Nachrichten-Archiv August 2018

Wirtschaftsbeirat Eisenhüttenstadt gegründet

Freitag, 31. August 2018, 13:30 Uhr

Seit Dienstagabend, 28. August 2018, hat die Eisenhüttenstadt einen Wirtschaftsbeirat. Dem Gremium, das auf Initiative von Bürgermeister Frank Balzer ins Leben gerufen worden ist, gehören elf Unternehmen an, neun davon aus dem produzierenden Bereich. Wirtschaft trifft Verwaltung: 1. Wirtschaftsbeirat in Eisenhüttenstadt gegründetAngefangen bei ArcelorMittal Eisenhüttenstadt GmbH, über Unitechnik, Heckmann Stahl- und Metallbau, Simpex Hydraulik, Propapier, 5NPV, Neue Oderwerft, Vulkan Energietechnik und den Stadtwerken. Das Qualitätscentrum der Wirtschaft und die Ostbrandenburgische Wirtschaftsförderungsgesellschaft ergänzen mit ihren Kompetenzen bei der Fachkräftesicherung, der Ausbildung und Industrieansiedlungen den neuen Beirat.Der nun erfolgten konstituierenden Sitzung, bei der bereits Schwerpunkte wie Fachkräfte-Rekrutierung, Firmennachfolge und Ausbildung diskutiert worden sind, soll in diesem Jahr noch eine weitere Zusammenkunft folgen. Mindestens zweimal jährlich wird es dann Treffen in dieser Runde [...]

Naturpark Schlaubetal unter neuer Leitung

Freitag, 31. August 2018, 11:31 Uhr

Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger wird am kommenden Montag (3. September) die künftige Leiterin des Naturparks Schlaubetal Inka Schwand in ihr neues Amt einführen. Ihr Vorgänger, der langjährige Leiter des Naturparks Wolfgang Renner, wird in den Ruhestand verabschiedet. Inka Schwand, neue Leiterin für den Naturpark SchlaubetalDie diplomierte Landschaftsplanerin Inka Schwand, zuletzt im Landesamt für Umwelt im Bereich Öffentlichkeitsarbeit tätig, ist seit mehr als zwei Jahrzehnten beruflich eng mit den Brandenburgischen Naturlandschaften verbunden. Die gebürtige Cottbuserin ist im Dahme-Heideseen-Gebiet aufgewachsen und hat an der TU Dresden studiert."Ich bin sicher, dass Inka Schwand eng mit allen Akteuren in und um diesen kleinen, aber außerordentlich vielfältigen Naturpark zusammenarbeiten wird und danke dem bisherigen Leiter Wolfgang Renner für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit in [...]

Neue Industrieansiedlung in Görlitz

Freitag, 31. August 2018, 08:39 Uhr

Mit dem Stadtratsbeschluss vom 30.08.2018 zum Verkauf von 5ha Flächen im Gewerbegebiet Görlitz/Hagenwerder wurde der Weg für eine neue Industrieansiedlung geebnet.Yellow Tec Holding GmbH: Neue Industrieansiedlung für Görlitz steht in den StartlöchernAufbau eines Produktionsunternehmens welches Kunststoffprodukte für den medizintechnischen und pharmazeutischen Laborbedarf herstelltKäufer ist die Yellow Tec Holding GmbH, die 2017 extra für die Vorbereitung und den Aufbau eines Produktionsunternehmens gegründet wurde. Zum Firmenverbund gehört die Yellow Tec Plastic GmbH, die in Hagenwerder Kunststoffprodukte für den medizintechnischen und pharmazeutischen Laborbedarf herstellen will. Das Gesamtprojekt soll in mehreren Stufen bis 2026 realisiert werden. Damit verbunden ist der Bau von mehreren Produktionshallen, Silos und eines Lagergebäudes. Das Investvolumen beträgt insgesamt 18,6 Mio. Euro. Geplant sind bis zu 60 neue Arbeitsplätze, v.a. für [...]

Bautzen will Krone-Areal erwerben

Freitag, 31. August 2018, 08:13 Uhr

Bautzen - Zwei Jahre lang wurde teils sehr kontrovers diskutiert, nun ist es beschlossene Sache: die städtische Bautzener Wohnungsbaugesellschaft mbH (BWB) soll in das Kaufangebot für das so genannte Krone-Areal einwilligen.Stadt Bautzen macht Kaufangebot für Krone-ArealAufgrund ihrer Altersstruktur möchte sich die Berliner Onnasch-Unternehmensgruppe aus dem Bautzener Geschäft zurückziehen und Immobilien veräußern. Dazu gehören die ehemalige Stadthalle "Krone", die benachbarte Parkplatzfläche und die Gebäude Steinstraße 9 und 15. Ende Mai verhandelten Oberbürgermeister Alexander Ahrens und die Chefin der BWB, Frau Kirsten Schönherr, im Auftrag des Stadtrates mit dem geschäftsführenden Gesellschafter der Onnasch-Unternehmensgruppe, Herrn Alexander Kindermann. Im Juni erklärte sich darauf der Stadtrat, das Areal als Vorhaltefläche für die Stadtentwicklung für maximal 2,1 Millionen Euro erwerben zu wollen. Das Geschäft soll über [...]

Neues Hochwasserschutzlager in Görlitz

Freitag, 31. August 2018, 08:03 Uhr

In Görlitz-Hagenwerder baut die Landestalsperrenverwaltung seit letzter Woche ein neues Hochwasserschutzlager. Gebaut werden eine neue Lagerhalle sowie befestigte Freiflächen auf dem Gelände der Gewässermeisterei.Görlitz bekommt neues Hochwasserschutzlager!Rund eine Million Sandsäcke liegen im neuen Görlitzer Hochwasserschutzlager für den Notfall bereit Dort soll künftig ein Teil der Landesreserve Hochwasserschutz des Freistaates Sachsen gelagert werden. Das neue Hochwasserschutzlager soll im Frühjahr 2019 fertiggestellt sein und kostet rund 970.000 Euro. Es wird aus Mitteln des Freistaates Sachsen finanziert.Die neue Halle ist rund 56 mal 21 Meter groß und hat eine Fläche von 1.180 Quadratmetern. Für den Notfall sollen dort rund eine Million Sandsäcke vorgehalten werden. Sie sind für den südlichen Teil des Landkreises Görlitz vorgesehen, der vom bereits bestehenden Lager in Lohsa aus nur [...]

Lausitzer Stimmen zum neuen brandenburgischen Wirtschaftsminister

Donnerstag, 30. August 2018, 18:18 Uhr

Prof. Dr. Jörg Steinbach, Präsident der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, soll neuer Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg werden. IHK Cottbus begrüßt Berufung des neuen WirtschaftsministersDie Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus begrüßt die Berufung von Professor Jörg Steinbach zum Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg. "Es ist ein wichtiges Signal für die Lausitz, dass mit Professor Steinbach ein exzellenter Kenner der Region und des Strukturwandels zum Minister berufen wurde. Er wird die engagierte Arbeit des scheidenden Ministers Albrecht Gerber für tragfähige wirtschaftliche Perspektiven in Südbrandenburg fortsetzen", erklärt Dr. Wolfgang Krüger, Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus.Zudem wird mit der Berufung von Professor Steinbach ein starkes Zeichen für die Verbindung von Wirtschaft und Wissenschaft in Brandenburg gesetzt, die für die Innovationskraft des Landes [...]

Prof. Jörg Steinbach neuer Wirtschaftsminister Brandenburgs

Donnerstag, 30. August 2018, 18:11 Uhr

Prof. Dr. Jörg Steinbach, Präsident der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, soll neuer Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg werden. Das gab heute Ministerpräsident Dietmar Woidke auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem renommierten Wirtschafts- und Technologieexperten bekannt. Steinbach soll voraussichtlich am 19. September im Landtag vereidigt werden. Er folgt auf Albrecht Gerber, der zu diesem Zeitpunkt aus familiären Gründen von seinem Amt zurücktritt.Woidke: "Mit Jörg Steinbach bekommt Brandenburg einen ausgezeichneten neuen Wirtschaftsminister"Der gebürtige Berliner (28. Mai 1956) arbeitete mehrere Jahre bei der Schering AG in Berlin, hatte eine Lehrprofessur an der TU Berlin und war von 2010 bis 2014 deren Präsident. Im Jahr 2015 wurde er Gründungspräsident der BTU Cottbus-Senftenberg.Woidke begründete seine Entscheidung "mit der außerordentlich hohen Sachkompetenz, dem [...]

Cottbus forciert Digitalisierung

Donnerstag, 30. August 2018, 14:14 Uhr

Oberbürgermeister Holger Kelch will die Digitalisierung in Cottbus/Chóśebuz und von Verwaltungsangeboten weiter vorantreiben. "Es ist heute keine Frage mehr, ob wir eine digitale Stadt werden; es ist eher die Frage, wie zügig wir moderne Dienstleistungen und entschlackte, effektivere Abläufe anbieten können. Diese Schnelligkeit erwarten Unternehmen und Bürger von uns, und das zu Recht", sagte Kelch auf einem Regionenworkshop zu "Smart Cities/Smart Regions" im Cottbuser Stadthaus. Cottbus wächst - smart und digital: Das ist nicht nur der Jahresslogan für 2018. Dieser Satz beschreibt auch die Aufgaben und Herausforderungen, vor denen Cottbus stehe, so Kelch. "Wachstum kommt nicht von allein. Wir müssen die Voraussetzungen dafür schaffen." Cottbus soll zur "digitalen Stadt" werdenWie dies gelingen kann, wurde gestern beim Workshop "Smart [...]

Metaller sammeln 20.000 Euro für Kinderkrebsstation

Donnerstag, 30. August 2018, 13:36 Uhr

Angesichts dieser Summe war Dr. Dagmar Möbius sprachlos. Und dabei kennt die Vorsitzende des Fördervereins der Kinderklinik am CTK den Anspruch der Organisatoren des Heavy-Metal-Festivals Mosh gegen Krebs in Sedlitz (OSL): Jedes Jahr soll die Summe etwas größer werden. Doch dass im siebten Jahr der Zusammenarbeit 20.000 Euro auf dem Spendenscheck stehen, hätte noch vor einigen Jahren wohl keiner der Beteiligten gedacht.Organisatoren von Mosh gegen Krebs übergeben 20.000 Euro für Kinderklinik des CTK Mit einem kleinen Inline-Hockeyturnier und 500 Euro Spende hatten Christian Schroschk und Martin Schmidt 2010 begonnen. Doch sie wollten mehr. Inzwischen organisieren sie und ihr Team ein zweitägiges Metal-Festival, bei dem die Bands Schlange stehen. Sie kennen den Zweck, für den dieses Festival veranstaltet wird und [...]

Neuer Landesnahverkehrsplan Brandenburg vorgestellt

Donnerstag, 30. August 2018, 13:22 Uhr

Landesnahverkehrsplan 2018 - Mehr Platz, komfortablere Züge, schnellere Verbindungen und gute Anschlüsse - für die Fahrgäste enthält der neue Landesnahverkehrsplan zahlreiche Vorhaben, die den Schienenpersonennahverkehr in den kommenden Jahren verbessern. Verkehrsministerin Kathrin Schneider hat den Plan heute in Potsdam vorgestellt. Brandenburg stellt Landesnahverkehrsplan 2018 vor"Die Zeit der Abbestellungen ist vorbei. Der Landesnahverkehrsplan 2018 stellt die Weichen für 10 Millionen mehr Zugkilometer in den kommenden zehn Jahren. Das heißt, wir werden mehr Linien einrichten, mehr Züge auf die Schienen bringen, die Infrastruktur ausbauen und die Qualität des Angebots verbessern. Wir wollen aber nicht nur ein größeres, sondern auch ein qualitativ besseres Angebot machen, mit einer besseren Vertaktung von Bussen und Bahnen, W-LAN in den Zügen und mehr Barrierefreiheit. [...]

ODEG und trilex laden nach Görlitz

Donnerstag, 30. August 2018, 13:04 Uhr

Am 15. September 2018 heißt es in Görlitz "Herzlich Willkommen" zum Tag der offenen Tore. Die ODEG - Ostdeutsche Eisenbahn GmbH und der trilex (Die Länderbahn GmbH DLB) laden an diesem Tag in den Betriebshof der ODIG - Ostdeutsche Instandhaltungsgesellschaft mbH ein. Pünktlich um 10 Uhr öffnen feierlich die Tore der Werkstatt.ODEG und trilex laden zum "Tag der offenen Tür" in den ODIG Betriebshof Görlitz Los geht es mit einem abwechslungsreichen Programm aus Informationen rund um zwei moderne Eisenbahnverkehrsunternehmen sowie jeder Menge Eisenbahnspaß. Bis 16 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit hinter die Tore zu schauen. Sie können live mit erleben, was an Organisation, Arbeit und technischen Prozessen nötig ist, damit die Züge der beiden Privatbahnen wie geschmiert von Dresden bis [...]

Erkundungsbohrungen im Raum Schwielochsee

Donnerstag, 30. August 2018, 11:31 Uhr

Guhlen / Schwielochsee / Brandenburg - CEP Central European Petroleum GmbH lädt vor dem Start weiterer Erkundungsbohrungen im Feld Guhlen (Brandenburg) alle Anrainer zur Bürger-Informationsveranstaltung am 30. August in Goyatz ein: "Wir wollen das Gespräch mit unseren Nachbarn und allen Anrainern fortsetzen, weiter ausbauen und wieder verstetigen", erläutert Jacobus Bouwman, Mitglied der Geschäftsführung der CEP, in Berlin.Start weiterer Erkundungsbohrungen im Feld Guhlen (Schwielochsee, Brandenburg)Sicherheit, Technik, Geologie und Öffentlichkeitsbeteiligung sind Schwerpunkte der CEP-Bürger-Informationsveranstaltung in GoyatzThemenschwerpunkte der Veranstaltung im Goyatzer Gasthof Mocho in der Gemeinde Schwielochsee werden Sicherheit und Umwelt, Bohrtechnologie, Geologie sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz sein. Darüber hinaus wird CEP auch den geplanten Bürgerdialog näher erläutern, mit dem die Anrainer und alle Interessierten wirksamer als bisher an dem Fortschritt des Projekts [...]

DAK Firmenlauf Cottbus 2018

Donnerstag, 30. August 2018, 09:17 Uhr

Nur noch wenige Tage trennen euch und uns vom 8. DAK Firmenlauf Cottbus. Langsam wird es Zeit die Laufschuhe zumindest aus dem Schrank zu holen und zu entstauben.8. DAK Firmenlauf Cottbus am 6. September 2018 im SpreeauenparkWir freuen uns riesig auf euch und euer Team. Knapp 1050 Starter haben sich bereits für den 06. September 2018 angemeldet und wir hoffen natürlich, dass sich noch die eine oder andere Firma für dieses Jahr zur Teilnahme bereit erklärt. Meldet euch also noch an und habt einen tollen Abend mit eurem Team im Cottbuser Spreeauenpark. Wir freuen uns auf jeden Fall auf euch.Wichtige Info:Wir entspannen das ganze vor Ort, indem wir euch die Chance geben, die Startnummern bereits am Dienstag, 04. September bei [...]

Qualitätssiegel für Görlitz-Information

Donnerstag, 30. August 2018, 08:36 Uhr

Bereits zum vierten Mal in Folge wurde die Görlitz-Information mit dem Qualitätssiegel "ServiceQualität Deutschland" ausgezeichnet.Hohe ServiceQualität für Görlitz-Information erneut bestätigtDie offizielle Tourist-Information der Stadt Görlitz konnte damit erneut unter Beweis stellen, dass sie im Hinblick auf Kunden-, Gäste-, und Mitarbeiterwünsche als vorbildliches Unternehmen im Tourismus gilt. "Die Görlitz-Information ist oft erster Ansprechpartner für die Gäste - egal ob telefonisch, online oder vor Ort. Seit nunmehr 10 Jahren stellen wir uns daher dem anspruchsvollen Zertifizierungsprozess. Wir freuen uns sehr über die Qualitätsbestätigung, die für uns zugleich Ansporn für die Zukunft ist", kommentiert Andrea Behr, Geschäftsführerin der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH, die die Tourist-Information betreibt. Die Einrichtung ist gleichzeitig auch Träger der i-Marke des Deutschen Tourismusverbandes DTV.Bei der "ServiceQualität Deutschland" werden insbesondere betriebsinterne [...]

Online-Umfrage zur Reiseregion Elbe-Elster

Donnerstag, 30. August 2018, 08:26 Uhr

Die Pressestelle des Landkreises wurde gebeten, eine Umfrage zu unterstützen, die in eine Masterarbeit an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde einfließen soll. Der anfragende Student des Studiengangs "Nachhaltiges Tourismusmanagement" erforscht dort die Entwicklung des neuen Landkreisprojektes "Kulturschatz-Sucher".Masterarbeit untersucht Reiseregion Elbe-ElsterStudent erhebt dafür Daten und Fakten per Online-UmfrageDie Kampagne ist der Landkreisbeitrag zum Jahr des europäischen Kulturerbes, die weitere Menschen zu einem Besuch der Region zwischen Elbe und Elster bewegen soll und sowohl einen sinnlichen als auch kulturellen Bildungseindruck im Gedächtnis der Reisenden hinterlassen soll.In der Umfrage werden zentrale Punkte der Kampagne angesprochen, die auch Platz für Meinungen der bisherigen "Schatzsucher" lassen. Darüber hinaus geht es auch um die aktuelle Lage und Wahrnehmung des Tourismus im Landkreis Elbe-Elster, die [...]

Metallbau Jens Miethke

Metallbau Jens Miethke

Der Handwerksbetrieb Metallbau Miethke aus Vetschau/Spreewald ist ein Fachbetrieb für Bauelemente aus Aluminium und Stahl. In eigener Produktion fertigt das Unternehmen Eingangstüren, Fenster,...