Umfrage der IHK Cottbus zur Standortzufriedenheit

Umfrage der IHK Cottbus zur Standortzufriedenheit

Rund 5000 in Südbrandenburg ansässige Handelsregisterunternehmen bekommen in diesen Tagen Post von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus. In Zusammenarbeit mit der Dima Marktforschung GmbH aus Mannheim wird eine breit angelegte Umfrage zur Standortzufriedenheit der Unternehmen in Südbrandenburg durchgeführt.

IHK-Umfrage zur Standortzufriedenheit der Unternehmen in Südbrandenburg

"Investitionen in der Region hängen auch davon ab, wie zufrieden die Unternehmer vor Ort sind. Wo sehen Unternehmen Stärken, Schwächen, wo das Potenzial für Verbesserungen? Die IHK Cottbus erhebt nach 2013 diese Daten zum zweiten Mal, um mit konkreten Fakten und daraus folgenden Forderungen an die politischen Entscheidungsträger herantreten zu können. Außerdem können wir nun die Entwicklungen ablesen und einen Vergleich herstellen", erklärt Maik Bethke, Leiter des Geschäftsbereichs Standortpolitik der IHK Cottbus.

Abgefragt werden die Bedeutung und Gewichtung von Standortkosten und Kommunalabgaben, die Zufriedenheit mit der Arbeitskräftesituation sowie Verkehrs- und digitaler Infrastruktur. Aber auch die Wirtschaftsfreundlichkeit von Verwaltungen und "weiche" Standortfaktoren wie Bildungs- und Kulturangebote, Wohnraum oder medizinische Versorgung sind zu bewerten.

"Um aussagekräftige Ergebnisse zur Standortzufriedenheit zu erhalten, würden wir uns freuen, wenn sich möglichst viele der angeschriebenen Firmen an unserer Umfrage beteiligen", so Maik Bethke.

Der Fragebogen kann bis zum 30. November beantwortet werden. Die Ergebnisse werden Anfang des Jahres 2019 präsentiert.

Autor und Kontakt

IHK Cottbus
Goethestraße 1
03046 Cottbus

IHK Cottbus im Branchenbuch Lausitz.