Firmenbesuch bei Seramun Diagnostica in Wolzig

Veröffentlicht: Donnerstag, 20. August 2020, 10:21 Uhr

Firmenbesuch bei Seramun Diagnostica in Wolzig

Wirtschaftsminister Steinbach besucht am kommenden Montag das Biotechnologie-Unternehmen Seramun Diagnostica in Wolzig (Landkreis Dahme-Spreewald). Bei einem Treffen mit der Geschäftsführung informiert sich über die aktuelle Entwicklung des SARS-CoV-2-Projektes des Unternehmens sowie den Baufortschritt des neuen Herstellungsgebäudes.

Wirtschaftsminister Steinbach besucht Biotechnologie-Firma Seramun Diagnostica

Die Seramun Diagnostica GmbH ist ein international tätiges mittelständiges Biotechnologie-Unternehmen. Für die medizinische und veterinärmedizinische Diagnostik entwickelt und produziert die Firma Diagnostika zum Nachweis von Infektions- und Autoimmunerkrankungen sowie Fertigsubstrate und Proteinstabilisatoren für Immunassays.

Seit Ende März entwickelt das Unternehmen am Standort Labortests zum Nachweis des Coronavirus. Parallel werden internationale Firmen mit Spezialreagenzien beliefert, um Labortests zum Nachweis von SARS-CoV-2 herzustellen.

Im Februar dieses Jahres hat das Unternehmen den Grundstein für ein neues hochmodernes Produktionsgebäude in Wolzig gelegt. Das Unternehmen investiert gut zehn Millionen Euro in das neue Gebäude und wird dabei mit rund einer Million Euro vom Land Brandenburg unterstützt.

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg