Acosa Werk in Kodersdorf eröffnet

Acosa Werk in Kodersdorf eröffnet

Die Tochtergesellschaft der Elbeflugzeugwerft (EFW), die Aircraft Composites Sachsen GmbH (acosa), eröffnete am, 18. Mai 2018, feierlich im Beisein von Ministerpräsident Michael Kretschmer und Landrat Bernd Lange ihr neues Werk in Kodersdorf.

EFW-Tochter acosa eröffnet neues Werk am Standort Kodersdorf

Die Bauarbeiten am Großprojekt begannen bereits im Februar letzten Jahres. Schon ein halbes Jahr später wurde das Richtfest gefeiert und es dauerte nicht lang, bis die ersten Maschinen und Anlagen in der Produktionshalle untergebracht wurden. Kurz darauf lief der erfolgreiche Testbetrieb an.

Jetzt liegt viel Arbeit hinter den Mitarbeitern der Zuliefererfirma für den Flugzeugbauer Airbus, doch das Engagement hat sich auf jeden Fall gelohnt. Zukünftig werden Leichtbaukomponenten aus Kodersdorf direkt in die Airbus-Endlinien geliefert und so zukunftssichere Arbeitsplätze in der Luftfahrtindustrie in unserer Region geschaffen.

Aircraft Composites Sachsen GmbH
Am Sandberg 3
02923 Kodersdorf
Deutschland

Über Aircraft Composites Sachsen GmbH

Die Aircraft Composites Sachsen GmbH (kurz: acosa) ist ein neu gegründetes mittelständiges Unternehmen mit Sitz in Kodersdorf.

Wir werden Leichtbaukomponenten zur Verwendung in den Airbus-Neubauprogrammen produzieren. Diese High-Tech-Bauteile werden auf modernsten CNC-gesteuerten Fertigungsanlagen hergestellt, unter Nutzung von Lean-Prinzipien manuell mit Anbauteilen und Funktionalelementen komplettiert sowie für den Versand vorbereitet und direkt in die Airbus-Endlinien geliefert.

Quelle: Landkreis Görlitz