BIRKENSTOCK fördert Jugendsport

Jugendsport an heimschen BIRKENSTOCK-Standorten wird gefördert

Von der bundesweiten Sponsoring-Initiative des größten deutschen Schuhherstellers profitieren insgesamt 44 Jugendmannschaften in der jeweiligen Region seiner Standorte.

Jugendsport an heimschen BIRKENSTOCK-Standorten wird gefördert

Um das gesellschaftliche Umfeld seiner Produktionsstandorte in Deutschland nachhaltig zu unterstützen, hat sich BIRKENSTOCK der sportlichen Nachwuchsförderung verschrieben: Insgesamt 44 Jugendmannschaften aus 14 Breitensportvereinen in den Bereichen Fußball und Handball können sich über eine Spende des Unternehmens für ihre Jugendabteilung freuen.

Mit seinem Engagement will BIRKENSTOCK das regionale Sportangebot für Jugendliche im Umfeld seiner Standorte unterstützen und weiter verbessern. Gleichzeitig soll auf diese Weise die Arbeit der Sportvereine entsprechend gewürdigt und unterstützt werden, die zu großen Teilen ehrenamtlich erfolgt. Durch ihr Angebot übernehmen die Vereine eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe für Jugendliche und tragen maßgeblich zum gesellschaftlichen und kulturellen Leben in ihrem Umkreis bei.

Zur Unterstützung gehört vor allem die Ausrüstung mit einheitlicher Trainings- und Spielbekleidung, aber auch mit Equipment zur Verbesserung des Trainingsangebots für die Jugendspieler - insgesamt können rund 750 Jugendliche von der Spende profitieren. In den Genuss der Förderung kommen Vereine aus dem weiteren Einzugsgebiet der Standorte in Neustadt (Wied), St. Katharinen, Vettelschoß, Steinau an der Straße sowie Görlitz und Bernstadt.

Darüber hinaus unterstützt das traditionelle Familienunternehmen bereits seit mehreren Jahren den Europamarathon Görlitz-Zgorzelec als einer der Hauptsponsoren, um die Region seines größten Produktionsstandortes zu fördern. Der grenzübergreifende Volkslauf hat sich mit seinen neun Disziplinen in allen Altersklassen sowie dem Streckenverlauf über die deutsch-polnischen Ländergrenzen und den 15. Meridian hinweg zum größten Breitensportereignis in der Oberlausitz entwickelt. Bei zahlreichen Läufern, Walkern, Skatern und Handbikern hat sich die Laufveranstaltung inzwischen einen festen Platz im Veranstaltungskalender erobert und lockt Jahr für Jahr ein immer internationaleres Teilnehmerfeld an.

Quelle: BIRKENSTOCK