Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » September 2018

Nachrichten-Archiv September 2018

Regionaldialog 2018 in Luckau

Freitag, 28. September 2018, 11:59 Uhr

Die Zusammenarbeit der Städte mit den Gemeinden ihres Umlands, die Entwicklungsimpulse des Landes oder die Konzepte und Ideen der Kommunen für die Zukunft- das sind nur einige der Themen, die heute beim zweiten Regionaldialog des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung auf der Tagesordnung standen. Zweiter Regionaldialog 2018 in Luckau Perspektive wechseln - Starke Städte im ländlichen Raum "Mit den Regionaldialogen 2018 thematisieren wir die interkommunale Kooperation im ländlichen Raum. Dabei wollen wir die Perspektive wechseln. Nicht das Wachstum Berlins steht im Mittelpunkt, sondern die Entwicklung der Städte und ihrem Umland Es geht um Ideen, die die Städte und ihre Partner dafür haben. Die Regionen um Cottbus und Luckau haben bereits gute Zukunftskonzepte entwickelt", sagte Infrastrukturministerin Kathrin Schneider.Zum [...]

Lausitz 4.0: DGB-Lausitzkonferenz in Spremberg

Freitag, 28. September 2018, 11:16 Uhr

Gute Arbeit und die Gestaltung des Strukturwandels - darum geht es den Gewerkschaften auf der 14. Lausitzkonferenz am 1. Oktober. Unter dem Titel "Zukunft Lausitz 4.0" diskutieren Gewerkschafter und Betriebsräte aus der Region unter anderem mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze, DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell, dem neuen Brandenburger Wirtschaftsminister Prof. Jörg Steinbach sowie Dr. Dirk Orlamünder, Abteilungsleiter aus dem Sächsischen Wirtschaftsministerium. Einleitend präsentieren die regionalen Gewerkschaftsspitzen von IG BCE, IG Metall und Verdi ihre Forderungen.14. DGB-Lausitzkonferenz - Zukunftsdialog LAUSITZ 4.0Mit der Lausitzkonferenz wollen die Gewerkschaften den Anspruch der Beschäftigten auf verlässliche Zukunftsperspektiven und einen fairen Strukturwandel unterstreichen und dem Thema Arbeit eine Stimme geben. "Wir fordern eine vorausschauende Strukturentwicklung, die Wertschöpfung und gute Arbeitsplätze sichert", sagt Christian Hoßbach, DGB-Vorsitzender für Berlin und Brandenburg. [...]

Kohlekraftwerk Jänschwalde abschalten

Freitag, 28. September 2018, 10:34 Uhr

Berlin/Jänschwalde. Am 1. Oktober geht der Block F des Braunkohlekraftwerks Jänschwalde in die Sicherheitsreserve. Klima-Allianz Deutschland und GRÜNE LIGA fordern, das gesamte Kraftwerk Jänschwalde im Zuge des Kohleausstiegs bald abzuschalten und nachhaltige wirtschaftliche Perspektiven für die Lausitz zu schaffen.Braunkohle-Reserve: Kohlekraftwerk Jänschwalde komplett abschaltenStrukturwandel jetzt zügig organisieren"Auch die übrigen Blöcke müssen demnächst vom Netz. Nur so kann die Bundesregierung ihre eigenen und die internationalen Klimaziele erreichen", sagt Stefanie Langkamp, Kohleexpertin der Klima-Allianz Deutschland. "Wir brauchen einen Fahrplan für den Kohleausstieg und ein umfassendes Strukturwandelpaket, damit in Jänschwalde und an den anderen Kraftwerksstandorten endlich Klarheit herrscht. Nur so kann die Region vorankommen und Zukunftsperspektiven aufbauen." Das gelte für die Lausitz ebenso wie für die anderen Kohleregionen.Eine vergütete Sicherheitsreserve wie jetzt bei den [...]

Fazit zum Unternehmerabend in Hoyerswerda

Freitag, 28. September 2018, 10:16 Uhr

Am gestrigen Abend fand im VISAVIS, dem Saal an der Sparkasse in Hoyerswerda, der traditionelle Unternehmerabend statt, zu dem die Stadt Hoyerswerda, die Ostsächsische Sparkasse Dresden und die IHK Dresden, Geschäftsstelle Kamenz sowie die Handwerkskammer Dresden einmal jährlich einladen.Über 100 Unternehmer lauschten und kommunizierten beimtraditionelle UnternehmerabendÜber 100 Vertreter der regionalen Wirtschaft hatten ihr Kommen zugesagt, der Saal war gut gefüllt. Als oberster Vertreter der Stadt konnte Oberbürgermeister Stefan Skora begrüßt werden, auch Stadträtinnen und Stadträte waren unter den Gästen.Die Moderation des Abends hatte Bettina Kusche, Direktorin Firmenkunden bei der Ostsächischen Sparkasse Dresden, übernommen. Axel Krüger, der mit seiner Firma MACHTWORT deutschlandweit Unternehmen in Kommunikations- und Personalfragen berät, übernahm den Hauptpart. Kurzweilig stellte er dar, wie es gelingen kann, über unterschiedliche [...]

Bund und Land lassen die Lausitz hängen

Freitag, 28. September 2018, 09:00 Uhr

Cottbus. Überrascht und von großem Unverständnis begleitet hat der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch einen Medienbericht zur Kenntnis genommen, wonach in Potsdam der erste Spatenstich für eine neue Zentrale der Bundespolizei gesetzt worden ist. OB Kelch fordert konkrete Taten im Strukturwandel für die LausitzSorge um Demokratie in der RegionKelch: "Trotz aller erdenklichen Ankündigungen zum Strukturwandel in der Lausitz werden anderswo reale Fakten geschaffen." Das lässt nur den Schluss zu: Bund und Land Brandenburg lassen die Lausitz hängen, so Kelch. "Wenn das die Antwort von Bund und Land auf den bereits laufenden Strukturwandel der Lausitz ist, dann mache ich mir ernsthafte Sorgen um die Region und die Demokratie in dieser Region." Die Politik verliere in der Region so weiter an Glaubwürdigkeit, anstatt [...]

Außenwirtschaftskonzept Land Brandenburg

Freitag, 28. September 2018, 08:57 Uhr

Potsdam. "Die Außenwirtschaft ist ein wichtiger Wachstumsträger der märkischen Wirtschaft. Geschäftskontakte ins Ausland stärken die Wettbewerbsfähigkeit, tragen zum Umsatzwachstum bei und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Schaffung und zum Erhalt von Arbeitsplätzen in Brandenburg. Damit die Unternehmen ihre Entwicklungschancen optimal nutzen können, hilft das Land mit vielfältigen Förderangeboten. Ziel der Landesregierung ist es, kleine und mittlere Unternehmen beim Erschließen internationaler Märkte zu unterstützen, noch mehr internationale Investitionen ins Land zu holen und die Internationalisierung der Clusterbranchen weiter voranzutreiben." Das erklärte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach im Wirtschaftsausschuss des Landtages, wo er über das neue Außenwirtschaftskonzept des Landes informierte. In dem neuen Konzept werden erstmals alle internationalen Aktivitäten der Markterschließung, der Bestandsentwicklung, des Messegeschäfts und der internationalen Investorenakquisition zusammengefasst.Steinbach informiert über [...]

Außenwirtschaftsstrategie Freistaat Sachsen

Freitag, 28. September 2018, 08:53 Uhr

Internationalisierung und Weltoffenheit sind unverzichtbar für den Erfolg. Das gilt besonders für die Wirtschaft. Etwa ein Drittel seiner Wirtschaftsleistung erbringt der Freistaat Sachsen im Export. Im vergangenen Jahr gingen sächsische Waren im Rekordwert von 41 Milliarden Euro in die Welt. Gleichzeitig wurden Erzeugnisse im Wert von 24 Milliarden Euro importiert.Wachstum durch Internationalisierung: Außenwirtschaftsstrategie für den Freistaat Sachsen verabschiedetWie sächsische Unternehmen den Weg ins Auslandsgeschäft erfolgreich beschreiten, thematisiert am Freitag die vierte Werkstatt der Reihe "Werkstatt Wirtschaft Arbeit". Unter dem Titel "Wachstum durch Internationalisierung" will sie dazu beitragen, das Bewusstsein für die Erschließung neuer Märkte zu stärken und sächsische Unternehmer zu Export und Internationalisierung ermuntern.Mit dieser Veranstaltung nimmt die Werkstattreihe auf die jetzt im Kabinett verabschiedete neue Außenwirtschaftsstrategie für den Freistaat [...]

Herbstfest im Niederlausitzer Heidemuseum Spremberg

Freitag, 28. September 2018, 08:48 Uhr

Am 3. Oktober 2018, dem Tag der deutschen Einheit, lädt das Niederlausitzer Heidemuseum in Spremberg von 13 bis 17 Uhr auf die bäuerliche Hofanlage des Kulturschlosses des Landkreises Spree-Neiße, zum 15. Herbstfest ein. Vielfältige Unterhaltung, selbstgebackenes Brot aus dem Radeweiser Backofen, Kaffee und Kuchen, Deftiges vom Hofladen, ein buntes Programm für Kinder, Ponyreiten und vieles mehr werden zum Gelingen eines kurzweiligen Nachmittags beitragen. Zahlreiche Händler und Handwerker bieten ihre Erzeugnisse an, die von Obst und Säfte über Wein bis zu Imkerprodukten reichen oder zeigen ihre Kunst beim Umgang mit den unterschiedlichen Naturmaterialien.Der Höhepunkt in diesem Jahr wird der Auftritt des Duos "ZweiSpiel" sein. Hinter dem Namen verbergen sich Dagmar Eckert aus Hoyerswerda und Siggi Schulz aus Spremberg. Sie spielen unplugged, [...]

NDKK 2018: Digitales Handwerk im Fokus

Freitag, 28. September 2018, 08:16 Uhr

Die Nacht der kreativen Köpfe ist in Cottbus eine feste Größe im Kalender. Am 6. Oktober ist es wieder soweit: Von 18 bis 24 Uhr öffnen teilnehmende Unternehmen und Institutionen, darunter auch die Handwerkskammer Cottbus (HWK), ihre Türen. Hier können sich die Besucher an insgesamt elf Stationen davon überzeugen lassen, dass Digitalisierung schon längst im Handwerk angekommen ist.Digitalisierung steht bei Nacht der kreativen Köpfe in Cottbus im MittelpunktHandwerkskammer bietet bei der Nacht der kreativen Köpfe in Cottbus elf Stationen für interessierte BesucherWollten Sie schon immer wissen, wie es innerhalb des Gebäudes der Handwerkskammer Cottbus am Altmarkt aussieht? Bei der Nacht der kreativen Köpfe haben Sie die Möglichkeit: Zu jeder vollen Stunde startet ein Rundgang durch das geschichtsträchtige Haus. Wer einmal [...]

Entwicklung bei Siemens Görlitz

Mittwoch, 26. September 2018, 13:24 Uhr

Görlitz. Zur Einigung bei Siemens über Maßnahmen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit mit Blick auf den Standort Görlitz sagt Oberbürgermeister Siegfried Deinege: Der erzielte Interessensausgleich zwischen der Siemensführung und dem Gesamtbetriebsrat - auf Basis der im Mai 2018 vereinbarten Eckpunkte - zeugt von Verhandlungen auf Augenhöhe und einer lösungsorientierten Behandlung der Thematik im Fall des Standortes Görlitz.Görlitzer OB Siegfried Deinege zur Entwicklung bei SiemensFür den Siemens-Standort Görlitz ist es eine wichtige Festlegung, dass hier die weltweite Zentrale für das Industriedampfturbinengeschäft ausgebaut wird. Somit hat Siemens in Görlitz eine langfristige und gute Perspektive.Dass der Strukturwandel im Konzern zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit mit dem Abbau von Arbeitsplätzen - auch am Standort Görlitz - einhergeht, ist bitter. Ich bin nach meinem Gespräch mit Siemens [...]

Papierfabrik Spremberg: Spatenstich für neue Papiermaschine

Mittwoch, 26. September 2018, 13:04 Uhr

Spremberg. "Brandenburg ist ein wichtiger Papierproduktionsstandort in Deutschland. Daran hat die Papierfabrik in Spremberg wesentlichen Anteil. Mit der zweiten Papiermaschine stärkt die Hamburger Rieger GmbH ihre Position als Industrie-Schwergewicht in der Lausitz. Die neue Maschine ist eine Investition in die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und zugleich ein Beitrag zur Strukturentwicklung in der Lausitz." Das erklärte Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach beim ersten Spatenstich zum Bau der neuen Papiermaschine der Hamburger Rieger GmbH im Industriepark Schwarze Pumpe.Baubeginn für zweite Papiermaschine der Papierfabrik in SprembergSteinbach: "Lausitzer bekommen eine echte Perspektive in ihrer Heimat" Mit der zweiten Papiermaschine können jährlich 500.000 Tonnen Papier erzeugt werden. Die brandenburgische Landesregierung unterstützt die 370-Millionen-Euro-Investition mit 34 Millionen Euro aus dem Programm "Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW). [...]

Ausbau der Autobahn A4

Mittwoch, 26. September 2018, 08:58 Uhr

Das sächsische Verkehrsministerium hat den Ausbau der Autobahn A4 zwischen dem Autobahndreieck Nossen und der Anschlussstelle Pulsnitz beim Bund fristgerecht beantragt. Ziel ist die Aufnahme des Ausbaus der A4 in die Straßenbaupläne des Bundes.Sachsen beantragt Ausbau der Autobahn A4 beim BundVerkehrsminister Martin Dulig: "Fristgerecht und umfangreich haben wir, wie im Mai 2018 dem Landtag versichert, die für eine Bewertung durch den Bund notwendigen Unterlagen erarbeitet und dem Bund übergeben. Dabei kommt es nicht auf Schnelligkeit an. Uns muss es gelingen, den Bund als Eigentümer der Autobahnen davon zu überzeugen, dass diese Maßnahmen in die Verkehrsinfrastruktur dringend notwendig und gerechtfertigt sind. Dass dem so ist, wissen wir hier in Sachsen aus der täglichen Erfahrung!"Konkret wurde der Ausbau für drei Teilabschnitte beantragt:achtstreifiger [...]

Spreewald - Juwel von europäischer Bedeutung

Mittwoch, 26. September 2018, 08:47 Uhr

Kabinett vor Ort in Lübbenau/Spreewald. Die Landesregierung und die Spitze des Landkreises Oberspreewald-Lausitz haben sich heute zu Erhalt und Entwicklung des Spreewalds als Natur- und Erholungsraum bekannt und dazu ein verstärktes gemeinsames Agieren verabredet. Daneben befasste sich die Runde unter Leitung von Ministerpräsident Dietmar Woidke und Landrat Siegurd Heinze im Rahmen der Reihe "Kabinett vor Ort" in Lübbenau vor allem mit der Strukturentwicklung der Lausitz. Nach dem Auftakt mit Oder-Spree in Beeskow am vergangenen Dienstag war das heutige Treffen die zweite Sitzung der Reihe, bei der das Kabinett in den kommenden Monaten in allen Landkreisen und kreisfreien Städten Station machen wird, um mit Landräten und Oberbürgermeistern über aktuelle Themen zu sprechen. Woidke: "Land, Landkreise und kreisfreie Städte müssen eng [...]

Slawenburg Raddusch bekommt neue Dauerausstellung

Mittwoch, 26. September 2018, 08:30 Uhr

Kulturministerin Martina Münch und Infrastrukturministerin Kathrin Schneider haben heute am Rande der "Kabinett vor Ort"-Sitzung im Landkreis Oberspreewald-Lausitz einen Förderbescheid über 902.721,40 Euro im Rahmen des Bundes-Förderprogramms "Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Ostdeutschland" für die Slawenburg Raddusch übergeben, anschließend besuchten beide das IBA-Studierhaus Lausitzer Seenland in Großräschen.Slawenburg Raddusch erhält rund 900.000 Euro für neue DauerausstellungSlawenburg gehört zum Entwicklungskonzept der Städte Luckau, Lübbenau, Vetschau und CalauKulturministerin Martina Münch: "Die Slawenburg steht stellvertretend für eine große Zahl durch den Braunkohletagebau verlorengegangener Kulturgüter - aber auch für die herausragenden Erfolge der Braunkohlearchäologie. Und sie steht auch für sorbische/wendische Geschichte. Ich freue mich, dass wir mit den Fördermitteln des Bundes und des Landes dazu beitragen können, die Slawenburg weiter zu entwickeln", so Münch. "Sowohl [...]

Ausbildungsmesse Elbe-Elster 2018

Mittwoch, 26. September 2018, 08:09 Uhr

Ausbildung oder Studium? Handwerk oder Industrie? Kaufmann oder im Gesundheitsbereich? Über 2.500 Besucher informierten sich Anfang Oktober 2017 auf der 20. Ausbildungsmesse des Landkreises Elbe-Elster über Ausbildungsangebote und Berufsmöglichkeiten in der Kurstadt Bad Liebenwerda. Auch bei der 21. Auflage dieser Messe am 13. Oktober 2018 in der Stadthalle Doberlug-Kirchhain stehen Berufs- und Ausbildungsangebote von 95 Unternehmen ganz im Mittelpunkt. 21. Ausbildungsmesse  Elbe-Elster am 13. Oktober in Doberlug-KirchhainBereits einen Tag zuvor wird der 11. Ausbildungsstar an ein Unternehmen vergeben, das sich in besonderer Weise seit Jahren um den Fachkräftenachwuchs sorgt. Jens Zwanzig, Geschäftsführer der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH (RWFG): "Die Messe wächst in jedem Jahr und übt in dieser Größenordnung eine große Anziehungskraft nicht nur für Elbe-Elster aus. Die Aussteller wollen [...]

Angebote

TERRA MOBILE PAD 1162 für Busniess und Freizeit mit Win10 oder Android

Preis: 349 € inkl. MwST.

Neues TERRA PAD, das es wieder einmal in sich hat. Das TERRA MOBILE PAD 1162 im edlen Aluminium-Designgehäuse ist die perfekte Kombination aus TERRA Notebook und TERRA Pad und somit das ideale...