Street Food Festivals im Spreewald

Veröffentlicht: Dienstag, 14. August 2018, 07:42 Uhr

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2018/august/Spreewald-Street-Food-Festival.jpg

Der Spreewald ist eine Region, die kulinarisch so einige saisonale Highlights und vielseitig interpretierte Feinheiten zu bieten hat. Daher verwundert es auch wenig, dass Food Festivals im Sommer 2018 recht hoch im Kurs stehen.

Street Food Festival in Burg (Spreewald)

Am 18. und 19. August 2018 verwandelt sich der Kur- und Sagenpark in Burg in ein Eldorado für Feinschmecker, die eine Schwäche für Spreewälder Spezialitäten haben.

Das Festival Quark und Leinöl – Land und Genuss im Spreewald vereint kulinarische Facetten mit sorbischer/wendischer Lebenskultur, Handwerk und dem Gespür für Ästhetik. An diesem Wochenende steht die erfrischende und kreative Vielfältigkeit des Landlebens im Mittelpunkt und zeigt sich von ihrer mit allen Sinnen zu genießenden Seite.

Der Karten im Vorverkauf für Quark und Leinöl sind beispielsweise beim CottbusService und in der Tourist-Information Burg (Spreewald) erhältlich. Bis zum 14. Lebensjahr ist der Eintritt frei.

Street Food Festival in Lübbenau/Spreewald

Eine Woche später, vom 24. bis zum 26. August 2018, lädt das 2. Streetfood Festival Spreewald in Lübbenau mit 22 Foodtrucks, einer Craftbiermeile und jeder Menge Spreewälder Stände zum ausgiebigen Schlemmen und Verweilen ein.

Auf den Festwiesen in der Poststraße werden nationale und internationale Köstlichkeiten serviert. Abgeschmeckt wird das zweitägige Programm durch Showkochen, Tanz und Live-Musik. Beim Live Cooking mit von der Partie sind unter anderem Spreewaldkoch Peter Franke, Lieblingskoch Jörg Thiele und für alle, die es exotisch mögen, der Insektenkoch Frank Ochmann.

Für Familien mit Kindern wird es Kinderprogramme, Karrussels, ein Riesenrad und eine Riesen Hüpfburg Area geben. Der Eintritt zum Streetfood Festival Spreewald ist frei.

Quelle: Tourismusverband Spreewald