Statement zur Schließung des Siemens-Werkes in Görlitz

Veröffentlicht: Freitag, 20. Oktober 2017, 16:11 Uhr

Siemens Görlitz Foto: wikipedia.de

Statement von Landrat Bernd Lange zu den Schließungsplänen des Siemens-Werkes in Görlitz

"Ich fordere die Sächsische Staatsregierung, insbesondere den Wirtschaftsminister Martin Dulig auf, sich bei der Konzernleitung von Siemens für die langfristige Erhaltung des Standortes Görlitz einzusetzen. Es ist für den Landkreis Görlitz und die Region lebenswichtig, nicht noch weitere Unternehmensschließungen zuzulassen."

Gleichzeitig verwies der Landrat auf die Verantwortung der Siemens AG für die Region. Sie war dem Konzern immer ein Garant für Qualität und Zuverlässigkeit und sollte es auch in Zukunft bleiben.

Hintergrund: Gestern wurden Informationen zu weiteren Einsparungen in der Siemens-Sparte "Power & Gas" bekannt, wonach der Görlitzer Siemens-Standort von der Schließung bedroht sein soll.

Quelle: LK Görlitz