Neuimkerkurse 2020 in der Oberlausitz

Neuimkerkurse 2020 in der Oberlausitz

Auch in 2020 wird in Neugersdorf wieder ein Neuimkerkurs stattfinden, organisiert von der Sächsischen Imkerschule und dem LEBENs(T)RÄUME e.V.

kostenlose Informationsveranstaltung zum Neuimkerkurs am 20. März 2020

"Das Interesse an der Imkerei und Honigbienen, aber auch an Wildbienen, Schmetterlingen und anderen Insekten ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Das Umweltbewusstsein im Allgemeinen hat in der Bevölkerung stark zugenommen. Wir vom LEBENs(T)RÄUME e.V. bieten seit nunmehr 10 Jahren Neuimkerkurse und auch diverse Workshops zum Thema Umweltbildung an. Unser Ziel war und ist es, dass jedes Schulkind aus der Umgebung uns und unsere Bienen wenigstens einmal besucht, sodass schon in frühen Jahren ein Bewusstsein dafür entsteht, dass das, was uns unsere Natur in unmittelbarer Nähe zu bieten hat, etwas Besonderes ist, was es zu erhalten, zu schützen gilt.", sagt René Schieback, Gründer der Sächsischen Imkerschule und Vereinsimker.

Die Neuimkerkurse richten sich an Menschen, die anfangen wollen, Bienen zu halten, Imker oder Imkerin zu werden. Die Beweggründe sind vielfältig, meint Imker Schieback. So möchten viele mit diesem besonderen Hobby beginnen, weil schon die Großeltern Bienen hatten. Andere wiederum möchten etwas Gutes für die Natur, die Bestäubung der Pflanzen tun und wieder andere möchten Honig ernten, um sich einen kleinen Nebenerwerb zu schaffen. Doch beim Start in die Imkerei gibt es viel zu beachten.

Woher bekomme ich Bienen überhaupt? Welches ist die passende Bienenbehausung? Wie viel Zeit muss im Jahr investiert werden und welche Probleme können von vornherein vermieden werden? Diese und viele weitere Fragen werden beim Neuimkerkurs, den die Sächsische Imkerschule und der LEBENs(T)RÄUME e.V. organisieren, beantwortet.

Die Kurse laufen nach dem "Neugersdorfer Modell": Fünf Workshoptage im aktiven Bienenjahr (April bis August), bei denen am Vormittag die Theorie im Vordergrund steht und am Nachmittag direkt an den Bienen gearbeitet wird. Vom Erwachen und Wachsen des Volkes im Frühjahr über das Honigschleudern bis hin zur Einwinterung der Bienen werden die unterschiedlichen Themenkomplexe durchgegangen.

"Imker und Imkerinnen betrachten die Umwelt mit anderen Augen - es wird stets nach Pflanzen Ausschau gehalten, die Pollen bzw. Nektar liefern. Wer sich diesem Hobby widmen möchte, sollte gut ausgebildet sein. Das erleichtert vieles und macht die Arbeit mit den Bienen zum Vergnügen.", so Schieback.

Eine kostenlose Informationsveranstaltung zum Neugersdorfer Neuimkerkurs 2020 findet am Freitag, den 20. März 2020 gegen 18.30 Uhr im LEBENs(T)RÄUME e.V. | Ernst-Thälmann-Straße 38 | 02727 Ebersbach-Neugersdorf statt. Bei dieser Informationsveranstaltungen werden die Termine zum Kurs, die Inhalte und Referenten vorgestellt sowie Fragen beantwortet.

Weitere Informationen: https://www.saechsische-imkerschule.de/ oder https://www.lebenstraeume-verein.de/

Quelle: René Schieback