Berufskraftfahrer-Ausbildungsoffensive gestartet

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2018/november/ausbildung-berufskraftfahrer.jpg

Zum Auftakt einer Ausbildungsoffensive der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus haben Berufskraftfahrer-Azubis am Freitag, 16.11.2018 bei einem Pressgespräch einen Imagefilm über ihr Berufsbild vorgestellt. Die fünf Auszubildenden von der TSS-Logistik GmbH haben für diesen Film unter Anleitung von Filmprofis das Drehbuch geschrieben, Szenen selbst gedreht und als Darsteller mitgewirkt. Mit diesem Film wollen sie andere Jugendliche für ihren Ausbildungsberuf begeistern und gewinnen.

Denn Logistiker und Spediteure suchen händeringend Berufskraftfahrer. Derzeit fehlen deutschlandweit ca. 45 000 Lkw-Fahrer. Auch in Südbrandenburg gehen ältere Fahrer in Rente und junge Menschen müssen dringend für den Beruf begeistert werden. Aktuell werden in Südbrandenburg 50 Jugendliche in 15 Unternehmen zum Berufskraftfahrer ausgebildet. Zu wenig, um den Fahrermangel auszugleichen. Deshalb regte der Verkehrsausschuss der IHK Cottbus an, einen Imagefilm über das Berufsbild des Berufskraftfahrers zu drehen.

Weiter informierten Jens Krause, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus und Leiter des Fachbereiches Verkehr sowie Alexander Lengstorff Wendelken, Geschäftsführer der TSS GmbH über das gravierende Nachwuchsproblem der Logistik- und Speditionsunternehmen in der Region.

Weitergeführt wird die Berufskraftfahrer-Ausbildungsoffensive außerdem auf der Ausbildungsbörse iBOB am 17.11.2018 in der Cottbuser Stadthalle, bei der sich interessierte Jugendliche am Stand der IHK Cottbus und im Vortragsprogramm über das Berufsbild sowie freie Ausbildungsplätze informieren können.

Link zum Film: www.cottbus.ihk.de/film-berufskraftfahrer

Autor und Kontakt

IHK Cottbus
Goethestraße 1
03046 Cottbus

IHK Cottbus im Branchenbuch Lausitz.