2. Pflegemesse in Cottbus

2. Pflegemesse in Cottbus

Brandenburger Pflegemesse "Zukunft Pflege" in den Messehallen in Cottbus

Am 2. und 3. März wird in den Cottbuser Messehallen die zweite Pflegemesse "Zukunft Pflege" stattfinden. Als Messe für Besucher und Fachpublikum gleichermaßen gibt es an beiden Tagen zahlreiche Angebote rund um das Thema Pflege.

Drei Schwerpunktbereiche im Fokus

Schon kurz nach der Premiere der "Zukunft Pflege" im vergangenen Jahr stand fest: Mit diesem Angebot wird eine Lücke im regionalen Messeangebot geschlossen. So ist es nur folgerichtig, dass der WochenKurier Lokalverlag als Ideengeber und die Bautzener OVWA GmbH & Co. KG als Messeveranstalter die Neuauflage seit Monaten planen. "Noch vor Jahren galt jemand mit Mitte 60 Jahren als alt. Mit der steigenden Lebenserwartung der Menschen steigen auch die Ansprüche an den Lebensabend - und damit auch der Pflegebedarf. Gleichzeitig benötigen wir in den kommenden Jahren in unserer Region mehr Fachkräfte in der Pflegebranche. Genau dies und der Bereich Bauen und Wohnen werden die Schwerpunktthemen der zweiten Messeauflage sein", betont Sascha Wende, Marketingleiter des WochenKurier.

Fachtag für Fachkräfte der Branche und Schülerinformationstag

Der Freitag, 2. März, steht vor allem im Zeichen der Fachkräfte. So können sich diese in Workshops und Seminaren zu Fachthemen weiterbilden. Diese Kurse sind kostenfrei, es ist lediglich der einmalige Tageseintrittspreis von 5 Euro zu zahlen. "Themen der Fortbildungsangebote für die Fachkräfte sind beispielsweise ein Reanimationskurs für Pflegende sowie Wund- und Stomatherapie. Für alle Teilnehmer gibt es eine Teilnahmebescheinigung sowie Weiterbildungspunkte", informiert Sebastian Janke, Referent der Pflegedirektion am Carl-Thiem-Klinikum Cottbus. Das Krankenhaus unterstützt auch die diesjährige Pflegemesse als Premiumpartner. Weitere Partner sind u.a. die Agentur für Arbeit Cottbus (Kompetenzpartner Arbeit) sowie die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Südbrandenburg für den Bereich Tagespflege und soziale Dienste.

Am Freitagvormittag ist ein Schülerinformationstag geplant, an dem die Agentur für Arbeit Bewerbungstipps gibt, verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten in der Pflege präsentiert werden und die Schüler sich an Messeständen praktisch ausprobieren können.

Fachvorträge, Podiumsdiskussion, Berufsinformationen und Rahmenprogramm

Selbstverständlich steht der Freitag auch als Besuchertag allen Interessierten offen. Der Messesamstag spricht das breite Publikum an. Ein Rahmenprogramm, Fachvorträge, sowie eine Podiumsdiskussion sind vorbereitet. Weiterhin stehen wie auch Freitag die Aussteller für die Besucher zur Verfügung.

Die Messe ist Freitag und Samstag von 9 bis 17 Uhr für Besucher geöffnet. Nähere Informationen zu Ausstellern und Programm finden Sie auch unter www.pflegemesse-cottbus.de.

Aussteller aus den Bereichen:

  • Pflegeeinrichtungen/Pflegedienste
  • Krankenkassen/Versicherungen
  • Krankenhäuser/Kliniken
  • Pharmafirmen
  • Sanitätshäuser
  • Arbeitsagenturen/Vermittler
  • Personenbeförderungsunternehmen
  • Selbsthilfegruppen
  • Firmen für barrierefreies Wohnen

Öffnungszeiten für Besucher:

  • Freitag 02.03.2018: 09:00 - 17:00 Uhr
  • Samstag, 03.03.2018: 09:00 - 17:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Tageskarte: 5,00 €
  • Ermäßigt*: 3,50 €
    *Schwerbehinderte, Schüler und Studenten mit einem gültigen Ausweis
  • Kinder bis 14 Jahre frei

Veranstaltungsort:

  • CMT Cottbus Congress, Messe & Touristik GmbH
    Vorparkstraße 3
    03042 Cottbus

Aussteller

Quelle: OVWA GmbH & Co. KG