Nachrichten-Archiv März 2018

Lichtgeschwindigkeit für Landkreis Bautzen

Donnerstag, 29. März 2018, 10:41 Uhr

Telekom versorgt Landkreis Bautzen bis Ende 2020 mit Glasfaser Geschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s sind möglich Der Landkreis Bautzen wird bis Ende 2020 mit superschnellen Internetanschlüssen versorgt werden. Davon profitieren werden fast 56.000 Haushalte und Unternehmen in 57 Kommunen. Der Kreistag des Landkreises Bautzen hatte in seiner Sitzung vom Montag, 26. März 2018, die Vergabe von insgesamt 23 Losen zum kreisweiten Ausbau des schnellen Internets einstimmig bestätigt. Die Telekom wird das Ausbaugebiet mit FTTH versorgen. Mit "Fiber to the Home" (FTTH) endet die Glasfaserleitung nicht am Verteilerkasten auf dem Bürgersteig oder im Keller des Hauses, sondern wird bis in die Wohnung geführt. Die Anschlüsse bieten eine Geschwindigkeit von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (GBit/s) beim Herunterladen und [...]

Lausitz soll Modellregion für Energiespeicher werden

Donnerstag, 29. März 2018, 10:22 Uhr

3. Energiespeichertag in Potsdam: Speicher von zentraler Bedeutung für die Energiewende Potsdam. "Die Weiterentwicklung der Speichertechnologien ist und bleibt ein zentraler Faktor für den Erfolg der Energiewende. Deswegen müssen wir daran arbeiten, dass Speicher besser werden", das erklärte Brandenburgs Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber heute zur Eröffnung des 3. Brandenburger Energiespeichertages im GeoForschungsZentrum in Potsdam. Der Lausitz solle dabei die Rolle als Modellregion zukommen. Brandenburg sei schon heute Vorreiter beim Ausbau der erneuerbaren Energien und habe Erfahrung damit, wie schwierig es sei, die Netze stabil zu halten, wenn der Anteil der Erneuerbaren am Strommix steige. "Deshalb haben wir vor allen anderen Bundesländern zahlreiche Aktivitäten gestartet, um die Markteinführung von Speichern zu unterstützen."Minister kündigt neues Förderprogramm "1000 Speicher" anAls aktuellstes [...]

Wirtschaftswachstum in Berlin und Brandenburg

Donnerstag, 29. März 2018, 08:24 Uhr

Berliner Wirtschaft wächst dank Dienstleistungen kräftig Das Berliner Bruttoinlandsprodukt wuchs 2017 preisbereinigt um 3,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit lag Berlin deutlich über dem durchschnittlichen Wachstum von 2,2 Prozent in Deutschland und knapp hinter dem Spitzenreiter Bremen mit 3,3 Prozent. Die vom Amt für Statistik veröffentlichten vorläufigen Zahlen zeigen, dass die Dienstleistungsbereiche für das starke Wachstum der Berliner Wirtschaft verantwortlich waren. Während das Produzierende Gewerbe preisbereinigt um 0,6 Prozent schrumpfte, wuchsen die Dienstleistungsbereiche mit 3,9 Prozent deutlich stärker als in jedem anderen Bundesland.Dienstleistungen sind für die Berliner Wirtschaft von hoher Bedeutung. Von jedem in Berlin erwirtschafteten Euro kommen durchschnittlich 85 Cent aus den Dienstleistungsbereichen. Einen erheblichen Beitrag lieferte 2017 der stark von der Internetwirtschaft geprägte Wirtschaftsbereich "Information und Kommunikation". Der [...]

Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung

Donnerstag, 29. März 2018, 07:55 Uhr

Austausch zur Datenschutz-Grundverordnung und regionaler Lausitzer Produkte zwischen Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz Führungskräfteschulung zur Umsetzung der DV-GVO Mit Veröffentlichung der Datenschutz-Grundverordnung und deren Inkrafttreten zum 26. Mai 2016 wurde ein neuer europaweiter Rechtsrahmen für Datenschutz geschaffen. Nach einer Übergangsphase von 2 Jahren wird die neue Rechtsnorm für alle Kommunen in Brandenburg zum 25. Mai 2018 wirksam. Aus diesem Grund fand am 27. März 2018 in der Aula des Sängerstadtgymnasiums Finsterwalde eine Führungskräfteschulung zur Umsetzung der DV-GVO statt. Weil es alle betrifft, wurde die Schulung des Landkreises Elbe-Elster in Kooperation mit dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz durchgeführt. Die Referenten der Landesbeauftragten für Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg informierten über den Einfluss der DV-GVO auf die Verarbeitung personenbezogener Daten in der [...]

Deichneubau in Mühlberg

Donnerstag, 29. März 2018, 07:36 Uhr

Landrat und Minister setzen ersten Spatenstich für Deichneubau in Mühlberg Mit einem symbolischen ersten Spatenstich starteten Elbe-Elster-Landrat Christian Heinrich-Jaschinski und Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger am 28. März den Deichneubau in Mühlberg zwischen Köttlitz und Brottewitz. Am Treffpunkt Deichüberfahrt "Altes Siel" an der Brottewitzer Straße in Mühlberg, OT Brottewitz, haben sie damit Investitionen von 6,3 Mio. € für den Hochwasserschutz an der Elbestadt freigegeben. Damit werden künftig Brottewitz und die parallelverlaufende Landesstraße L 67 besser vor Hochwasser geschützt sein. Durchgeführt werden die Arbeiten von der Strabag AG aus Senftenberg. Verläuft die Bauausführung nach Plan, wird der Deich im Herbst 2019 fertiggestellt sein. Auf einer Länge von 1.700 Metern wird der Deich neu trassiert und um zwei Siele zur Entwässerung in [...]

Kreativitätstechniken in dynamischen Unternehmen

Mittwoch, 28. März 2018, 13:38 Uhr

Workshop "Einsatz von Kreativitätstechniken in dynamischen Unternehmen" - Jetzt anmelden! Wie können Unternehmen angesichts eines sich dynamisch entwickelnden Marktumfeldes gute Entscheidungen für ihre Produkte treffen und ihre Prozesse optimieren? Antworten auf diese Frage bietet der Workshop "Einsatz von Kreativitätstechniken in dynamischen Unternehmen" am Mittwoch, dem 18. April, 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer sind herzlich eingeladen in den Senatssaal im Viadrina-Hauptgebäude, Große Scharrnstraße 59, Raum 109. Um Anmeldung bis Mittwoch, den 11. April, per E-Mail wird gebeten: transferstelle@europa-uni.deDie Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen zu der Veranstaltung: www.europa-uni.de/transferstelleProf. Dr. Georg Stadtmann, Inhaber des Lehrstuhls für Makroökonomie, hält einen Vortrag mit dem Titel "Kreativitätstechniken: Produkte und Prozesse - Marktentwicklung - Entscheidungsfindung". [...]

TRANSFER21 Showroom in Hoyerswerda

Mittwoch, 28. März 2018, 10:06 Uhr

Digitalisierungsmesse TRANSFER21 Showroom am 17. April für UnternehmerExperten rund um Digitalisierung aus Sachsen und Brandenburg Unternehmen stehen heute nicht mehr vor der Frage, ob sie ihr Geschäft digitalisieren sollen, sondern wie. Wer bisher glaubte, für eine umfassende Beratung muss er zu den Kammern und Hochschulen nach Cottbus, Dresden oder Berlin fahren, der wird am 17. April eines besseren belehrt: Dann lädt das Lausitzer Technologiezentrum LAUTECH zum dritten TRANSFER21 Showroom nach Hoyerswerda. Bei diesem außerhalb der großen Städte einmaligen Veranstaltungsformat versammelt das LAUTECH alle wichtigen Experten rund um Digitalisierung aus Sachsen und Brandenburg für einen Nachmittag zu einer Art Mini-Messe. In Vorträgen, 5-Minuten-Pitches und einer Ausstellung werden neueste Technologien und Software-Lösungen aus der Kreativwirtschaft präsentiert - von der 3-D-Visualierung bis [...]

Zukunftstag für Ausbildung in Brandenburg

Mittwoch, 28. März 2018, 08:16 Uhr

Zukunftstag Brandenburg am 26. April 2018 - Jetzt anmelden! Unternehmen, die händeringend Nachwuchskräfte suchen und ihre Ausbildungsstellen nicht ausreichend besetzen können, haben mit dem Zukunftstag Brandenburg am 26. April eine gute Chance, dass zu ändern. Der Weg ist einfach: Jeder Unternehmer kann sich auf https://zukunftstagbrandenburg.de als "Veranstalter" anmelden. Dadurch wird das Unternehmen in ganz Brandenburg als Ausbildungsbetrieb gelistet und bekannt gemacht.Der Zukunftstag Brandenburg ist ein konzentriertes, abgestimmtes Angebot für Schüler, Schulen und Unternehmen, die an einem bestimmten Tag, geplant, rechtlich abgesichert, in Sachen Ausbildung zusammenkommen können.Die zentrale Planung des Zukunftstages durch das Land bedeutet, dass sonst nur regional bekannte Ausbildungsbetriebe landesweit Schüler erreichen, was die Chancen erhöht, dass sich wirklich jemand findet, der zur angebotenen Ausbildung passt. Vor [...]

Lübben bietet buntes Osterprogramm

Mittwoch, 28. März 2018, 08:01 Uhr

Für das Osterwochenende hat der Osterhase in Lübben viele bunte Erlebniseier ins Familienkörbchen gepackt. So laden am Spreewald-Service die sagenhaften Lutki der Kita Spreewald am Sonnabend Klein und Groß zum Mitmachen beim Osterbrauch des Waleiens ein. Bei diesem sorbischen/wendischen Ritual wurden früher Ostereier als Fruchtbarkeitszauber über Wiesen und Felder gerollt. Heute wird das österliche Spiel besonders von den Kindern geliebt und gepflegt. Die wunderschönen und farbenfrohen wendischen Trachten locken ganz bestimmt gemeinsam mit den bunten Eiern den Frühling aus seinem Winterquartier.In der Galerie des Spreewald-Service bietet eine Osterwerkstatt Handwerkliches mit Fingerspitzengefühl wie Spinnen, Sticken und Häkeln mit der Spiel- und Trachtengruppe der Domowina aus Briesensee. Ein kleiner Ostermarkt mit Spreewaldzeichnungen, Keramik der Spreewaldtöpferei Sander, duftenden Seifen und wunderschönen Glasobjekten vom [...]

Niederlausitzer Ostermarsch in Cottbus

Dienstag, 27. März 2018, 08:01 Uhr

3. Niederlausitzer Ostermarsch "Abrüsten statt Aufrüsten" am 02.04.2018 in Cottbus Ostermontag - 02.04.2018 - 14 Uhr ab Stadthallenvorplatz Cottbus Kriege überziehen die Welt und treiben Millionen Menschen in die Flucht, aber die Bundesregierung plant, die Rüstungsausgaben nahezu zu verdoppeln, die deutschen Rüstung***porte sind auf Rekordhöhe. Wir finden: Militär löst keine Probleme. Schluss damit - wir wollen eine andere Politik.Deshalb fordern wir die Beendigung der militärischen Aufrüstung, eine weltweite Entspannungspolitik mit den bereits zur Verfügung stehenden Gremien (UNO, OSZE) und Einhaltung derer Regeln, Perspektiven für zukunftsgerichtete Entwicklungen, die Klimagerechtigkeit und soziale Sicherheit berücksichtigen.Statt Krieg und Hass möchten wir Vertrauen und friedliche Verhandlungen auf einer vernunftbegründeten Basis zwischen den Völkern.Wir rufen alle friedliebenden Menschen auf, dafür mit uns [...]

Richtfest mit 163 Hammerschlägen

Montag, 26. März 2018, 14:36 Uhr

Neubau des Wohn- und Geschäftshauses in Herzberg ab Herbst bezugsfertig Nach dem offiziellen Startschuss zum Baubeginn für den Neubau des Wohn- und Geschäftshauses in Herzberg am Objekt Markt 6/7 am 12. September 2017, feierten die Sparkasse Elbe-Elster, der Landkreis, Architekt und Baufirmen am 26. März 2018 Richtfest. Heute wurde dazu die Richtkrone aufgezogen und Marcus Kockel, Geschäftsführer der Objektentwicklungsgesellschaft mbH der Sparkasse Elbe-Elster hatte seine Mühe, mit einem Zimmermannshammer einen alten Sparrennagel des abgerissenen Altbaus mit 163 Hammerschlägen in den neuen Dachstuhl zu schlagen. Unter dem Motto "Weg mit den Bruchbuden" versucht die Sparkasse Elbe-Elster mit ihrer eigenen Objektentwicklungsgesellschaft teilweise seit Jahrzehnten ungenutzte und schon lange dem Verfall preisgegebene Häuser in den Städten des Landkreises abzutragen und darauf neues [...]

Umbauten zwischen BER Fluggastterminal und Bahnhof genehmigt

Montag, 26. März 2018, 14:33 Uhr

Baubehörde genehmigt Umbauten an der Schnittstelle zwischen Fluggastterminal und Bahnhof Die Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Dahme-Spreewald hat die Genehmigung zum Nachtrag 6.1 zur Baugenehmigung des BER-Terminals erteilt. Vizelandrat und Baudezernent Chris Halecker händigte am heutigen Vormittag in der Kreisverwaltung in Königs Wusterhausen die Baugenehmigung an Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup aus. Abweichend von den umfangreichen Änderungen im 5. und 6. Nachtrag zum Fluggastterminal ist der Inhalt des Nachtrags 6.1 begrenzt auf die Verteilerebene als Schnittstelle zwischen der unterirdischen Bahnanlage und dem Fluggasterminal.Mit den am 25.08.2017 eingereichten Antragsunterlagen war der Nachweis zu führen, dass zusätzlich zu dem bisher möglichen eingeschränkten Bahnverkehr auch die im Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau des Verkehrsflughafens Berlin-Schönefeld zu Grunde gelegte Anzahl der Zugfahrten gewährleisten werden kann. Durch die beantragten [...]

Sonderwirtschaftszone Lausitz

Montag, 26. März 2018, 09:59 Uhr

Errichtung einer Sonderwirtschaftszone in der Lausitz gefordert Junge Union Görlitz fordert Errichtung einer Sonderwirtschaftszone in der Lausitz Mit dem Antrag "Sachsen: den ländlichen Raum aktiv gestalten" hat die Junge Union Sachsen und Niederschlesien auf ihrem Landestag am Wochenende in Delitzsch die Sächsische Staatsregierung aufgefordert, die ländlichen Räume in Sachsen zu stärken und die Lausitz im ganz besonderen Maß zu fördern."Dem Strukturwandel in der Lausitz muss mit einer Gesamtstrategie entgegnet werden, um die Standortnachteile auszugleichen und jungen Menschen und Familien in der Region eine Perspektive zu geben. Neben der Errichtung einer Sonderwirtschaftszone mit verringerter Steuerlast für Unternehmen sowie die vollstände Förderung von Erweiterungsinvestitionen und Forschungs- und Entwicklungsvorhaben erwarte ich von der Sächsischen Staatsregierung, dass sie sich für die Ansiedlung von Bundes- [...]

*DAS SACHSENGESPRÄCH* am 6. April in Niesky

Montag, 26. März 2018, 09:47 Uhr

DAS SACHSENGESPRÄCH: Ministerpräsident Kretschmer und Landrat Lange laden zum Ideen- und Gedankenaustausch ein Was uns bewegt und was wir bewegen wollen. Wie gestalten wir unsere Zukunft im Freistaat Sachsen?Wie organisieren wir den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft?Wie packen wir die großen und kleinen Herausforderungen im ländlichen Raum gemeinsam an?Um diese und viele weitere Fragen soll es am 6. April 2018 beim nächsten "Sachsengespräch" gehen. Ministerpräsident Michael Kretschmer und Landrat Bernd Lange laden dazu gemeinsam die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Görlitz in das Bürgerhaus Niesky ein. Mit dabei sein werden Ministerinnen und Minister aus dem Kabinett sowie Staatssekretäre aus den sächsischen Ministerien.Ablauf:19:00 Uhr: Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer19:30 Uhr: Gespräche an einzelnen Thementischen20:30 Uhr: Abschlussrunde im LausitzsaalIn ungezwungener Atmosphäre möchten [...]

Social-Media: Görlitz neu entdeckt

Montag, 26. März 2018, 08:19 Uhr

"Görlitz neu entdeckt" - Social-Media-Clip macht Lust auf die Europastadt Pünktlich zum Start in die neue Tourismussaison gibt es neue, erfrischende Impressionen aus Görlitz im Internet.Sympathisch, überraschend und einladend schickt der Clip "Görlitz neu entdeckt" die Zuschauer zusammen mit der Protagonistin auf eine Reise durch die Neißestadt. "Wir wollen damit Lust auf Görlitz machen. Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten geht es uns auch darum, den Blick auf Details zu lenken und die deutsch-polnische Stadt beispielsweise mit Luftaufnahmen aus einer neuen, beeindruckenden Perspektive zu präsentieren", so Eva Wittig, Marketingleiterin der verantwortlichen Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH (EGZ). Die bezaubernde Atmosphäre der Görlitzer Altstadt wird dabei ebenso gut in Szene gesetzt wie der Prachtbau Dom Kultury oder das Sommerfeeling am Berzdorfer See.[youtube https://youtu.be/LgbYKuIH128]Erlebnisreich, überraschend, inspirierend [...]

Sidon Orthopädie GmbH

Sidon Orthopädie GmbH

Aus einer traditionsreichen Schuhmacherfamilie stammend bietet Ihnen heute unser modernes Unternehmen eine umfassende Versorgung und Betreuung gesunder und krankhaft veränderter Füße.