Nachrichten-Archiv August 2017

Tourismus in Elbe-Elster weiter auf Erfolgskurs

Donnerstag, 31. August 2017, 14:22 Uhr

Überdurchschnittlicher Anstieg der Übernachtungsgäste in Elbe-ElsterAuch Kultur- und Freizeiteinrichtungen vermelden Zuwachs im ersten Halbjahr 2017 Vergangene Woche fand im Schloss Neuhardenberg die alljährliche Vorstellung des Tourismusbarometers des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) statt. Und es gab freudige Nachrichten für die Region: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind die Übernachtungszahlen in Brandenburg im ersten Halbjahr 2017 um durchschnittlich 3,1 Prozent gestiegen. Elbe-Elster konnte mit einem Anstieg von 8,1 Prozent sogar einen überdurchschnittlichen Zuwachs verzeichnen.Weniger erfreulich zeigten sich hingegen die Ergebnisse bei den Kultur- und Freizeiteinrichtungen. Im Vergleich zum Vorjahr vermeldete Brandenburg hier im ersten Halbjahr 2017 4,8 Prozent weniger Besucher. Ostdeutschlandweit lagen die Besucherrückgänge lediglich bei 0,3 Prozent, so die Auswertung des Tourismusbarometers. Auch in Elbe-Elster ist in einigen Kultur- und Freizeiteinrichtungen ein [...]

Cunnewitz: Abschuss von Wolf beantragt

Donnerstag, 31. August 2017, 09:14 Uhr

Nach neuem Wolfsriss: Bautzener Landrat beantragt Abschuss Interessenausgleich zwischen Artenschutz und Nutztierhaltung notwendig Nach dem jüngsten Wolfsriss in Cunnewitz hat der Bautzener Landrat Michael Harig eine Entnahme der Wölfe des Rosenthaler Rudels auf den Weg gebracht. "Ich habe das zuständige Amt beauftragt, eine entsprechende Ausnahmegenehmigung von den im Bundesnaturschutzgesetz formulierten Zugriffsverboten vorzubereiten", so Harig. Für eine tatsächliche Umsetzung sei jedoch das Einvernehmen mit dem Sächsischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium notwendig.Beim Wolfsangriff auf Tiere der Cunnewitzer Schäferei sei bestätigt worden, dass der Tierbestand weit über das geforderte Maß hinaus mit Herdenschutzmaßnahmen versehen war."Ich empfinde es geradezu als zynisch, wenn die Mitarbeiter des Kontaktbüros Wolfsregion Lausitz nun feststellen, dass die angebrachten Flatterbänder wegen falscher Befestigung zu wenig geflattert hätten", so Harig."Sollen künftig [...]

Cottbuser Medizinstipendium

Donnerstag, 31. August 2017, 09:10 Uhr

Carl-Thiem-Klinikum (CTK) bietet ab sofort "Cottbuser Medizinstipendium an" Das Carl-Thiem-Klinikum hat das "Cottbuser Medizinstipendium" ins Leben gerufen - ein Programm zur Förderung und Bindung von Studierenden im fortgeschrittenen Medizinstudium. Als Teil einer umfangreichen Rekrutierungsstrategie für den ärztlichen Dienst soll es die Entwicklung des medizinischen Nachwuchses fördern. Das "Cottbuser Medizinstipendium" ist damit ein wesentlicher Bestandteil zum Erhalt und zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung für Cottbus und die Lausitz.Unterstützt wird das Vorhaben von Unternehmen aus der Region. Das Carl-Thiem-Klinikum ist sehr dankbar, in der Sparkasse Spree-Neiße den ersten verlässlichen Partner für das Programm gefunden zu haben. Die Sparkasse fördert direkt zum Start zwei Medizinstudierende über den gesamten Zeitraum von drei Jahren.Dr. Götz Brodermann, Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor des CTK, erklärt: "Mit dem [...]

Zugtaufe in Löbau

Donnerstag, 31. August 2017, 08:29 Uhr

RegioShuttle der ODEG wird auf den Namen "Stadt Löbau" getauft Die ODEG - Ostdeutsche Eisenbahn GmbH und die Stadt Löbau taufen am 2. September 2017 gemeinsam einen ODEG-Zug vom Typ RegioShuttle auf den Namen "Stadt Löbau" am Bahnhof. Die feierliche Zugtaufe des gelb-grünen Botschafters findet im Rahmen des 26. "Tag der Sachsen" statt, welcher vom 1. bis zum 3. September in Löbau gefeiert wird. Das Besondere an dieser Zugtaufe ist, dass hierfür original Taufwasser aus dem Löbauer Wasser verwendet wird.Taufpaten sind Amtsleiter Guido Storch, Geschäftsführer und Sprecher der ODEG Arnulf Schuchmann, der stellvertretender Geschäftsführer des ZVON Christoph Mehnert sowie Michael Harig, Landrat Bautzen. Mit dem geistlichen Segen für die Fahrgäste und ODEG-Mitarbeiter/-innen durch Pfarrer Mögel von der evangelischen Stadtgemeinde [...]

Spreewälder Unternehmen überzeugen durch Qualität

Donnerstag, 31. August 2017, 08:24 Uhr

Verleihung der ServiceQualität Deutschland Stufe I an Spreewälder Unternehmen "Begeisterte Urlauber, die die Region gern weiterempfehlen und am besten zu Wiederholungstätern werden, motivierte Mitarbeiter, die im Spreewald ihre Zukunft planen und zufriedene Geschäftspartner sind wie Öl im Entwicklungsgetriebe der heimischen Tourismuswirtschaft. Die beste Garantie dafür ist beste Qualität in allen Bereichen", sagt Annette Ernst, Leiterin des Tourismusverbandes Spreewald. Sie hat allen Grund zur Freude, denn auf der gestrigen, durch die Tourismusakademie Brandenburg in Neu Hardenberg verliehenen Siegel "ServiceQualität" gingen allein zehn der 39 Auszeichnungen aller Brandenburger Betriebe und Institutionen in den Spreewald. Zu den ausgezeichneten Betrieben gehören die Kahnfährgesellschaft Lübbenau & Umgebung, die Abteilung Hort "So Aktiv" und das Ordnungsamt der Stadt Lübbenau, die Spreewelten und der Spreeweltenbahnhof, das Spreewiesel [...]

Russische Delegation in Spremberg

Mittwoch, 30. August 2017, 10:42 Uhr

Delegation aus Russland mit Spitzenpolitiker, sowie Vertreter aus Wirtschaft und Kultur zu Gast in Spremberg Weitere Impulse für das Zukunftsprojekt "Schwarze Pumpe II" in der Region Kursk Mitte August weilte eine hochrangige Delegation aus der Region Kursk unter der Leitung von Vize-Gouverneur Alexandr Krivolapov (Foto: Jörg Tudyka) in der Stadt Spremberg sowie der Gemeinde Spreetal. Weitere Spitzenpolitiker, sowie Vertreter aus Wirtschaft und Kultur nutzten die vier arbeitsreichen Tage für Gespräche, Kontakte und Besichtigungen. Gespräche zu IndustriekooperationenDie ASG Spremberg GmbH organisierte weiterführende Gespräche zur Realisierung des Zukunftsprojektes "Schwarze Pumpe II" unter anderem zwischen einem russischen Unternehmen, das sich mit der industriellen Herstellung von Proteinen aus Weizen befasst und einem deutschen Industrieanlagenhersteller. Die russischen Partner signalisierten großes Interesse an deutscher Industrieanlagentechnologie und [...]

Freistaat feiert in Löbau *Tag der Sachsen*

Mittwoch, 30. August 2017, 09:52 Uhr

Größtes Vereinsfest in Sachsen beginnt am Freitag in Löbau Löbau ist vom 1. September bis 3. September Gastgeber für das größte Vereins- und Heimatfest im Freistaat: Unter dem Motto "Mit Volldampf nach Löbau!" präsentieren sich beim mittlerweile 26. "Tag der Sachsen" mehr als 400 Vereine, Initiativen und Gruppen. Auf zahlreichen Bühnen und Themenmeilen wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Einer der vielen Höhepunkte wird der traditionelle Festumzug am Sonntag sein.Auf einer Vereinsmeile können sich Besucher beim "Tag der Sachsen" über das Vereinsleben im Freistaat Sachsen informieren. Am alten Güterbahnhof sind Oldtimer und historische Eisenbahnen zu sehen. Dort wird es auch Schauvorführungen geben. An Ständen auf der Sächsischen Tourismusmeile können sich die Besucher über Ausflugsziele im Freistaat informieren.Ministerpräsident Stanislaw Tillich und [...]

Bombardier soll Wort halten

Mittwoch, 30. August 2017, 09:24 Uhr

IG Metall fordert Bombardier auf, Wort zu halten Bislang fünf Verhandlungen zum Interessenausgleich ohne Ergebnis Im Juni 2017 hatte der Aufsichtsrat einem Grundlagenpapier zugestimmt, das den Rahmen der Umstrukturierung von Bombardier Transportation festlegt. Die Zustimmung war für die Arbeitnehmervertreter ein schmerzhafter Kompromiss und erfolgte, um strukturelle Veränderungen in Richtung Zukunftsfähigkeit zu erreichen und Standortschließungen zu vermeiden. Ein wichtiges Zugeständnis von Unternehmensseite war der Ausschluss von betriebsbedingten Kündigungen bis zum 31. Dezember 2019 und die Zusage von Investitionen."Im Laufe der Verhandlungen des Unternehmens mit dem Gesamtbetriebsrat zeichnet sich ab, dass plötzlich auch tarifliche Bestandteile wie Arbeitszeit, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie Leistungszulagen Gegenstand der Verhandlungen sein sollen", so Olivier Höbel, IG Metall-Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen. "Dem Versuch kurzfristige Renditeziele durch hektischen Personalabbau und [...]

Fachkräfteservice der WFBB stark nachgefragt

Mittwoch, 30. August 2017, 08:13 Uhr

Fachkräfteservice der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) zählt zu den gefragtesten Angeboten Die integrierte Wirtschafts- und Arbeitsförderung in der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) zahlt sich aus. Die Fachkräfteservices zählen zu den gefragtesten Angeboten der Brandenburger Wirtschaftsförderer: Bereits 2.078 Beratungen wurden im 1. Halbjahr 2017 durchgeführt. Arbeitsministerium, Wirtschaftsministerium und WFBB gaben heute einen Überblick dazu.Brandenburgs Arbeitsstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt sagte dazu: "Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt ist positiv. Die Zahl der Erwerbslosen ist erstmalig unter 90.000 gesunken. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach Fachkräften. Damit die Fachkräftesicherung in den Unternehmen gelingt, bietet die Wirtschaftsförderung Brandenburg mit ihrem Bereich WFBB Arbeit einen umfassenden Service an - der bundesweit in dieser Form einmalig ist. WFBB Arbeit setzt außerdem wichtige Förderprogramme des Landes um, [...]

Busline Brandenburg und Sachsen wird ausgebaut

Dienstag, 29. August 2017, 13:57 Uhr

Neues Busangebot der VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH verbindet Brandenburg und Sachsen Neue Buslinie 527 führt ab 1. September 2017 mit 12 Fahrten pro Tag an allen Werktagen von Herzberg nach Torgau und zurück Ab 1. September 2017 bedienen Busse im Auftrag der VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH auf der Grundlage eines öffentlichen Dienstleistungsauftrages 34 Regionallinien im Landkreis Elbe-Elster. Zu den 30 Linien, bei denen sie bereits jetzt Inhaber der Liniengenehmigungen ist, werden vier Linien übernommen, die heute von anderen Verkehrsunternehmen betrieben werden. "Zu diesen neuen Busverkehren gehört auch die Bundesländergrenzen überschreitende Linie 527 von Herzberg in Brandenburg nach Torgau in Sachsen", sagte Holger Dehnert, Geschäftsführer VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH während eines Pressegespräches am 29. August in Herzberg. Er fügte hinzu: "Die VerkehrsManagement GmbH [...]

ILB-Sonderberatungstag in Senftenberg

Montag, 28. August 2017, 15:16 Uhr

Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) veranstaltet mit dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz (OSL) einen Beratungstag für Unternehmer und Existenzgründer Brandenburgs Förderbank ILB veranstaltet in Senftenberg gemeinsam mit dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz (OSL) und weiteren Partnern einen Sonderberatungstag für Unternehmer, Existenzgründer und solche, die es werden wollen.Termin: 19. September 2017 von 09.00 bis 17.00 UhrOrt: Landratsamt Haus 1 Dubinaweg 1 01968 SenftenbergIn individuellen Gesprächen werden Auskünfte über Zuschüsse, zinsverbilligte Darlehen, Bürgschaften und weiterführende Fördermöglichkeiten gegeben. Ein Expertenteam aus Vertretern folgender Institutionen wird dabei Rede und Antwort stehen:Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)Amt für Planung und Wirtschaft des Landkreises OSLWirtschaftsförderung Brandenburg GmbH (WFBB GmbH) Servicecenter CottbusWFBB GmbH Regionalbüro für Fachkräftesicherung Süd-BrandenburgIndustrie- und Handelskammer Cottbus (IHK)Handwerkskammer Cottbus (HWK)Sparkasse NiederlausitzVR Bank Lausitz e.G.Agentur für Arbeit Cottbus Geschäftsstelle SenftenbergJobcenter Oberspreewald-LausitzWirtschaftsinitative Lausitz [...]

Bahntrasse Dresden - Prag kommt

Montag, 28. August 2017, 08:13 Uhr

Bund nimmt Eisenbahn-Neubaustrecke Dresden-Prag in "vordringlichen Bedarf" auf Die Eisenbahn-Neubaustrecke von Dresden nach Prag kommt. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und sein tschechischer Amtskollege Dan Tok haben am Freitag in Karlsbad eine Absichtserklärung für den Bau unterzeichnet haben. Die Strecke wird somit nun im "vordringlichen Bedarf" des Bundesverkehrswegeplans ausgewiesen. Damit ist die Voraussetzung für die Umsetzung geschaffen. Verkehrsminister Martin Dulig (SPD), der sich seit Jahren gemeinsam mit seinem tschechischen Amtskollegen, der EU und der Deutschen Bahn AG für die Strecke einsetzte - ob in Dresden, Berlin, Prag, Brüssel oder zuletzt am Brenner-Basistunnel in Innsbruck und Bozen: "Ich bin glücklich, dass die 43 Kilometer lange Neubaustrecke nun endlich in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes aufgenommen wurde. Damit können wir mit den Planungen [...]

Lausitzer Ideenforum 2017

Montag, 28. August 2017, 07:52 Uhr

7. Lausitzer Ideenforum zum Thema Digitalisierung 4.0 am 29.8.2017 in Lauta Der "Gewerbering Stadtzukunft e.V." ist aktuell die einzige Unternehmervertretung für Hoyerswerda und sein Umland. Er ist eine Plattform zum Gedanken- und Ideenaustausch sowie Interessenvertretung der regionalen Unternehmerschaft.Eine der Zielstellungen und Aufgaben der Stadtzukunft ist die Organisation von interessanten und wertigen Veranstaltungen für Unternehmer und Führungskräfte sowie Ärzten, Anwälten und Mitgliedern der freien Berufe.Ein Format, welches bereits seit mehreren Jahren erfolgreich in der Region stattfindet ist das Lausitzer Ideenforum. Am 29. August findet es bereits zum 7. Mal statt und die Organisatoren beweisen immer wieder ein gutes Händchen bei der Themen- und Referentenauswahl.Digitalisierung 4.0 ist derzeit in aller Munde und so ist dies auch das Thema der aktuellen Veranstaltung. [...]

Wir brauchen dieses Land zum Produzieren!

Freitag, 25. August 2017, 09:40 Uhr

Bauernbund kritisiert willfährige Anpassung der Energiestrategie Der Bauernbund Brandenburg hat die brandenburgische Landesregierung aufgefordert, umgehend mit den Vorbereitungen für eine Änderung des Braunkohleplans Welzow Süd II zu beginnen. "Statt die vor fünf Jahren selbst beschlossene Energiestrategie willfährig den Wünschen eines tschechischen Konzerns anzupassen, sollte Rot-Rot endlich die Hängepartie für 800 brandenburgische Bürger beenden und sicherstellen, dass das schöne niederlausitzer Dorf Proschim eine Zukunft hat", sagte Bauernbund-Vorstand Marcus Schilka. Es sei ökonomisch unverantwortlich, nochmal mehr als 1.800 Hektar land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen in öde Abraumhalden zu verwandeln, so der 34jährige Landwirt aus Guhrow im Spreewald: "Wir brauchen dieses Land zum Produzieren."Für den Bauernbund sei es dabei unerheblich, ob die Kraftwerke noch bis 2030 oder mit entsprechend verminderter Last bis 2050 betrieben [...]

Wir setzen auf innovativen Mittelstand

Freitag, 25. August 2017, 09:28 Uhr

Besuch von OB Holger Kelch bei der Dubrau und Roge Medizintechnik GmbHOberbürgermeister Holger Kelch hat die Rolle des innovativen Mittelstands im Strukturwandel betont. "Darauf setzen wir, das ist eine der Säulen für gute Arbeit, sichere Arbeitsplätze und gutes Auskommen", sagte das Stadtoberhaupt bei einem Besuch des Medizintechnik-Unternehmens Dubrau & Roge GmbH in Cottbus.Das Unternehmen besteht seit 25 Jahren und ist gerade dabei, neue Arbeitsfelder in der Telemedizin abzustecken. Die Kooperation mit Partnern der Branche ist in diese Zusammenhang unerlässlich. Moderne Technik soll dabei weite Wege übers Land sparen helfen - als Problem in der Lausitz erweisen sich allerdings noch immer Funklöcher rund um Cottbus, die u.a. für das Projekt "Schwester Agnes" hinderlich sind.Wolfgang Dubrau und [...]
MEWO Metallbau Klaus Wolf Branchenbuch Vetschau/Spreewald

MEWO Metallbau Klaus Wolf

MEWO Metallbau bietet Metallarbeiten aller Art, Schlosserei und Reparatur sowie diverse Dienstleistungen und Sonderanfertigungen aus dem Spreewald. MEWO Metallbau ist handwerkliche Qualität aus der Region.

Firmenprofil | Webseite | Tel.: 035433 70355

*Premium Business Eintrag