Eröffnung Präsenzstelle Westlausitz in Finsterwalde

Veröffentlicht: Dienstag, 18. August 2020, 15:54 Uhr

Eröffnung Präsenzstelle Westlausitz

Am Donnerstag, 20. August 2020, 11 Uhr wird die gemeinsame Präsenzstelle der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und der Technischen Hochschule Wildau auf dem Finsterwalder Marktplatz vor dem Rathaus eröffnet. Die brandenburgische Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle übergibt den Fördermittelbescheid.

Präsenzstelle Westlausitz | Finsterwalde der BTU Cottbus-Senftenberg und TH Wildau

Am Donnerstag, 20. August 2020, 11 Uhr wird die gemeinsame Präsenzstelle der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und der Technischen Hochschule Wildauauf dem Finsterwalder Marktplatz vor dem Rathaus eröffnet.

Die Präsenzstelle Westlausitz | Finsterwalde ist künftig für Studieninteressierte, Unternehmen und Interessierte eine weitere Anlaufstelle im Land Brandenburg. Zentral gelegen, im Finsterwalder Rathaus präsentiert sie die Brandenburger Hochschullandschaft mit interaktiven Formaten im regionalen Wachstumskern (RWK) Westlausitz und wird in den fünf Städten Finsterwalde, Großräschen, Lauchhammer, Schwarzheide und Senftenberg aktiv sein.

Als Gäste werden zur Eröffnungsveranstaltung erwartet: die Wissenschaftsministerin des Landes Brandenburg Dr. Manja Schüle, die amtierende Präsidentin der BTU Cottbus-Senftenberg Prof. Dr. Christiane Hipp, Prof. Dr. Klaus-Martin Melzer, Vizepräsident für Forschung und Transfer der TH Wildau, sowie der aktuelle RWK-Sprecher und Bürgermeister von Großräschen Thomas Zenker zusammen mit dem Bürgermeister von Finsterwalde Jörg Gampe. Als Unternehmensvertreter der Region wird der Vorstandsvorsitzende der Kjellberg Stiftung Mathias Fritsche im Rahmen der Veranstaltung zu den Erwartungen der Wirtschaft an die Präsenz der Hochschullandschaft sprechen.

In einer kleinen Ausstellung wird mit ausgewählten Exponaten ein spannender Einblick in die innovativen Forschungsfelder und aktuellen Projekte der BTU und der TH Wildau vermittelt.

Mit der Präsenzstelle Westlausitz| Finsterwalde gibt es im Land Brandenburg derzeit insgesamt fünf Präsenzstellen, die sich an den jeweiligen Bedarfen der Regionalen Wachstumskerne (RWK) orientieren. Für die beiden Trägerhochschulen BTU Cottbus-Senftenberg und TH Wildau ist sie j die jeweils zweite Präsenzstelle, weitere sollen in ausgewiesenen RWKs sukzessive aufgebaut werden.

Quelle: TH Wildau