Marktchancen für Lausitzer Unternehmen in Skandinavien

Veröffentlicht am: Dienstag, 21. Januar 2020, 11:33 Uhr

Marktchancen für Lausitzer Unternehmen in Skandinavien

Die skandinavischen Länder gelten, wenn es um Nachhaltigkeit, Umweltschutz und gangbare Wege zur CO²-Neutralität geht, im weltweiten Vergleich als Vorreiter. Verschiedene Projekte können für die Lausitz von Interesse sein. Über Kooperationsmöglichkeiten und Marktchancen für Lausitzer Unternehmen informiert ein Workshop der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus unter dem Titel:

"Skandinavien: Vorreiter in Klimaschutz und Nachhaltigkeit"

Kooperationsmöglichkeiten und Marktchancen für Lausitzer Unternehmen

Die nordische Industrie entwickelt und investiert kräftig in Themen wie Energieeffizienz in der Produktion, Ausbau der Erneuerbaren Energien, fossilfreie Energiegewinnung, intelligente Stromnetze, alternative Antriebe und Elektrifizierung des Transportsektors. Dabei setzt sie stark auf die Digitalisierung. Der Kooperation mit ausländischen Partnern steht man in diesen Ländern sehr offen gegenüber. Eine Chance für Unternehmen in Brandenburg, die sich zunehmend auch der dezentralen Energieversorgung oder der Digitalisierung in Verkehr und Transport zuwenden, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Marktpotenziale auszuloten.

Experten und Vertreter der Schwedischen Energiebehörde, der Außenhandelskammern Norwegen und Schweden, der Swedish Bioenergy Association und aus den Netzwerken Cluster Smart Innovation Norway sowie Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg geben Antworten auf diese Fragen:

  • An welchen Projekten wird gearbeitet?
  • Welche Marktpotenziale bestehen?
  • Wo bestehen Möglichkeiten der internationalen Zusammenarbeit und welche Fördermittel stehen hierfür bereit?
  • Wie und wo findet man Kontakte, Ansprechpartner und Netzwerke vor Ort?

Die Veranstaltung ist kostenfrei für IHK-Mitglieder, Nicht-Mitglieder zahlen eine Teilnahmegebühr in Höhe von 30 Euro.

Datum: Dienstag, 28. Januar 2020
Zeit: 13 Uhr bis 19 Uhr
Ort: IHK Cottbus
Goethesaal, Goethestraße 1
03046 Cottbus

Ausführliches Programm und Anmeldung bei Katrin Balzke, IHK Cottbus, Telefon 0355 365-1301 oder per E-Mail an balzke@cottbus.ihk.de oder im Internet unter: www.cottbus.ihkde/veranstaltungen, Stichwort "Skandinavien".

Quelle: IHK Cottbus