Sicherheitsthemen im Fokus der NdkK

11. Nacht der kreativen Köpfe an der BTU in Cottbus

Tatorte, Insektenlarven, historische Kriminalfälle - all dies und viel mehr gehört zum Programm der NdkK am Zentralcampus

Für die 11. Nacht der kreativen Köpfe am Samstag, 7. Oktober 2017 in Cottbus, haben mehr als 120 Beschäftigte und Studierende gemeinsam mit Partnern der Universität ein buntes Programm zusammengestellt, welches Spannendes, Praktisches, Selbstverständliches und Ungewöhnliches miteinander verbindet: Ob beim Anfertigen von Fahndungsfotos, die die Gäste als Erinnerung mitnehmen können, beim Ausprobieren der Sportart Tai Chi und deren positiver Wirkung auf die physische und psychische Gesundheit oder beim Kosten von leckeren Suppen und Smoothies - In mehr als 25 Aktionen und Vorträgen ist für Groß und Klein etwas dabei!

Beispielsweise wird an einem nachgestellten Tatort mit Unterstützung der Polizeidirektion West des Landes Brandenburg Kriminaltechnik und Tatortarbeit mit echten Ermittlungsbeamten bei der Aufklärung von Kriminalfällen präsentiert. In Experimenten wird gezeigt, wie mit physikalischen Mitteln Dinge sichtbar gemacht oder auch verdeckt werden können.

Bei der Demonstration "Fliegenalam - das große Fressen beginnt ..." liest Autorin Franziska Steinhauer kurze Passagen aus ihren Romanen, die die Forensik auf literarischer Ebene greifbar machen. Außerdem erklärt sie am lebenden Objekt die Lebensweise der Madenlarve und ihre Bedeutung in der Forensik.
Unter dem Titel "David gegen Goliath" haben Interessierte die Gelegenheit, an einem Selbstschutztraining für die gesamte Familie teilzunehmen. Anhand von Rollenspielen werden Möglichkeiten der Gefahrenerkennung und -vermeidung, der Selbstbehauptung und zur Steigerung des Selbstbewusstseins (z.B. Stimm- und Schrei-Training) vermittelt.

Zudem werden bis heute unvergessene historische Cottbuser Kriminalfälle vorgestellt, Informationen zu Sicherheit im Internet für Jung und Alt gegeben und Fahndungsfotos angefertigt. Auch Sport, Spaß, gemeinsames Musizieren, Diskussionsrunden und die für die BTU typischen Experimente, die zum Staunen anregenden, kommen nicht zu kurz.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierende und Partner der Universität bieten als eine von 20 Einrichtungen einen kreativen Mix für die ganze Familie: Experimente, Führungen, Workshops, Mitmach-Angebote, Ausstellungen und Vorträge zum Thema "Wirtschaft und Sicherheit".

Zum Programm auf dem Zentralcampus

Autor und Kontakt

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Platz der Deutschen Einheit 1
03046 Cottbus

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg im Branchenbuch Lausitz.