Bautzener Wirtschaft spitze

Bautzen vor Dresden - in Statistiken zum Thema Wirtschaft keine Seltenheit. So auch in den aktuellen Informationen des Statistischen Landesamtes. Dort fällt der hohe Umsatz auf, den Bautzener Unternehmen im Jahr 2016 erzielten. Dieser lag durchschnittlich bei 1,18 Millionen Euro. Damit übertreffen die 1.399 in Bautzen gemeldeten Firmen sogar jene in der Landeshauptstadt. Unternehmen in Dresden setzten durchschnittlich 1,07 Millionen Euro um.

Spitzenplatz für Bautzener Wirtschaft bestätigt

In einem weiteren Ranking führt Bautzen die sachsenweite Statistik sogar an. Auf 1.000 Einwohner kommen 665 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Bautzen liegt damit deutlich über dem sächsischen Mittel. Wie das Statistische Landesamt übermittelt, sind pro 1.000 Einwohner durchschnittlich 388 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte gemeldet.

Darüber hinaus belegen die Daten: Bautzen bleibt ein beliebtes Ziel für Pendler. Messungen im Juni 2017 ergaben, dass 18.281 Personen zum Arbeiten in die Stadt kamen. Damit beträgt der Anteil der Einpendler an den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten 69,2 Prozent.

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2018/juni/statistik-wirtschaft-bautzen.jpg

Quelle: PM Stadt Bautzen