Rückkehrertage der Wirtschaftsregion Westlausitz

Veröffentlicht: Montag, 27. August 2018, 08:35 Uhr

Rückkehrertage der Wirtschaftsregion Westlausitz in Schwarzheide und Finsterwalde

Senftenberg: Rückkehrende Fachkräfte, die in ganz Deutschland unterschiedliche berufliche Qualifikationen erworben haben, spielen für die Wirtschaftsregion Westlausitz eine wichtige Rolle. Neben dem Ausgleich des überall bestehenden Fachkräftemangels tragen sie durch ihre erfolgreiche berufliche Integration nachhaltig zur wirtschaftlichen, technologischen und gesellschaftlichen Entwicklung in ihrer Heimat bei.

Startschuss für die Vorbereitung der Rückkehrertage Westlausitz 2018 gefallen

Ab nach Hause: Leben und Arbeiten in der Heimat

  • Rückkehrertage finden am 27. und 28. Dezember statt
  • Wirtschaftsregion Westlausitz zeigt sich an zwei Standorten

Der Regionale Wachstumskern Westlausitz (RWK) zeigt auch in diesem Jahr das Potenzial seiner Wirtschaftsregion bei den zum dritten Mal stattfindenden Rückkehrertagen (27./28.12.) auf. Für die diesjährige Zweitagesveranstaltung zeichnet die Stadt Senftenberg verantwortlich. Dazu fand im Juli die Kick-off-Beratung im Senftenberger Rathaus statt. Neu in diesem Jahr ist die Vergabe der Projektunterstützung und Vermarktung der Rückkehrertage für das Jahr 2018 und 2019. Die Ausschreibung gewann die Senftenberger Marketing- und Veranstaltungsagentur Seenland kreativ GmbH: "Wir freuen uns, dass uns die Vertreter des RWK nach unserem letztjährigen Debüt als Veranstaltungsagentur, für die Rückkehrertage wiederholt das Vertrauen ausgesprochen haben, diese wichtigen Tage für unsere Region mitzugestalten und zu vermarkten", zeigt sich Geschäftsführer Martin Hanschick erfreut. Seitens der Vertreter des RWK äußerte sich Anja Kolander, Mitarbeiterin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung der Stadt Senftenberg zur Vergabe: "Das Angebot auf der Grundlage unserer Ausschreibung hatte uns sehr begeistert, wir fühlen uns in unserem Vorhaben, Menschen zur Rückkehr in unsere Region zu bewegen, sehr gut unterstützt. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit der zweijährigen Vergabe auch der ausrichtenden Agentur eine gewisse Planungssicherheit geben können", fügt sie hinzu.

Termine und Veranstaltungsorte festgelegt

Als Termine für die Rückkehrertage 2018 wurden der 27. und 28. Dezember festgelegt. "Viele junge Menschen, die ihre Heimat verlassen haben, besuchen in der Weihnachtszeit Eltern und Verwandte", begründet die RWK-Vertreterin die Terminwahl. Am Donnerstag dem 27.12. (10 bis 15 Uhr) präsentiert sich die Region in Finsterwalde und am Freitag, dem (28.12. von 10 bis 15 Uhr) dann im Kulturhaus Schwarzheide den Besuchern.

"Wir erwarten wieder zahlreiche Aussteller, die den Rückkehrwilligen ein umfangreiches Angebot präsentieren werden", so Anja Kolander. Darunter befinden sich aber nicht nur Unternehmen oder die Agentur für Arbeit mit attraktiven Arbeitsplatzangeboten; auch über das aktive Leben wie Kinderbetreuungs-, Wohnungs- und Freizeitangebote wird informiert. "Denn die weichen Standortfaktoren spielen, gerade für Familien mit Kindern, bei der Entscheidung über eine Rückkehr in die Heimat eine ebenso wichtige Rolle, wie die wirtschaftliche Stärke der Region", ist sich der RWK sicher.

Interessierte Unternehmen können sich, je nach bevorzugtem Standort, für Schwarzheide oder Finsterwalde anmelden. Für Fragen rund um die Präsentationsmöglichkeiten bei den diesjährigen Rückkehrertagen steht ihnen Heike Kuhl von der Agentur für Arbeit Senftenberg telefonisch unter 03573 808 141 oder per E-Mail unter Heike.Kuhl@arbeitsagentur.de zur Verfügung.

Fakten:

  • Event: Rückkehrertage 2018 des Regionalen Wachstumskerns Westlausitz (RWK)
  • RWK-Mitglieder: Finsterwalde, Großräschen, Lauchhammer, Schwarzheide, Senftenberg

Termin Finsterwalde: 27.12. von 10 bis 15 Uhr

  • Ort: Gaststätte Alt Nauendorf
  • Hainstraße 6, 03238 Finsterwalde

Termin Schwarzheide: 28.12. von 10 bis 15 Uhr

  • Kulturhaus der BASF Schwarzheide
  • Schipkauer Straße, 01987 Schwarzheide

Anmeldung: Agentur für Arbeit Senftenberg, Adolfstraße 1-3, 01968 Senftenberg, Heike Kuhl, Teamleiterin Arbeitgeberservice, Team 441, Geschäftsverbund OSL Telefon: 03573/808 - 141

Projektmanagement

SEENLAND kreativ GmbH
Martin Hanschick
Bahnhofstraße 49
01968 Senftenberg

Telefon: 035 73 66 32 08

Quelle: Regionaler Wachstumskern Westlausitz (RWK)