Mit dem Elektro-Auto zum CTK. Kein Problem.

Carl-Thiem-Klinikum Cottbus nimmt zwei Ladestationen für Elektro-Autos im Parkhaus in Betrieb

Im neuen Parkhaus des Carl-Thiem-Klinikums sind zwei Ladestationen für Elektro-Autos in Betrieb genommen worden. Sie befinden sich im Erdgeschoss links von der Einfahrt und können ab sofort genutzt werden.

Die Ladestationen sind in erster Linie gedacht für Patienten und Besucher, die während ihres Aufenthalts im CTK ihr Auto aufladen möchten. Sie stehen aber natürlich auch allen anderen Besitzern von Elektro-Autos offen. Das Aufladen an sich kostet nichts, es muss aber die normale Parkhausgebühr entrichtet werden. Sie beträgt pro Stunde einen Euro, der Tageshöchstsatz liegt bei acht Euro.

Das Carl-Thiem-Klinikum reagiert damit auf den Bedarf an weiteren Ladestationen in der Stadt Cottbus - bisher gibt es lediglich zwei öffentlich und rund um die Uhr zugängliche Ladestationen.

Quelle: Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH