3. Innovationstag Metallbau in Cottbus

3. Innovationstag Metallbau in Cottbus

Automatisiertes Schweißen, Robotereinsatz und 3D-gedruckte Metallteile - neue Techniken ermöglichen im Metallhandwerk derzeit einen markanten Innovationssprung nach vorn. Welche Neuerungen es hinsichtlich Technik, Normen, Qualifizierungen und Rechtsprechung gibt, erfahren interessierte Betriebe in Cottbus-Gallinchen. Dort findet zum dritten Mal der Innovationstag Metallbau statt. Begrüßt werden die Teilnehmer von Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Cottbus (HWK), und Torsten K. Bork, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH.

HWK Cottbus lädt zum 3. Innovationstag Metallbau ein

Wegweiser für die Zukunft der Metallbaubranche

Die Teilnehmer erwartet eine spannende Mischung aus Fachvorträgen, Vorführungen und Praxisstationen zum Testen. Was ist schon im Einsatz und wo geht die Entwicklung hin? Beleuchtet werden dabei die unterschiedlichen Bereiche des Metallhandwerks.

Schweißen ist beispielsweise immer auch eine Gratwanderung zwischen Qualität, Normung, Arbeitsschutz und rechtlichen Forderungen.
Rechtsanwalt Dr. Winfried Bohr geht in seinem Impulsvortrag auf aktuelle Praxisbeispiele ein und zeigt, welche Verletzungen vorlagen und wie die jeweilige Rechtsprechung dazu aussah.

Ein ebenso spannendes Feld ist der Einsatz von Schweißrobotern. Sowohl Klein- als auch Serienproduktionen können durch automatisiertes Schweißen hergestellt werden. Doch ab wann lohnt sich der Einsatz eines Schweißroboters und wie funktioniert ein solcher überhaupt? Antworten darauf bietet sowohl ein Vortrag als auch die Praxisstation "Robotereinsatz zum Schweißen für den Mittelstand".

Neuheiten in der Ausbildung sind Schweißsimulatoren. Anfänger oder Experten können mit individuellen Übungen Schritt für Schritt Schweißprozesse erlernen. Ausgestattet mit Schweißbrenner, Helm und Handschuhen führen sie virtuelle Schweißungen an Werkstücken durch. Der virtuelle Vorgang spart Material und Ressourcen.

Termin

  • Dienstag, 12. Februar, 14 bis 18 Uhr
  • Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen Schorbuser Weg 2, 03051 Cottbus

Hintergrund

Weitere Informationen zum 3. Innovationstag Metallbau finden Sie unter: www.hwk-cottbus.de/metall-fachtagung

Die Teilnahme kostet 25,- Euro pro Person.

Zum Metallhandwerk

Im Kammerbezirk der HWK Cottbus sind 329 Betriebe im Metallbauerhandwerk eingetragen.

Davon in

  • Cottbus: 30
  • Dahme-Spreewald: 82
  • Elbe-Elster: 75
  • Oberspreewald-Lausitz: 55
  • Spree-Neiße: 87

In der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Cottbus warten derzeit 33 freie Lehrstellen auf Nachwuchshandwerker in der Metallbauerbranche: www.hwk-cottbus.de/lehrstellen

Autor und Kontakt

Handwerkskammer Cottbus (HWK)
Altmarkt 17
03046 Cottbus

Handwerkskammer Cottbus (HWK) im Branchenbuch Lausitz.