WEFO-tec Kunststoff-Maßarbeit aus Frankfurt (Oder)

Frank Schollmayer, Manfred Boguslawski, Dr. Martin Wilke, Christopher Nüßlein © Stadt Frankfurt (Oder)

Firma WEFO-tec Spezialist für Kunststoffteile nimmt Produktion in Frankfurt (Oder) auf

WEFO-tec plant seinen Firmensitz in die Oderstadt zu verlegen

Rund drei Jahre nach dem ersten Kontakt zwischen Geschäftsführer Manfred Boguslawski und Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke hat die Firma WEFO-tec, die auf die Produktion von Kunststoffteilen spezialisiert ist, am Standort Frankfurt (Oder) ihre Produktion aufgenommen. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Investor Centers Ostbrandenburg, Christopher Nüßlein, besuchte das Stadtoberhaupt heute die neu errichtete Halle, in der im Laufe des I. Quartals 2018 die Produktion schrittweise auf 100% hochgefahren werden soll. Begleitet wurden Sie von den Geschäftsführern des Unternehmens, Manfred Boguslawski und Frank Schollmayer.

"Ohne das engagierte Auftreten des Oberbürgermeisters, die enge Zusammenarbeit mit dem Investor Centers Ostbrandenburg und die Unterstützung des Landes würden wir heute nicht in Frankfurt produzieren. Der entscheidende Faktor für unsere Expansionsentscheidung nach Brandenburg war der spürbare Wille vor Ort, unsere Firma anzusiedeln. Der OB war für uns jederzeit direkt ansprechbar. Herausforderungen konnten so vergleichsweise zügig gemeistert werden.", so Boguslawski.

Dr. Martin Wilke ergänzt: "Seit dem ersten Austausch im Dezember 2014 gab es einen regen Austausch auf Augenhöhe und eine konstruktive Zusammenarbeit aller Beteiligten, auch des Wirtschaftsministeriums und der ILB. Zugute kommt uns vor Ort, dass die Versorgungsunternehmen in kommunaler Hand sind und wir damit die Entwicklung unserer Gewerbegebiete strategisch voranbringen können. Frankfurt (Oder) erfüllt die Voraussetzungen, produzierende Unternehmen am Standort vollumfänglich zu begleiten und technisch zu versorgen Auch der unmittelbare Draht zum Investor Center Ostbrandenburg, das die Vermarktung und Koordination für die Stadt Frankfurt (Oder) übernimmt, ist ein Standortvorteil für Frankfurt (Oder). Ein Ergebnis ist die Ansiedlung von WEFO-tec, aber auch das Interesse anderer Unternehmen."

Für Christopher Nüßlein ist die nun Ansiedlung von WEFO-tec ein Erfolg von enger Kooperation zwischen Unternehmen, Wirtschaftsförderung und Verwaltung: "Wir haben uns als Standort in einem harten Wettbewerb um diese Ansiedlung durchgesetzt. Alle Fragen konnten geklärt werden. Der Erfolg dieser Zusammenarbeit wird nun für alle sichtbar."

Das Unternehmen WEFO-tec plant, seinen Firmensitz vom thüringischen Zella-Mehlis in die Oderstadt zu verlegen. Bis zum Jahr 2019 sollen am Standort bis zu 50 neue Mitarbeiter Arbeit finden. Zudem ist der Bau einer zweiten Halle für die Unterbringung von Maschinen vorgesehen.

Quelle: PM Stadt Frankfurt (Oder)