Nachrichten-Archiv Juli 2018

Brand im Senftenberger Reifenlager

Samstag, 28. Juli 2018, 10:53 Uhr

Freitagabend kam es auf einem Firmengelände in der Senftenberger Ackerstraße zu einem Brand in einem dort befindlichen Reifenlager. Die sofort angerückte Feuerwehr konnte mit vereinten Kräften ein Ausbreiten des Feuers auf benachbarte Grundstücke und den naheliegenden Wald verhindern.Sachstand zum Brand im Reifenlager in der Senftenberger AckerstraßeZwischenzeitlich waren mehr als 120 Einsatzkräfte aus dem gesamten Landkreis vor Ort. Wegen der Rauchentwicklung gab und gibt es die Empfehlung im unmittelbaren Einzugsbereich Fenster und Türen geschlossen zu halten. Da sich das Feuer auf einer Fläche von rund 400 Quadratmetern entzündet hat, werden die Löscharbeiten noch viele Stunden andauern.Am Samstagvormittag wurden erste Kräfte ausgetauscht und die Feuerwehren werden im Laufe des Vormittags versuchen, mit einem Schaumteppich die Feuer in den einzelnen Reifenstapeln nach und [...]

Zwischenbilanz Wirtschafts- und Energiepolitik Brandenburg

Samstag, 28. Juli 2018, 10:44 Uhr

"Brandenburgs Wirtschaft hat sich in den vergangenen fünf Jahren stabil und teils sogar überdurchschnittlich stark entwickelt. Das Land präsentiert sich heute als moderner, attraktiver und innovativer Wirtschaftsstandort. Die Arbeitslosenquote hat einen Tiefststand erreicht, immer mehr Menschen haben eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung gefunden. Die Basis für diesen Erfolg haben die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die Unternehmerinnen und Unternehmer, die Sozialpartner sowie Kammern und Verbände mit ihrem Engagement für dieses Land gelegt." Das erklärte Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber heute anlässlich der Veröffentlichung des "Berichtes des Ministeriums für Wirtschaft und Energie 2018". Dieser gibt einen kompakten Überblick über die zahlreichen wirtschafts- und energiepolitischen Handlungsfelder in der laufenden Legislaturperiode. "Unsere Zwischenbilanz kann sich sehen lassen. Gleichzeitig wird deutlich, dass insbesondere die Themen Energiewandel, Innovation, Digitalisierung [...]

Bauernbund gegen Genomtechnik

Dienstag, 24. Juli 2018, 10:20 Uhr

Der Bauernbund Brandenburg hat sich grundsätzlich gegen die Zulassung des Genom-Editing in Deutschland ausgesprochen. Unabhängig von der Frage, ob industrielle Zuchtverfahren wie CRISPR/Cas juristisch mit der Gentechnik gleichzusetzen sind oder nicht, worüber der Europäische Gerichtshof am Mittwoch urteilen wird, sieht die Interessenvertetung der bäuerlichen Familienbetriebe dadurch die unternehmerische Freiheit der Landwirtschaft in Gefahr.Bauernbund Brandenburg lehnt Genomtechnik grundsätzlich ab"Genau wie bei der Gentechnik gibt es bei der Genomtechnik Patente, durch die wir in Abhängigkeit von der Industrie geraten würden", warnt Bauernbund-Vorstand Thomas Kiesel, Ackerbauer aus Barsikow im Ruppiner Land: "Wir könnten nicht mehr über unser wichtigstes Produktionsmittel verfügen, sondern müssten jedes Jahr für Pflanzen und Tiere Nutzungsgebühren an die patenthaltenden Unternehmen zahlen."Mit dieser Position stellt sich der Bauernbund klar gegen die [...]

Unternehmensberatung in Senftenberg

Freitag, 20. Juli 2018, 10:40 Uhr

Interessierte, die ein Unternehmen führen, eine Geschäftsidee umsetzen oder investieren möchten, Fachkräfte suchen oder qualifizieren wollen, sollten sich den 25. September 2018 vormerken. Informations- und Beratertag in Senftenberg - Kompakte Beratung für Unternehmer, Existenzgründer und InvestorenIn der Zeit von 9 bis 17 Uhr findet in den Sitzungssälen im Landratsamt in Senftenberg, Haus I, Dubinaweg 1 (nähe Stadthafen) bereits zum 13. Mal der jährliche "Informations- und Beratertag" im Landkreis Oberspreewald-Lausitz statt. Dieser richtet sich an Unternehmer/innen, Existenzgründer/innen, Investoren und alle darüber hinaus Interessierte.Vor Ort erteilten Experten in individuellen Gesprächen kostenlos Auskünfte zu Finanzierungsmöglichkeiten und Fördermodalitäten und informieren über Wege der Fachkräftegewinnung sowie Qualifizierungsmöglichkeiten. Das Expertenteam besteht aus Vertretern von Banken, Vereinen, Kammern und Verbänden sowie Landesfördereinrichtungen und der Sparkasse.Quelle: PM Landkreis [...]

Wirtschaftsinitiative Lausitz jetzt auch in Weißwasser

Freitag, 20. Juli 2018, 09:35 Uhr

Die Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. (WiL) hat in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Weißwasser GmbH in der Straße des Friedens 13-19 am 20.07.2018 ihr neues Büro in Weißwasser eröffnet. Mit dem Büro in Weißwasser baut die Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. - WiL - ihre Präsenz im sächsischen Teil der Lausitz weiter aus. Damit schafft die WiL einen weiteren Anlaufpunkt für Unternehmen, Kommunen und Netzwerkpartner in der Lausitz. Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V, Aktions- und Netzwerkplattform in der Lausitz, eröffnet Büro in WeißwasserZur Eröffnung sagte Michael Schulz, Geschäftsführer der WiL: "Mit dem Büro in Weißwasser wollen wir die Vernetzung, im Besonderen mit unseren sächsischen Partnern, weiter vorantreiben. Die WiL ist seit ihrer Gründung länderübergreifend in Sachsen und Brandenburg aktiv. Mit unserem Büro in [...]

Baubetriebe in Berlin/Brandenburg mit Umsatzzuwachs

Donnerstag, 19. Juli 2018, 13:07 Uhr

In den Betrieben des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr tätigen Personen im Land Brandenburg stieg nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg der baugewerbliche Umsatz im Mai 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 12,0 Prozent auf 263,8 Mill. EUR. Mehr Umsatz für Brandenburger Baubetriebe im Mai 2018Im Hochbau gab es einen Umsatzzuwachs um 8,2 Prozent aufgrund des Umsatzanstiegs im Wohnungsbau um 14,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Sowohl der gewerbliche und industrielle Hochbau (-0,4 Prozent) als auch der öffentliche Hochbau (-11,0 Prozent) entwickelten sich dagegen im Mai 2018 rückläufig. Im Tiefbau gab es ein Umsatzplus von 16,7 Prozent; hier ging nur der Umsatz im sonstigen Tiefbau zurück (-4,8 Prozent). Die Auftragseingänge sanken um 21,3 Prozent auf 185,0 Mill. [...]

BIRKENSTOCK kündigt Amazon

Donnerstag, 19. Juli 2018, 09:24 Uhr

Birkenstock dementiert Zusammenarbeit mit Amazon. Gestern (18.7.2018) gab es einige Falschmeldungen in der deutschsprachige E-Commerce-Fachpresse, wonach BIRKENSTOCK, mit Niederlassungen in Görlitz und Markersdorf, Geschäftsbeziehungen mit Amazon in Deutschland bzw. in der EU wieder aufgenommen habe. Hierbei handelt es sich um eine "Ente", also eine klassische Falschmeldung.BIRKENSTOCK: Keine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Amazon in Deutschland und der EUBei den in diesen Falschmeldungen erwähnten, am "Prime Day" angebotenen Birkenstock-Artikeln, handelt es sich demnach entweder um Restbestände oder um Ware, die Amazon aus anderen Kanälen bezogen hat. Was die erwähnten "Vorteilspreise" betrifft, so haben wir auf die Preisgestaltung anderer Anbieter schon allein aus rechtlichen Gründen keinen Einfluss. Unsere Rechtsabteilung beobachtet die Rechtsprechung der Gerichte und unternimmt selbstverständlich alle möglichen rechtlichen Schritte, um unsere [...]

Gesundheitswissenschaften - Perspektiven in der Lausitz

Donnerstag, 19. Juli 2018, 08:20 Uhr

Wissenschaftsministerin Martina Münch begrüßt die Ergebnisse des Workshops des Gesundheitscampus unter dem Titel "Gesundheitswissenschaften - Perspektiven in der Lausitz", der am 18.7.2018 mit Expertinnen und Experten aus dem Wissenschafts- und Forschungsbereich in Cottbus stattgefunden hat. Gesundheitscampus "Gesundheitswissenschaften - Perspektiven in der Lausitz" in CottbusWelches Potenzial haben die Gesundheitswissenschaften mit den Schwerpunkten "Digitalisierung im Gesundheitswesen" und "Biotechnologie" für die Strukturentwicklung in der Lausitz?"Mit dem Workshop sowie mit der darauf aufbauenden Lausitz-Konferenz im September wollen wir der Strukturentwicklung in der Lausitz einen weiteren Schub geben. Ein wesentlicher Bestandteil wird dabei der Ausbau der Gesundheitswissenschaften im Gesundheitscampus Brandenburg sein. Schwerpunkte sollen unter anderem die Entwicklung von neuen Versorgungsformen und Pflegestrukturen für älter werdende Menschen und von digitalen Unterstützungssystemen, insbesondere im ländlichen [...]

Umsätze der Industrie Brandenburg Berlin rückläufig

Mittwoch, 18. Juli 2018, 10:15 Uhr

Im Mai 2018 meldete das Verarbeitende Gewerbe Brandenburgs im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegene Auftragszahlen und rückläufige Umsätze, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit. Industrie Brandenburg: Gestiegenes Auftragsvolumen und rückläufiger UmsatzDie 446 Brandenburger Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten setzten im Mai 2018 insgesamt 1,9 Mrd. EUR (-2,3 Prozent) um. Davon waren 1,4 Mrd. EUR Inlands- (-0,7 Prozent) und 0,6 Mrd. EUR Auslandsumsatz (-6,0 Prozent). Die Zahl der tätigen Personen erhöhte sich gegenüber Mai 2017 um 2 494 Beschäftigte auf 82 533. Das preisbereinigte Auftragseingangsvolumen stieg, bezogen auf das Basisjahr 2010 (=100), um 5,8 Prozent (Inland +3,3 Prozent; Ausland +11,4 Prozent).Brandenburgs umsatz- und beschäftigtenstärkste Branche, die Hersteller von Nahrungs- und Futtermitteln, meldete einen Umsatzanstieg um 0,3 Prozent (Inland +0,4 Prozent; [...]

Marketingkonzept Kulturlandschaft Spreewald

Mittwoch, 18. Juli 2018, 09:21 Uhr

Lübbenau/Spreewald - Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger wird am kommenden Dienstag (24. Juli) im Rathaus der Spreewaldstadt Lübbenau einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 8.000 Euro an de Kurtaoriumsvorsitzen der Bürgerstiftung Kulturlandschaft Spreewald Werner-Siegwart Schippel überreichen. Das Geld wird aus der Konzessionsabgabe Lotto bereitgestellt und ist für die Erarbeitung eines Marketingkonzepts für die Stiftung vorgesehen. Lottomittel für Marketingkonzept Kulturlandschaft SpreewaldDie Bürgerstiftung Kulturlandschaft Spreewald hat es sich zur Aufgabe gemacht, die von Menschenhand geprägten Kultur- und Naturlandschaft des Spreewalds nachhaltig zu entwickeln und zu bewahren. Die Stiftung ist primär als Förderer von Konzepten und Projekten tätig und finanziert sich aus Spenden.Ein Marketingkonzept der Bürgerstiftung soll künftig dazu beitragen, mehr Spendeneinnahmen zu generieren, um noch mehr konkrete Maßnahmen in den Bereichen [...]

Car-Sharing: Stadtwerke Görlitz teilen Elektroflotte

Mittwoch, 18. Juli 2018, 08:30 Uhr

Man sieht sie vor allem im Görlitzer Stadtgebiet: die Elektroautos der Stadtwerke Görlitz AG (SWG). Über acht Fahrzeuge mit umweltfreundlichem Antrieb verfügt das Unternehmen mittlerweile - so viele, dass die Flotte seit kurzem für ein spannendes Car-Sharing-Projekt genutzt wird.Stadtwerke Görlitz teilen Elektroflotte mit Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und Europastadt GörlitzZgorzelec GmbHGestartet ist der "Teil-Gedanke" mit einem Pilotprojekt: Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und die Stadtwerke Görlitz AG haben eine Vereinbarung geschlossen, die es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkasse ermöglicht, für ihre Kundentermine die E-Flotte der Stadtwerke auszuleihen - sofern die Fahrzeuge verfügbar sind. Über ein Buchungsportal in einem geschlossenen Bereich der SWG-Internetseite ordert die Sparkasse je nach Bedarf ein Fahrzeug, holt sich im Kundenbüro am Demianiplatz Schlüssel und Papier und startet. Für eine [...]

Lausitzbeauftragter besucht in Elbe-Elster

Dienstag, 17. Juli 2018, 15:32 Uhr

Dr. Klaus Freytag ist seit 12. Juni 2018 neuer Beauftragter Brandenburgs für die Lausitz und hat von Ministerpräsident Dietmar Woidke mit der Ernennungsurkunde den Auftrag erhalten, sich intensiv um die südlichen Landkreise zu kümmern. Zuvor war Klaus Freytag Abteilungsleiter im Wirtschaftsministerium. Heute konnte ihn in seiner neuen Funktion Landrat Christian Heinrich-Jaschinski in Herzberg begrüßen, um die Rolle des Landkreises Elbe-Elster in der Wirtschaftsregion Lausitz zu erörtern.Neuer Lausitzbeauftragter Dr. Klaus Freytag zu Gast in Elbe-ElsterLandrat Christian Heinrich-Jaschinski für länderübergreifende InfrastrukturprojekteWichtig für Landrat Heinrich-Jaschinski waren dabei die Umsetzung der Perspektiven von Infrastrukturprojekten für den ländlichen Raum wie auch die bessere Erschließung der Regionen Südbrandenburg und Nordsachsen zwischen den Metropolen Berlin, Leipzig und Dresden. Sowohl für den Landrat als auch für den Lausitzbeauftragten [...]

Cottbuser Ziegelbrennofen bleibt erhalten

Dienstag, 17. Juli 2018, 14:22 Uhr

Der bei Bauarbeiten in der Mühlenstraße freigelegte mittelalterliche Ziegelbrennofen bleibt erhalten - er wird allerdings weder sichtbar noch öffentlich begehbar sein. Das ist das Ergebnis eines Gespräches zwischen Vertretern des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums (BLDAM), des Investors sowie der Stadt Cottbus/Chóśebuz und der nachfolgenden Bewertung der Situation. Ziegelbrennofen am alten Wichernhaus in Cottbus bleibt im Erdreich erhaltenAnderslautende Berichte aus den zurückliegenden Tagen über eine mögliche Abdeckung mittels einer Glasplatte oder ähnliche Lösungen entsprechen demnach nicht den Tatsachen. Sie entspringen offenkundig persönlichen Vermutungen oder Wünschen.Das BLDAM hat der Stadtverwaltung am Montag, 16.07.2018, die fachliche Stellungnahme übermittelt: "Aus konservatorischer Sicht ergibt sich mithin für eine optimale Erhaltung das Erfordernis, den Befund am Ort zu überdecken. Er ist dann [...]

Bruttoinlandsprodukt: Oberspreewald-Lausitz (OSL) spitze

Dienstag, 17. Juli 2018, 10:16 Uhr

Die gute wirtschaftliche Entwicklung in Brandenburg von 2013 bis 2016 fand nicht in allen Kreisen und kreisfreien Städten gleichermaßen statt. Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg vermeldet für die Kreise Teltow-Fläming, Oberhavel, Potsdam-Mittelmark und Oberspreewald-Lausitz die höchsten jährlichen Zuwächse des Bruttoinlandsproduktes (BIP). In Spree-Neiße dagegen nahm es ab und in Dahme-Spreewald wuchs es kaum.Oberspreewald-Lausitz Spitzenreiter bei Zuwächsen des Bruttoinlandsproduktes (BIP) Durchschnittliches jährliches Wachstum des Bruttoinlandsproduktes in jeweiligen Preisen 2013 - 2016 (in %)Die Träger des Wachstums waren regional sehr unterschiedlich. In den Kreisen Teltow-Fläming, der Uckermark und Oberspreewald-Lausitz trug das Produzierende Gewerbe mehr zum gesamtwirtschaftlichen Wachstum bei als die Dienstleistungsbereiche. In den restlichen 11 Kreisen und allen vier kreisfreien Städten leisteten die Dienstleistungsbereiche höhere Beiträge zum Wachstum des BIP. Vergleichsweise starke [...]

Grüne Woche: OSL Messestand - jetzt bewerben

Dienstag, 17. Juli 2018, 08:20 Uhr

Nach 2017 und 2018 hat sich der Landkreis Oberspreewald-Lausitz auch für einen Gemeinschaftsstand in 2019 auf der weltgrößten Verbrauchermesse für Land- und Ernährungswirtschaft der "Grünen Woche" im Berliner Messezentrum beworben. Grüne Woche: Bewerbungsfrist für Gemeinschaftsstand des Landkreises Oberspreewald-Lausitz läuftDer Landkreis als Hauptmieter möchte sich an dem Gemeinschaftsstand gemeinsam mit mehreren kleinen Unternehmen oder Vereinen der Ernährungs-, Land- und Forstwirtschaft, des Gartenbaus, der Fischerei, des ländlichen Handwerks, in der Regel täglich wechselnd, präsentieren.Interessierte Unternehmen der genannten Bereiche des Landkreises Oberspreewald-Lausitz können sich bis zum 10.09.18 bewerben.Bewerbungen sind sowohl schriftlich als auch per E-Mail unter folgender Adresse möglich:Landkreis Oberspreewald-LausitzSachgebiet für Wirtschaft und FörderungDubinaweg 1, 01968 SenftenbergSachgebietsleiterin Frau Bärbel WeihmannTelefon: 03573- 870-5141E-Mail: baerbel-weihmann@osl-online.de.Die Internationale Grüne Woche findet vom 18.01. bis 27.01.2019 in Berlin [...]
SHI Informatikpartner GmbH Branchenbuch Vetschau/Spreewald

SHI Informatikpartner GmbH

Das SHI Systemhaus ist ein Fachbetrieb für Computerservice, EDV-Dienstleistungen, Webdesign und Büroeinrichtungen seit 1991. Als IT-Servicepartner betreuen wir Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Privathaushalte im Raum Südbrandenburg.

Firmenprofil | Webseite | Tel.: 035433 4012

*Premium Business Eintrag