Bautzen bei Gästen immer beliebter

Wenzelsmarkt zieht zur Adventszeit viele Gäste an

Ostern, Altstadt, Saurierpark, Gedenkstätte, Theatersommer, Geschäftsreise... Es gibt viele gute Gründe, dem schönen Bautzen einen Besuch abzustatten! Das sehen Gäste aus dem In- und Ausland genauso.

Auf Rekordkurs: Bautzen immer beliebter bei Touristen und Besuchern

Wenzelsmarkt zieht zur Adventszeit viele Gäste an

Mehr als 60.000 Personen reisten in diesem Jahr bereits als Übernachtungsgäste in die Spreestadt. Nachdem sich der steigende Zuspruch im ersten Halbjahr 2019 bereits abgezeichnet hatte, bestätigte sich der positive Trend im Sommer. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes wurden in den ersten drei Quartalen dieses Jahres 6,9 Prozent mehr Ankünfte verzeichnet als 2018. Und weil es sich in Bautzen gut verweilen lässt, bleiben die Gäste auch immer länger: Die Anzahl der Übernachtungen stieg gegenüber dem Vorjahr um rund 5 Prozent an. Bis zum 30. September 2019 wurden in den Beherbergungsbetrieben mit zehn und mehr Betten offiziell 146.003 Übernachtungen erfasst.

Aus Sicht von Michaela Franz sind die erfreulichen Zahlen der Lohn für das Engagement der zahlreichen Tourismusakteure in der Stadt. Sie geht davon aus, dass sich der positive Trend auch im letzten Quartal fortsetzt. „Auch in den Wintermonaten hat Bautzen schließlich viel zu bieten", weiß die Tourismus-Verantwortliche der Stadtverwaltung. „In der Adventszeit zieht vor allem der Wenzelsmarkt viele Gäste an. Darüber hinaus sind im Winter viele Kulturhighlights zu entdecken", ist Michaela Franz überzeugt und verweist beispielhaft auf die anspruchsvollen Aufführungen im Sorbischen National-Ensemble oder die Bautzener Museen. Diese Angebote werden künftig stärker im Fokus des Tourismusmarketings stehen.

Quelle: PM Stadt Bautzen