Nachrichten-Archiv Januar 2018

Millioneninvestitionen BTU Cottbus-Senftenberg

Mittwoch, 31. Januar 2018, 12:41 Uhr

Freude über geplante 60 Millioneninvestitionen an der BTU Cottbus-Senftenberg BTU-Präsident Prof. Dr. Jörg Steinbach geht Großprojekte an Rund 60 Millionen Euro werden in den nächsten Jahren an den Standorten der BTU Cottbus-Senftenberg investiert. Das hat Präsident Prof. Dr. Jörg Steinbach jetzt bekanntgegeben. Geplant sind unter anderem neue Büro- und Forschungsräume am Zentralcampus in Cottbus, außerdem soll die Mensa modernisiert werden. Die Frauenhofer-Gesellschaft wird in diesem Jahr mit drei Projektgruppen an der BTU ihre Arbeit aufnehmen, zwei davon werden in Senftenberg forschen. Auch soll der Gesundheitscampus am Standort Senftenberg weiter etabliert werden. Geplant ist seitens der BTU zudem, die Zusammenarbeit mit dem Dekra-Technologiezentrum zu intensivieren und gemeinsam Betätigungsfelder zu finden."Diese geplante Entwicklung ist äußerst positiv, bedeuten diese Maßnahmen doch in erster [...]

Vom Lausitzer Braunkohlerevier zum Urlaubsparadies

Mittwoch, 31. Januar 2018, 08:13 Uhr

Ferien im Lausitzer Seenland und in Görlitz am See Das Lausitzer Seenland und die Europastadt Görlitz blicken nicht nur auf eine gemeinsame Geschichte, sondern auch in eine gemeinsame Zukunft: Aus Tagebaurestlöchern des Kohlebergbaus entstehen durch Flutung idyllische Seenlandschaften, die ganzjährig aktive Erholung garantieren.Senftenberg/Görlitz - Riesige Wasserflächen glitzern in der Sonne, Stand-up-Paddler ziehen ihre Bahnen, Boote segeln auf dem See und Familien starten zur Fahrradtour. Was heute im Lausitzer Seenland und in Görlitz Realität ist, war vor wenigen Jahrzehnten noch ein unendlich fern erscheinender Traum. Aus den Mondlandschaften einstiger Braunkohlereviere zwischen Berlin und Dresden haben sich innerhalb kurzer Zeit zwei attraktive Reiseziele entwickelt. Im Lausitzer Seenland wächst mit mehr als 20 gefluteten Seen und schiffbaren Kanälen die größte von Menschenhand geschaffene [...]

Grundwasseranstieg: Gefahr in Senftenberg gebannt

Mittwoch, 31. Januar 2018, 07:48 Uhr

Gefahren aus dem Grundwasserwiederanstieg sind in Senftenberg gebannt LMBV: Pumpensystem für Senftenberg mit 6. Brunnen nun komplett Senftenberg - Nach der am 30. Januar 2018 erfolgten VOB-Bauabnahme durch die LMBV ging heute der sechste Horizontalfilterbrunnen (HBr) Senftenbergs nun offiziell in Betrieb. Der Horizontalfilterbrunnen mit der technischen Nr. 9 ist nunmehr der letzte und gleichwohl stärkste aller errichteter Brunnen der Senftenberger Komplexlösung, die der Bergbausanierer LMBV zum Schutz vor dem wiederkehrenden und aufsteigenden Grundwasser errichten lassen hat. Der Filterbrunnen befindet sich in Brieske in unmittelbarer Nachbarschaft zur Elsterkampfbahn.Ausgestattet ist er mit acht Filtersträngen und drei Pumpen. Mit dieser Ausstattung können durchschnittlich 7,1 Kubikmeter Wasser pro Minute gehoben werden. Das gehobene Wasser von HBr 8 und HBr 9, den beiden Briesker Filterbrunnen, [...]

Hafenquartier Cottbus

Dienstag, 30. Januar 2018, 15:12 Uhr

Wettbewerbspreise für Cottbuser Hafenquartierentwürfe vergeben Für die mehr als ein Jahrzehnt umfassende stadträumliche Entwicklungsaufgabe "HAFENQUARTIER COTTBUS" wurde ein städtebaulich-landschaftsgestalterischer Wettbewerb ausgelobt und in einer mehr als zwölfstündigen Preisgerichtssitzung am 16.01.2018 entschieden.Alle Wettbewerbsentwürfe werden im Februar im Rathaus der Stadt Cottbus für die Öffentlichkeit ausgestellt. Die Eröffnung der Ausstellung ist am 01.02.2018 um 18:00 Uhr.Hintergrund:Für die Stadt Cottbus als Oberzentrum im südlichen Brandenburg bietet sich mit Entstehung des Cottbuser Ostsees im Ergebnis der Tagebaufolgelandschaft ein einmaliges städtebauliches Entwicklungspotenzial. Am Ende der zukünftigen östlichen Entwicklungsachse von Cottbus und am Westufer des neu entstehenden größten Sees im Land Brandenburg - dem Ostsee - plant die Stadt im nächsten Jahrzehnt die Entwicklung eines Hafenquartiers.Der Wettbewerb war als Planungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren ausgelobt.Mit der Durchführung [...]

Qualitäts-Gemeinschaft Lübbenau/Spreewald

Dienstag, 30. Januar 2018, 13:09 Uhr

Lübbenauer Touristiker starten 2018 als größte deutsche Qualitäts-Gemeinschaft Neue Geschäftsführung des Spreewald-Touristinformation Lübbenau e.V. setzt auf Bewährtes und Neues Das neue Jahr beginnt in Lübbenau gleich mit einem feierlichen Höhepunkt: Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Lübbenau fand die offizielle Verleihung des Gütesiegels "Qualitäts-Stadt" für weitere drei Jahre statt. Die Ehrung steht sinnbildlich für die erfolgreiche Arbeit, die in der Spreewaldstadt auf verschiedenen Ebenen geleistet wurde. Dazu gehört auch der Tourismus mit seinen zahlreichen Leistungsträgern, Ideengebern und Verantwortlichen, die sich unter dem Dach des Spreewald-Touristinformation Lübbenau e.V. seit vielen Jahren für einen naturverbundenen und zukunftsorientierten Tourismus organisieren.2017 gab es viele Schwerpunkte, denen sich der Lübbenauer Tourismusverein widmete. Einer davon war die eingangs erwähnte Rezertifizierung Lübbenaus als Q-Stadt. "Die beiden Q-Stadt-Sprecherinnen - [...]

Studienbeihilfen für Medizinstudenten im Landkreis Elbe-Elster

Dienstag, 30. Januar 2018, 12:00 Uhr

Elbe-Elster vergab zum neunten Mal Studienbeihilfen an Medizinstudenten Auch in diesem Jahr unterstützt der Landkreis Elbe-Elster Nachwuchskräfte im Bereich Medizin mit einem Stipendiatenprogramm Das Förderprogramm zur Studienbeihilfe für Medizinstudenten im Landkreis Elbe-Elster wird fortgesetzt und geht in das neunte Jahr. Am 29. Januar 2018 startete das diesjährige Gemeinschaftsprojekt des Landkreises, des Elbe-Elster-Klinikums und der Sparkassenstiftung "Zukunft Elbe-Elster-Land" durch die Bereitstellung finanzieller Mittel und der Vertragsunterzeichnung im Herzberger Bürgerzentrum. Nach wie vor ist die Sicherung des medizinischen Nachwuchses ein wichtiges Anliegen, für das sich Kreisverwaltung und Kreistag mit Nachdruck einsetzen. Landrat Christian Heinrich-Jaschinski sagte: "Wir sind mit der gehobenen Grundversorgung durch das Elbe-Elster- Klinikum und einem im Vergleich noch recht dichten Netz niedergelassener Ärzte an dieser Stelle ordentlich aufgestellt. Wir waren [...]

IGW 2018: Oberspreewald-Lausitz zieht positives Fazit

Dienstag, 30. Januar 2018, 07:33 Uhr

IGW 2019 - Oberspreewald-Lausitz ist dabei 85 % der Brandenburghallen-Aussteller wollen auch im kommenden Jahr wieder mit dabei sein, wenn die Internationale Grüne Woche (IGW) im Zeitraum vom 18. bis 27. Januar 2019 zum bereits 84. Mal nach Berlin ruft. Dies verkündet Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger in einer aktuellen Pressemitteilung. Auch der Landkreis OSL wird dann gern wieder vertreten sein - so lautet bereits am Montag die Botschaft aus dem Landratsamt.Nach dem Auftakt im Jahr 2017 blickt der Landkreis auch nach seiner nunmehr zweiten Teilnahme an der IGW auf einen gelungenen Messeauftritt zurück: So nutzten zahlreiche Besucher die Gelegenheit, die Produkte der 14 abwechselnd mitgereisten Anbieter und Erzeuger zu probieren und mit den Unternehmern ins Gespräch zu kommen. Auch die Aussteller [...]

Investitionen in Brandenburger Bahninfrastruktur 2018

Montag, 29. Januar 2018, 09:19 Uhr

36 Millionen für 80 Vorhaben in Bahninfrastruktur im Land Brandenburg In Cottbus wird der großangelegte Umbau des Bahnhofs fortgesetzt. In Brandenburg an der Havel werden zwei neue barrierefreie Bushaltestellen errichtet und im uckermärkischen Tantow wird ein neuer Park and Ride Parkplatz gebaut. Die Liste der Vorhaben für Investitionen im Öffentlichen Personennahverkehr in diesem Jahr umfasst 80 Projekte. Dafür stellt das Land 26 Millionen Euro aus dem laufenden Haushalt zur Verfügung. Weitere 10 Millionen Euro können aus dem Nachtragshaushalt eingesetzt werden, wenn der Landtag dem Entwurf zustimmt.Verkehrsministerin Kathrin Schneider: "Mit der ÖPNV-Förderung setzen wir die Ziele der Mobilitätsstrategie um. Die Projekte beziehen sich auf alle Bereiche des SPNV, von der Schieneninfrastruktur über die Bahnhöfe bis zu barrierefreien [...]

3,8 Mio. Euro für Stadthalle Finsterwalde

Montag, 29. Januar 2018, 08:14 Uhr

Stadthalle Finsterwalde: Rund 3,8 Mio. Euro Fördermittel sind sicher, NESUR steht noch aus Die Baugenehmigung für das Kunst-, Kultur- und Kongresszentrum wird Mitte März erwartet Während die EU-weiten Ausschreibungen bereits laufen und die Planungen der Außenanlagen, der Hubbühnentechnik und der Beschallungstechnik in den Startlöchern stehen, sind die Fördermittel aus zwei von drei Töpfen bereits gesichert. 2,64 Mio. Euro werden aus dem ASZ-Programm fließen, mindestens 1,1 Mio. Euro aus dem Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen". "Zum Jahreswechsel haben wir den verbindlichen Förderbescheid für die Bundesmittel erhalten und somit einen weiteren Schritt für die Gesamtfinanzierung des Projektes zurücklegen können", so Bürgermeister Jörg Gampe.Der größte Teil der Fördermittel wird aus dem NESUR-Programm erwartet, darin sich auch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung [...]

IG Metall: Warnstreiks in Berlin, Brandenburg und Sachsen

Montag, 29. Januar 2018, 08:01 Uhr

Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen Nachdem die fünfte Tarifverhandlung in Baden-Württemberg am Samstagmittag ergebnislos beendet wurde, hat der Vorstand der IG Metall beschlossen, Beschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie bereits in der kommenden Woche zu ganztägigen Warnstreiks aufzurufen. Auch in Berlin, Brandenburg und Sachsen werden zahlreiche Betriebe zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen.Außerdem werden Urabstimmungen über Flächenstreiks vorbereitet."Die Arbeitgeber blockieren eine Einigung und treiben den Konflikt in die Eskalation. In den Belegschaften gibt es Ärger und Unverständnis über die Verweigerungshaltung der Arbeitgeber", sagte Olivier Höbel, IG Metall Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen. "Darauf wird es eine entsprechende Antwort mit massiven ganztägigen Warnstreiks in zahlreichen Betrieben geben."Mit den ganztägigen Warnstreiks will die IG Metall den Druck auf [...]

Großzügige Förderung für Marionettentheatermuseum in Bad Liebenwerda

Montag, 29. Januar 2018, 07:56 Uhr

Ostdeutsche Sparkassenstiftung und Sparkassenstiftung "Zukunft Elbe-Elster-Land" fördern Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Mit einer großzügigen Förderung setzen die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und die Sparkassenstiftung "Zukunft Elbe-Elster-Land" ihr seit vielen Jahren andauerndes Engagement für das Mitteldeutsche Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda fort. "Damit tragen sie maßgeblich zur Neuaufstellung des Museums bei, das seine Dauerausstellung 2018 grundlegend überarbeiten wird", so Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, der die Zuwendung als Vertreter des Museumsträgers am 25. Januar 2018 in Bad Liebenwerda entgegen nahm. Übergeben wurde sie von Uwe Boche und Thomas Hettwer als Vorstandsvertreter der Sparkassenstiftung "Zukunft Elbe-Elster-Land". Gleichzeitig konstituierte sich an diesem Tag ein Fachbeirat, der die inhaltliche Neukonzeption des Hauses begleiten wird.Das Mitteldeutsche Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda, seit 20 Jahren Hüter der Wandermarionettentheater-Geschichte, stößt 2018 die Tür zur weiten Welt auf [...]

Ideen- und Projektwettbewerbe für Braunkohleregionen startet

Freitag, 26. Januar 2018, 11:19 Uhr

Zypries gibt Startschuss für Ideen- und Projektwettbewerbe in den vier deutschen Braunkohlerevieren Das Bundeswirtschaftsministerium hat heute grünes Licht für den Start von Ideen- und Projektwettbewerben in den vier Braunkohleregionen Lausitz, Rheinisches Revier, Mitteldeutsches Revier und Helmstedter Revier gegeben. Grundlage für die Wettbewerbe ist das neue Bundesmodellvorhaben "Unternehmen Revier", mit dem die Strukturentwicklung in den Braunkohlerevieren mit jährlich 4 Millionen Euro aus dem Energie- und Klimafonds gefördert wird. Die Regionen haben hierzu sogenannte Regionale Investitionskonzepte (RIK) vorgelegt, die das Bundeswirtschaftsministerium jetzt freigegeben hat.Bundeswirtschaftsministerin Zypries: "Die Energiewende ist ein langfristiger Transformationsprozess. Bei diesem Prozess müssen die Reduzierung der Treibhausgasemissionen und die sozialverträgliche Gestaltung des Strukturwandels als zwei Seiten der gleichen Medaille betrachtet werden. Mir ist es wichtig, dass die Betroffenen direkt vor Ort ihre [...]

OSL JobTour 2018

Freitag, 26. Januar 2018, 10:29 Uhr

JobTour 2018 präsentiert Stellenangebote im Landkreis Oberspreewald-Lausitz Regionale Stellenangebote aus Lübbenau, Lauchhammer, Großräschen, Calau und Senftenberg Agentur für Arbeit und Jobcenter kommen mit hunderten regionalen Stellenangeboten in die Rat- und Bürgerhäuser des Landkreises Oberspreewald-Lausitz. Wer ins Berufsleben einsteigen, seiner Karriere neuen Schwung geben, neue Herausforderungen antreten oder sich einfach nur zu aktuellen Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt informieren möchte, ist auf der JobTour 2018 genau richtig.Von Jahr zu Jahr steigen bei der Agentur für Arbeit die gemeldeten freien Stellen. Gut 1.000 regionale Angebote sind es inzwischen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Die Wirtschaft sucht händeringend passendes Personal. Auf der JobTour 2018 präsentieren die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Oberspreewald-Lausitz gemeinsam mit den Städten Lauchhammer, Lübbenau/Spreewald, Calau, Senftenberg und Großräschen aktuelle Stellenangebote von [...]

Stadtwerke Cottbus investieren in die Zukunft

Freitag, 26. Januar 2018, 08:55 Uhr

Neue Blockheizkraftwerke (BHKW) und thermische Druckspeicher für Stadtwerke Cottbus Die Stadtwerke Cottbus werden das Heizkraftwerk im Osten der Stadt mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 75 Millionen Euro erweitern und verändern. Dabei werden insbesondere eine Anlage mit gasbetriebenen Blockheizkraftwerken (BHKW) und thermische Druckspeicher in die Bestandsanlage integriert. Im Gegenzug entfällt dann mit Inbetriebnahme der neuen Gasanlage die bisherige Nutzung von Wirbelschichtkohle (veredelte Braunkohle).Die so erneuerte Anlage erfüllt alle Voraussetzungen des Gesetzes zur Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Die resultierende Förderung war wesentliche Entscheidungsgrundlage für das Vorhaben, da sie die Wirtschaftlichkeit maßgeblich erhöht. Damit können für einen sehr langen Zeitraum die Fernwärmepreise der städtischen Endkunden auf einem sehr stabilen wettbewerbsfähigen Niveau gehalten werden. Die Stadtwerke verändern mit dieser somit ihre bisherige Erzeugungsstruktur für [...]

Top Gründer im Handwerk 2018

Freitag, 26. Januar 2018, 08:32 Uhr

Gesucht werden die besten Gründerinnen und Gründer im Handwerk 2018 geht der renommierte Preis "Top Gründer im Handwerk" in seine 16. Runde. Gesucht werden die besten Gründerinnen und Gründer im Handwerk, natürlich können sich auch Nachfolger bewerben. Um was es geht und wie Sie sich bewerben können erfahren Sie hier.Innovative und zukunftsweisende Konzepte gesuchtBeste Chancen haben innovative und zukunftsweisende Unternehmenskonzepte. Der Gründer muss einen Businessplan vorweisen, die Geschäftsidee sollte technische Entwicklungen oder neue Service- und Marketingkonzepte enthalten. Wichtig ist natürlich auch der wirtschaftliche Erfolg, deshalb muss der Betrieb mindestens ein Jahr am Markt sein, damit die Jury des Wettbewerbs auch prüfen kann, ob die Gründung Zukunft hat. Zu gewinnen gibt es insgesamt 17.000 Euro, gesponsert von Würth und Signal Iduna. [...]

Pension u. Ferienwohnung Spreewaldstube

Pension u. Ferienwohnung Spreewaldstube

Die Pension Spreewaldstube der Fam. Arlt liegt in mitten der Naturlandschaft Spreewald im Örtchen Suschow bei Vetschau/Spreewald. Die Pension Spreewaldstube verfügt über 11 gut ausgestattete Zimmer...