Autobahn GmbH: Von der Ostsee bis zur Cottbuser Ostsee

Veröffentlicht: Mittwoch, 6. Mai 2020, 13:45 Uhr

Autobahn GmbH: Von der Ostsee bis zur Cottbuser Ostsee

Mit rund 54.000 Quadratkilometern umfasst das Gebiet der Niederlassung Nordost nahezu die Fläche Kroatiens. Damit ist sie eine der größten Niederlassungen der Autobahn GmbH.

Niederlassungen der Autobahn GmbH NORDOST stellen sich vor

Von der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern über die Bundeshauptstadt Berlin bis zum Ostsee in Cottbus in Brandenburg erschließt sich die Fläche von Nordost. So divers wie die Landschaften, stellen sich auch die Autobahnabschnitte der Niederlassung dar. Von der A10, dem Ring rund um Berlin, wo innerhalb von 24 Stunden mehr als 84.000 Fahrzeuge die Autobahn in gewissen Abschnitten nutzen, bis zu den mit rund 20.000 Kfz pro Tag verhältnismäßig weniger frequentierten Autobahnen in Mecklenburg-Vorpommern.

Insgesamt fahren die Nutzerinnen und Nutzer in den drei Bundesländern der Region Nordost über 1.435 Autobahn-Kilometer mit insgesamt mehr als 2.000 Brücken, die die Autobahn überspannen oder unterführen.

Ab dem 1. Januar 2021 werden im gesamten Niederlassungsgebiet 20 Autobahnmeistereien, zwei Fernmeldemeisterei und eine Tunnelleitzentrale verteilt über die drei Außenstellen in Berlin, Cottbus und Güstrow dafür sorgen, dass der Verkehr auch weiterhin reibungslos fließen kann. Der Hauptsitz der Niederlassung befindet sich in Stolpe, nördlich von Berlin.

1.165 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden ab kommenden Jahr für den Betrieb, die Erhaltung und den Bau der Autobahnen in Nordost verantwortlich sein. Dass der Übergang der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den drei Landesbetrieben aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zur Autobahn GmbH gut funktioniert, dafür sorgt das Aufbauteam Nordost um Niederlassungsdirektor Roland Normann und seine Stellvertreterin Kerstin Finis-Keck.

Die Personal- und Recruiting-Experten Anette Plaschna, Jörg Lemcke und Markus Bodewei sind im Team dafür verantwortlich, dass der massive Personalübergang zum Jahreswechsel funktioniert und alle systemrelevanten Stellen besetzt sind. Die hochkomplexe Migration der IT von den Ländern zur Autobahn GmbH wird von Katrin Kretzlin und Kristina Poske umgesetzt. Die Finanzen und die Organisationsstruktur orchestriert und verantwortet Frank Ulber. Daniel Schmohl koordiniert im Aufbauteam die Kernprozesse Planung, Bau und Erhaltung, während Hendrik Kaes als Assistent des Direktors das große Ganze im Blick hat. Als Verantwortlicher für die Kommunikation ist Florian Zettel für die Innen- und Außendarstellung der Niederlassung Nordost zuständig.

Quelle: PM Autobahn GmbH