Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » Oktober 2018

Nachrichten-Archiv Oktober 2018

Fahrverbot für Transitverkehr auf B169

Dienstag, 30. Oktober 2018, 10:32 Uhr

Der SPD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Roick begrüßt das geplante Durchfahrtsverbot für den Lkw-Transitverkehr auf der B169 und fordert nun eine zügige Umsetzung. "Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger haben sich eine Entspannung der Verkehrssituation verdient, deshalb sollten die Behörden nun möglichst schnell die notwendigen Schritte einleiten", so der Landtagsabgeordnete.LKW-Fahrverbot für den Transitverkehr auf der B 169 Landtagsabgeordneter fordert schnelle Umsetzung/ Runder Tisch Anfang JanuarWolfgang Roick freue sich darüber, dass der hartnäckige Kampf der Anwohner nun endlich merkbare Früchte trage. "Lärm macht krank und deshalb gehört der Transitverkehr auf die Autobahn", so Roicks Forderung. Er hatte sich intensiv in die Kompromisssuche zwischen allen Beteiligten eingemischt und einen Runden Tisch initiiert. Hier wurden die unterschiedlichen Sichtweisen diskutiert und nach Lösungen gesucht. Beim nächsten Runden Tisch [...]

LAUSITZ-MESSE lädt nach Senftenberg

Montag, 29. Oktober 2018, 13:55 Uhr

LAUSITZ-MESSE - Größte regionale Verbraucherausstellung am 10. und 11. November 2018 in SenftenbergDie größte regionale Gewerbe-, Erlebnis- und Verbraucherausstellung für die ganze Familie lädt zum 15. Mal nach Senftenberg ein! Bewährtes und Neues - für Jung und Alt: einen bunten Branchenmix mit vielfältigen Angeboten bietet die LAUSITZ-MESSE auch in diesem Jahr.Am 10. und 11. November präsentieren sich über 110 Aussteller aus den Bereichen Bau und Handwerk, Gesundheit und Freizeit, Genuss, Hobby sowie Kreatives und Informatives.FIT+GESUND - die 30 Aussteller geben Tipps und Informationen rund um die Themen Wellness, Fitness, Wohlbefinden, Vorsorge und Entspannung. Es gibt fachmännische Beratung durch Augenoptiker, Informationen zum Thema gesunde Füße und optimale Schlafergonomie. Ernährungsberater klären zum Thema "abnehmen" auf und Experten geben Hinweise über Schönheit und [...]

Wie funktioniert eigentlich die Börse?

Montag, 29. Oktober 2018, 12:15 Uhr

Wie funktioniert eigentlich die Börse? Dieser Frage geht die erste Vorlesung der Reihe "Bautzener Akademie" am Montag, dem 5. November 2018, nach.Bautzener Akademie erklärt den Weg des GeldesReferent ist kein geringerer als der TV-Börsenkorrespondent & Moderator Holger Scholze. Er beschäftigt sich seit 28 Jahren mit den internationalen Finanzmärkten und pendelt seit nunmehr 16 Jahren regelmäßig zwischen seinem Lebensmittelpunkt Dresden und dem Finanzplatz Stuttgart, um von dort an 120 Tagen im Jahr für Börse Stuttgart TV und andere Fernsehsender zu berichten. Einem größeren Publikum wurde er vor allem durch seine mehr als 5.000 Live-Schalten für den Nachrichtensender n-tv bekannt. Darüber hinaus hält er zahlreiche Vorträge und schreibt für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und Internetdienste Artikel zu den Themenschwerpunkten Wirtschaft und Börse.Holger Scholze [...]

Historischer Obstgarten Altdöbern

Montag, 29. Oktober 2018, 11:18 Uhr

Im Schlosspark Altdöbern im Landkreis Oberspreewald-Lausitz entsteht mit Unterstützung der Landesregierung ein historischer Obstgarten. Für das Projekt des Vereins "Carl Heinrich von Heineken Gesellschaft" stellen der Ministerpräsident, das Wirtschaftsministerium sowie das Landwirtschaftsministerium insgesamt 12.000 Euro aus Lottomitteln zur Verfügung. Ziel des Vereins ist es, 200 alte Obstsorten, die vom Gelehrten Heineken einst beschrieben wurden, aus ganz Europa und Nordamerika ins brandenburgische Altdöbern zurückzuholen. In einer Baumschule veredelt, sollen Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen, Pfirsiche und Aprikosen anschließend in einer Streuobstwiese angepflanzt werden.Historischer Obstgarten im Schlosspark AltdöbernEin Schatz in der Niederlausitz: Land Brandenburg unterstützt Errichtung eines historischen Obstgartens Ministerpräsident Dietmar Woidke zur Förderung: "Das wird ein Schlaraffenland für Obstliebhaber. Wenn es dem Verein gelingt, die alten Obstsorten nach Brandenburg zurückzuholen, haben [...]

Wirtschaftsförderung Sachsen mit neuem Geschäftsführer

Montag, 29. Oktober 2018, 11:00 Uhr

Ab dem 1. November 2018 ist Thomas Horn durch den Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) zum Geschäftsführer bestellt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Nothnagel an, der künftig neue Aufgaben im Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr übernehmen wird. Thomas Horn: Neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbHSeit 1991 engagiert sich die WFS als landeseigenes Unternehmen in folgenden wesentlichen Bereichen: Sie betreibt Werbung für den Wirtschaftsstandort Sachsen und berät potentielle Investoren umfassend von der Idee bis zur Realisierung eines Ansiedlungsprojektes. Darüber hinaus unterstützt die WFS sächsische Unternehmen bei geplanten Erweiterungsmaßnahmen, bei ihren Exportbestrebungen und bahnt Kooperationen mit Unternehmen außerhalb Sachsens an."Ich freue mich sehr, dass der Aufsichtsrat der WFS im Auswahlverfahren für Thomas Horn votiert [...]

IHK-Chef Krüger in den Ruhestand verabschiedet

Montag, 29. Oktober 2018, 10:54 Uhr

Cottbus. Wirtschaftsminister Jörg Steinbach hat den scheidenden Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handwerkskammer (IHK) Cottbus, Wolfgang Krüger, als "großartigen Netzwerker" gewürdigt, der immer frühzeitig erkannt habe, welche Themen für die Wirtschaft der Region strategisch wichtig sind. "Wolfgang Krüger hat zehn Jahre lang die Arbeit der IHK Cottbus geprägt und ihre Geschicke geleitet. Er hat stets in langen Linien gedacht, Verbündete gesucht, Strategien entwickelt und Strukturen geschaffen. Die Landesregierung hat in der IHK Cottbus bei vielen wichtigen Vorhaben einen verlässlichen Partner gefunden", sagte Steinbach bei der Verabschiedung Krügers im Cottbuser Stadthaus.Mit höchstem Engagement für die Energie- und Industrieregion LausitzMinister Steinbach bei Verabschiedung des Cottbuser IHK-Chefs Krüger in den RuhestandKrüger habe früh erkannt, dass der Erhalt der Energie- und Industrieregion der zentrale Faktor [...]

Tagebaukritiker treffen sich Proschim

Montag, 29. Oktober 2018, 10:50 Uhr

Am 31. Oktober treffen sich im vom Braunkohletagebau bedrohten Dorf Proschim Kritiker der Abbaggerung zu einer symbolischen Aktion für den Erhalt des Dorfes und diskutieren anschließend mit kompetenten Gästen über den Strukturwandel im Kohlerevier.Tagebaukritiker führen im bedrohten Proschim Debatte zur Zukunft der Kohleregion"Seit 2011 ist der Reformationstag ein fester Treffpunkt für Lausitzer Tagebaukritiker und ihre Gäste. Während der frühere Treffpunkt Atterwasch gerettet werden konnte, will der LEAG-Konzern das Dorf Proschim noch immer zerstören. Um an Zukunftsperspektiven für die Lausitz mitbauen zu können, brauchen die Menschen endlich die Sicherheit, dass der Tagebau Welzow-Süd II nicht kommt." erklärt Hannelore Wodtke, Stadtverordnete von Welzow (Grüne Zukunft Welzow) und zugleich Vertreterin der Lausitzer Tagebaubetroffenen in der Kohlekommission der Bundesregierung."Wir wollen die Gelegenheit nutzen, gemeinsam [...]

Krankenhaus Hoyerswerda feiert 120-jähriges Bestehen

Freitag, 26. Oktober 2018, 11:57 Uhr

Gesundheitsministerin Barbara Klepsch nahm heute (26. Oktober 2018) am Festakt zum 120-jährigen Bestehen des Lausitzer Seenland Klinikums in Hoyerswerda (Landkreis Bautzen) teil und nutzte die Gelegenheit, um sich über die künftige Entwicklung des Krankenhauses zu informieren und mit Mitarbeitern sowie Patienten ins Gespräch zu kommen.Festakt zum 120-jährigen Bestehen des Lausitzer Seenland Klinikums in Hoyerswerda"Die gute medizinische Versorgung im ländlichen Raum im Freistaat liegt mir besonders am Herzen", sagte Gesundheitsministerin Klepsch in ihrer Festrede. „Das Lausitzer Seenland Klinikum in Hoyerswerda ist ein fester Bestandteil der Krankenhauslandschaft in Sachsen und für die Versorgung der Bevölkerung in der Region unverzichtbar. Alle Beschäftigte tragen gemeinsam dazu bei, vor Ort eine erstklassige medizinische Versorgung zu ermöglichen", so die Ministerin weiter.Das Lausitzer Seenland Klinikum kann auf [...]

Nominierte Gründer/Gründerteams des LEX 2018

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 15:20 Uhr

Im bereits 15. Jahr haben sich auch in diesem Jahr wieder junge Gründer am Lausitzer Existenzgründerwettbewerb beteiligt, den die Wirtschaftsinitiative Lausitz ins Leben gerufen hat und seit 15 Jahren organisiert und begleitet. Insgesamt 9.000 Euro Preisgelder stehen für die besten Businesspläne bereit. Fünf Konzepte sind für 2018 von der Jury nominiert.Fünf Nominierte für den Lausitzer Existenzgründerwettbewerb (LEX 2018) vorgestelltDr.-Ing. E.h. Michael von Bronk, Vorsitzender des Vorstandes der Wirtschaftsinitiative Lausitz und LEX-Juryvorsitzender: "In diesem Jahr haben uns neben den fundierten Geschäftskonzepten die überaus kreativen und innovativen Geschäftsideen beeindruckt. Das lässt mich ausgesprochen zuversichtlich in die Zukunft blicken. Die Lausitz ist eine gute Adresse für Neugründungen, für Unternehmertum, für Innovationen. Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern für ihren Mut, für ihre Kreativität [...]

Lausitzer Früchteverarbeitung ausgezeichnet

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 13:02 Uhr

Die Lausitzer Früchteverarbeitung GmbH ist zum ersten Mal auf der SIAL, der Weltleitmesse der Lebensmittelindustrie, dabei - und hat gleich einen der begehrten Innovationspreise abgeräumt. In der Kategorie "Alkoholfreie Getränke" erhielten die Sohländer den 2. Preis.Auszeichnung für Lausitzer Früchteverarbeitung GmbH auf Messe SIALIn insgesamt 16 Kategorien wurden Auszeichnungen vergeben. Fast 2.500 Produkte waren dafür eingereicht worden, rund 800 schafften es in die engere Wahl."Wir haben 2017 das Start-up 'Lausitzer Food Innovations' gegründet. Als erstes Produkt daraus ist der GrandChoice Cold Brew Coffee entstanden. Dass dieser in Paris gleich den Silberpreis gewinnt, freut uns natürlich sehr", sagt Maximilian Deharde, Junior-Chef des Unternehmens. Der GrandChoice Cold Brew Coffee ist ein kaffeehaltiges Erfrischungsgetränk, das ein spezielles Herstellungsverfahren durchläuft. Dabei wird der frisch gemahlene [...]

Spätschicht in Görlitz, Weißwasser und Zittau

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 08:46 Uhr

Unter dem Namen "Spätschicht" organisieren die Wirtschaftsförderungen der drei Städte Görlitz, Weißwasser und Zittau am Freitag, dem 2. November von 16-20 Uhr gemeinsam den Tag des offenen Unternehmens jeweils in ihrer Stadt.Spätschicht: Görlitzer, Weißwasseraner und Zittauer Unternehmen laden zum Tag der offenen TürIn Zittau beteiligen sich 13 Unternehmen, in Görlitz 10 und in Weißwasser 7."Wir freuen uns sehr, dass so viele Unternehmen die Chance wahrnehmen, sich und ihre Arbeit einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und gleichzeitig ihre Ausbildungs- und Jobmöglichkeiten vorzustellen." so Andrea Behr, Geschäftsführerin der für die Görlitzer Wirtschaftsförderung verantwortlichen Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH. "Die Aktion hat das Ziel, die Identifikation der Besucher mit unserem Wirtschaftsstandort zu fördern." erklärt Gloria Heymann, Wirtschaftsförderin der Stadt Zittau die Intention der Veranstaltung, die [...]

Gründerwettbewerb REGIONAL.POTENTIAL.KAPITAL

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 08:36 Uhr

Die Stadt Kamenz, das Citymanagement und lokalen Sponsoren möchten einen Gründerwettbewerb für eine Ansiedlung in der Innenstadt ausloben. Dieser stützt sich auf das gewonnene Preisgeld beim Städtewettbewerb "Ab in die Mitte", welches die Stadt Kamenz 2017 in Zusammenarbeit mit der FH Dresden für die Idee eines Kamenzer Spezialitätengeschäftes erhielt. Ausgelobt werden 5.000 Euro Startkapital für die Umsetzung der Geschäftsidee. Das Preisgeld wird zweckgebunden für Beratungsleistungen, Ausstattung und Marketingmaßnahmen ausgelobt.Gründerwettbewerb für Ansiedlung in Kamenzer Innenstadt auslobenBewerbungen können bis zum 31.12.2018 eingereicht werdenDas Geschäftsmodell sollte auf die Grund- und Nahversorgung sowie auf das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Menschen unmittelbar im Stadtzentrum Bezug nehmen. Mit der Auszeichnung wird angestrebt, die Identifikation mit regionalen Produkten zu fördern. Ziel ist es, mit Spezialitäten und Besonderheiten die [...]

Gemeinnützige Vereine und Steuern

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 08:07 Uhr

Die diesjährige Vortragsreihe "Gemeinnützige Vereine und Steuern" hat in Bautzen einen erfolgreichen Auftakt erlebt. Vertreter des Finanzamtes und des Finanzministeriums informierten über Steuervergünstigungen für gemeinnützige Vereine, wie beispielsweise eine weitgehende Befreiung von der Körperschaftsteuer und der Gewerbesteuer, sowie die Möglichkeit, Spendenbescheinigungen auszustellen. Dabei wurde auch auf Fragen der Vereine eingegangen, z. B. welche Vorgaben für die Satzung gelten und welche Regelungen ein Heimatverein bei der Durchführung eines Sommerfestes beachten muss.Erfolgreiche Informationsveranstaltung "Gemeinnützige Vereine und Steuern" in Bautzen"Menschen, die sich im Verein engagieren, bereichern unser Gemeinwesen. Daher geht mein Dank an die vielen Bürger, die sich in zahlreichen Vereinen für das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Sachsen engagieren. Dieser Einsatz verdient besondere Wertschätzung und Unterstützung. Mit den Informationsveranstaltungen wollen wir einen [...]

Freispruch nach Klima-Protest in der Lausitz

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 15:39 Uhr

Cottbus. Ein Aktivist von Ende Gelände ist heute vom Amtsgericht Cottbus freigesprochen worden. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 47-jährigen Gärtner Hausfriedensbruch vorgeworfen im Zusammenhang mit den Protesten für Klimagerechtigkeit im Mai 2016. Der Richter sah es nicht als erwiesen an, dass das Gebiet des Schienennetzes rund um das Kraftwerk Schwarze Pumpe umfriedet war. Damit sei der Tatbestand des Hausfriedensbruchs nicht erfüllt. Mit der gleichen Urteilsbegründung waren in der Vergangenheit auch Aktivist*innen im Rheinland freigesprochen worden.Ende Gelände gewinnt Gerichtsprozess um Klima-Protest in CottbusKlimaschutz ist kein Verbrechen"Bei der Braunkohle-Verstromung werden die Belange der Bevölkerung nicht ernst genommen. Um diese umwelt- und menschenfeindliche Politik zu ändern, ist Handeln von unten notwendig", so der Aktivist."Unser Protest für Klimagerechtigkeit ist legitim und notwendig. Mit unseren Aktionen [...]

Partnersuche im Dreiländereck

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 15:35 Uhr

Beim 25. Polnisch-Deutsch-Tschechischen Kooperationsforum werden neue Geschäftsmöglichkeiten ausgelotet Sächsische Unternehmen auf Partnersuche im Dreiländereck Bereits zum 25. Mal treffen sich heute (24.10.2018) Vertreter aus fast 160 sächsischen, polnischen und tschechischen Unternehmen, um gemeinsame Geschäftsideen zu diskutieren. Den Anlass dafür bietet das 25. Polnisch-Deutsch-Tschechische Kooperationsforum für Unternehmen, das durch die Riesengebirgsagentur für Regionale Entwicklung (KARR SA) und die Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) in Szklarska Poręba (Bad Schreiberhau, Polen) durchgeführt wird.Ziel des in diesem Jahr unter dem Motto "Innovationskultur - Wege zum Erfolg auf internationalen Märkten" stehenden Forums ist es, Innovationskraft und Kooperationen von Unternehmen im Grenzgebiet zwischen Polen, Tschechien und Deutschland zu stärken. In Fachvorträgen erhalten die Unternehmen wichtige Impulse zur Entwicklung ihrer Innovationskultur. Darüber hinaus gibt es eine Kooperationsbörse."Polen und Tschechien [...]

Angebote

TERRA MOBILE PAD 1162 für Busniess und Freizeit mit Win10 oder Android

Preis: 349 € inkl. MwST.

Neues TERRA PAD, das es wieder einmal in sich hat. Das TERRA MOBILE PAD 1162 im edlen Aluminium-Designgehäuse ist die perfekte Kombination aus TERRA Notebook und TERRA Pad und somit das ideale...