Cottbuser des Jahres 2017

Orthopädietechniker Daniel Böttcher

Orthopädietechniker Daniel Böttcher ist der "Cottbuser des Jahres" 2017

Daniel Böttcher für sein Engagement in Haiti ausgezeichnet

Am Dienstagabend wurde im Cottbuser Stadthaus zum 14. Mal der Publikumspreis "Cottbuser des Jahres" verliehen. Gewonnen hat ihn diesmal der 25-jährige Daniel Böttcher, der als Orthopädietechniker bei der Orthopädie- und Reha-Team Zimmermann GmbH in Cottbus arbeitet. Mit der Auszeichnung würdigte das Publikum sein ehrenamtliches und unentgeltliches Engagement: 2017 reiste der Junghandwerker nach Haiti, um den Menschen in dem krisengeschüttelten Inselstaat zu helfen.

2010 erschütterte ein schweres Erdbeben Haiti, bei dem mehr als 200.000 Menschen starben, Unzählige verletzt wurden und ihr Dach über dem Kopf verloren. Auch heute noch ist das Land von dieser Katastrophe gezeichnet.

Für Daniel Böttcher war klar, dass er helfen möchte: "Was ich kann, ist mein Job. Und damit wollte ich vor Ort wenigstens ein bisschen Unterstützung geben", erklärt der 25-Jährige, der gerade mitten in seiner Meisterausbildung steckt.

Im Februar 2017 nutzte er drei Wochen seines Jahresurlaubs, um in das Krisengebiet Haiti zu reisen. Im Namen einer internationalen Wiederaufbauorganisation baute er Prothesen für Kranke und Verletzte.

Zudem half der den dortigen Orthopäden mit seinem Know-how. Die Eindrücke in Haiti haben Daniel Böttcher nachhaltig geprägt: "Es war eine Mischung aus Kriegsschauplatz und öffentlichem Basar. Zudem hatte ich nicht mit der großen Armut im Land gerechnet. Umso mehr wollte ich helfen - denn ein wenig Hilfe ist besser als gar keine." Solche Hilfseinsätze im Ausland kann er sich auch in Zukunft vorstellen.

Am gestrigen Abend konnte Daniel Böttcher den Publikumspreis "Cottbuser des Jahres" entgegen nehmen. Gestiftet wird die Auszeichnung von WochenKurier,
94,5 Radio Cottbus, der privaten Braumanufaktur Landskron, der Bürgerstiftung Cottbus und Region e.V. und dem Stadtmarketingverein Cottbus e.V. In diesem Jahr gab es elf Nominierungen mit insgesamt 13 Cottbusern. Die Leser des WochenKurier und die Hörer von Radio Cottbus entschieden sich für den jungen Orthopädietechniker. Sein Preisgeld von 1.000 Euro stiftet der "Cottbuser des Jahres" dem Brandenburgischen Präventions- und Rehabilitationssportverein e.V. in Cottbus.

Die Preisvergabe ist gleichzeitig eine Wertschätzung für die vielen Handwerker, die regional verwurzelt sind und Vereine unterstützen.

Autor und Kontakt

Handwerkskammer Cottbus (HWK)
Altmarkt 17
03046 Cottbus

Handwerkskammer Cottbus (HWK) im Branchenbuch Lausitz.