herausforderung. Oder Sie haben unsere Region für sich entdeckt, fühlen sich hier wohl und können sich vorstellen, hier zu leben und zu arbeiten.Als besonderen Erfolg verbuchten das Projektteam von "Perspektive(n) Weißwasser" und die Wirtschaftsförderung der Stadt Weißwasser/O.L., die in den vergangenen beiden Jahren durchgeführten Rückkehrer-Tage. Jeweils mehr als 180 interessierte Besucher erkundigten sich bei über 20 Unternehmen aus Weißwasser und Umgebung über ihre Arbeits- und Ausbildungsangebote. In zwangloser Atmosphäre [...]

2. Rückkehrertag in Guben

Dienstag, 17. Dezember 2019, 13:49 Uhr

Wir möchten helfen, diesen Gedanken in die Tat umzusetzen. Dazu sollen möglichst viele Informationen vermittelt werden. Dazu findet auch in diesem Jahr wieder der Rückkehrertag der Initiative "Guben tut gut." statt. Gubener Rückkehrertag der Initiative "Guben tut gut."Herzlich eingeladen sind potentielle Rückkehrer oder Zuzügler, aber auch alle interessierten Gubenerinnen und Gubener, die die Möglichkeit nutzen wollen, direkt mit regionalen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen und die vielleicht schon fertige Bewerbungsmappe vor Ort abzugeben. Der Rückkehrertag findet am Freitag, dem 27. Dezember 2019 in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr in der Alten Färberei in Guben statt.Hier präsentieren sich Arbeitgeber und ortsansässige Wohnungsanbieter. Arbeiten und Wohnen in Guben stehen hierbei im Vordergrund, aber auch Informationen zu sozialen Einrichtungen, Kindergärten und [...]

Wildzäune zum Schutz vor Afrikanischer Schweinepest

Dienstag, 17. Dezember 2019, 13:37 Uhr

Das Risiko der Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) durch infizierte Wildschweine aus Westpolen nach Deutschland wird größer. Die Ausbreitung der Tierseuche ist nicht abzuschätzen. Darin stimmten polnische und deutsche Veterinäre bei einem Treffen (Task Force ASP) am vergangenen Freitag in Berlin überein. Daher wird Brandenburg Wildschutzzäune entlang der Neiße und Oder aufstellen, um die Einschleppung der ASP durch infizierte Tiere abzuwehren.Brandenburg setzt mobile Wildzäune zum Schutz vor Afrikanischer Schweinepest einVerbraucherschutzministerin Ursula Nonnemacher erklärte am heutigen Dienstag in Potsdam: "Wir sollten im Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest nichts unversucht lassen. Angesichts des nahen und äußerst dynamischen Seuchengeschehens in der Wojewodschaft Lebuser Land haben wir nach dem intensiven Austausch mit den anderen Ländern und in enger Abstimmung mit den betroffenen Brandenburger Landkreisen [...]

Lausitz Festival mit neues Konzept

Montag, 16. Dezember 2019, 11:41 Uhr

Das Lausitz Festival wird auch in den nächsten Jahren fortgeführt. Eine paritätisch mit Vertretern Sachsens und Brandenburg besetzte Arbeitsgruppe befürwortete auf ihrer jüngsten Sitzung ein vom künstlerischen Interimsbeirat vorgelegtes Fortführungskonzept. Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange begrüßt diese inhaltliche Einigung. "Das mit Bundesmitteln finanzierte Lausitz Festival kann eine wichtige kulturelle Institution der Lausitz werden. Dafür müssen die Akteure in der Region nicht nur mitgenommen werden, sondern wirkliche Mitgestaltungsmöglichkeiten erhalten. Jetzt ist mit dem Beschluss der länderübergreifenden Arbeitsgruppe die Grundlage gelegt."Einigung auf neues Konzept für Lausitz FestivalDr. Eva-Maria Stange: "Lausitzer Künstlerinnen und Künstler sollen Festival als ihr Ereignis mitgestalten"Die Arbeitsgruppe hat festgelegt, dass die Programmentwicklung zum Lausitz Festival 2020 in Abstimmung mit dem künstlerischen Interimsbeirat, der mit regionalen Kulturexperten verschiedenster Sparten besetzt [...]

Umweltpreis des Landkreises Dahme-Spreewald ausgeschrieben

Montag, 16. Dezember 2019, 09:09 Uhr

Vorbildliches und außergewöhnliches Engagement rund um den Natur- und Umweltschutz in der Region soll auch im kommenden Jahr öffentlich gewürdigt werden. Daher erinnert der Landkreis Dahme-Spreewald zum Jahresende an die noch laufende Ausschreibung des Umweltpreises. Dieser wird im Jahr 2020 anlässlich des von den Vereinten Nationen zum Tag der Umwelt erklärten 05. Juni verliehen. Der Umweltpreis soll das Umweltbewusstsein breiter Bevölkerungskreise fördern und dem Naturschutzgedanken größere Beachtung verschaffen. Das Preisgeld beträgt 2.600 Euro und kann auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden.Bewerber für Dahme-Spreewalds Umweltpreis 2020 gesuchtVorschläge noch bis 31. März einreichbar / Engagement wird mit 2.600 Euro belohntDer Umweltpreis des Landkreises wird jedes dritte Jahr für besondere ehrenamtliche Leistungen oder wissenschaftliche Arbeiten, die in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege, Abfallwirtschaft [...]

Bauernbund Brandenburg gegen Freihandelsabkommen CETA und Mercosur

Montag, 16. Dezember 2019, 08:37 Uhr

Der Bauernbund Brandenburg, Interessenvertretung der bäuerlichen Familienbetriebe, hat den Organisatoren von Wir-haben-es-satt und Land-schafft-Verbindung eine gemeinsame Kundgebung für Ernährungssouveranität und gegen die Ratifizierung der Freihandelsabkommen CETA und Mercosur vorgeschlagen.Bauernbund Brandenburg gegen die Ratifizierung der Freihandelsabkommen CETA und MercosurBauernbund schlägt WHES und LSV gemeinsame Kundgebung gegen Freihandelsabkommen vor"Die Ablehnung von Agrarimporten aus Übersee, die mit Gentechnik und Hormonmast und unter Missachtung der in Deutschland geltenden sozialen und ökologischen Standards produziert wurden, vereint beide Gruppierungen", sagte Bauernbund-Präsident Marco Hintze: "Beide könnten mit ansonsten völlig getrennten Demonstrationen und Positionen zum Brandenburger Tor ziehen und dort aber gemeinsam der Forderung nach regionaler Erzeugung von Lebensmitteln Ausdruck verleihen"Nach Einschätzung von Hintze handelt es sich bei der Ernährungssouveranität zwar um eine im Katalog der Forderungen kleine, [...]

Angebote

Beamervermietung - Videoprojektor und Leinwand gewerblich oder privat mieten

Preis: 25 € inkl. MwST.

Empfehlungen

Gasthaus "Zur Linde" im Spreewald

Gasthaus "Zur Linde" im Spreewald

Spreewaldgast - Serviceagentur

Spreewaldgast - Serviceagentur

Schlagworte