CEP: Verstärkung für regionale Erdöl- und Erdgasbranche

Veröffentlicht: Montag, 24. September 2018, 14:58 Uhr

Jörg Kohnert, CEP Geschäftsführer © CEP Central European Petroleum GmbH

Berlin / Guhlen / Niederlausitz. Jörg Kohnert verstärkt jetzt die Geschäftsführung der CEP Central European Petroleum GmbH. Er wird die Geschäfte der CEP von Berlin aus leiten. "Mit Jörg Kohnert gewinnen wir einen sehr erfahrenen und ausgewiesenen Erdölexperten", erklärt Geschäftsführer Alula Damte, und sagt weiter: "Er verstärkt unser Team zu einem wichtigen Zeitpunkt, denn mit der Bewilligung zur Gewinnung von Kohlenwasserstoffen im Feld Guhlen in Brandenburg hat für CEP eine neue und wichtige Projektphase begonnen. Neben meinem Hintergrund als Geologe ist Jörg Kohnert als erfahrener Erdölingenieur die ideale Ergänzung im Führungsteam. Ich freue mich darauf, unsere Vorhaben in Zukunft gemeinsam mit ihm voranzutreiben."

Jörg Kohnert, Erdölexperten verstärkt Geschäftsführung der CEP

Der 59-jährige Jörg Kohnert verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Erdöl- und Erdgasbranche und war zuletzt als Leitender Geschäftsführer der Levene Energy Group in Afrika tätig. Zuvor arbeitete er 23 Jahre für Shell International in Asien, Europa, Afrika und dem Mittleren Osten und war anschließend als Geschäftsführer verschiedener internationaler Energieunternehmen in China und Afrika tätig: "Nach vielen Jahren im Ausland freue ich mich nun, meine Erfahrungen in dieses ambitionierte Vorhaben im Osten Deutschlands einzubringen", sagt Kohnert. "Es reizt mich besonders, für ein mittelständisches Unternehmen wie CEP tätig zu sein und in der Region einen nachhaltigen wirtschaftlichen Wachstumsimpuls setzen zu können." Jörg Kohnert erlangte seinen Abschluss als Diplom-Ingenieur in Ingenieurswissenschaften und Erdöl-Ingenieurwesen an der Technischen Universität Clausthal.

CEP plant im Winter 2018 zwei Erweiterungsbohrungen auf dem existierenden Bohrplatz in Guhlen in der Niederlausitz. Die Bohrungen und anschließenden Tests sowie weitere seismische Untersuchungen innerhalb des Feldes Guhlen sollen weitere Aufschlüsse über die Lagerstätte geben. 2017 hat das Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg (LBGR) in Cottbus CEP die Bewilligung für die Gewinnung von Kohlenwasserstoffen im Feld Guhlen erteilt.

Foto: Jörg Kohnert, CEP Geschäftsführer © CEP Central European Petroleum GmbH

Quelle: CEP Central European Petroleum GmbH