Lausitz-Konferenz der Zukunftsregionen

Lausitz-Konferenz der Zukunftsregionen

Was können die Lausitz und ihre Entscheidungsträger vor dem Hintergrund des begonnenen Kohleausstiegs und struktureller Erneuerungsprozesse von anderen erfolgreich agierenden Strukturwandelregionen in Europa lernen?

IHK Cottbus lädt zur internationalen Lausitz-Konferenz der Zukunftsregionen ein

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus und das Liechtenstein Institute for Strategic Development GmbH (LISD) Berlin diskutieren das mit internationalen Referenten und interessierten Teilnehmern bei der "Internationalen IHK-Lausitz-Konferenz der Zukunftsregionen."

Die Konferenz gibt Einblicke, wie andere Akteure Strukturwandelprozesse erfolgreich gestalten: Wie sind Zukunftsvisionen entstanden? Welche Interessen haben eine Rolle gespielt? Welche Strategien und innovativen Maßnahmen wurden angewendet? Antworten liefern Vertreter aus europäischen Zukunftsregionen wie dem Ruhrgebiet, Süd-Wales, Mähren-Schlesien, der Bergbauregion Heartlands in Schottland und Mureck in der Steiermark.

"Obgleich alle Regionen große Unterschiede aufweisen, kann der Blick nach außen und ein Erfahrungsaustausch sehr sinnvoll sein", sagt Maik Bethke, IHK-Geschäftsbereichsleiter für Regionalentwicklung und Standortpolitik, in Vorfreude auf die Konferenz.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bis zum 16. September: Gabriele Busch, IHK Cottbus, Telefon 0355 365-2001, E-Mail busch@cottbus.ihk.de oder online: https://www.cottbus.ihk.de/lausitzkonferenz

Termin:

Datum: Donnerstag, den 19.09.2019
Uhrzeit: 13:30 bis 18:30 Uhr
Ort: Kino "Weltspiegel" Cottbus, Rudolf-Breitscheid-Straße 78, 03046 Cottbus

Programm

Autor und Kontakt

IHK Cottbus
Goethestraße 1
03046 Cottbus

IHK Cottbus im Branchenbuch Lausitz.