ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » Januar 2018

Nachrichten-Archiv Januar 2018

BSI warnt vor E-Mails mit Sicherheitswarnung

Donnerstag, 18. Januar 2018, 13:31 Uhr

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor E-Mails mit gefälschtem BSI-AbsenderIm Zusammenhang mit den kürzlich bekannt gewordenen Sicherheitslücken "Spectre" und "Meltdown" beobachtet das BSI aktuell eine SPAM-Welle mit angeblichen Sicherheitswarnungen des BSI. Die Empfänger werden darin aufgefordert, Sicherheitsupdates durchzuführen, die unter einem in der Mail enthaltenen Link abgerufen werden können. Der Link führt zu einer gefälschten Webseite, die Ähnlichkeit mit der Bürger-Webseite (www.bsi-fuer-buerger.de) des BSI aufweist. Der Download des angeblichen Updates führt zu einer Schadsoftware-Infektion des Rechners oder Smartphones.Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist nicht Absender dieser E-Mails. Empfänger einer solchen oder ähnlichen E-Mails sollten nicht auf Links oder ggf. angehängte Dokumente klicken, sondern die E-Mail stattdessen löschen. Anwender, die die gefälschte Webseite geöffnet haben, sollten [...]

Unwetterwarnung Elbe-Elster!

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:15 Uhr

Unwetterwarnung des Deutsche Wetterdienst für Landkreis Elbe-Elster vor orkanartigen Böen bis zu 110 km/h Der Deutsche Wetterdienst warnt für den Landkreis Elbe-Elster vor orkanartigen Böen bis zu 110 km/h, unter Umständen auch Orkanböen bis 120 km/h. Die Warnung betrifft den Zeitraum von heute, 18. Januar 2018; 16:00 Uhr bis morgen, 19. Januar 2018; 03:00 Uhr. Bitte vermeiden Sie in diesem Zeitraum den Aufenthalt im Freien, wenn dieser nicht unbedingt notwendig ist. Sichern Sie zu Hause alle Gegenstände, die geeignet sind, bei den angesagten Windgeschwindigkeiten umzukippen bzw. wegzufliegen. Vermeiden Sie unbedingt in dem o.g. Zeitraum den Aufenthalt in Wäldern und in den Parks der Stadt sowie in der Nähe von [...]

Peitzer Fischerfest 2018

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:03 Uhr

Aufruf zur Teilnahme am Festumzug zum 65. Peitzer Fischerfest Es ist wieder so weit. Zum 65. Peitzer Fischerfest findet traditionell der beliebte Festumzug durch die Peitzer Innenstadt statt. Alle 5 Jahre bereichert der Umzug das Peitzer Fischerfest und zieht Besucher von Nah und Fern. Deshalb wünschen sich die Organisatoren, der Fischerfestverein, die Stadt Peitz und die Coex GmbH & Co KG wieder eine rege Teilnahme und phantasievoll und kreativ gestaltete Bilder. Mitmachen kann jeder, ob Vereine, soziale und kulturelle Einrichtungen oder Unternehmen. Vereine und soziale Einrichtungen erhalten gegen Vorlage von Belegen Unkosten in Höhe von maximal 100 Euro erstattet. Für Unternehmer, die ihr Unternehmen werbewirksam präsentieren, entfällt die Unkostenpauschale. Anfahrt- und Transportkosten werden generell nicht erstattet. Durch diese Regelung soll [...]

Umsätze der Industrie in Berlin und Brandenburg gestiegen

Donnerstag, 18. Januar 2018, 11:02 Uhr

Umsatzzahlen und Auftragsvolumen der Berlin-Brandenburger Industrie gestiegen Auftragseingänge und Umsätze der Berliner Industrie gestiegenDie Berliner Betriebe meldeten im November 2017 gestiegene Umsätze in der Industrie. Auch die Auftragseingänge haben im Vergleich zum Vorjahresmonat zugenommen, informiert das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg.Die 333 Berliner Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten setzten im November 2017 insgesamt 2,1 Mrd. EUR um (+2,2 Prozent). Davon waren 0,9 Mrd. EUR Inlands- (+7,5 Prozent) und 1,2 Mrd. EUR Auslandsumsatz (-1,3 Prozent). Der Auftragseingang der Berliner Betriebe lag, bezogen auf das Basisjahr 2010 (=100), 5,2 Prozent über dem Niveau des Vorjahres. Im Inlandsgeschäft wurde ein Plus von 4,8 Prozent und im Auslandsgeschäft von 5,5 Prozent erzielt. Die Zahl der tätigen Personen stieg per Jahresfrist um 631 Beschäftigte auf [...]

Zukunftstag in Brandenburg

Donnerstag, 18. Januar 2018, 10:09 Uhr

16. Zukunftstag für Mädchen und Jungen am 26. April - Praktikumstag zur Berufs- und Studienorientierung Am 26. April öffnen Unternehmen, Hochschulen, Krankenhäuser, Polizei, Behörden und andere Einrichtungen erneut ihre Türen für Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 7, um ihnen die Vielfalt der Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Land Brandenburg zu zeigen. Mädchen und Jungen können an diesem Praktikumstag Berufe kennenlernen, sich ausprobieren und wichtige Erfahrungen für ihre Berufswahl machen.Im vergangenen Jahr haben sich fast 6.000 Brandenburger Jugendliche am Zukunftstag beteiligt und rund 640 Veranstalter knapp 8.200 Praktikumsplätze bereitgestellt. Bildungsministerin Britta Ernst und Arbeitsministerin Diana Golze rufen alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse auf, sich erneut rege am Zukunftstag zu beteiligen. Ministerin Ernst: "Der Zukunftstag ist eine tolle Chance: Da [...]

Agrarministerkonferenz in Berlin

Donnerstag, 18. Januar 2018, 09:13 Uhr

Agrarministerkonferenz: Keine Agrarpolitik auf dem Rücken des ostdeutschen ländlichen Raumes Besonderheiten der Landwirtschaft in Ostdeutschland müssen bei Ausgestaltung der künftigen EU-Agrarpolitik berücksichtigt werdenZum Auftakt der morgigen Sonder-Agrarministerkonferenz in Berlin fordert Sachsens Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt, bei der Ausgestaltung der künftigen EU-Agrarpolitik nach 2020 die Besonderheiten der Landwirtschaft in Ostdeutschland weiterhin zu berücksichtigen."Unsere sächsischen Landwirtschaftsbetriebe sind Arbeitgeber, Ausbildungsstätte, Nahrungsmittelversorger und Landschaftsgestalter, die umwelt- und tiergerecht arbeiten und die Traditionen des Zusammenlebens in den ländlichen Regionen prägen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für die Wertschöpfung und für das Gemeinwohl und sind mit dem örtlichen Handwerk und der mittelständischen Wirtschaft eng verflochten. Die zukünftige EU-Agrarpolitik muss so ausgestaltet werden, dass sie für die beteiligten Akteure im ländlichen Raum Verlässlichkeit bringt und bisherige Erfolge nicht [...]

Reform der Grundsteuer

Donnerstag, 18. Januar 2018, 08:53 Uhr

Finanzminister Görke mahnt gerechte Reform der Grundsteuer an Reformvorschlag der Länder endlich umsetzen Finanzminister Görke sieht sich durch die gestrige mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht in seiner kritischen Haltung zur derzeitigen Ausgestaltung der Grundsteuer bestätigt: "Das Bundesverfassungsgericht hat in der Verhandlung klar herausgestellt, dass die Grundsteuer auf Grundlage von Einheitswerten erhoben wird, die die heutigen Wertverhältnisse nicht einmal im Ansatz zum Ausdruck bringen.""Die Ausführungen des Gerichts waren so zu erwarten", sagte Minister Görke. "Ich erinnere daran, dass sich 14 Bundesländer - darunter auch Brandenburg - bereits 2016 auf eine Grundsteuerreform verständigt haben, die diese Ungerechtigkeit abschafft. Die dem Bundestag zugeleitete Reform sorgt dafür, dass künftig alle Grundstücke nach dem gleichen Maßstab bewertet werden. Die Grundsteuerlast in Deutschland wird neu verteilt. [...]

Neues Entwicklungslabor der Lausitzer Food Ingredients GmbH

Donnerstag, 18. Januar 2018, 07:56 Uhr

Lausitzer Früchteverarbeitung eröffnet neues Entwicklungslabor der Lausitzer Food Ingredients GmbH Wirtschaftsminister Dulig besucht Lausitzer Früchteverarbeitung GmbH Gewinner des Wettbewerbs "Sachsens Unternehmer des Jahres 2017" Die Unternehmer Werner Deharde und Maximilian Deharde der Lausitzer Früchteverarbeitung GmbH wurden 2017 als "Sachsens Unternehmer des Jahres" ausgezeichnet. Der Wettbewerb würdigt seit 13 Jahren kluge Ideen, die sich zu einer nachgefragten Dienstleistung oder einem überzeugenden Produkt entwickeln. Im Mittelpunkt stehen immer sächsische Erfolgsgeschichten: Menschen, die mit Engagement, Kreativität und Mut Tag für Tag Sachsens wirtschaftliches Potenzial demonstrieren. Gefragt sind außerdem Bodenständigkeit, regionale Verwurzelung und soziales Engagement.Am kommenden Montag, dem 22. Januar, besucht Minister Dulig die Lausitzer Früchteverarbeitung GmbH. Im Rahmen des Besuches wird das neue Entwicklungslabor der Lausitzer Food Ingredients GmbH eröffnet.Die Lausitzer Früchteverarbeitung GmbH [...]

Nachhaltigkeitsstrategie Land Brandenburg

Donnerstag, 18. Januar 2018, 07:51 Uhr

Brandenburg legt Fortschrittsbericht zur Nachhaltigkeitsstrategie vor Potsdam - Im Jahr 2014 hatte die Landesregierung eine Nachhaltigkeitsstrategie beschlossen. In einem Fortschrittsbericht unter Federführung des Agrar- und Umweltministeriums wird nun eine erste Bilanz zur praktischen Umsetzung dieser Strategie gezogen. Die Nachhaltigkeitsstrategie soll zugleich weiterentwickelt werden.Die Nachhaltigkeitsstrategie des Landes weist fünf Handlungsschwerpunkte aus:Wirtschaft und Arbeit in der HauptstadtregionLebenswerte Dörfer und StädteBrandenburg als Modellregion für Energiewende und KlimaanpassungBildung für Nachhaltige EntwicklungWirtschaft und Arbeit in der HauptstadtregionDie Landesregierung unterstützt eine ressourceneffiziente, naturverträgliche und nachhaltige Wirtschaft in Brandenburg und Berlin. Durch die Fokusierung auf Cluster wie Energietechnik, Ernährung, Kunststoffe und Chemie, Optik und Photonik, Tourismus, Verkehr und Logistik sollen innovative Bereichen der Wirtschaftsregion gezielt gestärkt werden.Beispiele dafür sind etwa das Projekt Kombibus in ländlichen Regionen, [...]

Großer Preis des Mittelstandes 2018

Mittwoch, 17. Januar 2018, 15:48 Uhr

Nominierungsschluss für "Großen Preis des Mittelstandes" am am 31. Januar 2018 Die in Leipzig ansässige Oskar-Patzelt-Stiftung lobt seit 1995 bundesweit den bedeutendsten deutschen Wirtschaftspreis, den "Großen Preis des Mittelstandes", aus. Für den aktuell laufenden 24. Wettbewerb unter dem Motto "Zukunft gestalten", ist am 31. Januar 2018 Nominierungsschluss. In den zurückliegenden 23 Wettbewerbsjahren wurden mehr als 18.000 kleine und mittelständische Unternehmen von mehr als 3.000 Institutionen (Ministerien, Kommunen, Kammern, Verbände, Firmen und Einzelpersonen) nominiert.Preisträger auch aus der Westlausitz geehrtSo konnten unter anderem 2014 die Stadt Senftenberg und 2016 der Regionale Wachstumskern "Westlausitz" mit den Städten Finsterwalde, Großräschen, Lauchhammer, Schwarzheide und Senftenberg als "wirtschaftsfreundlichste Kommune" Ostdeutschlands den Mittelstandspreis erringen. Im Jahr 2017 erhielt unter anderem das Unternehmen ZEDAS GmbH Senftenberg [...]

Afrikanische Schweinepest: Was ist zu tun?

Mittwoch, 17. Januar 2018, 14:57 Uhr

Vorbereitung auf Afrikanische Schweinepest und was wir alle dazu beitragen können Die Afrikanische Schweinepest ist eine Tierseuche, die uns bereits seit 2014 Sorgen bereitet. Sie ist für den Menschen ungefährlich, aber die sächsischen Schweine- und Wildschweinbestände sind potentiell gefährdet. Ein Ausbruch kann zu hohen wirtschaftlichen Schäden führen. Mit dem Auftreten der Erkrankungen in tschechischen Wildschweinbeständen im Juni 2017 ist diese Sorge noch einmal größer geworden.Die Afrikanische Schweinepest kann nur bekämpft werden, wenn dies gemeinsam geschieht. Daher arbeitet das SMS eng mit dem Landwirtschaftsminister zusammen. Dazu gehört ein ständiger Erfahrungsaustausch.Konkret bedeutet das:Jeder Schweinehaltungsbetrieb in Sachsen ist in der Verantwortung, seine eigenen Biosicherheitsmaßnahmen (Schutz des Betriebsgeländes vor Wildschweinen, angemessene, regelmäßige Reinigung und ggf. Desinfektion der Ställe, Gerätschaften, Fahrzeuge, Schutzkleidung u.v.m.) genauestens einzuhalten. [...]

No-go-Areas für Wölfe in Brandenburg

Mittwoch, 17. Januar 2018, 14:54 Uhr

Bauernbund korrigiert Wolfspolitik: Große Teile Brandenburgs müssen wolfsfreie Zone werden Nach einem Jahr ergebnisloser Zusammenarbeit mit der Landesregierung sieht der Bauernbund Brandenburg, Interessenvertretung der bäuerlichen Familienbetriebe, keine Chance mehr, zum Thema Wolf einen Kompromiss zu finden. "Das Wolfsmonitoring ist fehlerhaft, die Wolfsverordnung ist wirkungslos, das Wolfsmanagement ist gescheitert", sagte Bauernbund-Präsident Marco Hintze bei einem Pressegespräch auf seinem Hof in Krielow, Landkreis Potsdam-Mittelmark. Der Bauernbund werde statt dessen den Widerstand der Landbevölkerung gegen den Wolf organisieren, kündigte Hintze an und forderte, große Teile Brandenburgs zur wolfsfreien Zone zu machen: "Überall, wo Menschen und Weidetiere sind, müssen Wölfe konsequent gejagt werden."2017 hatte der Bauernbund nachgewiesen, dass die fortgesetzte Ausbreitung der Wölfe zu einer Industrialisierung der Tierhaltung und einem Rückgang der ökologischen Weidewirtschaft [...]

Bio-Betriebe in Brandenburg im Aufwind

Mittwoch, 17. Januar 2018, 11:46 Uhr

Öko-Prämien für Bio-Betriebe im Land Brandenburg In Brandenburg haben sich nach den Worten von Agrarminister Jörg Vogelsänger im vergangenen Jahr 51 Unternehmen entschieden, beim Land für weitere 5.400 Hektar einen Antrag auf Förderung ökologischer Anbauverfahren zu stellen. Weiterhin liegen 113 Erweiterungsanträge vor, die insgesamt 2.600 Hektar betreffen.Vogelsänger: "Ab 2018 werden demzufolge insgesamt rund 5.200 Hektar Ackerland und 2.680 Hektar Dauergrünland neu für eine Förderung im ökologischen Landbau beantragt."Zum Vergleich: 2017 wurden neben den regulären Zahlungen, die alle Agrarbetriebe erhalten, an 644 Bio-Unternehmen in Brandenburg 25,5 Millionen Euro für das Antragsjahr 2016 ausgezahlt. Die geförderte Fläche betrug 120.000 Hektar, zu deren Bewirtschaftung sich die Bio-Bauern nach den Vorgaben des ökologischen Landbaus mindestens fünf Jahre verpflichten müssen.Die Zahlungen für 2017 werden vorbereitet [...]

Sachsens Ministerpräsident eröffnet KarriereStart

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:21 Uhr

Ministerpräsident Michael Kretschmer eröffnet die Bildungs-, Job- und Gründermesse KarriereStart in Dresden Vom 19. bis 21. Januar 2018 öffnet die Bildungs-, Job- und Gründermesse KarriereStart zum 20. Mal in der Messe Dresden ihre Türen. Über 500 Aussteller - so viele wie nie zuvor - präsentieren sich auf Sachsens größter Karrieremesse am Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Dresden.Ministerpräsident Michael Kretschmer wird am Freitag, 19. Januar, die Messe KarriereStart eröffnen und bei einem Rundgang mit Ausstellern und Besuchern ins Gespräch kommen.Unter dem Motto "Zukunft selbst gestalten" führt die KarriereStart auch 2018 unter einem Dach alle am Arbeitsmarkt relevanten Themen zusammen. Die Messe präsentiert konkrete Informationen und Angebote zu Lehrstellen, Studium, Jobs und Existenzgründung in Sachsen und darüber hinaus. Zur 20. Auflage der KarriereStart präsentieren [...]

Genusserlebnis Spreewald

Mittwoch, 17. Januar 2018, 09:32 Uhr

Grüne Woche 2018: Spreewald in der Brandenburg-Halle vertreten Im Berliner Messezentrum am Funkturm findet vom 19. bis 28. Januar 2018 die weltgrößte Verbrauchermesse für Land- und Ernährungswirtschaft statt. Unter dem Logo des Vertriebssystems "Spreewald-MARKT®“ betreibt der Spreewaldverein in der Brandenburg-Halle 21a die Stände 164 und 165. Über 20 regionale Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft vertritt der Verein und offeriert den Messebesuchern mehr als 70 Produkte.Qualifiziertes Standpersonal wird darüber hinaus über touristische Dienstleistungs- und Serviceangebote der Reiseregion Spreewald informieren. Die überwiegende Mehrheit des Produktsortiments besteht aus Erzeugnissen, die unter der Dachmarke Spreewald zertifiziert sind. Am Stand 164 wird die gesamte Sortimentsvielfalt an Spreewälder Gurken zu erleben sein. Imbissangebote, Spreewälder Meerrettich, Lebensmittelöle, Brotaufstriche, Honig-, Käse-, Fleischerei- und Mostereiprodukte ergänzen das Spreewald-MARKT-Sortiment am Stand [...]

Angebote

Es liegen zur Zeit keine Sonderangebote vor!

Empfehlungen

Drohnen Expertise

Drohnen Expertise

Restaurant Spreewaldstube

Restaurant Spreewaldstube

newcon GmbH

newcon GmbH

Schlagworte