ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » Januar 2018

Nachrichten-Archiv Januar 2018

Industriekulturpreis 2017 für Trumpf Sachsen GmbH

Donnerstag, 25. Januar 2018, 16:16 Uhr

Trumpf Sachsen GmbH aus Neukirch/Oberlausitz mit sächsische Industriekulturpreis 2017 geehrt Werkzeugmaschinenbauer wird für historisch und regional sensible bauliche Neuorganisation des Industriegeländes in der Oberlausitz geehrt Der Werkzeugmaschinenhersteller Trumpf Sachsen GmbH bekommt den mit 10.000 Euro dotierten Sächsischen Industriekulturpreis 2017. Das Unternehmen wird für die sensible, sorgfältige und systematische Neuorganisation des traditionellen Fabrikstandorts zu einem einmaligen industriellen Gesamtensemble geehrt. Bei der Neuordnung des Geländes sei es dem weltweit agierenden Werkzeugmaschinenhersteller und den beauftragten Planern beispielhaft gelungen, denkmalgeschützte Bausubstanz zu erhalten und durch einen durchdachten Einsatz von Formen und Materialien mit neuen Objekten harmonisch zu verbinden. Damit leiste das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Pflege der Industriekultur in Sachsen, heißt es in der Begründung der Jury. Diese setzt sich aus Mitgliedern des [...]

Baustelle im Bahnhof Zittau

Donnerstag, 25. Januar 2018, 14:05 Uhr

Bahnhof Zittau: Erneute Bauverzögerung und neue Einschränkungen Wiederholt und sehr kurzfristig erreichten die ODEG - Ostdeutsche Eisenbahn GmbH schlechte Nachrichten zur Baustelle im Bahnhof Zittau. Vor der vollständigen Wiederaufnahme des Zugverkehrs wird der Bahnhof Zittau für 14 Tage total gesperrt. Ende der letzten Woche teilte die DB Netz AG kurzfristig mit, dass der Bahnhof Zittau ab kommenden Samstag, dem 27. Januar 2018 bis einschließlich dem 09. Februar 2018 gesperrt wird."So ein kurzer Vorlauf ist völlig unzureichend, um alle notwendigen Planungen für einen reibungslosen Ersatzfahrplan mit diesen Auswirkungen umzusetzen. Auf der Linie OE65 fallen im Abschnitt Hagenwerder - Zittau alle Zugfahrten aus und müssen mit Bussen ersetzt werden. Hierüber müssen unsere Fahrgäste ausreichend informiert werden. Für uns bedeutet das, den Zugverkehr [...]

Zusammenarbeit in der Grenzregion zum Polen intensivieren

Donnerstag, 25. Januar 2018, 11:56 Uhr

Engere Zusammenarbeit mit Unternehmen und Einrichtungen aus dem Nachbarland Polen Eisenhüttenstadt. Polen und Ostbrandenburg wollen näher zusammenrücken - auch auf wirtschaftlichem Gebiet. Diesen Montag, 22.Januar 2018, diskutierten 15 Vertreter aus Unternehmen, von Wirtschaftsförderern und aus Hochschuleinrichtungen der Region verschiedene Möglichkeiten einer besseren Zusammenarbeit mit Unternehmen und Einrichtungen aus dem Nachbarland Polen.Der Präsident der Europa-Universität, Prof. Dr. Stephan Kudert, stellte dabei ein Ansiedlungsmodell vor. Es verschafft vor allem Logistikunternehmen, die in der Grenzregion investieren, Vorteile gegenüber Standorten in anderen Grenzräumen. Professor Kudert betonte, dass die Region mit dem Güterverkehrszentrum - GVZ - in Frankfurt (Oder), dem Hafen in Eisenhüttenstadt und den hier angesiedelten Unternehmen der Stahllogistik gute Ansatzpunkte für entsprechende Geschäftsmodelle biete.Die teilnehmenden Unternehmen wie Preußenglas, Spedition Bender, H2O Energie sowie [...]

Wassertourismus: Berlin-Oder-Umfahrt vorgestellt

Donnerstag, 25. Januar 2018, 11:45 Uhr

Berlin-Oder-Umfahrt - Wassertouristisches Leitprodukt für Ostbrandenburg Eisenhüttenstadt - Am vergangenen Wochenende ist auf der weltgrößten Wassersportmesse, der Boot Düsseldorf, die Berlin-Oder-Umfahrt als wassertouristisches Leitprodukt für Ostbrandenburg vorgestellt worden. Unter www.berlin-oder-umfahrt.de können sich nun Bootsurlauber umfassend für ihre Urlaubs- und Törnplanung informieren, auch unterwegs ist die Webseite ein informativer Begleiter.Das Projekt Berlin-Oder-Umfahrt wurde durch den Regionalen Wachstumskern Frankfurt (Oder) - Eisenhüttenstadt entwickelt, um mehr Wassertouristen auf den Oder-Spree-Kanal und die Oder zu locken. Allein mit dem Ausbau der Infrastruktur wie am Bollwerk in Eisenhüttenstadt oder der MarinaWinterhafen in Frankfurt (Oder) ist das jedoch nicht getan, für die Entwicklung des Wassertourismus benötigt es auch ein konkretes Produkt und seine entsprechende Vermarktung, um Charterurlauber und Wasserwanderer für die Region zu begeistern.Gemeinsam mit vielen [...]

Trinationale Bildungskonferenz in Zittau

Donnerstag, 25. Januar 2018, 11:36 Uhr

Dreiländerregion trifft sich zur Bildungskonferenz am 14. März in Zittau In der Dreiländerregion rund um die Partnerstädte Zittau und Liberec besteht ein großes Potential für engere Zusammenarbeit und Verflechtung in allen Bereichen des öffentlichen Lebens. Doch welche Fähigkeiten und Kompetenzen brauchen die hier beheimateten Menschen, um diese Chancen für die zukunftsfähige Gestaltung unserer Region zu nutzen, und wie können wir unser Bildungssystem vor Ort noch besser auf diese Bedarfe ausrichten? Gemeinsam mit Bildungsakteuren aller drei Nachbarländer wollen wir diesen Fragen nachgehen und Lösungsansätze dafür entwickeln und umsetzen.Eine Kernfrage ist dabei immer wieder die Frage nach einer gelingenden Kommunikation und Verständigung mit den Nachbarn. Sie steht deshalb auch im Zentrum der Auftaktkonferenz.Ziel ist es darzustellen, wie einfach der Nachbarspracherwerb sein kann, [...]

Lausitzer Seenland und Berzdorfer See gemeinsam vermarkten

Donnerstag, 25. Januar 2018, 11:02 Uhr

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. und Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH arbeiten künftig zusammen Um die Bekanntheit des Lausitzer Seenlandes und des Berzdorfer Sees nahe der Stadt Görlitz zu steigern, arbeiten der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. und die Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH zusammen. Durch die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung wurde die künftige Zusammenarbeit jüngst besiegelt.Zwei attraktive Reiseziele haben sich aus den ehemaligen Tagebauen im Lausitzer Braunkohlerevier entwickelt. Im Lausitzer Seenland wächst mit mehr als 20 gefluteten Seen Europas größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft heran. Im Süden der Europastadt Görlitz ist mit der Flutung des fast 1.000 Hektar großen Berzdorfer Sees ein neues Natur- und Naherholungsresort entstanden.In den Bereichen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit wird künftig eng agiert. So werden auf Tourismusmessen im In- und Ausland und in [...]

DRK Forst Spree-Neiße sagt Verhandlungstermin ab

Donnerstag, 25. Januar 2018, 10:23 Uhr

DRK Kreisverband Forst Spree-Neiße e.V. sagt den für den 25. Januar 2018 vereinbarten Verhandlungstermin ab Der DRK Kreisverband Forst Spree-Neiße e.V. hat den mit der Gewerkschaft ver.di für den 25. Januar 2018 vereinbarten zweiten Verhandlungstermin kurzfristig abgesagt. Der für den 31. Januar 2018 vom DRK vorgeschlagene und von ver.di schon zugesagte Ersatztermin wurde zwei Stunden nach erfolgter Terminzusage vom DRK wieder abgesagt. Die Absage wurde mit der Verhinderung von Mitgliedern der Arbeitgeber-Tarifkommission (Mitglieder des Vorstandes) begründet.Die Gewerkschaft ver.di ist hierüber mehr als irritiert, weil die Arbeitgeberverhandlungsführerin, die DRK-Geschäftsführerin Frau Schneider, selbst nicht verhindert ist.Die Gewerkschaft ver.di fordert, dass das verhinderte Vorstandsmitglied des DRK Kreisverbandes von einem anderen der sieben Vorstandsmitgliedern des DRK Kreisverbandes vertreten wird und der Termin am 31. [...]

Potenzialanalyse der Lausitzer Bergbau- und Kraftwerkskompetenzen

Donnerstag, 25. Januar 2018, 10:02 Uhr

Vorstellung der "Potenzialanalyse der Bergbau- und Kraftwerkskompetenzen in Berlin und Brandenburg" Gerber: Lausitzer Kompetenzen sind weltweit gefragt Potsdam. "Die Lausitz ist die wirtschaftlich stärkste Region in Brandenburg und das soll auch so bleiben. Nach wie vor ist vor allen Dingen die Braunkohleindustrie die Quelle dieser Stärke. Doch die Bedeutung der fossilen Energieträger wird zumindest in Deutschland in den nächsten Jahren abnehmen. Deswegen muss sich die Region breiter ausrichten. Die Lausitz ist hier bereits auf einem sehr guten Weg. Zahlreiche Unternehmen der Braunkohleindustrie sind längst auch in anderen Branchen und auf anderen Märkten tätig. Das ist gut und richtig. Wir werden diese Entwicklung nach Kräften unterstützen" Das sagte Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber heute bei der Vorstellung der "Potenzialanalyse der Bergbau- [...]

Investitionsvorhaben der Stadtwerke Cottbus

Donnerstag, 25. Januar 2018, 09:43 Uhr

Stadtwerke Cottbus investieren ca. 75 Millionen Euro für neues Heizkraftwerk auf Gas-Basis Cottbuser Stadtverordnete stimmen mit deutlicher Mehrheit für Stadtwerke-Investition Die Stadtverordnetenversammlung hat dem Investitionsvorhaben der Stadtwerke Cottbus GmbH am Mittwochabend in nicht öffentlicher Sitzung mit deutlicher Mehrheit zugestimmt. Demnach werden die Stadtwerke am Standort des heutigen Heizkraftwerkes ca. 75 Millionen Euro in ein neues Heizkraftwerk auf Gas-Basis investieren. Das HKW muss bis 2022 ans Netz gehen, um Förderbedingungen des Bundes zu erfüllen. Gleichzeitig bleibt die LEAG Partner der Stadt bei der Versorgung mit Fernwärme aus Jänschwalde.Oberbürgermeister Holger Kelch: "Ich bin froh, dass diese in die Zukunft gerichtete Entscheidung getroffen worden ist. Ziel ist es, die Wärmeversorgung für Cottbus trotz wechselnder politischer Rahmenbedingungen langfristig und weitgehend eigenständig zu sichern. [...]

Virtuelle Karrieremesse Brandenburg

Mittwoch, 24. Januar 2018, 11:15 Uhr

Erste virtuelle Karrieremesse des Landes Brandenburg am 20.-21.3.2018 Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, veranstaltet das Fachkräfteportal Brandenburg eine virtuelle Karrieremesse, an der Unternehmen kostenlos teilnehmen können, die in und für das Land Brandenburg Fachkräfte suchen.Unternehmen erhalten einen "virtuellen Messestand", auf dem sie sich präsentieren und direkt Kontakte mit Interessenten aufnehmen können. Daneben ist ein Rahmenprogramm zu den Themen "Leistungsfähigkeit der brandenburger Wirtschaft", "Karriereplanung" und "Bewerbung" geplant, dass über Webinare und Streams realisiert wird.Für das Messeangebot wird die Reichweite des Fachkräfteportals genutzt und zusätzlich extra beworben. So können Stellenangebote über die Landesgrenzen hinaus ein breites Publikum finden.Was bietet ein virtueller Messestand?Bewerber können Anbieter schnell finden.Stellenausschreibungen stehen übersichtlich an einem "Schwarzen Brett"  und sind für alle sichtbar. Anbieter und Bewerber können via Chat [...]

Cottbus: Pressefreiheit verteidigen!

Mittwoch, 24. Januar 2018, 10:56 Uhr

Angriffe auf Journalisten am Rande von rechtsgerichteten Kundgebungen in Cottbus ver.di verurteilt scharf die tätlichen und verbalen Angriffe auf Journalisten am Rande von rechtsgerichteten Kundgebungen in Cottbus. "Die Pressefreiheit und damit auch die Möglichkeit, ungehindert journalistisch arbeiten zu können, ist ein hohes gesellschaftliches Gut und ein Grundpfeiler unserer demokratischen Ordnung", sagt Susanne Stumpenhusen, ver.di-Landesbezirksleiterin und Mitglied im rbb-Rundfunkrat. Es sei unerträglich, wenn aus dem rechten oder rechtsradikalen Mob heraus Journalisten bedroht, beleidigt oder sogar tätlich angegriffen würden. Mit diesen Taten werden nicht nur Einzelpersonen angegriffen, sondern es wird die Pressefreiheit als solche gefährdet. "Wir erwarten, dass gegen die Täter mit aller Schärfe des Gesetzes vorgegangen wird", so Susanne Stumpenhusen.Quelle: ver.di [...]

Förderverein Lausitz wählt neuen Vorstand

Mittwoch, 24. Januar 2018, 10:37 Uhr

Förderverein Lausitz e.V. - Mit Engagement für die Zukunft der Lausitz Am Montag den 22.Januar hatte der Förderverein Lausitz e.V. zu seiner turnusmäßigen Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl eingeladen. Getroffen hat man sich diesmal in der Kaiserkrone in Brieske - ein geschichtsträchtiger Ort im Herzen der Lausitz.Rund 25 Mitglieder folgten der Einladung und diskutierten rege mit dem alten und neuen Vorstand.Der inhaltliche Rechenschaftsbericht von Prof. Holm Große, dem ehrenamtlichen Vorsitzenden und Bürgermeister von Bischofswerda zog vor allen Dingen Bilanz zu der 2017 stattgefundenen 10 Jahres Feier und der damit verbundenen LausitzWerkstatt. "Es war eine in allen Punkten herausragende Veranstaltung, die wir 2017 organisiert haben. Mein besonderer Dank gilt allen Sponsoren, den Referenten und an der Vorbereitung Beteiligten sowie insbesondere Frau Ingrid Franke [...]

Oberlausitz: Neuer Verlauf der B178 bestätigt

Mittwoch, 24. Januar 2018, 09:32 Uhr

Grünes Licht für neuen Verlauf der Bundesstraße (B178) zwischen Nostitz und der A4 Der Freistaat Sachsen kann die Planung für den Neubau der Bundesstraße 178 zwischen Nostitz und der Autobahn 4 fortsetzen. Das Bundesverkehrsministerium hat in einem Schreiben an das sächsische Verkehrsministerium den geplanten Verlauf des sogenannten "Abschnitts 1.1" bestätigt - eine erneute Linienführung ist demnach nicht erforderlich. Durch Beibehaltung der vorhandenen A4-Anschlussstelle Weißenberg komme es "lediglich zu einer geringfügigen Änderung des Streckenverlaufs, ohne dass dadurch die Grundzüge der Planung verlassen werden", heißt es in der Begründung.Sachsens Verkehrsminister Martin Dulig begrüßt die Entscheidung des Bundes, auf ein erneutes komplexes Verfahren zur Linienbestimmung zu verzichten: "Dadurch sparen wir voraussichtlich bis zu zwei Jahre Planungszeit und können in die nächste Planungsphase sofort [...]

80 Jahre Georg Baselitz

Dienstag, 23. Januar 2018, 12:14 Uhr

Stadt Kamenz gratuliert Georg Baselitz zum 80. Geburtstag Festprogramm zu Ehren des Künstlergeburtstags im Jahr 2018 Am 23. Januar 2018 feiert der weltweit renommierte und geschätzte Maler, Grafiker und Bildhauer Georg Baselitz seinen 80. Geburtstag. Baselitz, der im heute zu Kamenz gehörigen Ort Deutschbaselitz als Hans-Georg Kern geboren wurde und durch seinen Künstlernamen die besondere autobiografische Beziehung zur Landschaft seiner Kindheit ausdrückt, zählt zu den einflussreichsten Malern der Gegenwart. Namhafte Museen zeigen in ihren Dauerausstellungen seine Werke, vielfach wurde und wird er durch Sonderausstellungen und Publikationen geehrt. "Georg Baselitz", so Dr. Sören Fischer, der Organisator des Festprogramms, "ist mit seinem über Jahrzehnte sich erstreckenden Werk ein Weltbürger im besten Sinne des Wortes. Sein qualitätvolles Werk ist universell und eng mit [...]

Preisanstieg bei Nahrungsmittel in Berlin und Brandenburg

Dienstag, 23. Januar 2018, 10:21 Uhr

Nahrungsmittelpreise in Berlin mit 2,3 % und Brandenburg mit 3,1 % deutlich gestiegen Die Verbraucherpreise für Nahrungsmittel erhöhten sich im Durchschnitt des Jahres 2017 gegenüber dem Vorjahr in Berlin um 2,3 Prozent und in Brandenburg um 3,1 Prozent. Damit stiegen sie deutlich stärker als in den letzten drei Jahren und wirkten im Jahresdurchschnitt stark erhöhend auf die Gesamtteuerung, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg anlässlich der 83. Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin mit. Die Verbraucherpreise insgesamt nahmen 2017 in Berlin um 1,7 Prozent und in Brandenburg um 1,6 Prozent und damit wesentlich schwächer zu.Neuheiten auf dem Nahrungsmittelmarkt bilden jedes Jahr einen Schwerpunkt innerhalb der vielfältigen Erlebniswelt der IGW und können Einfluss auf die künftige Entwicklung des Verbrauchs von Nahrungsmitteln [...]

Angebote

Es liegen zur Zeit keine Sonderangebote vor!

Empfehlungen

Ferienhaus Alte Stube

Ferienhaus Alte Stube

BVMW Cottbus-Niederlausitz

BVMW Cottbus-Niederlausitz

NEUSTADT KLAUSE - Pension & Gaststätte

NEUSTADT KLAUSE - Pension & Gaststätte

Schlagworte