ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » April 2017

Nachrichten-Archiv April 2017

Deutschland stimmt gegen bessere Schadstoffgrenzen

Freitag, 28. April 2017, 10:46 Uhr

Kommentar zur EU-Abstimmung über Schadstoffgrenzen für Kohlekraftwerke Berlin - Bei der soeben beendeten Abstimmung über neue EU-Umweltstandards für Großfeuerungsanlagen hat Deutschland gegen bessere Schadstoffgrenzen gestimmt und damit die Luftqualität und die Gesundheit der Bürger in ganz Europa aufs Spiel gesetzt. Durch die Haltung der Bundesregierung im Komitologieausschuss wären EU-weite Verbesserungen beim Schadstoffausstoß von Quecksilber, Schwefeldioxid und Stickoxiden um ein Haar verhindert worden. Nur ein Einlenken der britischen und griechischen Regierung sicherte in letzter Minute die qualifizierte Mehrheit für eine Verabschiedung besserer Schadstoffgrenzen. Bis zuletzt hatte die Bundesregierung in Brüssel versucht, die Höchstgrenze für Stickoxide von 175 auf 190 mg/Nm3 aufzuweichen.Dazu erklärt Christiane Averbeck, Geschäftsführerin der Klima-Allianz Deutschland: "Es ist gut, dass andere Mitgliedstaaten die Gesundheit ihrer Bürger nicht so [...]

Saisonstart auf dem Schlossberghof in Burg (Spreewald)

Freitag, 28. April 2017, 10:06 Uhr

Schlossberghof in Burg im Biosphärenreservat Spreewald startet die neue Saison Lübbenau/Burg (Spreewald) - In die neue Saison startet am 1. Mai das Besucherzentrum Schlossberghof des Biosphärenreservats Spreewald in Burg. Von 10.00 bis 17.00 Uhr laden die Spreewald-Kräueterey und die anderen Partnern des Besucherzentrums zum Schauen und Kosten, zum Fragen, Bauen und Basteln ein.Auf eigene Faust oder mit Führungen durch die Mitarbeiter der Lebenshilfe "Hand in Hand", den Träger des Gartens, können Besucher den neu gestalteten Kräutergarten erkunden. Und vielleicht gleich im Anschluss in der ebenfalls auf dem Schlossberghof ansässigen Kräutermanufaktur des Spreewaldkochs Peter Franke Wildkräuter mit allen Sinnen genießen oder Anregungen mitnehmen für das Zubereiten von Leckerem und Gesundem aus Wildkräutern.Im Annemarie-Schulz-Haus der Interessengemeinschaft Bauernhaus (IGB) werden [...]

Versteckte Attacke auf deutsche Braunkohle

Freitag, 28. April 2017, 09:33 Uhr

Abstimmung zum Thema Stickoxid-Emissionen von Kohlekraftwerken Auf europäischer Ebene findet heute (28.4.2017) eine Abstimmung zum Thema Stickoxid-Emissionen von Kohlekraftwerken statt. Nach Plänen des SPD-geführten Bundesumweltministeriums soll sich die Bundesregierung dabei für einen Grenzwert stark machen, der für einige deutsche Braunkohleanlagen technisch nicht umsetzbar ist. Eine Weiterführung dieser Anlagen würde nur gewährt, wenn die Betreiber eine Stilllegung bis spätestens 2030 unwiderruflich zusagen.Der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze kritisiert dieses Vorgehen: "Hier versucht das Bundesumweltministerium den Braunkohleausstieg durch die Hintertür umzusetzen. Dabei hat der von der Bundesregierung beschlossene Klimaschutzplan 2050 klar festgelegt, dass erst konkrete Zukunftsperspektiven für die betroffenen Regionen vorliegen müssen, bevor Entscheidungen zum Rückzug aus der Braunkohle getroffen werden."Aus diesem Grund wandte sich Schulze gemeinsam mit seinem Fraktionskollegen Michael Kretschmer [...]

Politik trifft Wirtschaft

Freitag, 28. April 2017, 09:23 Uhr

Junge Wirtschaft im Deutschen Bundestag Projektwoche der Wirtschaftsjunioren Deutschland Politik trifft Wirtschaft - das ist das Ziel des Know-how-Transfers, einer einzigartigen Projektwoche der Wirtschaftsjunioren Deutschland, an welcher in diesem Jahr der Bundestagsabgeordnete Thomas Jurk teilgenommen hat. Er wurde dazu in dieser Sitzungswoche von Falko Krüger, Geschäftsführer eines Medienvertriebs und Vorstandsmitglied der Wirtschaftsjunioren in Görlitz, begleitet. Auf dem Programm von Falko Krüger standen die Teilnahme an Plenar-, Fraktions-, Ausschuss- und Arbeitsgruppensitzungen, Diskussionsrunden mit Vertretern der SPD-Fraktion und zahlreiche weitere Termine des Abgeordneten Thomas Jurk.Falko Krüger erhielt damit einen weitreichenden Einblick in den Berliner Politikbetrieb. Sein Fazit fällt positiv aus: "Herr Jurk hat sich überraschend ausgiebig Zeit für mich genommen und mir viel erklärt. Es ist interessant, wie eine Sitzungswoche strukturiert [...]

Sonn- und Feiertagsschutz in Brandenburg

Freitag, 28. April 2017, 09:21 Uhr

ver.di fordert mehr Verantwortung für den Sonn- und Feiertagsschutz in Brandenburg Gegen den Widerstand von ver.di und den Kirchen hat der Brandenburger Landtag mit der Novellierung des Ladenöffnungsgesetzes deutliche Erleichterungen für Sonntagsöffnungen per Gesetz ermöglicht. So wurde die Zahl von Sonn- und Feiertagsöffnungen je Gemeinde von bisher sechs auf nun maximal zehn erhöht und für bis zu fünf gemeindeteilbezogene Ladenöffnungen diese sogar erleichtert. "Die Erfahrungen in anderen Bundesländern zeigen, dass keines der im Gesetzentwurf vorgegebenen Ziele durch die Gesetzesnovelle erreicht werden wird. So wurde leichtfertig ein weiteres Stück verfassungsmäßigen Sonntagsschutzes geopfert, um Unternehmerinteressen an vermeintlich mehr Umsatz nachzugeben. Gewerkschaftliche Forderungen nach Begrenzung des Arbeitnehmereinsatzes an Sonntagen pro Jahr wurden genauso wenig aufgegriffen, wie den Ausschluss von Sonntagsöffnungen an Wahlsonntagen [...]

Elektroübungsstrecke für Feuerwehrleute

Donnerstag, 27. April 2017, 14:33 Uhr

Elektroparcours komplettiert Übungsgelände für Freiwilligen Feuerwehr in Elbe-Elster MITNETZ STROM unterstützt Ausbildungs-, Trainings- und Schulungszentrum der Freiwilligen Feuerwehr in Elbe-Elster Der Netzbetreiber MITNETZ STROM unterstützt die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Elbe-Elster. Das Unternehmen hilft seit Anfang 2017 beim Aufbau eines Ausbildungs-, Trainings- und Schulungszentrums für Feuerwehren in Form eines Elektroparcours beim Ordnungsamt des Landkreises. Der Elektroparcours beinhaltet eine Kompakttrafostation, eine Maststation, Mittel- und Niederspannungskabel sowie Mittelspannungsfreileitungen. Auf der Elektroübungsstrecke können die Feuerwehrleute den Umgang mit elektrischen Anlagen ab Mitte 2017 üben."Die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr liegt uns am Herzen. Zum einen investieren wir in die Ausbildung junger Leute und zum anderen verbessern wir die Zusammenarbeit bei möglichen Störungen der Stromversorgung im Landkreis Elbe-Elster", sagte Matthias Plass, Leiter der [...]

Umweltsiegel für Lausitzer Zimmerei

Donnerstag, 27. April 2017, 12:44 Uhr

Lausitzer Meisterbetrieb baut ökologische Massivhäuser und Möbel Jörg Vogelsänger, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg übergibt gemeinsam mit Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Cottbus (HWK), das Brandenburger Umweltsiegel an die Zimmerei John. Der Meisterbetrieb aus Niemtsch ist spezialisiert auf den natürlichen und individuellen Holzbau - von Möbelstücken, über Sanierung bis hin zum Massivhaus aus Holz."Wir machen Ihren Traum aus Holz wahr" - Unter diesem Leitmotiv bietet der Zimmerei Meisterbetrieb John eine große Vielfalt bei der Verarbeitung des Rohstoffes Holz. So wird für den Hausbau, die Restaurierung und Dachsanierung sowie für den Innenausbau nur einheimisches Holz genutzt. Zudem achtet die Zimmerei konsequent auf konstruktiven Holzschutz mit natürlichen Ölen und nutzt ausschließlich Naturfarbprodukte sowie wasserbasierte Holzfarben und [...]

Westlausitz-Bautzen: Kooperationsprojekt zum Thema *Industriekultur* startet

Donnerstag, 27. April 2017, 12:10 Uhr

LEADER-Projekt: "Die Fabrik im Dorf lassen - zur Industriekultur in der Oberlausitz" startet Im Mai startet das Kooperationsprojekt der LEADER-Regionen Westlausitz und Bautzener Oberland "Die Fabrik im Dorf lassen - zur Industriekultur in der Oberlausitz". Im Rahmen des Projektes wird gemeinsam eine touristische Route mit Stationen in beiden Regionen erarbeitet. Die Route soll ausgeschildert und durch einen Audioguide und eine Webseite ergänzt werden. An alle wichtigen Industriezweige der Region und ihre Entwicklung soll dabei erinnert werden.Ob Zeitzeuge oder historisch interessierter Bürger - alle sind herzlich eingeladen, ihr Wissen und ihre persönlichen Erinnerungen einzubringen. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung werden der Fahrplan für die kommenden Monate und die Möglichkeiten der Mitwirkung vorgestellt.Die Anmeldung zur Veranstaltung, die in Bischofswerda stattfindet, kann bis spätestens [...]

EGC mbH wirbt in Schweden für die Lausitz

Donnerstag, 27. April 2017, 12:02 Uhr

Entwicklungsgesellschaft Cottbus mbH wirbt beim "Business- Frühstücks" in Stockholm um Investitionen Gemeinsam mit der ASG Spremberg GmbH hat die EGC mbH aus Cottbus am 25.04.2017 im Rahmen eines "Business- Frühstücks" in Stockholm um Investitionen Schwedischer Unternehmen für die Region Lausitz geworben. Die Vorbereitung dieser Veranstaltung erfolgte in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Schwedischen Handelskammer.Der Einladung folgten 11 Unternehmen verschiedenster Branchen aus dem Großraum Stockholm die Interesse haben, mittelfristig den deutschen Markt zu generieren oder Produktionskapazitäten aufzubauen.Im Rahmen der einstündigen Präsentation wurden im Besonderen die regionalen Standortvorteile herausgestellt, Marktpotenziale aufgezeigt und Dienstleistungsangebote unterbreitet. Einzelgespräche mit den Entscheidungsträgern rundeten den Vormittag ab. Dabei wurden gezielte Fragestellungen individuell beantwortet und weiterführende Verabredungen getroffen. Eine Vielzahl an Visitenkarten befinden sich im Gepäck der Lausitzer Vertreter, [...]

Textilindustrie Ost: Tarifabschluss in der zweiten Runde

Donnerstag, 27. April 2017, 11:58 Uhr

Mehr Einkommen, mehr Urlaubsgeld und wieder Altersteilzeit - Tarifergebnis der ostdeutschen Textilindustrie steht Das Tarifergebnis für die rund 16 000 Beschäftigten der ostdeutschen Textilindustrie steht: Ab Juni gibt es 2,9 Prozent mehr Geld, ab September 2018 kommt ein weiteres Plus von 1,9 Prozent dazu. Für Azubis gibt es überproportional mehr. Zudem konnte die IG Metall weiterhin die Altersteilzeit, die Übernahme der Ausgebildeten sowie mehr Urlaubsgeld durchsetzen.Über 80 Textil-Beschäftigte von Adient, Grupo Antolin, Halbmond und Ideal hatten am Dienstagmittag die zweite Verhandlung in Zwickau eingeläutet."Ohne den Druck der Beschäftigten wäre der schnelle Abschluss zwischen IG Metall und dem Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie (vti) nicht möglich gewesen. Mein Dank geht an alle Kolleginnen und Kollegen, die sich an den [...]

Schiffbarkeitserklärung Berzdorfer See

Mittwoch, 26. April 2017, 10:49 Uhr

Schiffbarkeit Berzdorfer See für 2018 erwartet Am Donnerstag, den 20.04.2017, hat es im Rahmen der Beratung der Regionalen Arbeitsgruppe § 4-Ostsachsen eine Befahrung im Lausitzer Seenland (Bärwalder See) und rund um den Berzdorfer See gegeben.Daran haben Vertreter der Landesdirektion Dresden, des Oberbergamts Freiberg (einladende Institution), des Bergbausanierers LMBV, der Fachleute aus der Görlitzer Stadtverwaltung und Oberbürgermeister Siegfried Deinege teilgenommen. Dabei stellte die LMBV den Mitgliedern der Arbeitsgruppe die geplanten und in Umsetzung befindlichen § 4-Maßnahmen vor und erörterte Details der einzelnen Baumaßnahmen. Dazu zählen auch diverse Projekte und Vorhaben der Stadt Görlitz und ihrer Gesellschaften (Europastadt Görlitz/Zgorzelec & KommWohnen). Oberbürgermeister Siegfried Deinege: "Dieser Vor-Ort-Termin war für alle Teilnehmer eine Bereicherung. Für uns in Görlitz ist es interessant gewesen, [...]

Meisterpflicht bei Fliesenleger wiedereinführen

Mittwoch, 26. April 2017, 10:22 Uhr

Fliesenlegerhandwerk und IG BAU fordern Politik auf, Meisterpflicht wiedereinzuführen "Die Abschaffung der Meisterpflicht war ein Fehler mit fatalen Folgen. Das ist inzwischen unstrittig! Daher fordern wir die Wiederaufnahme des Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerks , des Betonstein- und Terrazzohersteller- sowie des Estrichlegerhandwerk in die Anlage A der Handwerksordnung!" Um für diese Forderung zu werben, trafen sich der Vorsitzende des Fachverbandes Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, Karl-Hans Körner, und der stellvertretende Bundesvorsitzende der IG Bauen-Agrar-Umwelt, Dietmar Schäfers, am Dienstag in Berlin mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Lena Strothmann im Deutschen Bundestag.Im Nachgang stellten sie im Rahmen eines Pressegesprächs die Folgen der Abschaffung der Meisterpflicht vor.Die Anzahl der Betriebe ist seit 2004 extrem angestiegen, von 12.401 auf 71.142 Betriebe im Jahr [...]

Oberlausitz: itelligence Rechenzentrum eröffnet

Dienstag, 25. April 2017, 15:00 Uhr

itelligence eröffnet 4. Rechenzentrum für rund 5.000 Server in Bautzen itelligence wächst in der Region Sachsen sichtbar weiter. An prominenter Stelle, in der Schliebenstraße 23 in Bautzen mit direktem Blick auf die Altstadt und guter Verkehrsanbindung, eröffnet das erfolgreiche SAP Beratungshaus am 4. Mai ein weiteres, neues Rechenzentrum. Auf einer Fläche von rund 2.200 m² steht dann modernste Rechenzentrumstechnik für rund 5.000 Server bereit.Alexander Ahrens, Oberbürgermeister der Stadt Bautzen: "itelligence ist für uns ein wichtiger Taktgeber für den gesamten IT-Sektor in Bautzen und Umgebung. Als attraktiven Arbeitgeber im Bereich hochqualifizierter Arbeitsplätze können wir die itelligence AG gar nicht hoch genug wertschätzen!"itelligence setzt mit diesem Neubau die Reihe erfolgreicher Investitionsprojekte in Bautzen fort. Mit einer Bausumme von rund 15 Millionen [...]

WiL-Führungsspitze wechselt

Dienstag, 25. April 2017, 13:35 Uhr

Jürgen Fuchs in Vorstand der Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. gewählt Die Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. hat Jürgen Fuchs neu in den Vorstand gewählt. Zudem wurde der bisherige Geschäftsführer Dr. Hubert Lerche verabschiedet und sein seit Januar amtierender Nachfolger offiziell vorgestellt.Die Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. - WiL - hat ein neues Vorstandsmitglied gewählt. Auf der Mitgliederversammlung der WiL am Montagabend in Senftenberg wurde Jürgen Fuchs, Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH, als Stellvertretender WiL-Vorsitzender in den Vorstand gewählt. Er tritt damit auch bei der WiL die Nachfolge seines Vorgängers Dr. Karl Heinz Tebel an, der im Oktober 2016 in den Ruhestand gegangen war und sowohl seine Funktion bei der BASF als auch bei der WiL niedergelegt hatte.Das neue Vorstandsmitglied Jürgen Fuchs sagte [...]

Hohe Arsen-Werte an Tagebaufließen

Dienstag, 25. April 2017, 10:43 Uhr

Arsen-Werte an Tagebaufließen um mehr als das vierfache überschritten Der BUND Brandenburg hat rund um den Tagebau Welzow-Süd Aushub aus verschiedenen Fließen in Hinblick auf den Schadstoffgehalt analysieren lassen. Dabei wurden zum Teil deutliche Überschreitungen bei den Vorsorgewerten der Bundesboden- und Altlastenverordnung beim Arsen, Blei, Kupfer, Nickel und Zink festgestellt. Der Arsenwert wurde bei allen vier Proben überschritten, bei einer Probe sogar um mehr als das vierfache des Vorsorgewertes.Die Schadstoffe sind im Sediment der Tagebaue enthalten und werden durch die Hebung des Grundwassers zutage gefördert. Dieses Grubenwasser wurde in die umliegenden Fließe abgeleitet. Im Ockerschlamm, der sich aufgrund des laxen Umgangs mit den Eisengrenzwerten von 2008 bis 2015 in den Fließen abgesetzt hat, reicherten sich die jetzt gemessenen Schadstoffe [...]

Angebote

Es liegen zur Zeit keine Sonderangebote vor!

Empfehlungen

BVMW Cottbus-Niederlausitz

BVMW Cottbus-Niederlausitz

LAUVATEC

LAUVATEC

Spreewald Gästehaus Fam. Brandt

Spreewald Gästehaus Fam. Brandt

Schlagworte