KarriereStart 2018: Wege zum Traumjob

KarriereStart 2018

Außerdem auf der Karrierestart, Infostand mit LaSuB und Universitäten für Lehrernachwuchs

Das Kultusministerium ist auf der Messe "Karrierestart 2018" vom 19. - 21. Januar 2018 in Dresden mit zwei Ständen vertreten. Unter dem Motto "Mach den Praxistest! Finde deinen Weg zum Beruf!" gibt es in Halle 4, Stand D-1 alle Informationen über Wege zum Beruf. Ausprobieren kann man zum Beispiel die Berufe Drogist, Zupfinstrumentenmacher, Florist oder Koch.

"Viele junge Erwachsene stehen vor der Frage, wie es nach der Schule weitergehen soll. Die Messe KarriereStart ist eine gute Gelegenheit, sich zu orientieren und herauszufinden, welcher Beruf passen könnte und welche Chancen es gibt" so Kultusminister Christian Piwarz.

Vorgestellt wird auch die neue Fachoberschule plus (FOS+), die z.B. den Bildungsweg über die Oberschule attraktiver macht. Die Schüler absolvieren dabei die 2jährige Fachoberschule und anschließend eine verkürzte duale Berufsausbildung. So haben sie nach 4 Jahren Gesellenbrief und Hochschulreife in der Tasche. Dieses Angebot ergänzt die Duale Berufsausbildung mit Abitur (DuBAS) an ausgewählten Beruflichen Gymnasien.

In Halle 2 Stand B-24 informiert das Kultusministerium gemeinsam mit dem Landesamt für Schule und Bildung sowie den lehrerbildenden Universitäten in Dresden, Leipzig und Chemnitz über die Lehramtsstudiengänge und die Entwicklung des Lehrerbedarfes in Sachsen. Dabei beantworten die Fachleute Fragen zu Zugangsvoraussetzungen und persönlicher Eignung sowie zur Fächerwahl und den Berufsaussichten nach dem Lehramtsstudium.

Außerdem sind Vertreter des Kultusministeriums am "Willkommensstand" in Halle 3, Stand K1 dabei und geben jungen Zuwanderinnen und Zuwanderern Auskunft zur Schulbildung in Sachsen.

Neben der Eröffnung der Messe durch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer stellt der Empfang "25 Jahre BSZ in Sachsen" mit Kultusminister Christian Piwarz einen weiteren Höhepunkt am Freitag dar.

Der Kultusminister begrüßt die Gäste, unter anderem die Schulleiter der BSZ in Sachsen. Musikalisch umrahmt wird der Empfang von Auszubildenden des BSZ Vogtland/Musikinstrumentenbau Klingenthal.

Die "KarriereStart" ist mit 459 Ausstellern und rund 30.500 Besuchern die erfolgreichste Bildungsmesse in Sachsen und findet bereits zum 20. Mal statt.

Weitere Veranstaltungen des Kultusministeriums

Freitag

13.10 Uhr informiert das Kultusministerium zusammen mit der Handwerkskammer und der Industrie- und Handelskammer Dresden Schüler zum Thema "Wie weiter nach der Schule? Den richtigen Weg finden - wir helfen beim Karrierestart."

Sonnabend

12.00 Uhr Die Fachoberschule in Sachsen - PRAXISORIENTIERT.KOMPETENT. ERFOLGREICH

13.10 Uhr Duale Berufsausbildung mit Abitur im Doppelpack - Gute Chancen für gute Oberschüler.

Sonntag

13.20 Uhr findet eine Informationsveranstaltung zu "Lehrer/in - ein Traumberuf für mich? statt.

Am Stand des Kultusministeriums (Halle 4, Stand D-1) gibt es das ganze Wochenende über alle Informationen über Wege zum Beruf, Ausbildung, Weiterbildung, Fachhochschulreife oder Abitur.

Berufliche Schulzentren (BSZ) sind die erste Adresse vor allem für Absolventen der Oberschulen. Die Beruflichen Gymnasien sind hier ebenso integriert wie die Fachoberschulen und die Fachschulen für die Weiterbildung. Darüber hinaus kann man an den BSZ spannende und zukunftsweisende Berufe erlernen.

Die BSZ stellen auf der "KarriereStart 2018" vor:

  • BSZ für Gastgewerbe Dresden "Ernst Lößnitzer" - Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau, Hotelfachmann/-frau
  • BSZ für Wirtschaft Dresden "Franz Ludwig Gehe" - Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Drogist/-in
  • BSZ Vogtland - Musikinstrumentenbau Klingenthal, Geigenbauer/in, Zupfinstrumentenmacher/in, Handzuginstrumentenmacher/in
  • BSZ für Agrarwirtschaft und Ernährung Dresden Florist/in Konditor/in
  • BSZ für Technik und Wirtschaft "Julius Weisbach" Werkstoffprüfer/in

Weiterhin gibt es umfassende Informationen zur dualen Berufsausbildung mit Abitur (DUBAS)

Quelle: SMK - Sächsisches Staatsministerium für Kultus