Russain Desk: Deutsch-Russische Wirtschaftsbeziehung beleben

Veröffentlicht: Mittwoch, 19. Februar 2020, 11:56 Uhr

Russain Desk: Deutsch-Russische Wirtschaftsbeziehung beleben

Seit 01.02.2020 ist das neue Projekt "Russain Desk" unter der Leitung der IHK Cottbus und den Partnern ASG Spremberg GmbH (ASG), Centrum für Innovation und Technologie GmbH (CIT) und der Stadt Guben gestartet.

Neues Projekt "Russain Desk" gestartet um die Deutsch-Russischen Wirtschaftsbeziehung zu beleben

Alle Vier Wirtschaftseinrichtungen möchten die Wirtschaftsbeziehungen zwischen der Region Südbrandenburg und der Russischen Föderation weiter ausbauen und proaktiv unterstützen. Der russische Markt wird von einer Vielzahl Südbrandenburger Unternehmen als strategisch wichtig angesehen. Im Markt bereits aktive Unternehmen planen, ihre Geschäftstätigkeiten weiter auszubauen. In Russland noch nicht aktive Südbrandenburger Unternehmen beobachten den Markt intensiv und planen perspektivisch einen Markteinstieg.

Hierzu werden die Wirtschaftseinrichtungen mit dem Projekt "Russain Desk" umfassende Unterstützung, z.B. bei der Geschäftspartnersuche, der individuellen Begleitung in den Markt oder auch bei der unternehmensindividuellen Beratung leisten. Gleichzeitig bietet der Wirtschaftsstandort Südbrandenburg eine Fülle von Geschäftsmöglichkeiten für russische Unternehmen im Hinblick auf den Import von russischen Waren nach Südbrandenburg, innovativen Kooperationen und möglichen Ansiedlungen.

Ziele:

  1. Aufbau eines Russian Desk, einer Struktureinheit zur Unterstützung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen der Region Südbrandenburg und der Russischen Föderation.
  2. Die Struktureinheit soll zur Intensivierung der Wirtschaftsbeziehungen in beide Richtungen wirksam werden. Zielgruppen sind sowohl Südbrandenburger Unternehmen als auch russische Unternehmen.
  3. Das Projekt Russian Desk soll dabei nicht nur die Export- und Importtätigkeiten der Unternehmen unterstützen, sondern weitere kooperative Formen der Zusammenarbeit, z.B. Innovationskooperationen.
  4. Russian Desk befördert Investitionstätigkeiten in beiden Richtungen (Russische Unternehmen in Südbrandenburg, Südbrandenburger Unternehmen in Russland)
  5. Zur Intensivierung des gegenseitigen Best-Practice-Austausches und der steten Ausrichtung durch Russian Desk an den unternehmerischen Bedarfen ist gleichwohl der Aufbau eines Südbrandenburger Unternehmensnetzwerkes „Geschäfte mit Russland" vorgesehen

Ansprechpartner bei der ASG Spremberg GmbH: Herr Enrico Rein

Quelle: ASG Spremberg