Gelungener Auftakt beim Wirtschaftsforum in Krauschwitz

Erster Schritt ist gemacht - Wirtschaftsforum stellt den Mittelstand in den Mittelpunkt

Mit dem am 22. März in Krauschwitz veranstalteten Wirtschaftsforum "Mittelstand im Mittelpunkt" gelang der Auftakt für eine intensive Diskussion um die Zukunft der mittelständischen Wirtschaft in der Region rund um den Moskauer Faltenbogen und die Lausitz.

Unternehmer, Handwerker und Engagierte der Region diskutierten u.a. mit dem Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Oliver Schenk, dem Geschäftsführer der Innovationsregion Lausitz GmbH, Dr. Hans Rüdiger Lange, und dem Parlamentarischen Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Dr. Stephan Meyer.

Deutlich wurde, dass insbesondere die Region im Norden des Landkreises Görlitz Rahmenbedingungen benötigt, die eine gute wirtschaftliche Entwicklung im Mittelstand ermöglichen. Dazu wurden konkrete Ideen zur Verbesserung der Infrastruktur, der Fachkräfteausbildung und der Vereinfachung von Förderverfahren diskutiert.

Die Veranstalter und CDU-Kreisvorstände Tom Lehnert, Kati Struck und Enrico Noack kündigten an, dass es zu diesen Ideen und deren Umsetzung Folgeveranstaltungen geben wird. Im Mittelpunkt werden dabei weiterhin konkrete Ideen und deren Umsetzung für den Mittelstand stehen, so die Veranstalter.

Quelle: CDU-Kreisverband Görlitz