Buchprojekt: Handwerk im Spreewald

Veröffentlicht: Mittwoch, 22. Juli 2020, 09:30 Uhr

Buchprojekt: Handwerk im Spreewald

Lübben (Spreewald). Das brandenburgische Wirtschaftsministerium unterstützt das Buchprojekt "Handwerk im Spreewald". Der Förderverein Aquamediale aus Lübben erhält dafür Lottomittel in Höhe von 20.000 Euro.

20.000 Euro für Buchprojekt zum Handwerk im Spreewald

Wirtschaftsministerium unterstützt Förderverein Aquamediale mit Lottomitteln

Im September 2021 wird in Schlepzig die Kunstausstellung Aquamediale unter dem Motto "Kunst Hand Werk" stattfinden. In diesem Rahmen wird neben anderen Projekten ein Buch zum Handwerk im Spreewald vorgestellt. Gegenstand des Buches sollen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunftsideen des Handwerks in der Region sein. Ziel des Projekts ist es, ein öffentliches Bewusstsein für dessen gesellschaftlichen Wert zu schaffen und ein neues Selbstverständnis des traditionellen Handwerks zu fördern.

Wirtschaftsminister Jörg Steinbach sagte: "Neben dem Tourismus ist insbesondere das Handwerk im Spreewald ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Auch und gerade im digitalen Zeitalter brauchen wir Handwerksbetriebe, die für Beschäftigung und Wertschöpfung in der Region sorgen. Nicht zuletzt haben die Handwerksbetriebe des Spreewalds als Ausbildungs- und Beschäftigungsstätten eine wichtige Funktion, um jungen Menschen vor Ort eine Zukunftsperspektive zu geben. Das zur Aquamediale 2021 geplante Buchprojekt soll hierfür Impulse setzen und wird aufzeigen, wie Handwerkerinnen und Handwerker schon immer die Region geprägt haben."

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg