Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » November 2018

Nachrichten-Archiv November 2018

soreegio eröffnet Lagerlädchen

Donnerstag, 29. November 2018, 16:12 Uhr

"Mein Traum ist es, dass die Menschen sich bewusster ernähren" sagt Andreas Richter, der mit seinem Unternehmen soreegio angetreten ist, genau diesen Traum in seiner Heimat Elbe-Elster wahr werden zu lassen. Die Idee zu einem regionalen Lieferdienst stammt natürlich aus Elbe-Elster. Die Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH (RWFG) entwickelte das Regionalsiegel, das ausgewählte Produkte und Leistungen aus Elbe-Elster in einer bestimmten Qualität auszeichnet und so für den Verbraucher sichtbar macht. Auf der Suche nach einem regionalen Lieferdienst trafen sich die Interessen perfekt. "Über das Projekt Land(auf)Schwung konnten wir ordentlich Tempo in die Entwicklung der regionalen Idee bringen", sagt Projektleiterin Franziska Wölkerling von der RWFG. Lagerlädchen des Regionalanbieters soreegio eröffnetRegionale Lebensmittel und Bio-Waren gibt es jetzt auch offline in FinsterwaldeSeit Frühjahr 2018 [...]

Kompetenzzentrum für Klimaschutz geplant

Donnerstag, 29. November 2018, 16:09 Uhr

Potsdam. Brandenburgs Wirtschafts- und Energieminister Jörg Steinbach begrüßt die Ankündigung des Bundesumweltministeriums, im kommenden Jahr mit dem Aufbau eines Kompetenzzentrums Klimaschutz in energieintensiven Industrien in der Lausitz zu beginnen. Kompetenzzentrum für Klimaschutz in energieintensiven Industrien in der Lausitz geplantMinister Steinbach begrüßt erstes Bundesinstitut für die LausitzDas Kompetenzzentrum soll in engem Austausch mit der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg aufgebaut werden. "Dies wird die erste Bundeseinrichtung dieser Art in Brandenburg und das Thema ist von vitalem Interesse für ganz Deutschland", erklärt Minister Steinbach. "Hier wird ein Grundstein gelegt für die zukünftige Entwicklung der Region." Mit dem Kompetenzzentrum könne die Zukunftsfähigkeit von energieintensiven Branchen wie Stahl, Zement, Kalk und Teilen der chemischen Industrie abgesichert werden. "Diese Industrien dürfen im Zuge der Klimaschutz-Debatte nicht [...]

Hafenquartier Cottbus CO2-neutral

Mittwoch, 28. November 2018, 15:49 Uhr

Das Hafenquartier am Cottbuser Ostsee soll zum ersten 'CO2-neutralen Stadtteil' von Cottbus/Chóśebuz entwickelt werden. Das hat Oberbürgermeister Holger Kelch am Mittwoch vor den Stadtverordneten angeregt. Diese Idee passe sehr gut in die Lausitzer Forderungen im Strukturwandel der Energieregion.Hafenquartier am Cottbuser Ostsee soll CO2-neutral werdenKelch sagte: "Wir wollen Vorreiter sein in der Energieregion und für eine CO2- neutrale Region. Dabei soll der Hafen keine Insel sein, sondern eng mit dem Umfeld verzahnt werden. Ich werbe dafür, dort eine kleine Öko-City der Zukunft zu etablieren und ein Quartier entstehen zu lassen, das in seiner Bilanz mehr Schadstoffe schluckt als produziert."Vorstellbar sind dort Hochhäuser in Holzblockbauweise, Radwege auf Photovoltaikplatten, Verbindungen des Nahverkehrs mit autonomen Fahrzeugen, Fernwärme aus Seewasserpumpen, Chancen für neue, schadstofffreie Antriebe [...]

Lange Nacht der Wirtschaft Dahme-Spreewald 2019

Mittwoch, 28. November 2018, 10:58 Uhr

Rund 3.000 Besucher nutzten im Jahr 2017 die Lange Nacht der Wirtschaft Dahme-Spreewald, um zu ungewöhnlicher Stunde hinter die Werktore von Unternehmen in der Region zu schauen und mit engagierten Firmenchefs und Mitarbeitern direkt ins Gespräch zu kommen. Am 17. Mai 2019 wird das Event von 17.00 bis 23.00 Uhr in die dritte Runde gehen. Landrat Stephan Loge wird erneut die Schirmherrschaft übernehmen.Lange Nacht der Wirtschaft - Jetzt Unternehmen anmelden!Unternehmen des Landkreises Dahme-Spreewald, die dabei sein möchten, können sich noch bis zum 21. Dezember 2018 für die Teilnahme bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH (WFG) registrieren lassen. „Wie im Vorjahr übernimmt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft in Kooperation mit den Kommunen, der Handwerkskammer Cottbus sowie der Industrie- und Handelskammer Cottbus die Organisation der Veranstaltung, [...]

Gutachten Wiedernutzbarmachung Lausitzer Tagebaue

Dienstag, 27. November 2018, 10:09 Uhr

Das vom Brandenburger Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR) für die Länder Brandenburg und Sachsen in Auftrag gegebene Gutachten "Vorsorge für die Wiedernutzbarmachung der Oberfläche im Lausitzer Braunkohlebergbau" liegt jetzt vor. Es kommt zu dem Ergebnis, dass die LEAG hinreichende Vorsorge für die Wiedernutzbarmachung von Flächen im Lausitzer Braunkohlerevier trifft.Gutachten "Vorsorge für die Wiedernutzbarmachung der Oberfläche im Lausitzer Braunkohlebergbau" liegt jetzt vorDie Vorsorge zur Wiedernutzbarmachung der Oberfläche wird im Braunkohlenbergbau in der seit Jahrzehnten praktizieren Weise durch die Bildung bilanzieller Rückstellungen getroffen.Seit dem Übergang der Braunkohlensparte vom schwedischen Energiekonzern Vattenfall auf die tschechische EPH-Gruppe werden die Tagebaue in der Lausitz durch die Lausitz Energie Bergbau AG (LE-B) betrieben. Anlässlich dieser geänderten gesellschaftsrechtlichen Verhältnisse haben das Land Brandenburg und der [...]

Spreewelten in Lübbenau öffnen wieder

Montag, 26. November 2018, 13:17 Uhr

Attraktive Städte und moderne touristische Infrastruktur gehören zusammen. Das umgebaute Spreeweltenbad in Lübbenau/Spreewald ist so eine Attraktion in der Spreewaldstadt und bietet einige Überraschungen. Interaktive und selbst programmierbare Rutschen. Eine große Glasfront gestattet einen Blick auf das separate Becken der Pinguine. Der Innen- und Außenbereich wurde umgestaltet - Spreewaldscheune und Gurkenhöhle machen neugierig. Mit dem Umbau wurden auch die Badebecken vergrößert. Der Zugang in das Bad ist barrierefrei. Das Spreeweltenhotel mit 60 Zimmern wird im März 2019 eröffnen.Ministerin Schneider eröffnet neue "Spreewelten" in LübbenauTourismus und Stadtentwicklung zusammen erfolgreich Ministerin Kathrin Schneider: "Die neuen Spreewelten sind ein echter Gewinn. Tourismusförderung und Stadtentwicklung gehen Hand in Hand. Die neue Bade- und Wellnesslandschaft und das neue Hotel sind ein weiterer wichtiger Baustein für [...]

Weihnachtsmärkte im Überblick

Donnerstag, 22. November 2018, 11:42 Uhr

Rund 50 größere Weihnachtsmärkte finden in der Adventszeit in der Region Südbrandenburg statt. Weihnachtsmärkte in Südbrandenburg im ÜberblickTraditionsgemäß bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus auch in diesem Jahr eine Übersicht über die wichtigsten Weihnachtsmärkte in Cottbus und den Landkreisen Spree-Neiße, Dahme-Spreewald, Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz."Adventsmärkte gehören zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Sie beleben die Innenstädte und ziehen viele Menschen an. Zugleich sind sie für den Handel enorm wichtig, denn die Kunden verbinden den Weihnachtseinkauf gern mit gemütlichen Stunden auf dem Weihnachtsmarkt", so Nadin Kilian, Handelsreferentin der IHK Cottbus.Hinweis: Die Übersicht entspricht den der IHK vorliegenden Informationen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Stand: 20.11.2018Quelle: IHK Cottbus  [...]

Fragwürdige Verquickung zwischen Landesverwaltung und Kohlekonzern

Donnerstag, 22. November 2018, 10:32 Uhr

Der Umweltverband GRÜNE LIGA kritisiert, dass die Brandenburger Landesregierung als Referatsleiterin für Braunkohle- und Sanierungsplanung eine bisherige Mitarbeiterin des Kohlekonzerns eingestellt hat.Bedenkliche Verbindung zwischen Brandenburgs Braunkohlenplanung und BergbaukonzernBrandenburgs Braunkohlenplanung stellt Mitarbeiterin der Rechtsabteilung des Kohlekonzerns ein Bei der Vorstellung der Referatsleiterin Gesa Dähnhardt zum Beginn der heutigen Sitzung des Brandenburgischen Braunkohlenausschusses wurde bekannt, dass sie von der Rechtsabteilung des mitteldeutschen Tagebaubetreibers MIBRAG in die Braunkohlenplanung des Landes Brandenburg gewechselt ist. Sowohl MIBRAG als auch der lausitzer Tagebaubetreiber LEAG gehören dem tschechischen EPH-Konzern."Wir sehen darin eine weitere bedenkliche Verquickung zwischen Landesverwaltung und Kohlekonzern. Auch angesichts der Einmischung der Länder in die Arbeit der Kohlekommission kommen Zweifel auf, von wem die Kohlepolitik der Landesregierung gesteuert wird. In den nächsten Jahren wird vor [...]

RWFG und WFBB vertiefen Zusammenarbeit

Donnerstag, 22. November 2018, 09:10 Uhr

Die Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH (RWFG) und die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg (WFBB) arbeiten auf Landes- bzw. Kreisebene insbesondere für die Stärkung der Wirtschaftskraft sowie für die Schaffung neuer und den Erhalt bestehender Arbeitsplätze seit vielen Jahren eng und vertrauensvoll zusammen. Diese Zusammenarbeit soll jetzt weiter vertieft werden. Wirtschaftsförderer von Land und Landkreis vertiefen KooperationLandrat Christian Heinrich-Jaschinski und Dr. Kammradt besprachen Details der Zusammenarbeit in HerzbergDazu unterzeichnen die Geschäftsführer der Gesellschaften in den nächsten Tagen eine Kooperationsvereinbarung. Letzte Absprachen dazu wurden in einem gemeinsamen Gespräch zwischen Landrat Christian Heinrich-Jaschinski und dem Sprecher der Geschäftsführung der WFBB, Dr. Steffen Kammradt, am 19. November in Herzberg getroffen. Dabei geht es vor allem um einen intensiven und systematischen Austausch von Informationen. Dieser umfasst die [...]

Entwicklung der Lausitz braucht klare Organisationsstruktur

Dienstag, 20. November 2018, 11:16 Uhr

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat Grundlinien einer Organisationsstruktur zur Entwicklung der Braunkohleregionen in den ostdeutschen Bundesländern vorgelegt. Bei der Konferenz im sächsischen Hoyerswerda zum Stand der Vorschläge der Kommission "Wachstum, Strukturentwicklung und Beschäftigung" gemeinsam mit Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer sagte er: "Die Lausitz muss grenzüberschreitend entwickelt werden. In die Region sollen im Laufe der nächsten Jahre viele Milliarden investiert werden. Das muss mit konkreten Projekten untersetzt und gut gesteuert werden. Es darf kein Kompetenzgerangel geben."Organisationsstruktur zur Entwicklung der Lausitzer BraunkohleregionWoidke weiter: "Für die Projekte brauchen wir ein Bundesgesetz. Es darf nicht bei wohlfeilen Erklärungen bleiben." Die Beratung fand mit Vertreterinnen und Vertretern von Kommunen und Kreisen statt, der sogenannten Lausitz-Runde, der Woidke ausdrücklich für die sachkundige Arbeit dankte. Vorsitzende ist [...]

Preise für Lausitzer Existenzgründer

Dienstag, 20. November 2018, 11:07 Uhr

Sinkende Gründungszahlen und scheinbar ungute Prognosen sind für die Wirtschaftsinitiative Lausitz (WiL) kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken - ganz im Gegenteil: im festen Wissen um die Vorzüge der Region Lausitz und Menschen mit guten Ideen wurde auch in diesem Jahr wieder der Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb (LEX) ausgerichtet. Am Abend wurden die Preisträger des Jahres 2018 geehrt. Der Einladung in das Medienhaus der Lausitzer Rundschau in Cottbus folgten mehr als 100 Gäste, darunter auch Frau Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Stefan Brangs, Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch. In ihren Grußworten an die Preisträger und Gäste hoben alle drei die Bedeutung des Wettbewerbs für [...]

Bauernbund fordert Kurskorrektur bei Kohle: Proschim bleibt!

Montag, 19. November 2018, 11:05 Uhr

Anlässlich des heutigen Treffens des brandenburgischen und sächsischen Ministerpräsidenten mit kommunalen Vertretern in der so genannten "Lausitzrunde" hat der Bauernbund Brandenburg seine Auffassung bekräftigt, dass in der Region kein weiteres Dorf dem Tagebau zum Opfer fallen dürfe. "Der Braunkohleplan Welzow Süd 2 war ein energiepolitischer Fehler und muss umgehend revidiert werden", forderte Bauernbund-Vorstand Lutz-Uwe Kahn: "Von der Landesregierung erwarten wir die klare Aussage, dass Proschim bleibt. Das Recht auf Heimat und Eigentum muss Vorrang haben vor den Profitinteressen eines ausländischen Energiekonzerns."Die Braunkohleverstromung sei eine Technologie von gestern, so Kahn weiter. Bei der kommende Woche beginnenden letzten Verhandlungsrunde der Kohlekommission sollte der Sicherung landwirtschaftlicher Flächen deshalb mehr Bedeutung eingeräumt werden als bisher, argumentiert der 62jährige Landwirt aus Kleeßen im Havelland: "Die [...]

Virtuelle Karrieremesse Brandenburg 2018

Montag, 19. November 2018, 10:50 Uhr

Die von der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) veranstaltete Virtuelle Karrieremesse kommt bei Brandenburger Firmen sehr gut an: 75 Unternehmen und Institutionen präsentieren vom 20. bis 21. November ihre Angebote mit einem "virtuellen Messestand" auf den Internetseiten des "Fachkräfteportals Brandenburg" der WFBB. Virtuelle Karrieremesse mit 75 Brandenburger FirmenBrandenburger Unternehmen präsentieren sich vom 20. bis 21. NovemberDas sind 40 Prozent mehr als bei der Premiere im März. Besucher und Besucherinnen können sich an den Messetagen unkompliziert über Arbeitgeber informieren, direkt per Chat mit den Unternehmen in Kontakt treten oder Bewerbungsunterlagen abgeben.WFBB-Geschäftsführer Dr. Steffen Kammradt betont: "Die virtuelle Karrieremesse kommt in der Brandenburger Wirtschaft gut an. Das ist ein erfreuliches Zeichen: Die Brandenburger Firmen nutzen aktiv die Chancen zur Fachkräftegewinnung. Ich freue [...]

Brandenburgischer Tourismustag in Cottbus

Montag, 19. November 2018, 10:45 Uhr

Cottbus. "Die märkische Tourismusbranche wächst seit Jahren kontinuierlich. Nach den bisher für dieses Jahr vorliegenden Zahlen setzt sich der positive Trend auch 2018 fort. Von Januar bis September gab es ein Plus von 2,8 Prozent bei den Gästeankünften und um 3,4 Prozent bei den Übernachtungen. Wachstumstreiber war in diesem außerordentlichen Sommer die Campingwirtschaft mit einem Zuwachs von 14,4 Prozent. Doch das Wetter allein ist nicht der entscheidende Faktor fürs Wachstum: Es ist das über die Jahre qualitativ immer bessere Angebot, das überzeugt. Ob es die Kultur ist, der Aktiv- oder der Naturtourismus: Die brandenburgischen Touristiker treffen das Lebensgefühl und die Erwartungshaltungen der Gäste." Das erklärte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach heute beim "Brandenburgischen Tourismustag" in Cottbus. "Brandenburgischen Tourismustag" Branchentreffen der Touristiker heute [...]

iBOB Berufsorientierungsbörse in Cottbus

Freitag, 16. November 2018, 14:02 Uhr

In diesem Jahr vergrößert sich die interaktive Berufsorientierungsbörse iBOB in der Stadthalle Cottbus. Grund sind die steigenden Besucherzahlen und die große Nachfrage der Aussteller in den letzten Jahren. Auf größerer Fläche können erstmalig mehr regionale Unternehmen verschiedener Branchen ihre Ausbildungsangebote vorstellen. 90 Arbeitgeber sind in diesem Jahr dabei.iBOB - Interaktive Berufsorientierungsbörse am 17. November 2018 in CottbusDie Agentur für Arbeit Cottbus, das Jobcenter Cottbus, die Handwerkskammer Cottbus und die Industrie- und Handelskammer Cottbus laden am Samstag, dem 17. November 2018 von 10 bis 15 Uhr in die Stadthalle Cottbus zur iBOB, der interaktiven Berufsorientierungsbörse, ein.Der Ausbildungsmarkt zeigt sich in seiner großen Vielfalt. 90 statt bisher 60 regionale Unternehmen stellen sich vor und präsentieren aus nahezu allen Berufsbereichen Ausbildungsangebote zum Anfassen, [...]

Pension u. Ferienwohnung Spreewaldstube

Pension u. Ferienwohnung Spreewaldstube

Die Pension Spreewaldstube der Fam. Arlt liegt in mitten der Naturlandschaft Spreewald im Örtchen Suschow bei Vetschau/Spreewald. Die Pension Spreewaldstube verfügt über 11 gut ausgestattete Zimmer...